Alle
Kategorien

Grafiktabletts

(1 - 30 von 78)
Ergebnisse einschränken
Preis
Marke
Display-Typ
Display-Typ

Der Display-Typ eines Grafiktablett bezieht sich auf die Art der Anzeigevorrichtung, die Informationen präsentieren soll. Darunter kann man z.B. zwischen LCD, LED, OSD und TFT Displays wählen.

Display-Diagonale metrisch
Display-Diagonale metrisch

Die Display-Diagonale bezeichnet die Maße eines Displays, gemessen von einer Bildecke zur anderen. Je größer dieser Wert, desto mehr kann man auf dem Display sehen. Die Display-Diagonale wird üblicherweise in Zoll angegeben, wobei 1 Zoll 2,54 cm entspricht.

Genauigkeit
Reaktionszeit
Display-Helligkeit
Display-Helligkeit

Die Display-Helligkeit wird in Candela pro Quadratmeter (cd/m²) erfasst. Diese Einheit beschreibt die Leuchtdichte des Bildschirms. Generell gilt, je größer der Wert, desto heller ist das Bild des Bildschirms.

Bewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
  • Wacom
  • Trust
  • Huion
  • Genius Gmbh
  • Braun
  • BOOGIEBOARD
  • HANVON
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:
  • Liste
  • Raster
  • Bild

Wacom Intuos Pro Medium (PTH-651)
Anschlüsse
USB
Anzahl USB 2.0-Anschlüsse
1
Features
kabellos, kabelgebunden
ab235,38 *
37 Preise vergleichen 37 Preise vergleichen

Wacom Cintiq 13HD (DTK-1300-1)
Display-Typ
LED
Display-Diagonale metrisch
33.8 cm
Display-Helligkeit
250 cd/m²
ab662,83 *
23 Preise vergleichen 23 Preise vergleichen

Wacom Intuos Draw White Pen S
ab57,20 *
22 Preise vergleichen 22 Preise vergleichen


Wacom One Medium
ab87,20 *
7 Preise vergleichen 7 Preise vergleichen

Wacom Intuos Draw Blue
ab60,90 *
21 Preise vergleichen 21 Preise vergleichen

Wacom Cintiq Companion 2 512GB
ab2.099,00 *
15 Preise vergleichen 15 Preise vergleichen

Wacom Intuos Art Black Pen & Touch M
ab152,10 *
16 Preise vergleichen 16 Preise vergleichen

Wacom Bamboo Spark Gadget Pocket
ab94,98 *
18 Preise vergleichen 18 Preise vergleichen

Wacom Cintiq Companion 2
ab1.298,99 *
14 Preise vergleichen 14 Preise vergleichen

Wacom Intuos Pro S
Anschlüsse
USB
Anzahl USB 2.0-Anschlüsse
1
Anzahl programmierbarer Tasten
4
ab155,61 *
28 Preise vergleichen 28 Preise vergleichen

Wacom Cintiq 27QHD Touch
ab2.146,60 *
12 Preise vergleichen 12 Preise vergleichen

Wacom Cintiq 13HD Touch
Display-Typ
LED
Display-Diagonale metrisch
33.8 cm
Reaktionszeit
25.0 ms
ab848,29 *
14 Preise vergleichen 14 Preise vergleichen

Wacom Cintiq 22HD Touch
ab1.676,60 *
16 Preise vergleichen 16 Preise vergleichen

Wacom Intuos Photo Black Pen + Touch S
ab69,00 *
24 Preise vergleichen 24 Preise vergleichen

Wacom Intuos Comic Blue Pen & Touch S
ab84,99 *
19 Preise vergleichen 19 Preise vergleichen

Wacom Cintiq 22HD (DTK-2200)
ab1.486,31 *
19 Preise vergleichen 19 Preise vergleichen

Wacom Intuos Pro Large (PTH-851)
Anschlüsse
USB
Anzahl USB 2.0-Anschlüsse
1
Features
kabellos
ab356,31 *
33 Preise vergleichen 33 Preise vergleichen

Wacom Cintiq 27QHD
ab1.811,00 *
13 Preise vergleichen 13 Preise vergleichen

Trust Flex Design Tablet (16937)
59,99 *
1 Angebot anzeigen 1 Angebot anzeigen

Wacom Bamboo Slate large, Grafiktablett
ab143,90 *
3 Preise vergleichen 3 Preise vergleichen

Huion 1060 Pro 8 Express Keys - 16 Soft-Tasten Grafiktablett mit 4GB Micro SD-Karte
76,99 *
1 Angebot anzeigen 1 Angebot anzeigen

Wacom Cintiq Companion 2 256GB
ab1.854,49 *
16 Preise vergleichen 16 Preise vergleichen

Genius Gmbh EasyPen i405X (31100061104)
Features
kabelgebunden
Akkutechnologie
Alkali
ab28,00 *
13 Preise vergleichen 13 Preise vergleichen

Wacom Intuos Art Black Pen & Touch Small
ab81,99 *
21 Preise vergleichen 21 Preise vergleichen

Wacom Intuos Art Blue Pen - Touch M
ab160,00 *
17 Preise vergleichen 17 Preise vergleichen

Wacom Wacom Intuos Pro Medium Special Edition (PTH-651S)
Anschlüsse
USB
Anzahl USB 2.0-Anschlüsse
1
Features
kabelgebunden
ab289,90 *
29 Preise vergleichen 29 Preise vergleichen

Wacom Bamboo Pad (CTH-300B)
79,72 *
1 Angebot anzeigen 1 Angebot anzeigen

Wacom Intuos Comic Pen & Touch M
ab169,90 *
15 Preise vergleichen 15 Preise vergleichen

Wacom Intuos Comic Black Pen - Touch S schwarz
ab79,02 *
27 Preise vergleichen 27 Preise vergleichen

Wacom Intuos Draw White Pen S North (CTL-490DW-N)
72,15 *
1 Angebot anzeigen 1 Angebot anzeigen

3 1 10
1
2
3
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Grafiktabletts


Wenn Sie in einem grafischen Beruf arbeiten, werden Sie vielleicht schon einmal ein Grafiktablett in der Hand gehabt haben. Die Geräte kommen nicht nur bei der digitalen Bildbearbeitung, sondern auch bei der Video- und Audiobearbeitung zum Einsatz.

Grafiktabletts ermöglichen Ihnen ein schnelles Erstellen von Präsentationen und Grafiken. Im Grunde setzt das Tablett Ihre Eingaben um und leitet diese als Information an den angeschlossenen Computer weiter. Dabei kommen sogenannte Stife zum Einsatz, die Ihnen das Zeichnen und Schreiben erleichtern. Sie können auf einem Grafiktablett also nicht nur malen, sondern auch handschriftliche Mitteilungen verfassen. Schon kleine Geräte ermöglichen es Ihnen, einen Brief oder ein Fax zu schreiben. Zudem können Sie eine Notiz als Grafik an eine E-Mail anhängen.

Offizielle Dokumente können Sie mit einem Grafiktablett sogar handschriftlich unterzeichnen.
Neben der Erstellung von Grafiken und Texten können Sie das Tablett jedoch auch zur Steuerung des Computers verwenden. Das gesamte Betriebssystem und alle installierten Programme können mit einem solchen Gerät gestartet, bedient und beendet werden. Sie benötigen keine externe Maus mehr.

Der folgende Ratgeber erläutert Ihnen die genaue Funktionsweise von Grafiktabletts und bringt Ihnen dabei die Vorteile eines solchen Gerätes näher. Zudem erhalten Sie Tipps, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

So funktioniert ein Grafiktablett

Auf den ersten Blick sieht ein Grafiktablett aus wie ein überdimensioniertes Mauspad. Die glatte Arbeitsfläche wird mit einem speziellen Stift bedient. Dieser Stift enthält eine Spule, die ein elektromagnetisches Feld erzeugt. Im Tablett verbaute Leiterschleifen ermitteln die Stiftposition durch den Vergleich der induzierten Signalstärken. Fahren Sie also mit dem Stift über das Tablett, vergleicht das Gerät die Anfangs- und Endposition Ihrer Bewegung und stellt zwischen diesen beiden Punkten eine Verbindung her.

Zudem kann das Grafiktablett auch spezielle Eingaben wie einen Stiftdruck oder das Betätigen einer Taste am Stift erkennen. Damit können Sie weitere Funktionen nutzen und sind besonders flexibel in der Bedienung. Einige aktuelle Grafik Tabletts verfügen sogar über einen resistiven, also einen berührungsempfindlichen, Touchscreen. Hierbei reagiert die Tablettoberfläche drucksensitiv. Berühren Sie die Oberfläche mit dem Stift, erkennt das Gerät automatisch Ihre Eingabe. Diese Technologie ermöglicht es Ihnen, auch ohne den Stift zu arbeiten. Sie können Grafiken mit Ihren Fingern oder anderen Objekten erstellen.

Als Alternative zum Stift kommt bei manchen Tabletts auch ein sogenannter Puck zum Einsatz. Dieser wird wie eine Computermaus über das Tablet bewegt.

Vorteile eines Grafiktabletts

Auch für Nichtgrafiker haben Grafiktabletts einige Vorteile, die Ihnen die Bedienung des Computers und der installierten Programme erleichtern.

Alternative Steuerung
Wenn Sie Ihren PC bisher mit Maus und Tastatur gesteuert haben, können Sie ein Grafiktablett als Ersatz für beide Geräte verwenden. Auch ohne separate Maus können Sie mit einem Tablett Ihr gesamtes Betriebssystem und alle Programme bedienen. Die eigentliche Bedienung ist dabei viel intuitiver als mit Maus und Tastatur.

Um Programme zu starten, gleiten Sie einfach mit dem Stift oder Ihrem Finger über die Oberfläche und finden sich so besonders schnell zurecht. Zudem ist ein Tablett nur wenig anfällig für Verschmutzungen. Während Sie herkömmliche Kugelmäuse noch regelmäßig reinigen mussten, funktioniert das Tablett über einen längeren Zeitraum hinweg zuverlässig und störungsfrei.

Steuerung per Multitouch
Moderne Grafiktabletts ermöglichen Ihnen die Eingabe über sogenannte Multitouch-Gesten. Ähnlich, wie Sie es vielleicht von Ihrem Notebook kennen, können Sie das Gerät mit einem oder zwei Fingern bedienen. Das Wischen über die berührungsempfindliche Oberfläche verschiebt einzelne Symbole, mit dem Spreizen von Zeige- und Mittelfinger vergrößern Sie Inhalte und mit dem altbekannten Doppelklick können Sie einzelne Applikationen ausführen. Der Vorteil: nutzen Sie bereits ein Smartphone oder ein Notebook, bedienen Sie auch ein Grafiktablett wie im Schlaf. Die Gesten ähneln sich und Sie erlangen einen besonders schnellen Zugriff auf die einzelnen Programme.

Absolute Positionierung
Ein großer Vorteil von Grafiktabletts ist die sogenannte "Absolute Positionierung". Diese Funktion ist leicht erklärt. Ihr Cursor auf dem Bildschirm befindet sich genau dort, wo Sie den Stift auf das Tablett setzen. Zeigen Sie also mit dem Stift auf die obere linke Ecke des Grafik Tablets, ist auch Ihr Mauscursor auf dem PC-Bildschirm an dieser Stelle. Während Sie bisher die Maus anheben und versetzen mussten, um den Cursor in die entsprechende Richtung zu steuern, versetzen Sie nun lediglich den Stift. Vor allem Anwender, die viel mit der Maus navigieren, werden diese Funktion als echte Wohltat empfinden.

Worauf muss ich beim Kauf achten?

Die Auswahl des richtigen Graphic Boards richtet sich vor allem nach Ihren persönlichen Vorlieben und dem geplanten Anwendungsgebiet des Tabletts. Welche Variante für Sie in Frage kommen könnte, lesen Sie weiter unten.

Auf die Größe kommt es an
Viele Modelle kommen in den Größen DIN A6 bis DIN A3 daher. Entscheidend ist für Sie der persönliche Anwendungszweck. Wenn sie das Tablett zur Bedienung des Computers verwenden und nur gelegentlich etwas skizzieren möchte, reicht Ihnen wahrscheinlich ein kleines Modell. Die Größe DIN A6 oder DIN A 5 sind hier beliebte Varianten. Durch die kompakte Bauweise haben diese Geräte den Vorteil, dass sie bei der Steuerung per Stift einen deutlich kürzeren Weg zurücklegen müssen. Größere Geräte bedeuten auch weitere Wege bei der Anwendung.

Sind Sie in einem grafischen Beruf tätig oder zeichnen Sie besonders viel am PC? Dann benötigen Sie eine besonders große Zeichenfläche. Idealerweise ist diese so groß wie das Papier, welches Sie später ausdrucken möchten. So erreichen Sie eine besonders hohe Genauigkeit beim Zeichnen.

Die Auflösung
Ein wichtiger Wert auf dem Datenblatt eines Grafiktabletts ist die Auflösung. Diese wird nicht, wie bei vielen anderen Geräten, in dpi, sondern in lpi angegeben. Dieser Wert bezeichnet die Verteilung der Farbwerte auf einem Raster. Je feiner dieses Raster ist, desto näher liegen die Druckpunkte zusammen und umso besser ist die Bildqualität. Sollten Sie ein besonders präzise arbeitendes Grafiktablett benötigen, sollten Sie ein Gerät mit einer Auflösung von mindestens 2.540 lpi ins Auge fassen. Dank der hohen Auflösung können diese Geräte die Position des Stiftes besonders genau erkennen und ermöglichen so ein präzises Arbeiten.

Komfortable Bedienung - der Stift
Wie bereits erwähnt, erfolgt die Steuerung des Tabletts mit einem Stift. Achten Sie zunächst darauf, dass der Stift drahtlos arbeitet. Nichts ist ärgerlicher als ein verkabelter Stift, dessen Kabel einem beim Zeichnen ständig im Weg ist. Zudem würde das Kabel den Stift am oberen Ende ständig nach unten drücken und damit den Schwerpunkt unnatürlich verlagern.

Legen Sie des Weiteren Wert auf programmierbare Tasten. Diese sind meist auf Höhe von Daumen und Zeigefinger platziert und erlauben Ihnen so, den Stift mit nützlichen Zusatzfunktionen zu belegen. So müssen Sie beispielsweise nicht mehr absetzen, wenn Sie ein bestimmtes Werkzeug aktivieren oder die Deckkraft erhöhen möchten.

Sollten Sie für sich das richtige Gerät gefunden haben, werden Sie schon nach kurzer Zeit bemerken, welch hilfreicher und nützlicher Begleiter ein Grafiktablett sein kann. Übrigens auch dann, wenn sie kein ambitionierter Grafiker oder Designer sind.