Sortiert nach 
Ansicht 

Michelin Agilis Camping 215/75 R16C 113Q
Michelin Agilis Camping 215/75 R16C 113Q
Gelistet seit
Juni 2008
Reifenbreite
215 mm
Querschnittsverhältnis
75 %
Felgendurchmesser
16"
Tragfähigkeitsindex
113 (bis 1150 kg)
Geschwindigkeitsindex
Q (bis 160 km/h)
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 143,10 *

Bridgestone Duravis R410 215/65 R16C 106/104T
Bridgestone Duravis R410 215/65 R16C 106/104T
Gelistet seit
April 2010
Reifenbreite
215 mm
Querschnittsverhältnis
65 %
Felgendurchmesser
16"
Tragfähigkeitsindex
104 (bis 900 kg)
Geschwindigkeitsindex
T (bis 190 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 106,05 *

Hankook Winter RW06 185/80 R14C 102/100Q
Hankook Winter RW06 185/80 R14C 102/100Q
Gelistet seit
Mai 2009
Reifenbreite
185 mm
Querschnittsverhältnis
80 %
Felgendurchmesser
14"
Tragfähigkeitsindex
100 (bis 800 kg)
Geschwindigkeitsindex
Q (bis 160 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 54,50 *


Infinity LMC5 195/80 R14C 106/104P
Infinity LMC5 195/80 R14C 106/104P
Gelistet seit
Mai 2012
Reifenbreite
195 mm
Querschnittsverhältnis
80 %
Felgendurchmesser
14"
Tragfähigkeitsindex
104 (bis 900 kg)
Geschwindigkeitsindex
P (bis 150 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 51,70 *

Goodyear Cargo Vector 2 185/80 R14C 102/100Q
Goodyear Cargo Vector 2 185/80 R14C 102/100Q
Gelistet seit
Mai 2009
Reifenbreite
185 mm
Querschnittsverhältnis
80 %
Felgendurchmesser
14"
Tragfähigkeitsindex
100 (bis 800 kg)
Geschwindigkeitsindex
Q (bis 160 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 65,30 *

Sava Cargo B61 5.00 R10C 79N
Sava Cargo B61 5.00 R10C 79N

Reifen mit hohen Sicherheitsreserven und komfortabler Abstimmung. Geringer Rollwiderstand, niedriges Abrollgeräusch und hohe Kilometerleistung.

(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 32,00 *

Michelin Agilis Camping  225/70 R15C 112Q
Michelin Agilis Camping 225/70 R15C 112Q
Gelistet seit
Januar 2010
Reifenbreite
225 mm
Querschnittsverhältnis
70 %
Felgendurchmesser
15"
Tragfähigkeitsindex
112 (bis 1120 kg)
Geschwindigkeitsindex
Q (bis 160 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 114,88 *

Goodyear Cargo G28 195/80 R14C 106P
Goodyear Cargo G28 195/80 R14C 106P
Gelistet seit
Mai 2009
Reifenbreite
195 mm
Querschnittsverhältnis
80 %
Felgendurchmesser
14"
Tragfähigkeitsindex
106 (bis 950 kg)
Geschwindigkeitsindex
P (bis 150 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 73,60 *

MATADOR MPS 320 Maxilla 205/70 R15C 106R
MATADOR MPS 320 Maxilla 205/70 R15C 106R
Gelistet seit
Februar 2010
Kraftstoffeffizienz
E
Nasshaftung
C
Externes Rollgeräusch
72 dB
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 63,00 *

Bridgestone Turanza ER30 195/60 R16C 99/97H
Bridgestone Turanza ER30 195/60 R16C 99/97H
Gelistet seit
Juni 2008
Reifenbreite
195 mm
Querschnittsverhältnis
60 %
Felgendurchmesser
16"
Tragfähigkeitsindex
99 (bis 775 kg)
Geschwindigkeitsindex
H (bis 210 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 96,30 *

Goodyear Cargo UltraGrip 2 205/65 R16C 107/105T
Goodyear Cargo UltraGrip 2 205/65 R16C 107/105T
Gelistet seit
Juni 2008
Reifenbreite
205 mm
Querschnittsverhältnis
65 %
Felgendurchmesser
16"
Tragfähigkeitsindex
107 (bis 975 kg)
Geschwindigkeitsindex
T (bis 190 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 108,92 *

Goodyear Cargo Vector 2 225/70 R15C 112/110R
Goodyear Cargo Vector 2 225/70 R15C 112/110R
Gelistet seit
April 2009
Reifenbreite
225 mm
Querschnittsverhältnis
70 %
Felgendurchmesser
15"
Tragfähigkeitsindex
110 (bis 1060 kg)
Geschwindigkeitsindex
R (bis 170 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 98,82 *

Bridgestone Blizzak LM-18 215/65 R16C 106/104T
Bridgestone Blizzak LM-18 215/65 R16C 106/104T
Gelistet seit
Juli 2009
Reifenbreite
215 mm
Querschnittsverhältnis
65 %
Felgendurchmesser
16"
Tragfähigkeitsindex
106 (bis 950 kg)
Geschwindigkeitsindex
T (bis 190 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 106,10 *

Continental Vanco 2 225/70 R15C 112/110R(115N)
Continental Vanco 2 225/70 R15C 112/110R(115N)
Gelistet seit
Juni 2008
Reifenbreite
225 mm
Querschnittsverhältnis
70 %
Felgendurchmesser
15"
Tragfähigkeitsindex
112 (bis 1120 kg)
Geschwindigkeitsindex
R (bis 170 km/h)
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 76,20 *

Michelin Agilis Camping 195/75 R16C 107/105Q
Michelin Agilis Camping 195/75 R16C 107/105Q
Gelistet seit
August 2008
Reifenbreite
195 mm
Querschnittsverhältnis
75 %
Felgendurchmesser
16"
Tragfähigkeitsindex
107 (bis 975 kg)
Geschwindigkeitsindex
Q (bis 160 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 109,15 *

*MAXXIS MA-LAS 195/70 R15C 104/102R
*MAXXIS MA-LAS 195/70 R15C 104/102R
Gelistet seit
Juni 2008
Reifenbreite
195 mm
Querschnittsverhältnis
70 %
Felgendurchmesser
15"
Tragfähigkeitsindex
102 (bis 850 kg)
Geschwindigkeitsindex
R (bis 170 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 60,15 *

Hankook AH11S 6.00 -16 103N
Hankook AH11S 6.00 -16 103N
Gelistet seit
September 2013
Kraftstoffeffizienz
E
Nasshaftung
E
Externes Rollgeräusch
69 dB
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 108,70 *

Michelin Agilis+ 215/75 R16C 116/114R
Michelin Agilis+ 215/75 R16C 116/114R
Gelistet seit
November 2012
Reifenbreite
215 mm
Querschnittsverhältnis
75 %
Felgendurchmesser
16"
Tragfähigkeitsindex
114 (bis 1180 kg)
Geschwindigkeitsindex
R (bis 170 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 122,69 *

Goodyear UltraGrip 8 195/60 R16C 99/97T
Goodyear UltraGrip 8 195/60 R16C 99/97T
Gelistet seit
Mai 2011
Reifenbreite
195 mm
Querschnittsverhältnis
60 %
Felgendurchmesser
16"
Tragfähigkeitsindex
99 (bis 775 kg)
Geschwindigkeitsindex
T (bis 190 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 99,93 *


*MAXXIS UE103 205/60 R16C 100T
*MAXXIS UE103 205/60 R16C 100T
Gelistet seit
September 2012
Kraftstoffeffizienz
E
Nasshaftung
C
Externes Rollgeräusch
71 dB
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 69,92 *
Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber LKW-Reifen



Ein LKW-Reifen fällt in erster Linie durch seine Größe auf. Er ist größer und breiter dimensioniert und besitzt somit einen viel höheren Reifenquerschnitt. Die Auflagefläche ist sehr breit. Ab einer bestimmten Dimension sind sie so konstruiert, dass eine zusätzliche Beschneidung möglich ist. Das bedeutet, dass das Profil für den Nutzungszweck angepasst und vertieft wird.

Während der erste Reifen von Charles Goodyear im Jahr 1844 zum Patent angemeldet wurde, hat sich der LKW-Reifen stark verändert und so gut wie nichts mehr mit diesem ehemaligen Modell gemein.

Im Gegensatz zu gewöhnlichen Autoreifen führt man den LKW-Reifen nach Abfahren des Profils einer Rundumerneuerung zu. Dies kann vor allem in Anspruch genommen werden, wenn die Karkasse des Reifens nicht beschädigt ist.

Dieser Ratgeber soll Ihnen eine Hilfe sein, damit Sie es bei der Wahl der richtigen LKW-Reifen leichter haben.

Überlegungen vor dem Kauf


Ein LKW-Reifen ist stärkeren Belastungen ausgesetzt. Deswegen erfolgt die Auswahl anhand verschiedener Kriterien, die Sie sich vor dem Kauf überlegen sollten. Zu den Kriterien gehören:

- Welche Größe sollte er besitzen?
- Welchem Gewicht ist er ausgesetzt?
- Besitzt er die Möglichkeit, ihn nachträglich zu beschneiden?
- Lässt er sich rundumerneuern?

All diese Punkte dürften auch interessant sein, wenn Sie den Reifen für einen LKW Ihres Unternehmens einkaufen. Denn besitzt der Reifen die Möglichkeit zur Rundumerneuerung, sind zusätzliche Einsparungen möglich.

Typische LKW-Reifen und Super-Single-Reifen


Ein LKW-Reifen fährt für gewöhnlich mit vier Reifen an jeder Achse. Jeweils zwei Stück auf einer Seite. Die Doppelbereifung garantiert eine höhere Tragfähigkeit und ermöglicht eine hohe Flexibilität. Daneben gibt es die Super-Single-Bereifung, die bestimmte Voraussetzungen erfüllen muss, was den Reifen an sich angeht.

Übliche Doppel-Bereifung

Ein Nutzfahrzeug-Reifen besitzt eine viel stärkere Karkasse als der bekannte Autoreifen. Deshalb halten sie auch höheren Beanspruchungen problemlos stand. Im Normalfall trägt ein PKW-Reifen eine Last zwischen 400 und 800 Kilogramm. Bei einem LKW liegt die Tragfähigkeit bei etwa 6000 Kilogramm. Ausschlaggebend ist hierbei natürlich der Tragfähigkeitsindex, der auf jedem Reifen verzeichnet ist.

Für die weitere Sicherheit setzt man eine Doppelbereifung ein. Der Tragfähigkeitswert erhöht sich damit noch einmal um ein Vielfaches. Zu beachten gilt in diesem Fall, den Luftdruck hin und wieder zu kontrollieren. Ist er zu hoch, kann der Reifen platzen. LKW-Reifen besitzen häufig einen Tragfähigkeitsindex von 150. Das bedeutet, dass der maximale Reifendruck bei der Verwendung von Zwillingsreifen eine Tragfähigkeit von 13.400 Kilogramm hat. Verglichen mit der Einzelbereifung ist das ein Mehrwert von etwa 5.500 Kilogramm. Die Nutzung von Doppelreifen ermöglicht dem Fahrer also, mehr Last aufzunehmen.

Außerdem bietet die Doppelbereifung dem Fahrer das Notlaufsystem. Geht ein Reifen unterwegs kaputt, ist der zweite Reifen an der Achsseite in der Lage, die Last kurzfristig alleine zu tragen.

Super-Single-Bereifung

Alternativ zur Doppelbereifung gibt es die Super-Single-Reifen. Sie haben eine Überbreite und ersetzen die Funktion einer Doppelbereifung. Gleichzeitig besitzt der Reifen eine geringere Baubreite, woraus auch die Vorteile des Reifens resultieren.

Die meisten Interessenten sehen von einem Kauf solcher Reifen allerdings ab. Denn in den meisten Fällen ist der Supersingle nur bei speziellen Fahrzeugen nutzbar, die auch vom Rahmen her auf den Reifen zugeschnitten sind.

Neben dem Vorteil der geringeren Baubreite besitzt der Super-Single auch einen geringeren Rollwiderstandsbeiwert. Gewöhnlich liegt dieser Wert bei einer Zwillingsbereifung bei 0,006. Der Super-Single bringt es auf 0,0045, was deutlich besser ist.

Der einzige Nachteil des Super-Single ist das Fehlen des Notlaufsystems, das genutzt wird, wenn unterwegs ein Reifen platzt. Während bei einer Zwillingsbereifung der zweite Reifen die Arbeit des ersten für kurze Zeit übernehmen kann, muss der Supersingle bei einem Defekt gewechselt werden, um weiter zu fahren.

Die Gummimischung


Güterverkehr-Reifen besitzen von Grund auf eine andere Gummimischung als PKW-Reifen. Die Beschaffenheit muss robuster sein, da die Belastung ganz anders ist als beim PKW.

Neben den LKW-Reifen gibt es eine Spezialbereifung, die für Bagger, Radlader oder Traktoren im Einsatz ist und aus einer noch robusteren Gummimischung besteht.

Das Nachschneiden der Reifen


Besonders im Bereich des Motorsports und in zahlreichen Speditionen ist das Nachschneiden der Reifen nützlich. Hierzu muss ein Reifen die Bedingung erfüllen, “regroovable” zu sein. Diese Bezeichnung ist ein Indikator dafür, dass der Reifen auch ohne weiteres zu beschneiden ist.

Je nach Reifentyp und Einsatzbereich kann es passieren, dass der Reifen schneller verschleißt. Mit der Hilfe des Nachschneidens ist es möglich, die Leistung des Reifens um etwa 30 Prozent zu erhöhen. Geld einzusparen, steht heute vielfach auf dem Programm von Unternehmern. Daher bietet sich das Nachschneiden der Reifen an.

Neben der längeren Haltbarkeit besitzt der Reifen nach seiner Beschneidung einen geringeren Rollwiderstand. Das bedeutet eine zusätzliche Einsparung von Kraftstoff. Zur Runderneuerung ist es übrigens nicht wichtig, ob ein Reifen vorher beschnitten wurde. Er kann auch danach ohne weiteres eine Aufbereitung erfahren.

Die Kennzeichnung “regroovable” besitzt der Reifen im Flankenbereich. Selbstverständlich sollte man der Restprofiltiefe beim Nachschneiden Beachtung schenken. Grundsätzlich sind 3 bis 6 Millimeter Profiltiefe vorgeschrieben. Je nach Hersteller kann der Reifen bis zu 4 Millimeter im Profil beschnitten werden.

Winterreifenpflicht beim LKW?


Die Winterreifenpflicht, die bei gewöhnlichen PKWs greift, existiert beim LKW nicht. Für jeden LKW ist lediglich vorgeschrieben, dass er im Winter eine Spezialbereifung auf den Antriebsachsen tragen muss.

Der Grund dafür ist, dass es für einen LKW weder Sommer- noch richtige Winterreifen gibt. Einen LKW-Reifen, der extra mit einem Pneu ausgestattet wurde, das sich auf Schnee und Eis fahren lässt, ist auf dem Markt nicht erhältlich. Vielfach sind die heutigen LKW-Reifen eher mit bestimmten Stollen ausgestattet, die auch in der kalten Jahreszeit den nötigen Grip verleihen. Im Grunde ist jeder LKW-Reifen ein Ganzjahresreifen und muss deshalb im Winter nicht extra gewechselt werden.

Warum gibt es keine Winterreifen für LKWs? Hier spielt die Physik der Fahrzeuge eine große Rolle. Die meisten fahren mit einer Ladung ganz anders, als ein gewöhnlicher PKW. Sie besitzen die Fähigkeit, bei voller Ladung ein ganz anderes Fahrverhalten zu entwickeln. Hierbei kommt es zu einem Kraftschluss, der vollkommen ausreicht, um zwischen Reifen und Fahrbahn ein sicheres Verhältnis zu schaffen.

Ähnlich sieht es mit Schneeketten aus. LKWs unterliegen keiner Pflicht, Schneeketten anzulegen, sofern Schnee liegt. Sie sind nur in bestimmten Situationen sinnvoll und sie zu montieren, erfordert Zeit und Mühe. Außerdem ist eine sofortige Demontage notwendig, sobald die Straßen wieder frei sind.

Einen LKW-Reifen zu kaufen, ist nicht schwer. Sofern die richtigen Voraussetzungen bekannt sind, ist die Auswahl breitgefächert, so dass jedes Unternehmen und jeder Interessent den richtigen Reifen für sein Nutzfahrzeug finden kann.

Interessante Themen

http://billiger.ivwbox.de/cgi-bin/ivw/CP/AUTO_MOTO;nocomment