Kategorien

Microsoft Windows 10 Home 32-Bit OEM DE

Microsoft Windows 10 Home 32-Bit OEM DE
Microsoft Windows 10 Home 32-Bit OEM DE
Microsoft Windows 10 Home 32-Bit OEM DE
Microsoft Windows 10 Home 32-Bit OEM DE
Video
Gesamtnote 1,7 gut

Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Betriebssystemfamilie
Windows 10
Betriebssystemarchitektur
32bit
Sprache
Deutsch
Datenträgertyp
DVD-ROM
Weitere Details
37 Angebote ab 18,40 €
Unser billigstes Angebot

Produkt merken
Produkt vergleichen
37 Angebote ab 18,40 € - 176,07 € (Seite 1 von 4)
sofort lieferbar (31)
Weitere Filter
Lieferzeiten
sofort lieferbar (31)
Zahlungsarten
Visa (31)
Eurocard/Mastercard (31)
American Express (21)
Diners (2)
Barnachnahme (9)
Vorkasse (28)
Rechnung (29)
Lastschrift (26)
Finanzkauf (20)
PayPal (33)
Giropay (14)
Sofortüberweisung (29)
Click & Buy (12)
Postpay (1)
Barzahlen (4)
Amazon Payments (5)
Andere (5)
Sortieren nach:

Billigster Gesamtpreis
135,00 € 18,40 * ab 0,00 € Versand 18,40 € Gesamt
12 Shop-Bewertungen bundlebag
Lieferzeit: Lieferzeit 1-3 Werktage
Shop-Info
11 weitere Angebote von diesem Shop einblenden

74,90 * ab 3,90 € Versand 78,80 € Gesamt
3 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info

74,90 * ab 3,90 € Versand 78,80 € Gesamt
2 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info
1 weiteres Angebot von diesem Shop einblenden

74,90 * ab 3,90 € Versand 78,80 € Gesamt
Lieferzeit: 2 Tage
Shop-Info

82,85 * ab 0,00 € Versand 82,85 € Gesamt
245 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Gewöhnlich versandfertig in 24 Stunden
Shop-Info

90,21 * ab 0,00 € Versand 90,21 € Gesamt
94 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Sofort lieferbar
14 Tage kostenfreie Rücksendung
Shop-Info

91,69 * ab 0,00 € Versand 91,69 € Gesamt
119 Shop-Bewertungen
Lieferzeit: Auf Lager, Lieferzeit: ca. 1 Tag
Shop-Info

*Alle Preise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer, ggfs. zzgl. Versandkosten. Alle Angaben ohne Gewähr. Preisänderungen sind in der Zwischenzeit möglich.
Preis zu hoch?
Herstellerinformationen und Zertifikate
zu Microsoft Windows 10 Home 32-Bit OEM DE

Zum Hersteller
www.microsoft.de

Produktinformationen
zu Microsoft Windows 10 Home 32-Bit OEM DE
Allgemein
Marke
Microsoft
Produktlinie
Microsoft Windows
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp gibt an, um welche Art eines Produktes es sich handelt.

Vollversion
Funktionalitäten
Features
automatische Updates, mobiler Zugriff, App-fähig
Leistungsmerkmale
Min. Arbeitsspeicher
Min. Arbeitsspeicher

Der min. Arbeitsspeicher gibt an, wieviel Arbeitsspeicher mindestens verbaut sein muss, damit das Betriebssystem genutzt werden kann.

1024 MB
Medien & Formate
Datenträgertyp
Datenträgertyp

Für Betriebssysteme werden unterschiedliche Speichermedien verwendet. Der Datenträgertyp gibt dabei an, ob die Software auf einer DVD-ROM oder einer CD-ROM geliefert wird. Dabei sollte man darauf achten, dass das eigene Laufwerk für den jeweiligen Datenträgertyp existent und geeignet ist.

DVD-ROM
Software
Anzahl Lizenzen
Anzahl Lizenzen

Die Anzahl der Lizenzen gibt an, wie viele Nutzer die Software nutzen dürfen.

1
Betriebssystemarchitektur
Betriebssystemarchitektur

Die Betriebssystemarchitektur ist in drei Punkten entscheidend: sie bestimmt, welche Programme auf dem Computer ausgeführt werden können, da viele 64bit-basierten Programme nicht auf 32bit-Systemen ausgeführt werden können. Des Weiteren ist wichtig, dass auf Computern nicht immer frei zwischen 64bit und 32bit gewählt werden kann; ist der Prozessor oder das Mainboard nicht 64bit fähig, muss man auf ein 32bit-Betriebssystem zurückgreifen. Schlussendlich ist die Systemarchitektur wichtig für die Geschwindigkeit und Stabilität des Systems.

32bit
Betriebssystemfamilie
Windows 10
Lizenzkategorie
Lizenzkategorie

Die Lizenzkategorie gibt an, für welche Nutzer diese Lizenz ausgestellt wurde. Schüler- & Studenten, zum Beispiel, dürfen die Software nur gegen einen Nachweis erwerben. Die Lizenzkategorie gibt ebenfalls Auskunft darüber, ob es sich um eine Vollversion oder um eine in den Funktionen "abgespeckte" Version handelt.

Standard
Min. Grafikkartenauflösung
800 x 600 Pixel
Sprache
Deutsch
Taktfrequenz
1.00 GHz
Speicher
Min. Festplattenkapazität
Min. Festplattenkapazität

Die min. Festplattenkapazität gibt an, wieviel MB mindestens verbaut sein müssen, damit das Betriebssystem installiert und wie vorgesehen genutzt werden kann.

16384 MB
Billigster Preis war: 18,40€
Preisentwicklung
Durchschnittspreis
billiger.de Preisanalyse
Zeitraum einschränken
Zurücksetzen
Unser billigstes Angebot

billiger.de Gesamtnote
6 Testberichte und 5 Bewertungen
Gesamtnote 1,7 gut
Wir haben 6 Testberichte und 5 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,7 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).

Professionelle Testberichte
0
⌀ Note
Wir haben 6 Testberichte zu Microsoft Windows 10 Home 32-Bit OEM DE mit einer durchschnittlichen Bewertung von 93%.

Aktuelle Testsieger in der Kategorie Betriebssysteme vergleichen »


Sortieren nach:
-
Erscheinungsdatum
23.08.2015
Einzeltest
Testnote
ohne Note
Windows 10: Microsoft schlägt zurück
billiger.de Fazit: Wer bis jetzt mit den älteren Windows-Betriebssystemen Erfahrungen gesammelt hat, wird auch mit diesem keine großen Schwierigkeiten haben. Neu und durchaus praktisch sind das Menü "Einstellungen", der Info-Center sowie die aufpoppenden Benachrichtigungsleisten am Bildschirmrand. Der Browser Internet Explorer wurde durch den neuen Edge ersetzt, der deutlich schneller und intuitiver funktioniert als der Vorläufer. Dank des neuen Systems zeigt sich jetzt auch die Hardware von ihrer besten Seite und PCs arbeiten schneller. Zudem besteht die Möglichkeit, zwischen PC- und Tablet-Modus umzuschalten, was jedoch nicht automatisch geht. Die Oberfläche sieht angenehm frisch aber doch vertraut aus. Verbesserungspotenzial zeigt sich beim Datenschutz und der Sprachassistentin Cortana. Dennoch bietet Microsoft hier ein Produkt von hoher Qualität.

Vorteile:
einfache Bedienung
angenehme Bedienungsoberfläche
schafft bessere Ahrdwareperformance
Edge-Browser anstatt Internet Explorer
Desktop- und Tablet-Modus
Nachteile:
Datenschutz braucht Optimierung
die Sprachassistentin Cortana - nicht sehr nützlich
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
05.08.2015
Einzeltest
Testnote
sehr gut - 5 von 5 Sternen
Microsoft Windows 10
billiger.de Fazit: Microsoft Windows 10 lohnt sich durchaus. Neben der Option für kostenloses Upgrade imponiert noch die Kompatibilität des Betriebssystems mit vielen Geräten: PCs, Notebook, Tablet-PCs, Smartphones – einfach exzellent. Die Charms-Leiste von Windows 8 wurde hier von einem hervorragenden Settings-Menü ersetzt. Das Action Centre leistet außerdem gute Dienste. Das Desktop-Management Feature imponiert auch: Damit können Nutzer ihre Aufgaben auf mehrere virtuelle Desktops verteilen und sehr leicht von einem zum anderen Desktop wechseln. Wie bei allen Windows Versionen wird auch hier Mehrfach-Account-Support geboten. Außerdem hat Windows 10 keine negative Auswirkung auf die PC-Leistung. Zurzeit verfügen leider wenige Applikationen und Windows-Spiele über eine passende Version. Der Microsoft Edge Internet-Browser läuft darüber hinaus vergleichsweise langsamer als Internet Explorer oder Google Chrome. Dennoch beeinträchtigen diese Mankos den Gesamteindruck kaum.

Vorteile:
Für viele Geräte verfügbar
Settings-Menü und Action Centre überzeugen
Desktop-Management Feature
Mehrfach-Account-Support
Keine negative Auswirkung auf die PC-Leistung
Nachteile:
Fehlende Apps und Spiele
Edge-Browser nicht sehr schnell
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
28.07.2015
Einzeltest
Testnote
gut
Windows 10
billiger.de Fazit: Nach dem etwas missglückten Windows 8, mit seinen allzu verfrühten Touchscreen-Elementen, versucht Microsoft nun mit Windows 10 das traditionelle Betriebssystem in die richtige Richtung zu lenken. Mit den besten Elementen aus Windows 7 und 8, neuen Features wie Cortana und Edge sowie Verbesserungen der Benutzeroberfläche ist dies eindeutig gelungen. Daneben stellt Microsoft kostenlose Upgrade-Angebote zur Verfügung. Die Installation gestaltet sich sehr einfach und mit einem modernen Computer mit solider Festplatte sollte der Start innerhalb von 10 bis 15 Sekunden gelingen. Das zurückgekehrte Start-Menü erinnert wieder an Windows 7 mit schneller Befehlsausführung und mehr Übersichtlichkeit. Die Bedienoberfläche ist generell stilvoller gestaltet als bei den Vorgängerversionen. Das Beste ist jedoch die Transformation vom Touchscreen- zum Desktopinterface, was die Nutzung beider Optionen verbessert. Für Windows User ist ein Upgrade auf Microsoft Windows 10 absolute Pflicht.

Vorteile:
Microsofts beste Desktop- und Touchscreen-Elemente
Einfacher Upgrade-Prozess
Allein Cortana und Edge lohnen das Upgrade
Veränderung machen Windows-Apps endlich brauchbar
Nachteile:
Kaum Veränderungen der traditionellen Windows-Arbeitsfläche
Xbox One Game Streaming bedarf eines robusten Netzwerkes
Noch immer keine lohnenswerten Windows-Apps
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen

0
Erscheinungsdatum
30.07.2015
Einzeltest
Testnote
Sehr gut - 5 von 5 Sternen
Microsoft Windows 10 - Keine Angst vor der Zukunft
billiger.de Fazit: Fast alle Neuerungen der Benutzeroberfläche machen Microsoft Windows 10 deutlich leichter verwendbar. Allein schon der neue Browser Edge kann sich positiv von seinem Vorgänger Internet Explorer absetzen. Das neue Betriebssystem spricht alle Nutzer an, ob Geschäftskunden oder Privatanwender. Natürlich gibt es noch Ecken und Kanten, insbesondere bei der Suche, aber Microsoft wird hier sicherlich früher oder später nachbessern. Ob jedoch die spezifischen Enterprise-Funktionen Top oder Flop sind, bleibt abzuwarten und auch die Verwendung von Hello und Passport ist zunächst eher fraglich. Dennoch ist Windows 10 die beste Windows-Version seit langem.

Vorteile:
Nützliche neue Funktionen
Verbesserter Tablet-Modus
Kostenloses Upgrade für Nutzer von Windows 7 und 8
Nachteile:
Chaotische und enttäuschende Suche
Einige Funktionen sind von Hardware-Treibern abhängig
Funktionen der Enterprise-Version sind teils wenig nützlich

0
Erscheinungsdatum
29.07.2015
Einzeltest
Testnote
Gut
Windows 10
billiger.de Fazit: Mit dem Release von Windows 10 schafft es Microsoft all die Fehler der Windows 8 Ausführung zu beseitigen und beweist, dass die Nutzererfahrung vom Unternehmen ernst genommen wird. Das neue Startmenü erscheint als Kombination aus Windows 7 und dem Start-Layout des Vorgängers sehr gelungen und ist nun komplett personalisierbar. Dazu kommt der persönliche Assistent, Cortana genannt, der sich nun auch ansprechen lässt. Seine Spracherkennung bedarf noch viel Weiterentwicklung, jedoch ist der Funktionsreichtum recht beeindruckend. Der Edge-Browser, der nun den Internet Explorer ersetzt wirkt sehr leicht und flink und bietet noch einen Lese-Modus, der all die Werbungsanzeigen und Bilder ausblendet. Der IE 11 ist allerdings im Hintergrund weiterhin verwendbar. Für positive Eindrücke sorgen auch Anwendungen wie Microsoft’s Xbox und Windows Store, die ebenfalls reicher und besser ausfallen. Schließlich hat Windows 10 auch einigen kleinen Maken, dennoch läuft das Betriebssystem schnell und stabil und kann als ein überzeugendes Upgrade gehandelt werden.

Vorteile:
Vielseitige Verbesserungen für alle Geräte-Interfaces
Schnell und stabil
Besonders benutzerfreundlich und anpassungsfähig
Gelungene Edge-Browser und Action Center, sowie Xbox- und Store-Apps
Geming-Features
Nachteile:
Spracherkennung des Cortana-Assistenten
Weitere Vor- und Nachteile anzeigen


Nutzerbewertungen
Gesamturteil:
3,8 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0

Uns interessiert Ihre Meinung. Bewerten Sie dieses Produkt.
Sortieren nach:
Prädikats-Bewertung

Außergewöhnlich hochwertige Bewertungen werden mit dem Prädikats-Siegel ausgezeichnet.

Weitere Details »

Bewertungsmeister.de

Bewertungsmeister ist eine unabhängige Plattform zur Abgabe von Bewertungen.

Qualität hat seinen Preis

Da ich mir meine Computer immer selbst zusammenstelle darf natürlich auch nicht das richtige Betriebssystem fehlen. Sofort habe ich mich für das neue Windows 10 von Microsoft entschieden, da es neben den vielen positiven Kunden Rezensionen viel Sicherheit verspricht.

Geliefert wird das Betriebssystem im CD Format, das seine Vor- sowie Nachteile hat. Ich persönlich jedenfalls mag es so lieber. Das Einführen sowie Installieren an sich ist keine Herausforderung, wofür jegliche Vorkenntnissen nicht von Notwendigkeit sind. Am ende besteht noch die Möglichkeit, eine Persönliche Konfiguration vornehmen zu können, die natürlich später auch jederzeit verändert werden kann.

Das Design ist sehr schick und gleichzeitig Modern gehalten, was mir Persönlich sehr gefällt.

Technisch läuft Windows 10 sehr zuverlässig. Es führt alle Anwendungen, Programme oder ähnliches immer stets zügig und flüssig aus. Ebenfalls startet der Rechner flotter statt mein zu voriges Windows XP. Unter anderem fehlen jedoch aber einige Features, wie der Windows Media Center, der zuvor selbstverständlich war. Dafür gibt es aber unzählige neue Features dazu wie, das neue Startmenü das nicht nur schick ist, sondern auch funktional ist. Zu erwähnen ist auch das durch Windows 10 nun die Möglichkeit besteht, das sich andere Windows 10 Geräte miteinander verbinden lassen.

Wer jedoch Windows 7 oder 8 zurzeit verwendet hat sogar die Möglichkeit kostenlos auf Windows 10 zu Aktualisieren.

Im Großen und Ganzen ein empfehlenswertes Betriebssystem, das nicht nur mit schickem Design, sondern auch mit Funktionalität sowie Sicherheit glänzt. In meinen Augen kann ich es nur Weiterempfehlen.

am 18.11.2015

Gefällt mir eigentlich
Da ich ein Windows 7 (zeitweise auch 8) Nutzer war, bekam ich wie jeder andere Nutzer das Update zu Windows 10 umsonst angeboten. Da ein neues Windows-System immer mehr Sicherheit als die älteren verspricht, wollte ich Win.10 auf jeden Fall einmal ausprobiert haben - und wurde positiv überrascht.
Das Layout/Design von Windows 8 gefiel mir zunächst gar nicht, bei Windows 10 wurde sich wieder ein wenig mehr an der Übersichtlichkeit der älteren Systeme orientiert und ein wirklich netter und übersichtlicher Mix aus dem "Raster-Design" von Win.8 und dem altbekannten Design von älteren Win-System erstellt. Mit dem neuen Design kommt wirklich jeder zurecht, der schon mal ein Windows-System bedient hat.
Das neue Windows bietet keinen Media-Center Dienst mehr an (wahrscheinlich ist Media-Center für viele Nutzer ein Fremdbegriff, ich nutzte das Programm hin und wieder und vermisse es ein wenig).
Was ich auch wirklich schade finde ist, dass der Leistungsindex fehlt, der auf anderen Windows-System die Leistung des Computers/Laptops bewerten konnte. Bisher konnte ich noch kein gutes Ersatzprogramm dafür finden.

Wer noch unsicher ist, ob er das kostenlose Upgrade auf Win.10 annehmen soll (welches mit Sicherheit auch als Wiedergutmachung für den Win.8-Flop gilt), hat noch bis zum Herbst 2016 zeit sich zu entscheiden, von da an gibt es das neue Windows nicht mehr umsonst. Ich persönlich kann mich gut mit dem neuen System identifizieren und bin der Meinung, dass man damit - wenn man es für Umsonst bekommt - eigentlich nichts falsch machen kann.
am 28.10.2015

Gut aber noch verbesserungsfähig.
Windows 10 Home in der 32 Bit Variante habe ich durch das von Microsoft zur Verfügung gestellte Upgrade erhalten. Dies ist 1 Jahr lang kostenlos und kann ohne Probleme installiert werden. Die Installation habe ich an einem Samstag um ca. 15 Uhr gestartet und allein der Download vom Microsoft Server hat ca. 2 Stunden gedauert (lag aber nicht allein an Microsoft, sondern auch an meiner Leitung). Man wird durch die komplette Installation geführt, sodass man eigentlich nichts falsch machen kann. Bei der Installation kann man wählen ob man seine alten Daten, sowie Einstellungen behalten möchte oder eine komplette Neuinstallation durchführen will. Ich habe mich entschieden meine kompletten Daten, sowie Einstellungen beizubehalten, was wohl leider ein großer Fehler war. Aufgrund der Anzahl der vielen Daten hat die Installation sehr lange gedauert, da alle Dateien/Einstellungen erstmal rüberkopiert worden sind. Die komplette Installation hat bei mir leider Insgesamt 5 Stunden verschlungen.
Achtung: Ihr solltet auf jeden Fall ein komplettes Backup auf einem USB Stick haben, falls das System mal abschmiert. Dazu empfehle ich euch das Microsoft Media Creation Tool. Damit könnt Ihr einen bootfähigen USB Stick mit der passenden Windows 10 ISO erstellen.
Von der Geschwindigkeit und der Kompatibilität zu anderen Geräten bin ich bisher zufrieden. Allerdings könnte man etwas mehr Geschwindigkeit erwarten, aber ich denke dazu werden in naher Zukunft genügend Updates kommen. Die Oberfläche finde ich persönlich gut gelungen, da diese schlicht und einfach gehalten ist und man sich schnell zurecht findet.
Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem neuen Windows 10, da es wie oben beschrieben einfach gestaltet ist, der Umstieg sehr leicht fällt und es bisher nur wenige Schwachstellen gibt die man verbessern könnte. Allerdings würde ich Nutzern mit einem Leistungsschwachen Computer empfehlen noch ein wenig zu warten bzw. den Computer erst einmal aufzurüsten. Dann sollte auch alles sehr gut klappen.
am 17.08.2015

Unausgereift und unsicher
Aus Neugierde habe ich Windows 10 auf meinem privaten Laptop ausprobiert, da es mir von Microsoft als Besitzer von Windows 7 kostenlos angeboten wurde - Einem geschenkten Gaul schaut man schließlich nicht ins Maul.

Nach dem Upgrade hatte ich das Problem, dass nach dem Start das Windows Symbol erscheint. Danach passiert erst mal für mindestens 1 Minute nichts, nur ein schwarzer Bildschirm, erst dann kann ich mich Anmelden. Anfangs dachte ich der Computer arbeitet etwas wegen dem Upgrade, aber selbst nach mehreren Tagen bestand das Problem weiterhin. Die Kundenhotline von Microsoft konnte auch nicht helfen.

Erschrocken hat mich, dass Windows 10 wirklich alles was man am Computer macht aufzeichnet und an Microsoft schickt. Die Datenschutzbedingungen scheint kaum einer zu lesen, da steht nämlich sogar drin, dass Microsoft private Daten auf dem PC abgreifen darf.

Meine privaten Dinge bei Microsoft in den USA, gehts noch? Der Gipfel ist ja, dass man sogar überwacht wird wenn man alles bewusst abstellt, was schon etwas Arbeit ist.

Dazu kommt noch, dass meine Akkuleistung spürbar nachgelassen hat. Konnte ich den Laptop mit Windows 7 ohne Probleme 3 Stunden zum Arbeiten ohne Steckdose nutzen, sind es mit Windows 10 gerade noch so zwei.

Nutzerfeindlich finde ich auch die Zwangs-Updates, mit denen ich schon Probleme hatte, weil ein kaputtes Update sich ständig neu installieren wollte was aber nicht funktioniert hat.

Ich bin sehr enttäuscht und habe Windows 10 schon in der ersten Woche wieder entfernt. Auch wenn es schön aussieht und die eine oder andere Spielerei bietet, ist das System nicht ausgereift und dazu hochgradig unsicher.

Auch wenn es nichts kostet kann ich nur davon abraten. Bleibt bei Windows 7 oder auch 8, das ist besser...
am 15.08.2015

endlich wieder ein gutes Windows
Nachdem ich nun einige Zeit Windows 8.1 auf meinem Laptop installiert hatte, ist nun endlich Windows 10 erschienen. Ich habe es sofort installiert, da ich mit Windows 8 überhaupt nicht zufrieden war. Dabei muss ich sagen, dass ich es auf einem normalen Laptop verwende, ohne jeglichen Touchscreen.
Windows 10 ist ein großer Fortschritt im Vergleich zu WIndows 8.1 Das Startmenü ist wieder angenehm zu bedienen und das gesamte Design überzeugt mich seit Jahren.
Als Nutzer von Windows 8.1 habe ich das Upgrade gratis erhalten. Ich habe jedoch ein paar Tage warten müssen, bevor ich es installieren konnte. Ich habe es also nicht direkt am Veröffentlichungsdatum erhalten. Die Installation ging recht schnell von Statten, wobei keine Daten gelöscht wurden. Eine Neuinstallation war nicht nötig, da es als großes Update angesehen wird. Ich persönlich würde Windows 10 nicht kaufen, wenn ich es nicht gratis bekommen hätte. Daher sollte überlegt werden, ob es sich für den Nutzer lohnt. Im Vergleich zu Windows Vista oder Windows 7 ist Windows 10 jedoch ein großer Fortschritt, was ich persönlich sehr begrüße. Ich habe das Gefühl, dass Windows 10 genauso schnell ist wie sein Vorgänger. Ich denke jedoch, dass sich die Akkulaufzeit meines Laptops ein wenig verschlechtert hat um ein paar Minuten. Da jedoch ständig neue Updates rauskommen, wird da in nächster Zeit bestimmt gearbeitet.
weiter lesen weniger anzeigen
am 25.08.2015
Nach oben