Motorradheber

(193 Angebote bei 5 Shops)
25 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:
Interessantes

Motorradheber – Arbeiten am Motorrad

Verabschiedet sich der Winter mit seinem kalten und nassen Wetter und steigen die Temperaturen im Frühling wieder an, stehen die Motorrad-Fahrer auch schon langsam in den Startlöchern. Die Maschinen werden hervorgeholt, gewartet und startklar für die neue Saison gemacht. Tolle und kurvenreiche Touren stehen an. Spontan oder geplant, gemütlich oder rasant geht es dann wieder quer durchs Land. Für den Check und die Wartung kann man in eine Fachwerkstatt fahren. Kostengünstiger geht der Check jedoch zuhause in der eigenen Garage oder Werkstatt. Vorausgesetzt man verfügt über da notwendige Know-How. Neben diversem Werkzeug und Ersatzteilen ist auch der Motorradheber mit am Start.

Arbeiten in aufrechter Körperhaltung

Der Motorradheber wird für das Anheben von Motorrädern eingesetzt. Das Anheben ist in vielerlei Weise hilfreich. Man kann bspw. Reparatur- und Wartungsarbeiten durchführen. Das Zweirad wird dafür in eine erhöhte Position gebracht. Die Arbeiten gestalten sich dadurch komfortabler. Man muss nicht für jeden Handgriff auf dem Boden herumkriechen, man kann die Arbeiten im Stehen, in aufrechter Position, vollrichten – unkompliziert und schnell. Schwerzugängliche Stellen für die Wartung und Reparatur sind u.U. leichter zu erreichen. Die Arbeit wird im Allgemeinen erleichtert. Legt man dann noch zusätzlich die Ersatzteile und das Werkzeug auf eine fahrbare Werkbank direkt neben dem Motorradheber ab, hat man alles Notwendige für die Reparatur stets griffbereit zur Hand.

Gummierte Auflageflächen zum Schutz

Motorradheber werden in unterschiedlichen Modellvarianten im Handel angeboten. Zum einen gibt es Modelle, die das Gefährt komplett anheben, Vorder- und auch Hinterrad verlieren den Bodenkontakt. Es wird „aufgebockt“. Diese Modelle sind oftmals mit einer Hydraulikpumpe ausgestattet, die ein komfortables und einfaches Hochfahren des Motorrads möglich macht. Beim Anheben liegt es auf Auflageflächen auf. Diese sind in der Regel gummiert oder mit einer anderen Schutzauflage versehen, um Kratzer und Beschädigungen zu vermeiden. Zum anderen gibt es Modelle, die entweder für das Anheben des Vorderrads oder wahlweise für das Hochsetzen des Hinterrads bestimmt sind. Für die Fixierung des Bikes sind die Motorradheber modellabhängig bspw. mit Spanngurten, Haken und Stellschrauben ausgestattet.
Nach oben