Sortiert nach 
Ansicht 

Bosch PSB 18 LI-2 inkl. 2 x 2,0 Ah
Bosch PSB 18 LI-2 inkl. 2 x 2,0 Ah
Gelistet seit
Oktober 2013
Produkttyp
Akku-Schlagbohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.5 kg
Akku-Technologie
Li-Ion
Akkumanagement
austauschbar
Anzahl Akkus
2
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 128,99 *

Bosch IXO IV Upgrade inkl. Zubehör
Bosch IXO IV Upgrade inkl. Zubehör
Gelistet seit
April 2012
Produkttyp
Akku-Schrauber
Gewicht mit Akku
0.3 kg
Akku-Technologie
Li-Ion
Akkumanagement
integriert
Anzahl Akkus
1
  (4 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 37,90 *

Makita DHP453RYX2
Makita DHP453RYX2
Gelistet seit
März 2014
Produkttyp
Akku-Schlagbohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.7 kg
Akku-Technologie
Li-Ion
Akkumanagement
austauschbar
Anzahl Akkus
2
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 228,70 *



Bosch GSR 10,8-2-LI ohne Akku (0601868101)
Bosch GSR 10,8-2-LI ohne Akku (0601868101)
Gelistet seit
Dezember 2010
Produkttyp
Akku-Bohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.0 kg
Höhe
17.8 cm
Länge
16.9 cm
Akku-Technologie
Li-Ion
  (3 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 54,95 *

Bosch GSR 18-2 LI inkl. 3 x 1,5 Ah (0615990FD7)
Bosch GSR 18-2 LI inkl. 3 x 1,5 Ah (0615990FD7)
Gelistet seit
Mai 2013
Produkttyp
Akku-Bohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.4 kg
Akku-Technologie
Li-Ion
Akkumanagement
austauschbar
Anzahl Akkus
3
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 166,60 *

Makita DF330DWJ inkl. 2 x 1,3 Ah
Makita DF330DWJ inkl. 2 x 1,3 Ah
Gelistet seit
September 2013
Produkttyp
Akku-Bohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.0 kg
Breite
5.3 cm
Höhe
18.3 cm
Länge
18.9 cm
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 110,95 *

Bosch GSR 14,4-2-LI inkl. 2 x 1,5 Ah (06019B7400)
Bosch GSR 14,4-2-LI inkl. 2 x 1,5 Ah (06019B7400)
Gelistet seit
April 2013
Produkttyp
Akku-Bohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.2 kg
Breite
19.7 cm
Länge
16.9 cm
Akku-Technologie
Li-Ion
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 121,99 *

Bosch PSR 18 LI-2 inkl. 2 x 2,0 Ah (060397330A)
Bosch PSR 18 LI-2 inkl. 2 x 2,0 Ah (060397330A)
Gelistet seit
Oktober 2013
Produkttyp
Akku-Bohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.3 kg
Akku-Technologie
Li-Ion
Akkumanagement
austauschbar
Anzahl Akkus
2
  (2 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 109,99 *

Makita DDF456RHJ inkl. 2 x 1,3 Ah
Makita DDF456RHJ inkl. 2 x 1,3 Ah
Gelistet seit
September 2014
Produkttyp
Akku-Bohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.5 kg
Akku-Technologie
Li-Ion
Akkumanagement
austauschbar
Anzahl Akkus
2
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 205,92 *

Makita DHP453RYJ
Makita DHP453RYJ
Gelistet seit
Juli 2014
Produkttyp
Akku-Schlagbohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.7 kg
Breite
7.9 cm
Höhe
24.4 cm
Länge
23.9 cm
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 174,00 *

Makita 6271DWAE inkl. 2 x 2,0 Ah + Ladegerät + Koffer
Makita 6271DWAE inkl. 2 x 2,0 Ah + Ladegerät + Koffer
Gelistet seit
Dezember 2010
Produkttyp
Akku-Bohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.5 kg
Breite
9.5 cm
Höhe
24.0 cm
Länge
19.2 cm
  (7 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 120,00 *

Metabo BS 18 Li inkl. 2 x 1,5 Ah
Metabo BS 18 Li inkl. 2 x 1,5 Ah
Gelistet seit
Februar 2012
Produkttyp
Akku-Bohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.5 kg
Akku-Technologie
Li-Ion
Akkumanagement
austauschbar
Anzahl Akkus
2
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 141,00 *

Makita 8281DWAE
Makita 8281DWAE
Gelistet seit
September 2008
Produkttyp
Akku-Schlagbohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.7 kg
Breite
9.5 cm
Höhe
24.0 cm
Länge
21.0 cm
  (3 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 149,00 *

Makita DDF343RYLJ
Makita DDF343RYLJ
Gelistet seit
September 2014
Produkttyp
Akku-Bohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.4 kg
Breite
7.9 cm
Höhe
22.6 cm
Länge
19.2 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 157,50 *

Bosch GSR 10,8-2-LI inkl. 1 x 2,0 Ah + 1 x 4,0 Ah + 39-tlg. Zubehör
Bosch GSR 10,8-2-LI inkl. 1 x 2,0 Ah + 1 x 4,0 Ah + 39-tlg. Zubehör
Gelistet seit
August 2014
Produkttyp
Akku-Bohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.0 kg
Höhe
17.8 cm
Länge
16.9 cm
Akku-Technologie
Li-Ion
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 114,99 *

Bosch IXO IV
Bosch IXO IV
Gelistet seit
April 2011
Produkttyp
Akku-Schrauber
Gewicht mit Akku
0.9 kg
Akku-Technologie
Li-Ion
Akkumanagement
integriert
Anzahl Akkus
1
  (11 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 34,95 *

Makita BDF343RHX3 inkl. Zubehör
Makita BDF343RHX3 inkl. Zubehör
Gelistet seit
Oktober 2013
Produkttyp
Akku-Bohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.4 kg
Länge
19.2 cm
Akku-Technologie
Li-Ion
Akkumanagement
austauschbar
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 207,80 *

Metabo PowerMaxx 12 Basic
Metabo PowerMaxx 12 Basic
Gelistet seit
September 2010
Produkttyp
Akku-Bohrschrauber
Gewicht mit Akku
0.9 kg
Akku-Technologie
Li-Ion
Akkumanagement
austauschbar
Anzahl Akkus
2
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 107,87 *

Bosch GSR 14,4-2-LI inkl. 2 x 1,3 Ah (06019A4407)
Bosch GSR 14,4-2-LI inkl. 2 x 1,3 Ah (06019A4407)
Gelistet seit
September 2009
Produkttyp
Akku-Bohrschrauber
Gewicht mit Akku
1.3 kg
Akku-Technologie
Li-Ion
Akkumanagement
austauschbar
Anzahl Akkus
2
  (6 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 127,80 *


Makita 6723DW
Makita 6723DW
Gelistet seit
Januar 2013
Produkttyp
Akku-Knickschrauber
Gewicht mit Akku
0.4 kg
Breite
4.9 cm
Höhe
6.0 cm
Länge
29.2 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 32,00 *
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ...
Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Akkuschrauber



Egal ob zum Zusammenbau der neuen Möbel oder zum Fixieren eines Küchenregals, ein Schraubenzieher darf in keinem Haushalt fehlen. Wenn es besonders schnell und bequem gehen soll, kommt ein Akkuschrauber zum Einsatz. Die Hauptaufgabe dieser kleinen Helfer ist das Ein- und Ausdrehen von Schrauben. Einige Kombi-Geräte ermöglichen auch das Bohren von Löchern und das Setzen von Dübeln. Mit Hilfe verschiedener Aufsätze lassen sich die Geräte schnell für unterschiedliche Aufgaben einsetzen.

Dabei werden Akku-Bohrschrauber immer kleiner und kompakter. Wenn Sie also ein funktionales Werkzeug für Ihren Werkzeugkoffer suchen, ist der Akkuschrauber eine gute Investition. Die Geräte sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Dabei unterscheiden sie sich jedoch nicht nur in ihrer Größe, sondern auch in ihrer Leistungsfähigkeit und ihrem Funktionsumfang. Akkuschrauber günstig kaufen und dabei etwas gutes für den Geldbeutel tun.

Für kleinere Schraubaufgaben eignet sich am besten ein sogenannter Minischrauber. Diese Geräte sind besonders klein und können platzsparend verstaut werden. Möchten Sie das Gerät in einem Werkzeugkoffer transportieren, bietet sich ein sogenannter Knickschrauber an. Diese Geräte sind kaum größer als ein herkömmlicher Schraubenzieher und lassen sich aufgrund ihrer Knickfunktion bequem verwahren.

Welches Gerät für Sie in Frage kommen könnte und welche Ausstattung für Sie die richtige ist, entnehmen Sie diesem Ratgeber. Zudem erhalten Sie Informationen zur richtigen Akku-Auswahl.

Die verschiedenen Gerätetypen


Beim Akkuschrauber kaufen sollten einige Dinge beachtet werden dazu gehört es auch sich mit verschiedenen Gerätetypen auseinandergesetzt zu haben. Im Folgenden lesen Sie weitere Informationen zu den verschiedenen Bauformen.

Der Minischrauber

Wie der Name schon sagt, ist der Minischrauber ein besonders kleines und kompaktes Werkzeug. Optisch erinnern diese Geräte an eine Heißluftpistole, die Sie vielleicht schon in Ihrem Werkzeugkoffer haben.

Minischrauber eignen sich besonders gut für den schnellen Heimgebrauch. Aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit kommen diese Geräte vor allem bei einfachen Montagen zum Einsatz. Möchten Sie also nur gelegentlich ein Möbelstück zusammenbauen oder eine Schraube versenken, ist der Minischrauber eine gute Wahl. Er kann platzsparend verstaut werden und ist schnell einsatzbereit. Zudem eigenen sich Minischrauber gut für Frauen, da die Geräte ein geringes Gewicht aufweisen und leicht zu bedienen sind. Sollch einen Akkuschrauber online kaufen macht Sinn, den dort finden Sie meist den besten Preis.

Der Knickschrauber

Der Knickschrauber hat im aufgeklappten Zustand in etwa die Abmessungen einer herkömmlichen Taschenlampe. Über die integrierte Knickfunktion lässt sich das Gerät abwinkeln. So erreichen Sie auch schwer zugängliche Stellen. Aufgrund seiner Bauweise verfügt der Knickschrauber in der Regel über eine etwas reduzierte Leistung und ist deshalb nur für einfache Montagearbeiten geeignet. Das Gerät ist jedoch besonders klein und kompakt. Suchen Sie also einen Akkuschrauber für unterwegs, ist der Knickschrauber ein leichter und platzsparender Begleiter.

Der Stabschrauber

Optisch sieht der Stabschrauber einem Knickschrauber zum Verwechseln ähnlich. Der Unterschied: der Stabschrauber hat keinen verstellbaren Griff. Besonders schwer zugängliche Stellen erreichen Sie mit dem Stabschrauber daher etwas schwieriger. Aufgrund seiner schmalen Bauform ist der Stabschrauber jedoch gut für enge Stellen geeignet. Haben Sie zu Hause nur wenig Platz und möchten dennoch nicht auf einen Akkuschrauber verzichten, ist der Stabschrauber eine gute Wahl.

Der Akku-Bohrhammer


Wenn Sie gerade ein Haus bauen oder renovieren, benötigen Sie ein besonders leistungsstarkes Gerät. Hier können Sie auf einen Akku-Bohrhammer zurückgreifen. Doch was macht den Akku-Bohrhammer so leistungsstark? Im Vergleich zu anderen Bohrmaschinen zermürbt ein Bohrhammer das vorliegende Material durch einen Schlagimpuls. Im Anschluß wird das Material durch die Drehbewegung des Bohrers ausgebrochen.

Ein Akku-Bohrhammer eignet sich aufgrund seiner Funktion vor allem zum Bohren von Löchern in mineralischem Material. Egal, ob Stein oder Beton, dieses Gerät bahnt sich zuverlässig seinen Weg. Akku-Bohrhämmer sind besonders robust und langlebig. Wenn Sie also häufig gröbere Materialien bearbeiten möchten, so finden Sie mit dem Akku-Bohrhammer einen leistungsstarken Begleiter.

Der Akku-Schlagschrauber


Für besonders aufwendige Montagearbeiten kommt ein Akku-Schlagschrauber zum Einsatz. Diese Geräte sind vor allem im KFZ-Bereich zu finden. Akku-Schlagschrauber erreichen ein hohes Drehmoment und sind damit besonders leistungsfähig. Viele Geräte bieten Ihnen die Möglichkeit, die Leistung über eine Drehmomentvorwahl zu regulieren. Damit können Sie den Schlagschrauber nicht nur zum Zusammenbau von Möbelstücken verwenden, sondern auch für aufwendige Arbeiten.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten


Bei der Wahl des richtigen Gerätes sollten Sie auf einige Kriterien achten, die Ihnen die Entscheidung erleichtern können.

Die Drehzahl

Bei der Drehzahl handelt es sich um eine Angabe, wie häufig sich der Bohrkopf pro Minute dreht. Hier gilt: je mehr, desto besser. Mit einer hohen Drehzahl können Sie Schrauben besonders schnell eindrehen. Auch das Bohren gelingt deutlich schneller, da sich über eine hohe Drehzahl mehr Material aus der Wand entfernen lässt. Gängige Akkuschrauber erreichen eine Drehzahl von ca. 200 Umdrehungen pro Minute.

Das Drehmoment

Ein wichtiges Indiz für die Leistungsfähigkeit eines Akkuschraubers ist das Drehmoment. Beim Drehmoment handelt es sich um das Produkt aus Kraft und dem senkrechten Abstand ihrer Wirkungslinie zum Drehpunkt. Zu kompliziert? Das Drehmoment bezeichnet die Kraft, die bei einer bestimmten Drehzahl zur Verfügung steht, also die Kraft, die ein Bohrer tatsächlich “auf die Wand” bringt. Hier gilt, ebenso wie bei der Drehzahl, je mehr, desto besser.

Greifen Sie zu einem Gerät mit einem hohen Drehmoment, verfügt dieses Gerät über viel Kraft, um die anstehende Aufgabe auszuführen. So können Sie Schrauben in besonders harten Materialien versenken. Wenn Sie also häufig mit hartem Holz oder ähnlichen Materialien arbeiten, ist ein hohes Drehmoment wichtig.

Die Spannung

Die Leistungsfähigkeit eines Akkuschraubers erkennen Sie meist auch an der Akkuspannung. Diese gibt man in Volt an. Für Anwender, die nur gelegentlich kleinere Montagearbeiten ausführen möchten, eignen sich Geräte mit einer Akkuspannung von bis zu 7,2 Volt. Für Hobbynutzer empfiehlt sich ein Gerät mit einer Spannung von bis zu 14,4 Volt. Diese Geräte decken nahezu alle Einsatzzwecke ab.

Haben Sie höhere Ansprüche, greifen Sie zu einem Gerät mit einer Spannung von mindestens 18,8 Volt. Diese Geräte liefern genügend Power für aufwendige Arbeiten und bieten zudem eine lange Akkulaufzeit.

Der Akku

Damit der Akkuschrauber auch über einen längeren Zeitraum eingesetzt werden kann, ist die Wahl des richtigen Akkus entscheidend. Am ausdauerndsten und wartungsfreundlichsten haben sich Geräte erwiesen, die mit einem Lithium-Ionen-Akku arbeiten. Dieser Akkutyp unterliegt keinem Memoryeffekt und bietet zudem eine langanhaltende Verfügbarkeit der gespeicherten Energie. So hat der Akkuschrauber auch dann noch genug Power, wenn Sie ihn über einen längeren Zeitraum nicht genutzt haben. Ein weiterer Vorteil des Lithium-Ionen-Akkus: die Batterie kann direkt nach getaner Arbeit wieder aufgeladen werden und das unabhängig vom aktuellen Ladezustand. Möchten Sie also stets sicher sein, dass Ihr Akkuschrauber voll geladen ist, erwerben Sie am besten ein Gerät mit Li-Ion-Akku.

Die eigentliche Leistungsfähigkeit eines Akkus entnehmen Sie dem Datenblatt des Akkuschraubers. Hier findet sich eine Angabe über die Akkukapazität. Die Angabe erfolgt dabei in Amperestunden, kurz Ah. Hier gilt: je höher die Akkukapazität ist, desto länger können Sie den Akkuschrauber verwenden, ohne das Gerät aufladen zu müssen.

Die Vorteile eines Akkuschraubers

Ein Akkuschrauber sorgt für Ordnung in Ihrem Werkzeugkoffer. Sie erhalten gleich mehrere Werkzeuge in einem Gerät und können damit einige Ihrer bisherigen Werkzeuge getrost entsorgen. Mit einem Akkuschrauber können Sie Möbel zusammenbauen, Regale befestigen, einfache Schraubarbeiten ausführen oder sogar Ihr Auto reparieren. Durch den integrierten Akku funktioniert dies sogar, wenn keine Steckdose in der Nähe ist.

Wenn Sie also gerne schrauben und basteln, ist der Akkuschrauber für Sie ein funktionaler und wichtiger Begleiter. Abschließend bleitbt zu sagen ein Akkuschrauber Vergleich lohnt sich allemal. Akkuschrauber Angebote gibt es oft, so können Sie bei einem einfachen Vergleich das Beste für Sie rausholen

Nutzer die nach "Akkuschrauber" gesucht haben interessierten sich auch für:


      Section

      Filtergroup

      Zurücksetzen


      Wichtige Merkmale

      Produkttyp

      Akkuschrauber: Ein solches Modell ist ideal für einfache Schraubarbeiten, insbesondere beim Zusammenschrauben von neuen Möbeln.

      Akku-Bohrschrauber: Dieses Gerät ist neben Schrauben auch in der Lage, Bohrarbeiten durchzuführen. Allerdings kommen solche Modelle bei sonders harten Materialien, wie beispielsweise Beton, auch an ihre Grenzen.

      Akku-Schlagbohrschrauber: Das Bohren mit Schlag erhört die Leistung dieser Modelle. Somit können Bohr- und Schraubaufgaben auch bei härteren Materialien wie Mauerwerk oder Metall ausgeführt werden.

      Akku-Bohrhammer: Jene Modelle sind etwas für Profis und finden insbesondere bei Renovierungsarbeiten ihren Einsatz. Hiermit ist ein Bohren oder Hämmern in hartes Material wie Beton oder Stein folglich kein Problem.

      Akku-Winkelbohrschrauber: Diese Geräte kennzeichnen sich durch ihre längliche Bauform. Sie sind insbesondere für schwer zugängliche Stellen geeignet.

      Akku-Magazinschrauber: Bei Aufwendigen Arbeiten sind solche Modelle eine große Erleichterung. Neue Schrauben können einfach durch das Magazin geladen werden, was die Arbeitseffizienz steigert.


      Akku-Spannung

      Die Akku-Spannung wir für gewöhnlich in Volt bemessen und ist einer der wichtigsten Leistungsparameter bei der Beurteilung von Akkuschraubern.

      Kleine Mini-Schrauber kommen bereits mit einer niedrigen Spannung von beispielsweise 3,6 Volt oder mehr aus. Allgemein gilt, dass Akku- Bohrschrauber in einem Bereich von 10 bis 15 Volt für den Alltag bereits genügend Leistung bieten. Profis sollten dagegen auf ein Modell mit hoher Spannung setzen. Highend-Modelle sind in einem Bereich ab 18 Volt anzusiedeln.

      Akku-Kapazität

      Wie lange der Akkuschrauber in Betrieb bleiben kann, lässt sich durch die Akku-Kapazität ablesen. Diese wird grundsätzlich in Amperestunden bemessen. Auch hier sollte der Wert jeweils in Relation zum Produkttyp gesetzt werden. Einfache Schrauber sind bereits mit 1,1 bis 1,8 Ah als ausreichenden zu klassifizieren. Bei Akku-Bohrern mit Schlag kann die Kapazität dagegen bei bis zu 5 Ah liegen.

      Maximales Drehmoment

      Neben der Akku-Spannung ist das maximale Drehmoment eines Akkuschraubers ein weiterer wichtiger Leistungsparameter. Dieses wird für gewöhnlich in Newtonmetern bemessen. Definiert wird es als jene Kraft, welche das Gerät maximal aufbringen kann, um die Drehzahl zu halten. Als grobe Faustregel gilt entsprechend, je höhere das Drehmoment, desto leistungsstärker ist der Akkuschrauber. Grundsätzlich wird zwischen Drehmoment hart und Drehmoment weich differenziert. Das maximale Drehmoment hart ist für gewöhnlich weitaus höher, da auf harten Grundmaterialien natürlich auch ein größerer Kraftaufwand benötigt wird.

      Ein guter Akku-Bohrschrauber im mittleren Preissegment liegt bezüglich des Drehmoments hart bei etwa bei 30 Nm und des Drehmoments weich bei 15 Nm.

      Regelbare Drehzahl

      Bezüglich Features ist es empfehlenswert auf einen Akkuschrauber zu setzen, welcher die Drehzahl variieren kann. So kann das Modell auf unterschiedliche Anwendungsanforderungen ideal angepasst werden.

      Gewicht mit Akku

      Das Gewicht beeinflusst maßgeblich den Bedienkomfort des Akkuschrauber. Anfänger sollten daher insbesondere auf leichte Modelle setzen. Jedoch gilt auch, dass je leistungsstärker der Akkuschrauber ausfällt, umso höher ist auch sein Gewicht.

      Getriebe-Regelung

      Ein zusätzliches Leistungskriterium ist außerdem auch die Gang-Anzahl. Mit der Anzahl der Gänge kann man das Anwendungsspektrum Ihres Akku-Schraubers zusätzlich erweitern. Prinzipiell gibt es Modelle mit 1 – 4 Gängen. Anspruchsvolle Nutzer sollten auf ein Modell mit mindestens 2 Gängen setzen.

      Planetengetriebe

      Akku-Schrauber mit einem Planetengetriebe können mit vielen Vorteilen punkten. Ein solches gewährleistet eine hohe Laufruhe mit kaum Vibrationen. Auch ist das Arbeitsgeräusch kleiner. Zudem sorgen diese Geräte für eine optimale Kraftübertragung und eine höhere Rundlaufgenauigkeit.

      Schalldruckpegel

      Der Schalldruckpegel dient als Maß zur Beschreibung der Lautstärke und wird für gewöhnlich in Dezibel gemessen. Grundsätzlich haben leisere Modelle den Vorteil, dass sie für einen selbst und die Umwelt eine geringere Belastung darstellen. Man sollte ab einem Schallpegel 80 dB bei längerem Arbeiten einen Gehörschutz tragen.

      Griff mit Vibrationsdämpfung

      Bezüglich der Haptik bietet ein Akkuschrauber mit einer Vibrationsdämpfung einen höheren Bedienkomfort und sorgt für eine ruhigere und sicherere Bedienung.

      Zubehör

      Ferner ist der Lieferumfang eines Akkuschraubers vor dem Kauf zu berücksichtigen. Punkte wie ein Ladegerät oder ein Transportkoffer sind bei den meisten Modellen Standard. Praktisch ist es auch, wenn Schrauberbits, eine Arbeitsleuchte oder ein Gürtelhaken beim Zubehör mit dabei sind. Zusätze wie ein Baustellenradio, eine Taschenlampe oder ein Massband sind zwar schöner Luxus, sollten jedoch die Kaufentscheidung nicht maßgeblich beeinflussen.