Kategorien

Netzteile (1 - 24 von 1.195)

Ergebnisse einschränken
Preis
Marke
Auszeichnungen
Auszeichnungen

Die 80 PLUS Auszeichnungen geben an, welchen Wirkungsgrad ein Netzteil besitzt. Dabei gilt die natürliche Reihenfolge der Wertigkeit der beschriebenen Metalle: Titanium hat einen besseren Wirkungsgrad als Platinum, dieses einen besseren als Gold usw.

Alle anzeigen
Netzteilleistung
Netzteilleistung

Die Netzteilleistung gibt das Maximum in Watt an, mit dem alle Bauteile mit Strom versorgt werden können. Eine zu klein gewählte Netzteilleistung sorgt für ein instabiles System, eine zu groß gewählte Netzteilleistung verbraucht unnötig viel Strom.

Leistungseffizienz
Leistungseffizienz

Die Leistungseffizienz gibt an, wie viel Prozent der in das Netzteil hineingehenden Energie von den Komponenten des System gewinnbringend eingesetzt werden kann. Ein Netzteil mit einer hohen Leistungseffizienz kann also viel Strom sparen.

Stromanschlüsse
Stromanschlüsse

Komponenten werden in Computern meist mittels eines Pin-Systems mit dem Netzteil verbunden. Dabei können Steckplätze teilweise mit mehreren Pinsteckern versorgt werden. Das Vorhandensein von passenden Pins ist im Normalfall ein guter Maßstab für die Kompatibilität zwischen Netzteil und Komponente.

Alle anzeigen
Gehäuseform
Gehäuseform

Die Gehäuseform ist eine Normierung, an der man sich orientieren kann, um die Größe sowie die Orientierung der Anschlüsse des Gerätes herauszufinden. Dies ist wichtig, um die Kompatibilität des Gehäuses mit den restlichen Komponenten sicherzustellen.

Alle anzeigen
Bewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
  • be quiet!
  • Corsair
  • Sea Sonic Electronics
  • Enermax Technology
  • Cooler Master
  • Inter-Tech
  • Thermaltake
  • MS-TECH
  • Sharkoon
  • Super Flower
  • LC-POWER
  • Cougar
  • Tacens
  • Raidmax
  • AEROCOOL
  • FSP Group
  • Club 3D
  • Silverstone
  • Good Connections
  • EVGA
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:
  • Liste
  • Raster
  • Bild

be quiet! Straight Power 10 500W CM (BN234)
Netzteilleistung
500 W
Leistungseffizienz
93.0 %
Produktlinie
be quiet! Straight Power
ab94,90 * 25 Preise vergleichen
be quiet! Straight Power 10 500W (BN231)
Auszeichnungen
80 PLUS Gold
Netzteilleistung
500 W
Leistungseffizienz
93.0 %
ab87,11 * 23 Preise vergleichen
be quiet! Pure Power 10 500W
Auszeichnungen
80 PLUS Silver
Netzteilleistung
500 W
Leistungseffizienz
91.0 %
ab62,50 * 23 Preise vergleichen
be quiet! Pure Power 10 400W
Auszeichnungen
80 PLUS Silver
Netzteilleistung
400 W
Leistungseffizienz
91.0 %
ab52,88 * 17 Preise vergleichen
Corsair RM550x 550W RMX550 ATX Modular (80+Gold)
Leistungseffizienz
50.0 %
Produktlinie
Corsair RM
ab94,90 * 20 Preise vergleichen
Sea Sonic Electronics Snow Silent 1050W
Auszeichnungen
80 PLUS Platinum
Netzteilleistung
1050 W
Gehäuseform
ATX
ab232,18 * 12 Preise vergleichen
Enermax Technology Platimax 850W (EPM850EWT)
Auszeichnungen
80 PLUS Platinum
Netzteilleistung
850 W
Leistungseffizienz
94.0 %
ab161,51 * 21 Preise vergleichen
be quiet! Straight Power 10 600W (BN232)
Netzteilleistung
600 W
Leistungseffizienz
87.0 %
Produktlinie
be quiet! Straight Power
ab99,79 * 22 Preise vergleichen
Corsair HX1000i 1000W (CP-9020033-EU)
Auszeichnungen
80 PLUS Platinum
Netzteilleistung
1000 W
Leistungseffizienz
80.0 %
ab218,99 * 16 Preise vergleichen
Cooler Master V750 750W CoolerMaster V-Series - 80+Gold
Auszeichnungen
80 PLUS Gold
Netzteilleistung
750 W
Leistungseffizienz
90.0 %
ab111,90 * 21 Preise vergleichen
Inter-Tech CobaPower 650W (88882081)
Netzteilleistung
650 W
Produktlinie
Inter-Tech SL
ab50,42 * 11 Preise vergleichen
Thermaltake TR2 S 600W
Auszeichnungen
80 PLUS Bronze, 80 PLUS Titanium
Netzteilleistung
600 W
Leistungseffizienz
72.0 %
ab47,60 * 19 Preise vergleichen

MS-TECH Value Edition 750W (MS-N750-VAL-CM)
Netzteilleistung
750 W
Leistungseffizienz
82.0 %
Gehäuseform
ATX
ab45,03 * 9 Preise vergleichen
be quiet! System Power B8 80+ bulk
Leistungseffizienz
87.0 %
Produktlinie
be quiet! System Power
ab33,78 * 14 Preise vergleichen
Sharkoon Silentstorm SFX Gold 500W
Leistungseffizienz
50.0 %
ab78,21 * 15 Preise vergleichen
be quiet! System Power 8 80+
Produktlinie
be quiet! System Power
ab57,87 * 17 Preise vergleichen
be quiet! Dark Power Pro 11 850W (BN253)
Produktlinie
be quiet! Dark Power
ab194,92 * 25 Preise vergleichen
be quiet! SFX Power 2 400W
Netzteilleistung
400 W
Produktlinie
be quiet! Pure Power
ab60,99 * 16 Preise vergleichen
Enermax Technology Enermax 550W Revolution SFX 80+ Gold 8cm Lüfter
Auszeichnungen
80 PLUS Gold
Netzteilleistung
550 W
Breite
10.0 cm
ab98,17 * 4 Preise vergleichen
Sea Sonic Electronics Seasonic PRIME Modular (80+Gold)
Auszeichnungen
80 PLUS Gold
Netzteilleistung
650 W
Leistungseffizienz
92.0 %
ab109,90 * 9 Preise vergleichen
be quiet! Straight Power 10 600W CM (BN235)
Auszeichnungen
80 PLUS Bronze
Netzteilleistung
600 W
Leistungseffizienz
93.0 %
ab105,42 * 23 Preise vergleichen
Corsair Builder Series CX500 V2 Bronze 500W
Netzteilleistung
500 W
Leistungseffizienz
50.0 %
Produktlinie
Corsair CX
ab58,71 * 19 Preise vergleichen
MS-TECH MS-N750-VAL 750W
Netzteilleistung
750 W
Leistungseffizienz
80.0 %
Gehäuseform
ATX
31,95 * 1 Angebot anzeigen
be quiet! Pure Power 10 600W
Auszeichnungen
80 PLUS Silver
Netzteilleistung
600 W
Leistungseffizienz
91.0 %
ab72,83 * 23 Preise vergleichen

50 1 10
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Netzteile


Ein Leben ohne Computer wäre für die meisten Menschen mittlerweile undenkbar. Doch so wie wir den Computer benötigen, benötigt dieser ein gut funktionierendes Netzteil, um überhaupt laufen zu können. Das kleine technische Gerät versorgt sämtliche Komponenten mit Strom und sorgt zusätzlich für eine kleine Belüftung des Computergehäuses.

Das Netzteil ist vergleichbar mit einem Mini-Kraftwerk für den PC – daher sollte man für sein Arbeits- und Spielgerät nur auf hochwertige Netzteile setzen, die einen nicht im Stich lassen. Hauptaufgabe eines Netzteils ist die Umwandlung von Wechsel- in Gleichstrom. Aus der herkömmlichen Steckdose kommt Wechselstrom, mit dem die PC-Teile jedoch nichts anfangen können. So wird also der Strom umgewandelt und zudem in verschiedenen Spannungsbereichen auf die einzelnen Teile aufgeteilt. Der Strom wird hierbei auf verschiedene Kabel verteilt, um beispielsweise dem DVD Laufwerk rund 5 Volt zukommen zu lassen, währenddessen der Motor des Laufwerks rund 12 Volt benötigt.

Man sollte regelmäßig die Funktion seines alten Netzteils überprüfen und dieses sofort austauschen, falls es kaputt geht. Weiter ist ein neues Netzteil von Nöten, wenn man seinen PC aufrüstet und ein Bauteil einsetzt, das mehr Strom verbraucht, als das Netzteil bieten kann – dann sollte ein stärkeres Modell gekauft werden. Teilweise passen neue Bauteile auch nicht zum alten Netzteil, da das Kabel nicht mehr passt – auch hier ist ein neues, leistungsstärkeres Netzteil sinnvoll, um seinen Computer richtig nutzen zu können.

Wie viel Power sollte ein Netzteil haben?

Als Mindestmaß an Leistung sollte ein Netzteil rund 300 Watt mitbringen. Das reicht für normale Büro-Computer vollkommen aus, wer seinem PC jedoch mit Spielen und fordernden Grafiken etwas mehr zumuten will, sollte auf mindestens 400 Watt zurückgreifen. Sowohl die Grafikkarte als auch die Prozessoren benötigen dann viel Power, sodass ein einfaches Modell nicht mehr ausreicht.

Wer einen High-End Computer mit mehreren Grafikkarten besitzt, sollte den Energiebedarf mit Netzteilen füllen, die gut 500 oder gar 650 Watt bringen. Mittlerweile bietet das Internet auch Netzteile mit 1.000 Watt an, diese werden jedoch nur sehr selten benötigt. Wichtig ist, dass man neben der Wattzahl auch die Stromstärke der einzelnen Leitungen beachtet – je schneller und besser hier die Leistung, desto größer sind die Einsatzmöglichkeiten des jeweiligen Netzteils.

Wer bis dato ein zu schwaches Netzteil benutzt oder sich für eine zu niedrige Variante entscheidet, der riskiert einen Absturz des Computers. Videos, Spiele und Co. fangen dann an zu haken, der Bildschirm friert ein und im schlimmsten Falle wird alles schwarz – in diesem Fall kann das Netzteil die Bauteile nicht mehr ausreichend mit der benötigten Spannung versorgen und es kommt zur Unterversorgung sowie zum Zusammenbruch.

Wie erkenne ich ein gutes Netzteil?

Die Auswahl an Netzteilen ist riesig – umso schwieriger wird es da, das passende und auch gute Netzteil zu finden. Einer der wohl wichtigsten Faktoren vor dem Kauf sollte die Baugröße sein. Nicht jedes Netzteil ist gleichgroß und passt in jedes Gehäuse. Daher sollte man vor dem Kauf eines neuen Netzteils die Maße des alten Modells exakt aufschreiben und mit den Gehäuseabmessungen des gewünschten Modells vergleichen. Ein paar Millimeter Spielraum sind hierbei zu empfehlen, da die Hersteller manchmal etwas ungenau sind, was die Größenangaben betrifft.

Passt die Größe, sollte man sich anschließend fragen, wie viele Anschlüsse beziehungsweise Kabel man für seinen Computer benötigt. Mindestens sechs sollten vorhanden sein um Festplatten, Laufwerke und Co. versorgen zu können. Auch Gehäuselüfter, DVD-Brenner und teilweise sogar Grafikkarten werden mit den Steckern am Netzteil verbunden – daher gilt: je größer die Anzahl der Anschlussmöglichkeiten, desto besser. Acht Stück oder mehr sind in der Regel sinnvoll.

Sollten diese Aspekte bereits passen, so ist anschließend ein Blick auf die Betriebsgeräuschkulisse sinnvoll. Das Netzteil sollte möglichst leise arbeiten und hochwertige Ventilatoren besitzen. Viel Power bedeutet viel Hitze – und viel Krach von den Ventilatoren. Moderne Netzteile sind mit Temperaturfühlern ausgestattet, sodass die Drehzahl der Ventilatoren abhängig gemacht wird von der Leistungsanforderung an das Netzteil. Andere Modelle lassen sich vollständig manuell einstellen, sodass man selbst wählen kann, wie stark die Ventilatoren drehen sollen. Die manuelle Variante ist jedoch nur für absolute Profis geeignet, da das Netzteil bei einer zu niedrigen Einstellungen heiß laufen kann.

Abschließend sollte man danach schauen, ob das gewünschte Modell einen Ausschalter besitzt. Viele Geräte verbrauchen Strom, obwohl der Computer gar nicht läuft. Das kann auf Dauer ins Geld gehen und ist eigentlich auch einfach unnötig. Netzteile mit Ausschalter können bequem ausgeschaltet werden, sodass der PC tatsächlich nichts mehr verbraucht. Wenn das gewünschte Modell allerdings allen Ansprüchen genügt und nur keinen Ausschalter besitzt, kann man sich auch mit einer Steckdosenleiste mit Ein- und Ausschalter behilflich sein – das schont das Portemonnaie und die Umwelt.

Die Sicherheit

Ein gutes Netzteil sollte einen Überspannungsschutz besitzen. Die eingebaute Schutzfunktion sorgt dafür, dass sich das Gerät bei Überhitzung, Kurzschluss, Überstrom oder falscher Spannung abschaltet. Um seinen Computer – und bei einem Brand sogar sich selbst – zu schützen, sollte man unbedingt auf ein TÜV Siegel oder andere Prüfsiegel achten. Alle Produkte, die in der EU verkauft werden, müssen das CE- Zeichen tragen – kaufen Sie daher niemals Produkte ohne solch eine Kennzeichnung. Trotz aller Sicherheitsvorkehrungen sollte man niemals an seinem Netzstecker rumschrauben, da dieser trotz gezogenem Stecker geladen ist und einen elektrischen Schlag auslösen könnte.

Alle wichtigen Punkte eines Netzteils findet man zusätzlich auf dem angeklebten Aufkleber, hier sind sowohl Maximalleistung als auch Gesamtleistung sowie Sicherheitssiegel aufgezeichnet. Beachtet man all diese Punkte, kann man sich guten Gewissens für ein neues Netzteil entscheiden. Man versorgt seinen Computer mit mehr Power, kann seinen PC gegebenenfalls aufrüsten und ist vor einem Totalausfall oder anderen Bauteil-Schäden bewahrt.

Wer also feststellt, dass sein Netzteil nicht mehr das jüngste Modell ist, den PC nicht richtig versorgt oder gar ein Sicherheitsrisiko darstellt, sollte nicht lange zögern und sich ein neues, passendes Modell zulegen. Gute Netzteile findet man zu einem attraktiven Preis-Leistungsverhältnis, nur allzu günstige Angebote sollte man besser zwei Mal prüfen, da die Hersteller hier bei der Leistungsangabe gerne ein wenig schummeln. Mit einem guten Netzteil kann man seinen PC viele Jahre nutzen – so macht Technik Spaß.