Sortiert nach 
Ansicht 

Julius Zöllner Dr. Lübbe Air Premium 70 x 140 cm
Julius Zöllner Dr. Lübbe Air Premium 70 x 140 cm
Gelistet seit
Juni 2008
Betten-Typ
Matratze, Kaltschaummatratze
Tiefe
70 cm
Breite
140 cm
ab 100,30 *
(100.30 € / Stück)

Paradies Sara 70 x 140 cm
Paradies Sara 70 x 140 cm
Gelistet seit
Mai 2010
Betten-Typ
Kindermatratze
Material
baumwolle, polyester
Tiefe
70 cm
Breite
140 cm
ab 78,95 *

Träumeland Beistellbettmatratze Brise Light 50 x 88 cm
Träumeland Beistellbettmatratze Brise Light 50 x 88 cm
Gelistet seit
Mai 2013
Tiefe
50 cm
Breite
88 cm
ab 32,90 *


Julius Zöllner Kinderwagenmatratze Allegro 36 x 78 cm
Julius Zöllner Kinderwagenmatratze Allegro 36 x 78 cm
Gelistet seit
August 2008
Tiefe
36 cm
Breite
78 cm
ab 15,90 *

Träumeland Top-Air 70 x 140 cm
Träumeland Top-Air 70 x 140 cm
Gelistet seit
Oktober 2014
Tiefe
70 cm
Breite
140 cm
ab 275,00 *
(275.00 € / Stück)

Alvi Mona 70 x 140 cm
Alvi Mona 70 x 140 cm
Gelistet seit
April 2009
Tiefe
70 cm
Breite
140 cm
ab 34,99 *

TrendLine BT Kiddy 70 x 140 cm
TrendLine BT Kiddy 70 x 140 cm
Gelistet seit
August 2009
Betten-Typ
Kaltschaummatratze
Tiefe
70 cm
Breite
140 cm
ab 43,78 *

Träumeland Wiegenmatratze Sleep Fresh 45 x 90 cm
Träumeland Wiegenmatratze Sleep Fresh 45 x 90 cm
Gelistet seit
März 2014
Tiefe
45 cm
Breite
90 cm
ab 24,88 *

SUN GARDEN ComfortPur 70 x 140 cm
SUN GARDEN ComfortPur 70 x 140 cm
Gelistet seit
November 2009
Betten-Typ
Matratze
Tiefe
70 cm
Breite
140 cm
ab 26,99 *

ARO ARTLÄNDER Non Plus Ultra 60 x 120 cm inkl. KBA Bio-Medicott Bezug
ARO ARTLÄNDER Non Plus Ultra 60 x 120 cm inkl. KBA Bio-Medicott Bezug
Gelistet seit
Mai 2013
Betten-Typ
Matratze
Tiefe
60 cm
Breite
120 cm
ab 79,99 *

Julius Zöllner Dr. Lübbe Air Premium 60 x 120 cm
Julius Zöllner Dr. Lübbe Air Premium 60 x 120 cm
Gelistet seit
September 2008
Tiefe
60 cm
Breite
120 cm
ab 94,99 *
(94.99 € / Stück)

Tinéo Climatisé 60 x 120 cm
Tinéo Climatisé 60 x 120 cm
Gelistet seit
Juli 2013
Tiefe
60 cm
Breite
120 cm
ab 35,95 *
(35.95 € / Stück)

PROLANA LARA Plus 60 x 120 cm
PROLANA LARA Plus 60 x 120 cm
Gelistet seit
Juli 2013
Tiefe
60 cm
Breite
120 cm
ab 148,49 *

Easy Baby Wiegenmatratze dream & drive 60 x 90 cm (269-03)
Easy Baby Wiegenmatratze dream & drive 60 x 90 cm (269-03)
Gelistet seit
Januar 2015
Tiefe
60 cm
Breite
90 cm
ab 22,99 *

ARO ARTLÄNDER Sanistar 70 x 140 cm
ARO ARTLÄNDER Sanistar 70 x 140 cm
Gelistet seit
Februar 2010
Tiefe
70 cm
Breite
140 cm
ab 66,99 *

Träumeland Kokoskern 70 x 140 cm
Träumeland Kokoskern 70 x 140 cm
Gelistet seit
Dezember 2012
Tiefe
70 cm
Breite
140 cm
ab 48,90 *

Julius Zöllner Dr. Lübbe Air Plus 70 x 140 cm
Julius Zöllner Dr. Lübbe Air Plus 70 x 140 cm
Gelistet seit
Juni 2008
Tiefe
70 cm
Breite
140 cm
ab 84,99 *

Julius Zöllner Sky Comfort 70 x 140 cm
Julius Zöllner Sky Comfort 70 x 140 cm
Gelistet seit
Oktober 2013
Betten-Typ
Matratze
Tiefe
70 cm
Breite
140 cm
ab 63,78 *

Träumeland Wiegenmatratze Brise Light 40 x 90 cm
Träumeland Wiegenmatratze Brise Light 40 x 90 cm
Gelistet seit
März 2010
Tiefe
40 cm
Breite
90 cm
ab 31,90 *

Alvi Duo Hygienica Air 70 x 140 cm
Alvi Duo Hygienica Air 70 x 140 cm
Gelistet seit
Februar 2015
Tiefe
70 cm
Breite
140 cm
ab 69,00 *
 
Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Babybett-Matratzen



Wer ein Baby erwartet, ist natürlich voller Vorfreude und möchte es dem neuen Erdenbürger von Anfang an besonders schön machen. So werden Tapeten und Wandfarben ausgesucht und niedliches Spielzeug gekauft, das das Kind vom ersten Tag an fröhlich stimmen und fördern soll. Aber auch die Ausstattung des Babyzimmers nehmen werdende Eltern nicht auf die leichte Schulter. Passende Schränke und Regale, eine Wickelkommode und viele andere Dinge werden angeschafft.

Sehr wichtig für das Baby ist aber auch der Schlaf. Besonders Neugeborene schlafen die meiste Zeit des Tages. Die Schlafzeit eines Babys nimmt dann zwar immer mehr ab, jedoch sollte dennoch immer Wert auf die richtige Wahl einer Babybett-Matratze gelegt werden. Egal ob das Baby erst wenige Tage alt oder schon etwas größer ist, für den Komfort und den ruhigen Schlaf des Babys ist die passende Babymatratze sehr wichtig. Babys reagieren empfindlicher auf Schadstoffe, was beim Kauf von Kinderbett-Matratzen beachtet werden sollte. Wenn auch Sie auf der Suche nach einer Babymatratze sind, sich unter den zahlreichen Modellen aber nicht zurechtfinden, kann Ihnen dieser Ratgeber sicher bei der Kaufentscheidung behilflich sein.

Die verschiedenen Matratzentypen


Ob die Matratze aus Kokosfaser, Schaumstoff oder Latex sein soll, ist Geschmackssache. Alle Varianten können den Körper des Babys gut stützen, sind dabei aber nicht zu hart und auch nicht zu weiche. Kokos und auch Latex sind Naturmaterialien, die häufig vorgezogen werden. Sie wirken gut auf die Wirbelsäule des Kindes, liegen sich meist auch nicht schnell durch. Dies ist natürlich aber auch vom Modell abhängig. Generell werden Babymatratzen ja ohnehin nur eine kurze Zeit verwendet, so dass dieser Punkt meistens nebensächlich erscheint. Sollte man sich allerdings noch weitere Kinder wünschen, soll sicher auch die Matratze fürs Babybett weiterverwendet werden. Daher ist das Durchliegen bzw. die Geschwindigkeit, in der die Babybett-Matratze sich durchliegt, in diesem Fall schon zu beachten. Hier bieten einige Hersteller auch Garantien an, die im Falle eines schnellen Durchliegens der Babymatratze gültig wird.

Der weitere Vorteil von Kokos und Latex liegt darin, dass sie meistens ohne Schadstoffe auskommen. Dies ist bei Babymatratzen natürlich sehr vorteilhaft, da die Kleinen häufig empfindlich auf Schadstoffe reagieren können. Dennoch empfiehlt es sich beim Kauf einer jeden Babybett-Matratze, diese vor der Verwendung drei Tage ordentlich durchlüften zu lassen. So können Schadstoffe entweichen. Die Matratzen aus Naturmaterialien leiten Feuchtigkeit, die durch Schweiß in die Matratze zieht, optimal vom Körper des Kindes weg. Bei den Schaumstoffmatratzen überwiegt demgegenüber jedoch die hervorragende Elastizität und Stabilität. Wer sich zwischen den Varianten entscheiden muss, sollte hier die Vor- und Nachteile abwägen und entscheiden, was für ihn persönlich am wichtigsten ist. Als weiterer Tipp: Allgemein wird empfohlen, dass das Baby beim Liegen auf der Babymatratze nicht mehr als 2 Zentimeter einsinken sollte.

Was Babymatratzen noch alles bieten können

Da Babys sich beim Schlafen zwischendurch gerne auf den Bauch drehen, sollte auf eine gute Durchlüftung der Babymatratzen geachtet werden. Viele Hersteller bieten Varianten mit eingearbeiteten Lüftungskanälen an, wodurch das Kind freier atmen können soll. Da bei Babys ja immer mal etwas daneben gehen kann, bieten viele Hersteller auch Matratzen mit undurchlässigen Bezügen an. Im Gegensatz zu den früheren Modellen sind diese Matratzenbezüge allerdings luftdurchlässig.

Weitere Varianten

Babybett-Matratzen sind in die wichtigsten Matratzen fürs Kind. Die Kleinen liegen bis zu 18 Stunden im Bett und schlafen, besonders in den ersten Lebensmonaten. Aber auch die Matratze für Stubenwagen und den Kinderwagen sollte nach bestimmten Kriterien ausgesucht werden. Natürlich ist zu überlegen, wie häufig das Baby überhaupt im Stubenwagen liegt oder wie oft Sie mit dem Kind im Kinderwagen spazieren gehen. Viele Babys liegen aber tagsüber sehr lange im Stubenwagen, daher sollte hierfür natürlich auch eine passende Matratze fürs Baby gefunden werden. Die Kinderwagen-Matratze unterscheidet sich schon allein wegen Form und Größe von der Babybett-Matratze. Natürlich sollten auch diese Babymatratzen gut stützen und bequem für Ihr Kind sein. Jedoch kann insbesondere bei der Kinderwagenmatratze auch etwas auf den Preis geschaut werden. Meist werden die Babys ja ohnehin nur kurze Zeit im Kinderwagen transportiert.

Matratzen fürs Baby werden in verschiedenen Größen angeboten. Ob Sie eine Babymatratze in 60 x 120 cm, 70 x 140 cm oder 70 x 120 cm bevorzugen, ist natürlich auch vom gewählten Babybett abhängig. Sie sollten in jedem Fall darauf achten, dass die Kindermatratze mit dem Bett abschließt und kein Platz zwischen Bett und Matratze besteht. Wenn sich die Kleinen am Gitter hochzuziehen, sich aufstellen oder gar die ersten Schritte machen, können schon wenige Zentimeter zwischen Gitter und Matratze ein Unfallrisiko darstellen.

Zubehör für Kinderbett-Matratzen


Selbst die beste Windel hält nicht immer. Besonders in der Nacht kann es passieren, dass Feuchtigkeit und Nässe auf Kindermatratzen gelangen. Wer hier vorbeugen möchte, kann von einem Matratzenbezug beziehungsweise einer Auflage profitieren, die speziell gegen Feuchtigkeit wirkt. Nässe wird wirksam abgehalten und kann nicht ins Innere der Babymatratze dringen. Das Praktische bei den Bezügen: Sie sind meist bis 90°C waschbar und können somit auch sehr hygienisch gereinigt werden.

Zur Kindermatratze gehört natürlich auch ein hochwertiges Babybett, das in unterschiedlichen Ausführungen und Preisklassen lieferbar ist. Bei vielen Babybetten lässt sich der Lattenrost in unterschiedlichen hohen Ebenen variieren. Bei Neugeborenen können Sie den Lattenrost problemlos auf die höchste Stufe stellen, um sich nicht so weit herunterbeugen zu müssen und beugen somit Rückenproblemen vor. Spätestens dann, wenn das Kind damit beginnt, sich am Gitter des Babybetts hochzuziehen, muss diese Ebene aber weiter nach unten verstellt werden. Die meisten Babybetten werden direkt mit dem passenden Lattenrost geliefert, so dass man sich nur noch um die richtige Matratze fürs Baby kümmern muss.

Wer das Bettchen noch schön kindgerecht gestalten möchte, kann zudem einen Betthimmel wählen und ein Babymobile über das Babybett hängen. Auch Bettumrandungen sind sinnvoll und schön zugleich. Sie geben dem Baby die nötige Geborgenheit und verhindern zudem das Rausfallen von Ärmchen oder Beinchen durch die Gitterstäbe. Um es dem Kind nun noch gemütlich zu machen und zudem die Babybett-Matratze zu schützen, sollte auch auf Bettlaken oder Spannbettlaken nicht verzichtet werden. Die Bettlaken sind in verschiedenen Größen zu haben und auch die Farben können nach dem eigenen Geschmack sowie nach dem Geschlecht des Kindes gewählt werden.

Nutzer die nach "Babybett-Matratzen" gesucht haben interessierten sich auch für:


      Section

      Filtergroup

      Zurücksetzen