Sortiert nach 
Ansicht 

infantastic Wickelkommode weiß
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 68,95 *

Rauch Joy alpinweiß/rosa
Rauch Joy alpinweiß/rosa

Wickelkommode. Ausgezeichnet mit dem Umweltzeichen »Der Blaue Engel«. Rechts mit 2 großen und 1 kleinen Schubkasten, links 1 Tür, dahinter 1 Fachboden. Oben großer Wickelaufsatz, (ohne Auflage), rec...

(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 99,99 *

Pinolino Viktoria weiß (130022)
Pinolino Viktoria weiß (130022)
Gelistet seit
Juli 2009
Produkttyp
Wickelkommode
Farbe
weiß
Oberflächenbehandlung
lackiert
Höhe
90 cm
Breite
88 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 164,50 *


Pinolino Laura weiß
Pinolino Laura weiß
Gelistet seit
Juni 2008
Produkttyp
Wickelkommode
Material
Holz
Farbe
weiß
Holzart
Fichte
Höhe
97 cm
  (2 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 206,79 *

Geuther Clara natur
Geuther Clara natur
Gelistet seit
September 2009
Produkttyp
Wickelregal
Material
Holz
Farbe
beige
Oberflächenbehandlung
natur
Höhe
91 cm
  (4 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 78,95 *

Pinolino Erik weiß
Pinolino Erik weiß
Gelistet seit
Mai 2009
Produkttyp
Wickelkommode
Material
Holz
Farbe
weiß
Holzart
Fichte
Oberflächenbehandlung
lackiert
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 171,00 *

Roba Dreamworld 2 weiß inkl. Wickelansatz
Roba Dreamworld 2 weiß inkl. Wickelansatz
Gelistet seit
November 2009
Produkttyp
Wickelkommode
Farbe
weiß
Höhe
104 cm
Breite
75 cm
Tiefe
98 cm
  (2 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 219,00 *

Schardt Milano weiß
Schardt Milano weiß
Gelistet seit
Februar 2012
Produkttyp
Wickelkommode
Material
MDF
Farbe
weiß
Oberflächenbehandlung
lackiert
Höhe
96 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 269,99 *

Geuther Clara weiß
Geuther Clara weiß
Gelistet seit
Dezember 2009
Produkttyp
Wickelregal
Material
Holz
Farbe
weiß
Höhe
91 cm
Breite
86 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 79,10 *

Pinolino County breit weiß
Pinolino County breit weiß
Gelistet seit
Februar 2014
Produkttyp
Wickelkommode
Material
Holz
Farbe
weiß
Holzart
Fichte
Oberflächenbehandlung
lasiert
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 608,00 *

Pinolino Aura Fichte weiß
Pinolino Aura Fichte weiß
Gelistet seit
Februar 2013
Produkttyp
Wickelkommode
Material
Holz
Farbe
weiß
Holzart
Fichte
Oberflächenbehandlung
lasiert
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 610,99 *

infantastic WKTS01 weiß/natur
infantastic WKTS01 weiß/natur
Gelistet seit
Oktober 2013
Produkttyp
Wickelregal
Material
Holz, Kunststoff
Farbe
weiß, beige
Höhe
85 cm
Breite
79 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 31,95 *

Stokke Care natur
Stokke Care natur
Gelistet seit
Oktober 2012
Produkttyp
Wickelregal
Material
Holz, Metall, Kunststoff
Farbe
beige, caramel
Holzart
Buche
Oberflächenbehandlung
lackiert
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 389,87 *

Geuther Clarissa natur
Geuther Clarissa natur
Gelistet seit
September 2009
Produkttyp
Wickelregal
Material
Holz
Farbe
hautfarben
Höhe
91 cm
Breite
56 cm
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 58,94 *

Vertbaudet Babyspace grau
Vertbaudet Babyspace grau
Gelistet seit
August 2014
Produkttyp
Wickelkommode
Material
MDF
Farbe
dunkelgrau
Oberflächenbehandlung
lackiert
Höhe
95 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
119,95 *

Pinolino Florian Ahorn weiß
Pinolino Florian Ahorn weiß
Gelistet seit
März 2009
Produkttyp
Wickelkommode
Material
Holz
Farbe
weiß, hautfarben
Holzart
Fichte
Oberflächenbehandlung
lasiert
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 159,79 *

Schardt Classic-Line weiß
Schardt Classic-Line weiß
Gelistet seit
Februar 2012
Produkttyp
Wickelkommode
Farbe
weiß
Höhe
90 cm
Breite
79 cm
Tiefe
70 cm
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 79,99 *

Schardt Classic-Line Wildeiche inkl. Wickelaufsatz
Schardt Classic-Line Wildeiche inkl. Wickelaufsatz

Schardt Kinderzimmer Classic-Line Wildeiche Holzdekor Wildeiche / Dekor weiß Schlafen - schlicht und scön. Das Konzept Classic-Line wurde um eine weitere Farbvariante Holzdekor Wildeiche mit Dekor w...

(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 103,39 *

Schardt Wickelregal Kiefer natur
Schardt Wickelregal Kiefer natur
Gelistet seit
April 2012
Produkttyp
Wickelregal
Material
Holz
Farbe
hautfarben
Holzart
Kiefer
Oberflächenbehandlung
lackiert
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 59,98 *


Geuther Bade-Wickel-Kombination Hanna natur/weiß (4852)
Geuther Bade-Wickel-Kombination Hanna natur/weiß (4852)
Gelistet seit
Februar 2012
Produkttyp
Bade-Wickelkombination
Material
Kunststoff, Holz
Farbe
weiß, beige
Höhe
97 cm
Breite
66 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 169,99 *
Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Wickeltisch Ratgeber



Glücklich halten Sie Ihr Neugeborenes endlich im Arm und sind sicherlich gespannt auf die nun kommende aufregende Zeit. Zuhause ist bereits alles auf den Neuankömmling vorbereitet. Ein zentraler Ort, an dem sich Ihr Baby aufhalten wird, wird neben dem Babybett der Wickeltisch sein. Voraussichtlich mindestens zwei Jahre lang werden Sie Ihr Kind hier täglich sechs- bis achtmal wickeln müssen. Sie sollten diesen Platz also so angenehm wie möglich für Sie und Ihr Kind gestalten. Dazu gehören neben den grundsätzlichen Überlegungen über den Aufstellungsort auch solche über die Bauart und Beschaffenheit des Wickeltischs. Verfügen Sie über genügend Platz, empfiehlt sich die Einrichtung des Wickelplatzes im elterlichen Schlafzimmer oder im Kinderzimmer. Das hängt selbstverständlich in erster Linie davon ab, wo das Baby zunächst schläft. Bedenken Sie aber, dass der Säugling auch nachts gewickelt werden muss und dies eventuell bei Unterbringung im elterlichen Schlafzimmer die Nachtruhe des Partners stören könnte. Falls nun weder der eine oder andere Ort für Sie in Frage kommen, mag sich vielleicht eher eine Lösung im Badezimmer anbieten.
Für jedes Bedürfnis lässt sich im Handel der passende Wickeltisch finden. Lesen Sie im Folgenden, welche Modelle erhältlich sind, wie diese beschaffen sein sollten und welche Möglichkeiten Ihnen diese eröffnen. Erfahren Sie außerdem alles über zusätzliche Ausstattungselemente des Wickelplatzes.

Wickeltisch-Modelle



Wie bei allen anderen Babymöbeln auch, können Sie aus verschiedenen Materialien auswählen, aus denen der Wickeltisch gefertigt wurde. Achten Sie aber darauf, dass keine gesundheitsschädlichen Lösungsstoffe oder Klebstoffe verarbeitet wurden. Das Möbelstück sollte daher mindestens das Siegel „Blauer Engel“ und das „TÜV-Umweltsiegel“ tragen.
Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Beschichtung des Wickeltischs mit Babyhautölen etc. in Kontakt kommt. Die Oberfläche sollte daher abwischbar sein und darf sich nicht aufgrund der hohen Beanspruchung ablösen. Ansonsten gelten die gleichen Kriterien wie für alle Möbel, mit denen Kinder in Berührung kommen: keine scharfen Kanten, keine hervorstehenden spitzen Gegenstände oder Sonstiges, an dem sich das Baby verletzen könnte.
Die Wickelfläche sollte so groß sein, dass sich das Baby nicht eingeengt fühlt: mindestens 55 cm x 70 cm, besser wären 70 cm x 80 cm. Außerdem benötigt der Wickeltisch einen umlaufenden Fallschutz, der zumindest eine kleine Barriere für das Baby darstellt.
Die Höhe des Wickeltisches richten Sie am besten an der Person aus, die am häufigsten wickeln wird. Höhenverstellbare Modelle sind eher selten im Handel zu finden. Baby Wickeltische sollten auf jeden Fall mindestens bis zur Hüfte reichen. Ein Bücken ist dadurch nicht notwendig. Rücken und Nacken werden dauerhaft geschont.

Wickelaufsatz, Wickelbrett und Wickelplatte



Zu den platzsparendsten Wickelmöbeln gehören Wickelaufsätze. Sie bestehen aus einer Wickelfläche und einem Gestell, das zusammenklappbar ist. Die Aufsätze lassen sich entweder auf einer Badewanne oder auf dem Gitterbett befestigen. Die variablen Füße des Gestells ermöglichen eine Anpassung an verschiedene Größen von Badewannen oder Betten. Einige Modelle können durch Schubladen zum Verstauen von Wickelutensilien erweitert werden.



Wer es noch einfacher mag, greift zu einem Wickelbrett. Dies ist im Prinzip nichts anderes als ein gepolstertes Brett. Damit es sicher auf den Seitenteilen eines Gitterbettes befestigt werden kann, befinden sich Einkerbungen auf der Unterseite. Windeln und Cremes können nicht untergebracht werden. Auch ist in der Regel keine Umrandung als Fallschutz vorhanden. Dafür ist das Wickelbrett anschließend schnell wieder verstaut.

Eine Wickelplatte funktioniert nach dem gleichen Prinzip wie ein Wickelbrett, verfügt aber über eine niedrige Umrandung.


Wickelregal



Ein Wickelregal bietet genügend Platz, um alle wichtigen Wickelutensilien wie Windeln, Cremes, feuchte Tücher, Bürste, kleine Handtücher oder das Öl für die Babymassage darin unterzubringen. Durch die offene Bauart ist alles sofort griffbereit. Für den Nachwuchs im Krabbelalter ist das Wickelregal allerdings auch eine einladende Station, um ausgeräumt zu werden. Fläschchen und Öle sollten Sie dann eher weiter oben positionieren.
Einige Modelle verfügen sogar über Rollen, die eine variable Aufstellung im Raum ermöglichen.



Wand-Wickeltisch



Immer aufgeräumt ist der Wand-Wickeltisch. Er steht nie im Weg, denn durch die Aufhängung an der Wand ist er extrem platzsparend. Bei Nichtgebrauch wird die als Wickelfläche dienende Front einfach wieder hochgeklappt. Der Teil des Wickeltischs, der an der Wand befestigt wird, dient gleichzeitig als Regal und verfügt somit über einen ausreichenden Stauraum für alle Wickelutensilien. Die Konstruktion des Wand-Wickeltischs ist sehr stabil, sodass Kinder bis zu einem Körpergewicht von etwa 15 kg darauf liegen können. Diese Eigenschaften machen den Wand-Wickeltisch zur interessanten Alternative gegenüber herkömmlichen Wickeltisch-Modellen.


Bade-Wickelkombination



Nennen Sie eine Badewanne Ihr Eigen, werden Sie eventuell die Vorzüge einer Bade-Wickelkombination schätzen. Hier ist wirklich alles vor Ort: eine stabile Wickelfläche und ein herausziehbares Gestell für eine Babywanne. Das Gestell wird mittels Saugnäpfen an der Badewanne sicher befestigt. Die Raumtemperatur im Badezimmer ist in der Regel angenehm warm, sodass Sie keine zusätzliche Heizung benötigen.
Neben den Modellen für die Badewanne werden im Handel auch Wickelregale und Wickelkommoden angeboten, bei denen eine Babywanne integriert werden kann. Diese lassen sich dann nach Belieben im Raum aufstellen und gestatten darüber hinaus eine Unterbringung aller Wickelutensilien.

Wickelkommode



Ein formvollendetes Wickel-Mobiliar mit allem Komfort erwerben Sie in Form einer Wickelkommode. Dieses vollwertige Möbelstück verfügt in der Regel nicht nur über eine angenehm große Liegefläche, viel Stauraum für alles zum Wickeln Nötige, sondern hat auch optische Vorteile. Komplette Baby- und Kinderzimmerprogramme beinhalten daher oft eine Wickelkommode für die Jüngsten. Auf diese Weise wird der Raum zu einem harmonischen Ganzen, da alle Möbel vom Design her aufeinander abgestimmt sind. Aber auch als Einzelstück kann sich die Wickelkommode sehen lassen. Wickelutensilien verschwinden ganz einfach hinter Schubladen, in Körben oder hinter Schranktüren. Eine Wickelkommode besteht normalerweise aus zwei Teilen, der Kommode und dem Wickelaufsatz. Dies macht eine Nutzung als normale Kommode nach der Wickelzeit möglich.

Nützliches Wickel-Zubehör



Damit der Wickelplatz für Ihr Kind perfekt wird, bedarf es einiger Basics, die Sie außerdem anschaffen sollten. Die Wickelflächen der meisten Wickeltische sind von Natur aus hart und nicht gepolstert. So empfiehlt es sich, sich zusätzlich nach einer geeigneten Wickelauflage umzusehen. Diese werden im Handel zum Teil aus abwischbaren Materialien wie auch aus komplett waschbarem Stoff angeboten. Beide Varianten haben ihre Vorzüge, die Wahl bleibt daher ganz Ihren persönlichen Vorlieben überlassen. Achten Sie aber auch hier auf mögliche enthaltene Schadstoffe, wie etwa PVC oder chlorierte Kunststoffe.

Steht der Wickeltisch im Schlaf- oder Kinderzimmer ist es sinnvoll, darüber eine spezielle Wärmelampe zu installieren. Diese lässt sich in der Regel stufenweise einstellen. So hat es Ihr Baby immer angenehm warm. Außerdem spendet die Lampe ein angenehmes Licht, welches Ihr Baby vor allem beim nächtlichen Wickeln nicht allzu sehr stört.
Neben den obligatorischen Wickelutensilien, wie Windeln, Feuchttücher, Cremes oder Ölen, sollten Sie auch einen Windeleimer in Reichweite positionieren. Im Handel sind spezielle Eimer, die die Windeln geruchsdicht aufnehmen können, erhältlich. Ein haushaltsüblicher Eimer mit Deckel erfüllt hier aber genauso gut seinen Zweck.

Gestalten Sie den Wickelplatz für Ihr Baby so angenehm wie möglich. Je älter es wird, desto weniger wird es die notwendige Wickelprozedur mögen. Fangen Sie daher möglichst früh an, daraus ein persönliches Ritual zu machen. Begleiten Sie das Wickeln zum Beispiel mit einer Babymassage, einem Lied, einem Fingerspiel oder Krabbelvers. So wird das Saubermachen für Sie und Ihr Kind jedes Mal zu einem besonderen und kurzweiligen Erlebnis!