Nahrungsergänzungsmittel (1.329 Ergebnisse aus 101 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke
Produkttyp
Produkttyp

Bei einer so großen Auswahl der Nahrungsergänzung kann hier das passende gewählt werden. Von beisielsweise Calcium über die verschiedenen Vitamine bis hin zu Zink.

Alle anzeigen
Darreichungsform
Darreichungsform

Als Darreichungsform wird bei Nahrungsergänzungsmitteln die konkrete Zubereitung des Produktes bezeichnet, die angeboten wird. Unterschieden wird zwischen festen Darreichungsformen (z.B. Tabletten), halbfesten Darreichungsformen (z.B. Cremes) oder flüssigen Darreichungsformen (z.B. Tropfen).

Alle anzeigen
Packungsinhalt
Packungsinhalt

Der Packungsinhalt gibt die Stückzahl in der einzelnen Packung an.

Packungsgröße
Packungsgröße

Die Packungsgröße gibt das Gewicht des Angebots in Gramm an.

Mengenangabe
Mengenangabe

Die Mengenangabe gibt die Milliliter in der einzelnen Packung an.

Gesamtbewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
Pfizer
Orthomol
VERLA
Alcon
Dr Niedermaier
Ratiopharm
Diasporal
Norsan
Newton-Everett Biotech
Basica
Centrum
Dr. Loges
Sandoz
Hevert
Hermes Arzneimittel
Nurafit
Eunova
ROSAXAN
Merck
Life Extension
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

56 1 10
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Nahrungsergänzungsmittel


Nahrungsergänzungsmittel

Uns ist wohl allen bekannt, wie wichtig eine gesunde und ausgewogene Ernährung für das tägliche Wohlbefinden ist. In der heutigen Zeit ist es aber nicht immer einfach, dieses Ziel zu erreichen. Der tägliche Stress zwischen Beruf und Privatleben lässt häufig nicht genug Zeit um sich gesund zu ernähren. Gerade wenn man seine Mahlzeiten selber zubereiten will, kostet dass doch immer auch eine gewisse Menge der Freizeit. Es ist daher nicht verwunderlich, dass man im Joballtag nur mal schnell einen Snack zwischendurch zu sich nimmt. Diese stillen zwar den Hunger, geben dem Körper aber häufig nicht die Nährstoffe, Mineralien und Vitamine, die er benötigt.
 

Um diese Defizite auszugleichen, greifen immer mehr Menschen zu diversen Nahrungsergänzungsmitteln. Diese gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen, von Pillen und Kapseln, bis hin zu Pulvern oder sogar in flüssiger Form. Angeboten werden Nahrungsergänzungsmittel in verschiedenen Dosierungen, was es erleichtert, das richtige Mittel für den eigenen Bedarf zu finden. Wer also im täglichen Leben keine Zeit hat sich gesund zu ernähren, für den sind Nahrungsergänzungsmittel ein adäquater Weg, die benötigten Nährstoffe zu sich zu nehmen. Wichtig ist es aber an dieser Stelle zu erwähnen, dass es sich bei Nahrungsergänzungsmitteln nicht um eine Arznei oder Medizin handelt, sondern um ein Lebensmittel, dass die normale Ernährung ergänzt. Sie dürfen folglich nicht dazu bestimmt sein, Krankheiten zu heilen oder zu verhindern und unterliegen dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL).
 

Gerade bei Nahrungsergänzungsmitteln die im Ausland erworben werden, sollte man vorsichtig sein, da Stoffe zugesetzt sein könnten, die nach deutschem Recht unter den Begriff der Arzneimittel fallen würden und unter folglich auch Nebenwirkungen nach sich ziehen könnten. Das deutsche Recht regelt wesentlich genauer, welche Inhaltsstoffe den Nahrungsergänzungsmitteln beigesetzt werden dürfen.
 

Vitamine und mehr

Nahrungsergänzungsmittel dienen dazu, wie der Name schon vermuten lässt, die tägliche Ernährung zu optimieren. Die Nährstoffe, die uns tagein tagaus fehlen, finden so ihren Weg in unseren Körper. Doch welche Stoffe sind denn nun regelmäßig in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten? Zu den bekanntesten Inhaltsstoffen gehören hier mit Sicherheit die Vitamine aller Art. Diese sind wohl so gut wie jedem bekannt und die verschiedenen Vitamine unterscheidet man namentlich mit Hilfe von diversen Buchstaben.
 

Die unterschiedlichen Vitamine erfüllen dabei auch differenzierte Aufgaben im Körper. Das bekannteste unter ihnen ist wohl das Vitamin C. Dieses dient vor allem auch der Vorbeugung vor Erkältungen oder anderen Erkrankungen. Vitamin D dagegen schützt Zähne und Knochen und sorgt für einen gesunden Knochenaufbau. Auch Sodbrennen, Schwindelgefühle oder Muskelschmerzen können in Folge von Vitamin-D-Mangel auftreten. Normalerweise kann der Körper dieses enorm wichtige Vitamin selber herstellen. Dies geschieht ganz automatisch, wenn Sonnenstrahlen auf die Haut treffen. Im Alltag ist es uns oft nicht möglich viel Zeit an der frischen Luft zu verbringen und gemütlich ein paar Sonnenstrahlen zu genießen. Beruf, Schule, Studium und viele andere Aktivitäten nehmen eine Menge unserer Zeit in Anspruch und besonders auch im Winter verbringt man die wenigen Sonnenstunden in geschlossenen Räumen. Hier bieten sich dann Vitaminpräparate an, die Besonders auch ein Vitamin-D-Defizit ausgleichen sollen.
 

Vitamin A unterstützt das Wachstum, die Funktion und den Aufbau von Haut und Schleimhäuten. Zusätzlich ist es von Bedeutung für den Stoffwechsel im Allgemeinen, sowie auch den Sehvorgang.
 

Dies sind natürlich nur einige Beispiele für die diversen Vitamine, die man so in Nahrungsergänzungsmitteln finden kann. Es gibt darüber hinaus noch eine Vielzahl von unterschiedlichen Vitaminen auf die der Körper im Alltag angewiesen ist. Man sollte sich also vor dem Kauf schon einmal informieren, welches Vitaminpräparat am besten dazu geeignet ist, die eigenen Defizite auszugleichen. Dies kann man leicht auch im Internet recherchieren. Hier lässt sich ganz einfach herausfinden, welche Funktionen die einzelnen Vitamine im Körper denn nun erfüllen. Wer auf Nummer Sicher gehen will, kann selbstverständlich auch zu einem Multivitaminpräparat greifen, welches gleiche eine ganze Palette an Vitaminen beinhaltet.
 

Mineralstoffe

Neben Vitaminen findet man üblicherweise auch diverse Mineralstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln wieder. Diese erfüllen, wie auch schon die Vitamine, ganz unterschiedliche Aufgaben im Körper. Magnesium etwa, ist ein lebenswichtiger Mineralstoff, der sowohl am Energiestoffwechsel, wie auch an wichtigen Muskel- und Nervenfunktionen beteiligt ist. Wer also beispielsweise häufig schnell über krampfende Muskeln klagt, sollte über ein Nahrungsergänzungsmittel mit ausreichend Magnesium nachdenken. Calcium ist ein weiterer wichtiger Mineralstoff. Es trägt zu einer gesunden Muskelfunktion bei und ist vor allem auch für den Knochen- und Zahnaufbau von entscheidender Bedeutung. Nicht nur für Heranwachsende ist es wichtig, ausreichend Calcium zu sich zu nehmen, es schützt gerade auch im fortgeschrittenen Alter vor Knochenabbau. Eine ordentliche Calciumversorgung ist außerdem ein gutes Mittel, um der sogenannten Osteoporose vorzubeugen.
 

Ein anderer wichtiger Mineralstoff, den man an dieser Stelle einmal erwähnen sollte, ist das Zink. Dieses wird häufig in Kombination mit Vitamin C im selben Präparat angeboten. Das liegt vor allem auch daran, dass sich Zink, genau wie Vitamin C, unterstützend auf das Immunsystem auswirkt. Im Zusammenspiel sorgen solche Vitaminpräparate dafür, dass man im Winter jedem Schnupfen und jeder Erkältung leicht trotzen kann. Zink ist zudem wichtig für die Verdauung, die Blutbildung, sowie auch die Wundheilung.
 

Letztlich soll noch Eisen erwähnt werden. Dieses ist vor allem wichtig für den Sauerstofftransport von der Lunge zu den Muskeln, sowie auch der Bildung von roten Blutkörperchen. Ein Eisenmangel macht sich vor allem bemerkbar durch die Reduzierung der körperlichen Leistungsfähigkeit und einer anhaltenden, generellen Müdigkeit. Selbstverständlich gibt es neben den hier erwähnten Mineralstoffen und Spurenelementen auch noch zahlreiche andere Stoffe, die wichtige Funktionen im Körper erfüllen.
 

Dosierung

Nahrungsergänzungsmittel werden in ganz verschiedenen Formen angeboten. Es gibt sie als Kapseln, Pillen, Pulver, Lutschtabletten oder auch in flüssiger Form. Für welche man sich letztlich entscheidet, ist jedem selber überlassen. Wichtig ist es zudem auch die angemessene Dosierung zu finden. Jeder Mensch hat selbstverständlich andere Bedürfnisse und Anforderungen, die er an ein Nahrungsergänzungsmittel stellt. Daher werden diese auch in unterschiedlich starken Dosierungen und Kombinationen angeboten. So kann man sie leicht an die individuellen Ernährungsbedürfnisse anpassen.

Nach oben