Torische Tageslinsen

(10.100 Ergebnisse aus 15 Shops)
25 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Torische Tageslinsen


Ratgeber Torische Tageslinsen


Kontaktlinsen sind praktisch, unsichtbar und in vielen Variationen erhältlich. Damit sind Kontaktlinsen auch für überzeugte Brillenträger eine Alternative, beispielsweise dann, wenn es zum Sporttraining geht oder eine lange Autofahrt bevorsteht.

Kontaktlinsen erfüllen jedoch durchaus auch ihren Zweck, wenn es um die Ästhetik geht. Wo eine Brille nicht zum eigenen Look passt, kommt eine Kontaktlinse zum Einsatz. Eine besondere Form der Kontaktlinse sind die sogenannten Torischen Tageskontaktlinsen. Mit Torischen Kontaktlinsen wird eine Hornhautverkrümmung, auch Astigmatismus genannt, korrigiert. Durch zylindrische Parameter werden die Einflüsse der Hornhautverkrümmung automatisch durch die Kontaktlinse ausgeglichen. Tageslinsen sind schnell und unkompliziert einsatzbereit. Sie müssen morgens lediglich auf der Hornhaut des Auges platziert werden und können abends bequem entnommen werden.

Tageslinsen bieten Ihnen viele Vorteile. Zum einen können Sie jeden Tag auf ein frisches Paar Kontaktlinsen zurückgreifen, zum anderen sind die Linsen im Vergleich zu Wochen- oder Monatslinsen relativ preiswert und können im Fall eines Verlustes kostengünstig ersetzt werden. Benötigen Sie an einem bestimmten Tag keine Kontaktlinsen, müssen Sie die Torische Tageskontaktlinsen nicht lagern, sondern können einfach ein frisches Paar benutzen, wenn Sie wieder eine Sehhilfe einsetzen möchten.

Welche Vorteile Kontaktlinsen im Allgemeinen haben und worauf Sie beim Kauf achten sollten, können Sie diesem Ratgeber entnehmen. Zudem erhalten Sie Informationen darüber, ob für Sie eher eine weiche oder eine harte Linse in Frage kommt.

Vorteile von Kontaktlinsen

Kontaktlinsen haben im Vergleich zu einer Brille viele Vorteile. Welche das sind, lesen Sie im Folgenden.

Beim Sport
Eine Brille ist bei sportlichen Aktivitäten oft unpraktisch und teilweise sogar gefährlich. Stürzen Sie beispielsweise mit dem Fahrrad, kann das Glas der Brille splittern und zu schweren Verletzungen führen. Auch bei schnellen Bewegungen ist die Brille oft im Weg und verhindert so manchen Blick auf das Geschehen.

In solchen Fällen ist die Tageslinse sehr praktisch. Sie kann je nach Bedarf eingesetzt und nach der Verwendung einfach entsorgt werden. Tageslinsen, die sich beim Sport einsetzen lassen, sollten eine gute Sauerstoffdurchlässigkeit aufweisen. So wird das Auge ausreichend mit Sauerstoff versorgt, was Reizungen des Auges und trockene Augen verhindert.

Beim Autofahren
Beim Autofahren sind Kontaktlinsen gegenüber Brillen im Vorteil. Bei Unfällen ist das Verletzungsrisiko deutlich geringer, zudem wird die Sicht nach allen Seiten nicht durch das Brillengestell versperrt. Bei einer starken Sonneneinstrahlung oder starkem Gegenlicht können Brillengläser durch die Spiegelung blenden. Dieses Risiko besteht bei Kontaktlinsen nicht.

Einen weiteren Vorteil haben Kontaktlinsen im Sommer. Hier ist es möglich, zusätzlich zu den Kontaktlinsen eine Sonnenbrille aufzusetzen. Sie sparen sich also eine teure Sonnenbrille mit speziellen Gläsern.

Hart oder weich?

Vor dem Kauf einer Kontaktlinse stehen Sie zunächst vor der Wahl zwischen harten und weichen Kontaktlinsen.

Weiche Linsen sitzen aufgrund ihrer Beschaffenheit fester im Auge, da sie einen größeren Durchmesser haben und so vom Augenlid eingeklemmt werden. Damit sind weiche Kontaktlinsen besonders gut zur Verwendung bei sportlichen Aktivitäten geeignet und können beispielsweise beim Wassersport getragen werden. Auch der Tragekomfort wird durch weiche Kontaktlinsen erhöht. Weiche Linsen haben jedoch den Nachteil, dass sie meist weniger Sauerstoff durchlassen und damit schneller zu gereizten und trockenen Augen führen.

Hier können die harten Linsen punkten. Diese lassen mehr Sauerstoff und Nährstoffe durch und sorgen so für eine angemessene Belüftung des Augapfels. Besonders dann, wenn Sie viel am PC arbeiten, ist die harte Kontaktlinse zu empfehlen. Sie werden merken, dass die harte Linse deutlich weniger zu Augenreizungen führt als die weiche Variante. Harte Linsen haben jedoch einen geringeren Durchmesser als weiche Kontaktlinsen und sind somit leichter zu verlieren. Auch können leicht Fremdkörper unter die Linse geraten.

Farbige Kontaktlinsen

Farbige Kontaktlinse verbinden das Angenehme mit dem Nützlichen. So dienen Ihnen diese Produkte nicht nur als Sehhilfe, sondern unterstreichen auch Ihren Look. Durch farbverstärkte Kontaktlinsen können Sie Ihre natürliche Augenfarbe unterstreichen. Zwar ist die Tönung sehr dezent, die Wirkung ist dennoch erstaunlich. Besonders helle Augenfarben profitieren von einer farbigen Kontaktlinse. Haben Sie eine dunkle Augenfarbe, können Sie auch zu farbverändernden Kontaktlinsen greifen. Diese überdecken Ihre natürliche Augenfarbe komplett und verleihen Ihnen einen komplett neuen Auftritt. Beachten Sie bei farbverstärkenden Kontaktlinsen jedoch, dass diese Ihre Sicht beeinflussen können. So sind farbige Kontaktlinsen zwar ein netter Partygag, beim Autofahren oder Sport sollten diese Kontaktlinsen jedoch nicht verwendet werden.

Wichtige Daten zur Kontaktlinse

Beim Kauf einer Kontaktlinse sind einige wichtige Daten zu beachten, welche speziell zu Ihren persönlichen Bedürfnissen passen sollten.

Die Stärke
Die Stärke wird in Dioptrien angegeben. Hierbei handelt es sich um die Information, wie stark die Kontaktlinse das Licht brechen muss, um eine vorliegende Sehschwäche zu korrigieren. Wenn Sie nicht wissen, welche Stärke Sie benötigen, können Sie einen Augenarzt oder Optiker zu Rate ziehen. Diese messen die notwendige Dioptrienstärke mit Hilfe eines Sehtests.

Der Durchmesser
Harte Kontaktlinsen haben in der Regel einen Durchmesser von bis zu 10 Millimetern. Dadurch liegen die Linsen nicht ganz so gut auf dem Augapfel auf wie weiche Linsen, die meist einen Durchmesser von 10 bis 16 Millimetern aufweisen. Welchen Durchmesser Sie bei einer Kontaktlinse benötigen, können Sie beim Augenarzt oder Optiker messen lassen.

Der Wassergehalt
Der Wassergehalt spielt eine wesentliche Rolle, wenn es um den Tragekomfort einer Kontaktlinse geht. Je höher der Wassergehalt einer Linse ist, desto luftdurchlässiger ist diese auch. Eine luftdurchlässige Linse versorgt das Auge mit ausreichend Sauerstoff, was wiederum Reizungen der Augen reduziert. Eine Linse mit einem geringen Wassergehalt ist jedoch stabiler und übersteht so die eine oder andere unsachgemäße Behandlung ohne Beschädigungen.

Die Basiskurve
Die Basiskurve einer Kontaktlinse gibt die Wölbung der Linse an. Hier sollten Sie darauf achten, dass die Krümmung exakt zu Ihrem Auge passt. Zwar gibt es einen gewissen Spielraum, weswegen bei einigen Linsen gleich drei Werte zur Basiskurve angegeben werden, eine korrekt sitzende Linse führt jedoch zu einem erhöhten Tragekomfort. Insbesondere vor dem Kauf von harten Linsen sollten Sie einen Augenarzt oder Optiker aufsuchen, damit dieser mit einem Linsen-Anpasser die notwendige Basiskurve misst.

Der richtige Umgang mit Kontaktlinsen

Achten Sie darauf, dass die Kontaktlinsen vor extremer Hitze geschützt sind. Diese kann die Linsen austrocknen und damit deren Wirkung beeinträchtigen. Möchten Sie die Kontaktlinsen auf längeren Autofahrten verwenden, sollten Sie die Linsen von Zeit zu Zeit nachbenetzen, damit diese nicht austrocknen. Der Grund: Bei Luft aus Klimaanlagen und Zugluft trocknen Augen und Linsen besonders schnell aus.

Auch bei Flugreisen sollten Sie den Linsen besondere Beachtung schenken. Bringen Sie diese im Handgepäck unter, damit Sie Ihre Linsen stets griffbereit haben. Zudem sollten Sie auf einem längeren Flug ausreichend Wasser trinken, damit Ihre Augen nicht austrocknen und die Kontaktlinsen damit unangenehm zu tragen sind.

Mit dem richtigen Umgang und der Auswahl der richtigen Linse werden Sie die Vorteile einer Torischen Kontaktlinse schon nach kurzer Zeit zu schätzen wissen. Sie verbessert nicht nur Ihre Sicht, sondern ist auch ein unkomplizierter Begleiter für unterwegs.
Nach oben