Kategorien

Druckköpfe (1 - 30 von 530)

Ergebnisse einschränken
Preis
Marke
Produkttyp
Produkttyp

Beim Produkttyp differenziert man bei Druckköpfen, ob es sich bei dem Produkt um ein Original, ein Druckkopf inklusive Tintentanks oder ein Druckkopf ohne Tinte handelt.

Alle anzeigen
Kompatible Modelle
Kompatible Modelle

Unter Kompatible Modelle werden die Geräte aufgeführt, in denen der Druckkopf eingesetzt werden kann.

Alle anzeigen
Druckfarben
Druckfarben

Als Druckfarben gibt es die folgenden Farbtöne: CMYK sind die Abkürzungen für C = cyan, M = magenta, Y = yellow und K = black. Aus diesen speziellen Druckfarben können für den Druck alle möglichen Farbtöne gemischt und dargestellt werden. Darüberhinaus gibt es für unterschiedliche Drucktechnologien noch zusätzliche Farben, wie grün oder speziell für Fotodrucker: Foto-Farben.

Alle anzeigen
Fassungsvermögen
Fassungsvermögen

Das Fassungsvermögen ist ein Maß für die Menge an Farbe, die der Druckkopf beinhaltet. In manchen Fällen macht es Sinn diese Angaben zu vergleichen, da es ggf. Alternativen mit geringerer/höherer Füllmenge gibt.

Anzahl Tintentanks
Anzahl Tintentanks

Die Anzahl Tintentanks gibt an, wie viele Tintentanks im Druckkopf verbaut sind.

Alle anzeigen
Bewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Interessante Themen
Beliebte Marken
  • HP
  • Canon
  • Océ
  • Ampertec
  • Tsc
  • Lexmark
  • Brother
  • Datamax O'Neil
  • Zebra
  • Intermec
  • Godex
  • Epson
  • Cab
  • Sato
  • Citizen
  • Olivetti
  • PRIMERA
  • CMN Printpool
  • dots
  • Lang Peter GmbH
  • Dell
  • Honeywell
  • Star Micronics
  • Springer US
  • Cambridge University Press
  • Samsung
  • Hazet
  • Springer
  • Peach
  • edding
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:
  • Liste
  • Raster
  • Bild

HP 940 schwarz + gelb (C4900A)
Produkttyp
inklusive Tintentanks, Original
Kompatible Modelle
HP Officejet Pro 8000, HP Officejet P...
Druckfarben
gelb, schwarz
ab47,77 * 63 Preise vergleichen
Canon QY6-0080-000
Produkttyp
Original, ohne Tinte
Kompatible Modelle
Canon Pixma MX925, Canon Pixma MX885,...
Druckfarben
farblos
ab67,83 * 15 Preise vergleichen
HP 940 cyan + magenta (C4901A)
Produkttyp
inklusive Tintentanks, Original
Kompatible Modelle
HP Officejet Pro 8000, HP Officejet P...
Druckfarben
cyan, magenta
ab47,09 * 64 Preise vergleichen
Canon PF-03
Produkttyp
inklusive Tintentanks, Original
Kompatible Modelle
Canon imagePROGRAF iPF5000, Canon ima...
Druckfarben
schwarz
ab317,94 * 49 Preise vergleichen
Canon Original Druckkopf QY60083
ab69,02 * 3 Preise vergleichen
Canon QY6-0073-000
Produkttyp
Original, ohne Tinte
Kompatible Modelle
Canon PIXMA MP970, Canon Pixma iP3600...
Druckfarben
grau, farblos
ab62,80 * 10 Preise vergleichen
HP 11 schwarz (C4810A)
Produkttyp
inklusive Tintentanks, Original
Kompatible Modelle
HP Designjet 500, HP Business Inkjet ...
Druckfarben
schwarz
ab34,93 * 60 Preise vergleichen
HP 80 schwarz (C4820A)
Produkttyp
inklusive Tintentanks, Original
Kompatible Modelle
HP Designjet 1050C, HP Designjet 1055CM
Druckfarben
schwarz
ab138,56 * 54 Preise vergleichen
Canon QY6-0064-000
Produkttyp
Original, ohne Tinte
Kompatible Modelle
Canon i850, Canon i560, Canon Pixma M...
Kompatible Marken
Canon
ab67,00 * 17 Preise vergleichen

Canon QY6-0086-000
Produkttyp
Original, ohne Tinte
Kompatible Modelle
Canon Pixma MX925, Canon Pixma MX922,...
Druckfarben
farblos
ab67,83 * 12 Preise vergleichen
Océ IH-035 (29951045)
Produkttyp
Original, ohne Tinte
Kompatible Modelle
OCE CS 2224, OCE CS 2124, OCE CS 2236...
Druckfarben
farblos
ab504,62 * 3 Preise vergleichen
Canon QY6-0054-000
Produkttyp
Original, ohne Tinte
Kompatible Modelle
Canon Pixma MP330, Canon Pixma MP360,...
Druckfarben
farblos
ab65,00 * 19 Preise vergleichen
HP CN643A
Produkttyp
inklusive Tintentanks, Original
Kompatible Modelle
HP Officejet 6500, HP Officejet 7000,...
Druckfarben
gelb, schwarz, cyan, magenta
ab54,90 * 14 Preise vergleichen
Canon QY6-0082
Kompatible Marken
Canon
59,99 * 1 Angebot anzeigen
Canon Druckkopf
ab75,80 * 4 Preise vergleichen
Canon QY6-0075-000
Produkttyp
Original, ohne Tinte
Kompatible Modelle
Canon Pixma MP610, Canon Pixma iP4500...
Druckfarben
weiß, farblos
204,99 * 1 Angebot anzeigen
Canon QY6-0063-000
Kompatible Marken
Canon
66,99 * 1 Angebot anzeigen
HP 81 schwarz
Druckfarben
schwarz
ab161,36 * 4 Preise vergleichen
HP CR324A
Produkttyp
inklusive Tintentanks, Original
Kompatible Modelle
HP Officejet Pro 8000, HP Officejet 8...
Druckfarben
gelb, schwarz, cyan, magenta
ab118,30 * 6 Preise vergleichen
HP 744 Druckkopf fotoschwarz - Cyan
Druckfarben
schwarz, cyan
ab63,56 * 8 Preise vergleichen
Canon QY6-0070-000
Produkttyp
Original, ohne Tinte
Kompatible Modelle
Canon Pixma iP3300
Druckfarben
schwarz, farblos
ab66,64 * 7 Preise vergleichen
Ampertec Tinte für Canon PFI-107M 6707B001 magenta
Druckfarben
magenta
ab35,06 * 4 Preise vergleichen
Canon PF-05
Produkttyp
Original
Kompatible Modelle
Canon imagePROGRAF iPF6350, Canon ima...
Kompatible Marken
Canon
ab323,99 * 33 Preise vergleichen
Canon QY6-0061-000
Produkttyp
Original, ohne Tinte
Kompatible Modelle
Canon Pixma iP5200
Druckfarben
weiß, farblos
186,06 * 1 Angebot anzeigen
Canon PF-04
Produkttyp
Original, ohne Tinte
Kompatible Modelle
Canon imagePROGRAF iPF750, Canon imag...
Druckfarben
schwarz, farblos
ab318,11 * 37 Preise vergleichen
Canon QY6-0055-000 QY6-0076-000
Produkttyp
Original, ohne Tinte
Kompatible Modelle
Canon Pixma iP8500, Canon Pixma iP860...
Druckfarben
farblos
ab112,00 * 7 Preise vergleichen
Canon QY6-0072-000
Produkttyp
Original, ohne Tinte
Kompatible Modelle
Canon Pixma iP4200, Canon Pixma IP 4600
Druckfarben
farblos
ab92,50 * 7 Preise vergleichen
Tsc Thermal Printhead, 203 dpi 98-0430006-00LF
124,60 * 1 Angebot anzeigen
HP 80 gelb + Reiniger (C4823A)
Produkttyp
inklusive Tintentanks, Original, inkl...
Kompatible Modelle
HP Designjet 1050C, HP Designjet 1055CM
Druckfarben
gelb
ab138,43 * 52 Preise vergleichen
HP Tinte No 745 magenta
Druckfarben
magenta
ab75,49 * 8 Preise vergleichen

18 1 10
1
2 3 4 5 6 7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Druckköpfe


Druckköpfe kommen bei vielen Druckertypen zum Einsatz. Wenn Sie beispielsweie einen Tintenstrahldrucker verwenden, können Sie sicher sein, dass in diesem ein Druckkopf vorhanden ist.

Bei einem Druckkopf handelt es sich um ein bewegliches Bauteil. Dieses wird von einem Zahnriemen oder Trapezgewinde angetrieben und fährt zweilenweise über das Papier. Dabei bringt der Druckkopf das eigentliche Druckbild auf das eingelegte Druckerpapier. Dies geschieht in Rasterpunkter bzw. Vollflächen.

Sollten Sie einen Tintenstrahldrucker verwenden, kann es sein, dass sich der Druckkopf direkt in der Druckerpatrone befindet. Mit jedem Patronenwechsel setzen Sie also auch automatisch einen neuen Druckkopf ein. Ob der Druckkopf in ihrem Drucker bereits in der Patrone integriert ist, erkennen Sie daran, dass die Tintenpatrone auf einem beweglichen Schlitten gesetzt wird.

Setzen Sie die Druckerpatrone an einer festen Position ein, verwendet Ihr Drucker höchstwahrscheinlich einen separaten Druckkopf. Die Tinte wird dann von der Patrone über bewegliche Leitungen zum Druckkopf geführt und anschließend von diesem auf das Papier gebracht. Der Vorteil von separaten Druckköpfen ist, dass diese meist leichter und damit schneller arbeiten können. Damit erreichen Sie ein besonders feines und flottes Druckergebnis.

Egal ob Sie einen separaten oder integrierten Druckkopf verwenden, Sie sollten stets auf die richtige Pflege achten. Was beim Kauf eines Druckkopfes und bei der anschließenden Pflege wichtig ist, soll Ihnen der folgende Ratgeber näher bringen.

Integriert oder nicht?


Drucker mit integriertem Druckkopf
Insbesondere, wenn Sie einen Tintenstrahldrucker verwenden, ist der Druckkopf wahrscheinlich bereits in der Druckpatrone integriert. Dieses System lohnt sich vor allem dann, wenn Sie den Drucker nur wenig verwenden. Die Gefahr, dass der Druckkopf verstopft, ist deutlich geringer. Zudem bleibt die Düsen länger erhalten. Ein weiterer Vorteil: mit jedem Austausch der Tintenpatrone erhält Ihr Drucker auch einen neuen, frischen Druckkopf. Sie müssen sich nicht um eine komplizierte Montage sorgen, sondern wechseln lediglich die Patrone. Eine separate Installation ist dabei nicht nötig. Nachdem Sie die neue Patrone eingesetzt haben, ist auch der Druckkopf einsatzbereit.

Drucker ohne integrierten Druckkopf
Bei einigen Druckern ist die Tintenpatrone vom eigentlichen Druckkopf getrennt. Dabei wird die Tintenpatrone an einer festen Position verbaut und funktioniert ähnlich wie ein Benzintank. Über bewegliche Leitungen wird die Tinte von der Patrone zum Druckkopf geleitet. Der Druckkopf bewegt sich anschließend über das Papier und bringt so die Tinte auf.
Geräte mit einem separaten Druckkopf eigenen sich vor allem dann, wenn Sie regelmäßig und viel drucken. Dadurch, dass der Nachbau der Druckpatronen technisch sehr einfach ist, steht Ihnen eine große Vielfalt an Anbietern zur Verfügung. Sie können beim Kauf einer neuen Patrone also durchaus auf die meist günstigeren No-Name-Anbieter zurück greifen. Oftmals haben Sie dabei die Möglichkeit, die eigentliche Tintenpatrone im Drucker zu belassen. Sie erwerben einfach eine Nachfülltinte. Diese wird über eine spezielle Vorrichtung in die bereits verbaute Patrone eingefüllt.

Ein weiterer Vorteil eines separaten Druckkopfes ist die Arbeitslautstärke des Druckers. Dadurch, dass die Tintenpatrone meist im Gehäuse verbaut ist, hat der Druckschlitten weniger Gewicht zu transportieren. Dadurch entsteht weniger Druck auf die Schiene, auf welcher der Druckschlitten sitzt. Die Folge: Ihr Drucker druckt deutlich leiser als Modelle mit einem integrierten Druckkopf. Wenn Ihr Drucker also in einer besonders leisen Arbeitsumgebung, beispielsweise einem Büro oder einer Bibliothek, aufgestellt werden soll, ist ein Gerät mit separatem Druckkopf eine gute Wahl.

Als Nachteil bei Druckern mit separatem Druckkopf gelten die Zufuhrschläuche, welche die Tinte von der Patrone zum Druckkopf führen. Verwenden Sie ihren Drucker nur selten, besteht die Gefahr, dass diese Leitungen eintrocknen. Sie sollten also den Drucker von Zeit zu Zeit betreiben, auch wenn Sie eigentlich nichts ausdrucken möchten. Einige Geräte verfügen über eine Erinnerungsfunktion, die Sie darauf hinweist, das Gerät zur Reinigung in Betrieb zu nehmen. Viele Modelle bieten Ihnen dabei eine spezielle und ressourcenschonende Reinigungsfunktion. Hierbei werden die Leitungen mit Tinte gefüllt, um ein Austrocknen zu verhindern.

Die richtige Reinigung

Von Zeit zu Zeit kann es vorkommen, dass Ihr Druckkopf verschmutzt ist. Einen verschmutzten Druckkopf erkennen Sie an schlechten Druckergebnissen oder dann, wenn gar kein Druckergebnis zu sehen ist. Wie Sie ihren Druckkopf reinigen können, lesen Sie weiter unten.

Reinigungsfunktion des Druckers
Die einfachste Methode, um den Druckkopf zu reinigen, ist die Reinigungsfunktion Ihres Druckers. Diese starten Sie meist über einen Knopfdruck direkt am Gerät oder über eine spezielle Druckersoftware.

Bei der Reinigung spült der Drucker die Düsen mit Tinte. Die verwendete Tinte wird in einen Resttinten-Behälter geleitet und steht zum eigentlichen Drucken nicht mehr zur Verfügung. Sollte die automatische Reinigung keinen Erfolg bringen, können Sie den Druckkopf auch manuell reinigen.

Die einfache Reinigung
Für diese Reinigung benötigen Sie lediglich herkömmliches Küchenpapier und einen Glasreiniger. Schlagen Sie ein Blatt Küchenpapier mehrmals um, so dass eine dicke aber weiche Fläche entsteht. Diese Fläche besprühen Sie mit einem handelsüblichen Glasreiniger. Drücken Sie diese Fläche auf den Druckkopf und drehen Sie diesen langsam von links nach rechts. Diesen Vorgang wiederholen Sie so lange, bis der Druckkopf optisch sauber ist.

Um zu testen, ob Ihre Reinigung erfolgreich war, ziehen Sie den Druckkopf über ein trockenes Stück Küchenpapier. Wenn Sie dabei einen schwarzen Streifen oder mehrere farbliche Streifen sehen, ist der Druckkopf sauber und Sie können diesen wieder in Ihren Drucker einsetzen.

Reinigung mit Wasser
Sollte die einfache Reinigung zu keinem Erfolg geführt haben, können Sie den Druckkopf auch mit heißem Wasser reinigen. Füllen Sie dafür eine Schüssel mit heißem Wasser, bis Sie eine Wassertiefe von einem halben Zentimeter erreicht haben. Nun legen Sie den Druckkopf für ca. eine Minute in das Wasser. Diese Methode funktioniert übrigens auch mit Tintenpatronen, die über einen integrierten Druckkopf verfügen. Diese werden einfach mit dem Druckkopf nach unten in das Wasser gelegt.

Nachdem eine Minute verstrichen ist, nehmen Sie den Druckkopf aus dem Wasser und trocknen diesen ab. Anschließend nehmen Sie die oben beschriebene "einfache Reinigung" vor. Ihr Druckkopf sollte nun wieder sauber sein und Sie können ihn wieder im Drucker verbauen.

Welchen Druckkopf benötige ich?

Falls die Reinigung Ihr Druckergebnis nicht verbessert hat, kann es sein, dass der Druckkopf defekt ist. Aber keine Sorge, Sie müssen nun nicht den ganzen Drucker ersetzen. Es reicht, wenn Sie sich einen neuen Druckkopf kaufen. Für welches Produkt Sie sich dabei entscheiden, hängt vor allem von Ihrem Drucker ab. Es ist empfehlenswert, den Druckkopf von der Marke zu erwerben, die Ihrem Drucker entspricht. Der Einbau kann meist unkompliziert selber vorgenommen werden.

Egal ob Sie den Druckkopf frisch gereinigt oder neu erworben haben, die Druckergebnisse werden Sie anschließend zufriedenstellen.