Sortiert nach 
Ansicht 

Canon PIXMA MG5550
Canon PIXMA MG5550
Gelistet seit
August 2013
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
5
Druckauflösung Farbe
4800 x 1200 dpi
Druckgeschwindigkeit Farbe
9 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
12 Seiten/Min.
  (2 Produkt-Bewertungen)
  (4 Testberichte)
ab 59,00 *

Canon PIXMA MG2450
Canon PIXMA MG2450
Gelistet seit
August 2013
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
2
Druckauflösung Farbe
4800 x 600 dpi
Druckgeschwindigkeit Farbe
4 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
8 Seiten/Min.
  (3 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 45,22 *

HP Officejet 6600 (CZ163A)
HP Officejet 6600 (CZ163A)
Gelistet seit
Februar 2012
Produkttyp
Fax, Drucker, Kopierer, Scanner, Internet
Drucktechnologie
Thermo-Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
4
Druckgeschwindigkeit Farbe
8 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
14 Seiten/Min.
  (5 Produkt-Bewertungen)
  (3 Testberichte)
ab 97,99 *



Canon PIXMA MG3550 schwarz
Canon PIXMA MG3550 schwarz
Gelistet seit
August 2013
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
2
Druckauflösung Farbe
4800 x 1200 dpi
Druckgeschwindigkeit Farbe
6 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
10 Seiten/Min.
  (2 Produkt-Bewertungen)
  (3 Testberichte)
ab 62,46 *

Canon PIXMA MG6450 schwarz
Canon PIXMA MG6450 schwarz
Gelistet seit
August 2013
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
5
Druckauflösung Farbe
4800 x 1200 dpi
Druckgeschwindigkeit Farbe
10 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
15 Seiten/Min.
  (4 Produkt-Bewertungen)
  (3 Testberichte)
ab 79,90 *

HP Deskjet 1510 (B2L56B)
HP Deskjet 1510 (B2L56B)
Gelistet seit
August 2013
Drucktechnologie
Thermo-Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
2
Druckauflösung s/w
600 x 600 dpi
Druckauflösung Farbe
4800 x 1200 dpi
Druckgeschwindigkeit Farbe
4 Seiten/Min.
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 46,95 *

HP Officejet Pro 8610 (A7F64A)
HP Officejet Pro 8610 (A7F64A)
Gelistet seit
März 2014
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
4
Druckauflösung s/w
1200 x 1200 dpi
Druckauflösung Farbe
4800 x 1200 dpi
Druckgeschwindigkeit Farbe
31 Seiten/Min.
  (1 Produkt-Bewertung)
  (2 Testberichte)
ab 152,20 *

Canon PIXMA MG5450
Canon PIXMA MG5450
Gelistet seit
September 2012
Produkttyp
Kopierer, Drucker, Scanner
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
5
Druckgeschwindigkeit Farbe
10 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
15 Seiten/Min.
  (7 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (2 Testberichte)
ab 99,99 *

Canon PIXMA MX925
Canon PIXMA MX925
Gelistet seit
Februar 2013
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
5
Druckauflösung Farbe
9600 x 2400 dpi
Druckgeschwindigkeit Farbe
10 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
15 Seiten/Min.
  (2 Produkt-Bewertungen)
  (6 Testberichte)
ab 150,39 *

Epson WorkForce WF-2510WF
Epson WorkForce WF-2510WF
Gelistet seit
September 2012
Produkttyp
Kopierer, Drucker, Fax, Scanner
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
4
Druckgeschwindigkeit Farbe
5 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
9 Seiten/Min.
  (2 Produkt-Bewertungen)
  (1 Testbericht)
ab 69,00 *

Canon PIXMA MG4250
Canon PIXMA MG4250
Gelistet seit
August 2012
Produkttyp
Scanner, Drucker, Kopierer
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
2
Druckgeschwindigkeit Farbe
6 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
10 Seiten/Min.
  (6 Produkt-Bewertungen)
  (6 Testberichte)
ab 70,29 *

Brother MFC-J245
Brother MFC-J245
Gelistet seit
September 2013
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
4
Druckauflösung Farbe
6000 x 1200 dpi
Druckgeschwindigkeit Farbe
10 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
27 Seiten/Min.
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 95,15 *

Dell C2665dnf
Dell C2665dnf
Gelistet seit
November 2013
Drucktechnologie
Farblaser
Druckauflösung Farbe
600 x 600 dpi
Druckmedien
A5, B5, C5, DL, Etiketten, Monarch, Normalpapier, Recyclingpapier, Briefumschlag, A4
Papiervorrat
250 Blatt
Max. Druckaufkommen
50000 Seiten/Monat
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
  (3 Testberichte)
ab 336,90 *

Canon PIXMA MG5650 weiß
Canon PIXMA MG5650 weiß
Gelistet seit
August 2014
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
5
Druckauflösung Farbe
4800 x 1200 dpi
Druckgeschwindigkeit Farbe
9 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
12 Seiten/Min.
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 79,00 *

Epson WorkForce Pro WF-5620DWF
Epson WorkForce Pro WF-5620DWF
Gelistet seit
März 2014
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Druckauflösung Farbe
4800 x 1200 dpi
Druckgeschwindigkeit Farbe
30 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
34 Seiten/Min.
Druckmedien
Letter, Legal
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 264,90 *

Brother DCP-7055W
Brother DCP-7055W
Gelistet seit
August 2012
Produkttyp
Drucker, Scanner, Kopierer
Drucktechnologie
Schwarz/Weiß-Laser
Anzahl Tintentanks
1
Druckgeschwindigkeit s/w
20 Seiten/Min.
Druckmedien
Briefumschlag, Normalpapier, Folie
  (2 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 99,00 *

Brother DCP-J752DW
Brother DCP-J752DW
Gelistet seit
Juli 2013
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
4
Druckauflösung Farbe
6000 x 1200 dpi
Druckgeschwindigkeit Farbe
27 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
33 Seiten/Min.
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
  (2 Testberichte)
ab 134,90 *

HP Officejet Pro 276dw (CR770A)
HP Officejet Pro 276dw (CR770A)
Gelistet seit
März 2013
Drucktechnologie
Thermo-Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
4
Druckauflösung Farbe
1200 x 1200 dpi
Druckauflösung s/w
1200 x 1200 dpi
Druckgeschwindigkeit Farbe
15 Seiten/Min.
  (1 Produkt-Bewertung)
  (5 Testberichte)
ab 271,43 *

HP Officejet Pro 8620 (A7F65A)
HP Officejet Pro 8620 (A7F65A)
Gelistet seit
März 2014
Drucktechnologie
Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
4
Druckauflösung s/w
1200 x 1200 dpi
Druckauflösung Farbe
4800 x 1200 dpi
Druckgeschwindigkeit Farbe
34 Seiten/Min.
  (1 Produkt-Bewertung)
  (3 Testberichte)
ab 213,00 *


HP Officejet Pro 8600 Plus (CM750A)
HP Officejet Pro 8600 Plus (CM750A)
Gelistet seit
Januar 2012
Produkttyp
Kopierer, Drucker, Fax, Scanner, Internet
Drucktechnologie
Thermo-Tintenstrahl
Anzahl Tintentanks
4
Druckgeschwindigkeit Farbe
16 Seiten/Min.
Druckgeschwindigkeit s/w
20 Seiten/Min.
  (5 Produkt-Bewertungen)
  (10 Testberichte)
ab 236,19 *
Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Multifunktionsgeräte



Im Büro stehen Ihnen in den meisten Fällen alle Türen offen, was Druckaufträge, Korrespondenz, Kopieren oder Scannen angeht. Arbeitgeber sind mit den neuesten und hochwertigsten Gerätschaften im Druckbereich ausgestattet. Doch Sie arbeiten viel im Home-Office, beschreiten viele unterschiedliche Kommunikationswege vom heimischen Schreibtisch aus oder wollen schlicht und einfach die komplette Auswahl auch daheim haben? Dann liegen Sie bei der Suche nach einem Multifunktionsdrucker genau richtig.

Die meisten All-in-One-Drucker, oder kurz AIO-Drucker, sind mit drei Funktionen ausgerüstet: drucken, scannen und kopieren. Einige Geräte verfügen zusätzlich über einen Faxmodus. Das mag sich im ersten Moment altmodisch anhören, denn wer benutzt in Zeiten von E-Mail und Dropbox schon noch das gute alte Fax? Doch Sie würden sich wundern, wie oft ein Faxgerät Ihnen den Weg zur Post per Einschreiben erspart – gerade in offiziellen Angelegenheiten. All-in-One-Geräte sind in den unterschiedlichsten Designs, Ausstattungen und Preisklassen zu haben. Doch eine Anschaffung lohnt sich inzwischen auch für den reinen privaten Gebrauch, da die Multi-Drucker inzwischen markenübergreifend zu durchaus erschwinglichen Preisen angeboten werden.

Ein Drucker wird zum Multifunktionsgerät


Was Sie beim Kauf eines Drucker-Kombi-Geräts, das sowohl kopieren, drucken, scannen als auch faxen kann, beachten sollten, erläutern wir im Folgenden.

Wozu brauchen Sie den Kombi-Drucker?

Diese Frage ist die erste und wichtigste Frage, die Sie sich stellen sollten, wenn Sie sich auf die Suche nach dem passenden Multifunktionsgerät machen. Drucken, Scannen und Kopieren können sie zwar alle miteinander, doch Sie sollten sich überlegen, wie wichtig eine Faxfunktion für Ihren täglichen Gebrauch des Multifunktions-Printers ist. Außerdem müssen Sie sich überlegen, ob Sie das Gerät hauptsächlich zum Drucken, Kopieren, oder Scannen von Fotos, Grafiken oder Text verwenden wollen. Denn hier gibt es deutliche Qualitätsunterschiede bei den einzelnen Modellen. Achten Sie beim Kauf darauf, wofür der jeweilige Drucker ausgezeichnet ist. Meist haben auch Multifunktionsdrucker einen Schwerpunktbereich, in dem sie besonders gute Ergebnisse erzielen.

Drucker-Modelle

Bei der Mehrzahl der Drucker Multifunktionsgeräte für den privaten oder semiprofessionellen Gebrauch handelt es sich um Tintenstrahldrucker. Gegenüber Laserdruckern haben Tintenstrahldrucker einige Vorteile, denn sie sind flexibler einsetzbar, als ihre Laser-Gegenstücke. Laserdrucker – egal ob Laser-Multifunktionsdrucker oder „normale“ Laserdrucker – bieten höchste Qualität bei Textdrucken. Außerdem weisen die Dokumente, die mit einem Laserdrucker erstellt worden sind, eine deutlich längere Haltbarkeit auf, als solche, die mit einem Tintenstrahl erzeugt wurden. Im Bereich von Fotos und Bildern weisen Laserdrucker allerdings noch deutliche Defizite gegenüber Fotodruckern oder auch Tintenstrahldruckern auf.

Ein zweiter und nicht unwesentlicher Punkt, der für den Gebrauch von Tintenstrahldruckern spricht, ist, dass sie meistens wesentlich leiser arbeiten, als Laserdrucker und zudem weniger Energie verbrauchen. Auch die Raumluft bei Benutzung eines Tintenstrahldruckers bleibt wesentlich angenehmer, als wenn ein Laserdrucker, der häufig im Einsatz ist, im Raum steht. Unter anderem aus diesem Grund stehen Laserdrucker in Büros meist in ihrem eigenen Raum.

Ein drittes Argument für die Tintenstrahldrucker-Variante ist der Kostenfaktor. Tintenstrahldrucker sind für den privaten Gebrauch zu empfehlen, da sie in der Anschaffung deutlich unter dem Preis für Laserdrucker liegen. Während ein Multifunktionsgerät, das mit Tintenstrahl arbeitet, schon für unter 100 Euro zu haben ist, kosten Laser-Multifunktionsdrucker deutlich mehr. Wobei auch hier zu unterscheiden wäre zwischen Farblaser-Multifunktionsdruckern und Schwarz-Weiß-Laser-Multifunktionsdruckern. Für einen Farblaserdrucker in diesem Bereich können gut und gerne mehr als 500 Euro (für einen kleinen) bis zu mehreren tausend Euro über den Tisch wandern.

Laser-Multi-Drucker sind also eher für den professionellen Gebrauch im Büro zu empfehlen, als für zu Hause oder für das Home-Office. Wenn täglich mehrere hundert Seiten durch den Drucker gejagt werden müssen, dann lohnt sich jedoch die Anschaffung einer Laservariante. Diese ist nämlich in der Anschaffung teurer, in Bezug auf die Druckkosten jedoch deutlich günstiger.

Darauf kommt es an

Wenn Sie sich für einen Drucker entschieden haben, sollten Sie folgenden Punkten vor dem Kauf besondere Aufmerksamkeit zukommen lassen:

Benutzerfreundlichkeit
Wie einfach ist der jeweilige Drucker zu bedienen? Ein Multifunktionsgerät ist ja schön und gut, doch wenn man sich erst durch eine fingerdicke Bedienungsanleitung quälen muss, damit man die einzelnen Funktionen seines Druckers richtig nutzen kann, dann sollte man sich den Kauf noch einmal überlegen. Im Idealfall stellen Sie Ihren Drucker auf den Schreibtisch und legen ohne Verzögerung los.

Zur Benutzerfreundlichkeit gehört außerdem, dass der Drucker beispielsweise leicht zu reinigen ist. Wie alle Elektrogeräte zieht auch ein Multifunktionsdrucker Staub an. Wenn Sie nicht jeden Tag Stunden damit zubringen möchten, diesen aus jeder kleinen Ritze und Pore Ihres Gerätes zu kratzen, dann achten Sie beim Kauf auf ein leicht zu pflegendes Design.

Design
Zum Design gehört natürlich auch, dass der Drucker Ihnen gefallen muss. Doch Ihr Hauptaugenmerk sollte darauf liegen, ob er praktisch zu gebrauchen ist. Passt das Gerät von der Größe her an die Stelle, wo Sie ihn später nutzen wollen? Sind alle Knöpfe an praktikablen Stellen angebracht oder braucht man viel zu lange, um die richtige Funktion zu finden?

Die meisten Drucker-Kombi-Geräte sind mit einem Touchpad ausgestattet. Achten Sie darauf, ob dieses Touchpad groß genug ist. Achten Sie außerdem darauf, ob es leicht zu bedienen ist und die angezeigten Funktionen in Ihren Augen Sinn machen.

Installation
Die Installation der Druckersoftware sollte nicht den ganzen Nachmittag in Anspruch nehmen, sondern schnell, einfach und selbsterklärend sein. Achten Sie beim Kauf darauf, ob die jeweilige Software mit Ihrem Betriebssystem kompatibel ist.

Druckqualität
Je nachdem, wofür Sie das Gerät verwenden wollen, muss die Druckqualität stimmen. Für Fotodruck bauchen Sie zum Beispiel eine höhere Auflösung als für Textdruck. Achten Sie beim Kauf also auf die Angaben des jeweiligen Herstellers.

Flexibilität
Je mehr Anschlüsse für unterschiedliche Geräte der Drucker aufweisen kann, desto flexibler kann er eingesetzt werden. Netzwerkbuchse, Bluetooth- und WLAN-Möglichkeiten sollten vorhanden sein. Besitzen Sie einen Multifunktionsdrucker mit WLAN, so können Sie Ihrem Drucker sogar über Ihr Handy Druckaufträge erteilen oder Dokumente aus der Dropbox drucken.

Praktisch für Bürotätigkeiten ist es außerdem, wenn Ihr Drucker über eine Reihe von unterschiedlichen Formaten verfügt, die er bedrucken kann. Vom Briefumschlag bis hin zum A2-Bogen ist meist alles möglich.

Geschwindigkeit
Achten Sie beim Kauf darauf, mit welcher Geschwindigkeit der jeweilige Drucker ausgezeichnet ist. Diese unterscheidet sich in den einzelnen Funktionen des Geräts. So muss ein superschneller Drucker nicht unbedingt auch ein superschneller Kopierer sein. Die Geschwindigkeit wird meist in Seiten pro Minute (Drucken) und Kbps (Kilobyte pro Sekunde/Kopieren) angegeben.

Multifunktionsdrucker werden von unterschiedlichen Herstellern angeboten. Die Geräte aller Marken, wie Canon, HP, oder Brother haben dabei unterschiedliche Vor- und Nachteile. Überlegen Sie sich also vor dem Kauf gut, was für Funktionen Ihnen wichtig sind und entscheiden Sie dann, welcher Drucker Ihren Ansprüchen am besten gerecht wird.


Section

Filtergroup

Zurücksetzen


Wichtige Merkmale

Drucktechnologie

Laserdrucker funktionieren auf Basis der Elektrofotografie, sprich einem Xerox-Verfahren. Dabei wird eine beschichtete Bildtrommel eingesetzt. Der Druck erfolgt bei diesen Geräten berührungslos, sodass eine Seite auch in einem Durchlauf bedruckt werden kann. Der Vorteil von Laserdruckern ist allgemein die höhere Druckgeschwindigkeit, die Haltbarkeit des Druckergebnisses und eine zuverlässige Arbeitsweise. Es wird zusätzlich zwischen Schwarz/Weiß- und Farblaserdrucker unterschieden.

Ein Tintenstahldrucker fällt dagegen unter den Bereich der Matrixdrucker. Hier werden für das Druckergebnis kleine Tintentröpfchen auf das Papier „abgeschossen“. Dabei wird das Blatt nicht vom Gerät direkt berührt. Der Vorzug dieser Technologie ist wiederum ein günstigerer Anschaffungspreis für den Drucker. Zudem ist die Foto-Druckqualität erheblich höher. Darüber hinaus sind diese Modelle leiser im Betrieb und haben zumeist auch einen etwas niedrigeren Stromverbrauch.

Druckmedien

Grundsätzlich sind Drucker für das Blattformat A4 ausgerichtet, können jedoch zumeist auch andere Standards, wie A3, A5, A6 oder B5 bedrucken. Auch gibt es Modelle, welche Briefumschläge und Etiketten bedrucken können. Für viele sind auch Folien oder Fotopapier ein wichtiges Medium. Die Anforderungen sollten von den eigenen Bedürfnissen abhängig gemacht werden.

Features

Der Mehrwert eines Multifunktionsdruckers zeigt sich auch in seinen Zusatzfeatures. Zwei Papierzuführungen bedeuten beispielsweise, dass das Papier im hektischen Büroalltag seltener nachgefüllt werden muss. Optionen wie beidseitiger oder randloser Druck können sich im Alltag ebenfalls als nützlich erweisen. Auch das Wireless Printing mittels verschiedener Endgeräte gewinnt in den letzten Jahren immer an weiterer Bedeutung. Entsprechend kann ein Modell mit Google Cloud Print oder Apple AirPrint es ermöglichen, auch per Smartphone oder Tablet Dokumente auszudrucken. Ein weiteres nützliches Feature ist „Scan-to-eMail“, welche es erlaubt, gescannte Dokumente schneller zu verschicken. Aus ökologischen Aspekten sollte man zusätzlich darauf achten, dass das Wunschmodell Energy Star-zertifiziert ist.

Druckgeschwindigkeit

Die Druckgeschwindigkeit gilt als Messwert für die Leistungsfähigkeit eines Multifunktionsgerätes. Zumeist wird diese in der Anzahl an Standardblatt-Ausdrucken pro Minute bemessen. Grundsätzlich ist es insbesondere für Nutzer, bei welchen der Drucker täglich in Benutzung ist, wichtig darauf zu achten, dass die Druckgeschwindigkeit ausreichend groß ist.

Druckerschnittstellen

Die Druckerschnittstelle beschreibt den Anschluss über dem die Druckdaten vom jeweiligen Endgerät (i.d.R. dem Computer) zum Drucker übertragen werden. Auch die Wahl der Druckerschnittstelle kann die Druckgeschwindigkeit beeinflussen.

Ein weitbekannter Standard ist dabei eine USB-Schnittstelle, welche seit den 90er Jahren besteht und sich seitdem bei PCs durchgesetzt hat. Inzwischen ist diese in drei unterschiedlichen Versionen erhältlich. Bei einer LAN-Schnittstelle handelt es sich dagegen um einen Anschluss für ein Kabel-Netzwerk. Dieses wird auch oft als Ethernet bezeichnet. Diese Schnittstelle hat den Vorteil, dass sich dadurch mehrere Nutzer einen Drucker teilen können. WLAN ist dann entsprechend die kabellose Funkvariante des LAN-Netzwerkes. Viele Drucker verfügen inzwischen auch über eine Bluetooth-Schnittstelle. Dies erleichtert entsprechend auch die Kommunikation mit Smarthphones.

Druckauflösung

Die Druckauflösung kann als Maß für die Bildqualität eines Druckers angesehen werden und wird auch als Punktdichte bezeichnet. Bemessen wird diese meist in Punkte pro Zoll (dpi - dots per inch). Je höher die Auflösung, umso schärfer sind natürlich die Druckbilder.

Scanner-Typ

Die Scanner-Typen unterscheiden sich insbesondere in der Gestalt in der sie das zu scannende Material erfassen. Es wird entsprechend zwischen Flachbett- und Einzugsscannern unterschieden. Es gibt jedoch durchaus Multifunktionsgeräte, welche beide Möglichkeiten bieten. Bei einem Flachbett-Modell werden die Dokumente auf eine Glasscheibe gelegt und durch Sensoren erfasst. So können auch sperrige Vorlagen, wie Bücher, eingescannt werden. Einzug-Scanner sind nur für die Verarbeitung von Einzeldokumenten angedacht.

Scanner Ausgabeformat

Der Scanner eines Multifunktionsgerätes kann zumeist das Bildmaterial in unterschiedlichen Ausgabeformaten erfassen.

Zum Scannen von Textdokumenten sollte man darauf achten, dass das Gerät im Stande ist PDF-Dateien zu erstellen.

Oft ermöglichen es die Scanner auch Bilddateien im GIF-Format abzuspeichern. Dieses kann maximal 256 Farben darstellen und entsprechend ist die Qualität etwas schlechter. Jedoch sind GIF-Dateien besonders praktisch zum Verschicken per E-Mail, da die Datenmenge nicht so groß ist.

Das am weitesten verbreitete Bilddateienformat ist das JPEG- oder JPG-Format. Das TIFF-Format ist dagegen für das verlustfreie abspeichern am besten geeignet.

Empfohlenes Druckaufkommen

Das empfohlene Druckaufkommen gibt Auskunft darüber, für welche Belastung ein Multifunktionsgerät ausgelegt ist. Wird dieses dauerhaft stark überschnitten, kann das die Langlebigkeit des Modells beeinträchtigen.