Sortiert nach 
Ansicht 

Leki Worldcup Lite SL TR-S (2014/15)
Leki Worldcup Lite SL TR-S (2014/15)
xspo.de cross sports
49,95 *
bei xspo.de cross sports zzgl. 4,95 € Versand
Leki Leki: Skistöcke Potus, schwarz/rot
Leki Leki: Skistöcke Potus, schwarz/rot
engelhorn.de
29,95 *
bei engelhorn.de zzgl. 3,95 € Versand
Leki Carbon  14 S 120 Schwarz
Leki Carbon 14 S 120 Schwarz
Sportida
79,95 *
bei Sportida Versand: Siehe Shop
Leki Erwachsene Skistöcke Force, 115, 6344625115
Leki Erwachsene Skistöcke Force, 115, 6344625115
Amazon Marketplace Sports
29,26 *
bei Amazon Marketplace Sports zzgl. 0,00 € Versand
Intersport Deutschland e.G. TecnoPro Rocket JR 178937 GR.:multi 1
Intersport Deutschland e.G. TecnoPro Rocket JR 178937 GR.:multi 1
Trattler Online
18,95 *
bei Trattler Online zzgl. 2,95 € Versand
Line Dart Pole 115
Line Dart Pole 115
Freeride Mountain
39,20 *
bei Freeride Mountain Versand: Siehe Shop
WED'ZE Skistöcke Onebreaker Team Kinder
WED'ZE Skistöcke Onebreaker Team Kinder
Decathlon
9,90 *
bei Decathlon zzgl. 3,95 € Versand
Leki Monkey Skistock Kinder Einheitsgröße Schnitt: Normal in mehrfarbig
Leki Monkey Skistock Kinder Einheitsgröße Schnitt: Normal in mehrfarbig
Sportscheck
29,95 *
bei Sportscheck zzgl. 5,95 € Versand
Leki Erwachsene Skistöcke Force, 115, 6344625115
Leki Erwachsene Skistöcke Force, 115, 6344625115
amazon.de
29,95 *
bei amazon.de zzgl. 0,00 € Versand
 Leki Skistöcke Spark S
Leki Skistöcke Spark S
Rakuten.de
69,90 *
bei Rakuten.de zzgl. 7,00 € Versand
Atomic Cloud black 2015
Atomic Cloud black 2015
SNOW-HOW!
17,95 *
bei SNOW-HOW! zzgl. 5,95 € Versand
Atomic Skistöcke Redster 10 Jr
Atomic Skistöcke Redster 10 Jr
myToys.de
14,99 *
bei myToys.de zzgl. 2,95 € Versand
Tecno Pro TECNOPRO Skistock Carve
Tecno Pro TECNOPRO Skistock Carve
Sport Fischmann
24,95 *
bei Sport Fischmann zzgl. 0,00 € Versand
Scott Pole Scott Jr Team Issue Gelb
Scott Pole Scott Jr Team Issue Gelb
Outnorth
29,90 *
bei Outnorth zzgl. 4,90 € Versand
Fischer Progressor Neutral Alu Skistöcke - 120cm
Fischer Progressor Neutral Alu Skistöcke - 120cm
MeinPaket - Mein Marktplatz im Internet
37,95 *
bei MeinPaket - Mein Marktplatz im Internet zzgl. 0,00 € Versand
Leki Peak Vario S, Alpin-Skistöcke verstellbar
Leki Peak Vario S, Alpin-Skistöcke verstellbar
sport-klausmann.de
99,95 *
bei sport-klausmann.de zzgl. 0,00 € Versand
Leki - Broad Peak - Skistöcke - Gr. 115 cm, schwarz/weiß
Leki - Broad Peak - Skistöcke - Gr. 115 cm, schwarz/weiß
Bergfreunde.de
49,95 *
bei Bergfreunde.de zzgl. 2,95 € Versand
Tecno Pro TECNOPRO Skistock Safine, Länge:130 cm
Tecno Pro TECNOPRO Skistock Safine, Länge:130 cm
Hitmeister
19,95 *
bei Hitmeister zzgl. 4,30 € Versand
Leki Edge 3 Speedlock Skistöcke-Schwarz-70-130
Leki Edge 3 Speedlock Skistöcke-Schwarz-70-130
SportOkay.com
74,99 *
bei SportOkay.com zzgl. 0,00 € Versand
Tecno Pro Tecnopro Planes Skistöcke blau 95 cm
Tecno Pro Tecnopro Planes Skistöcke blau 95 cm
OTTO
9,99 *
bei OTTO zzgl. 5,95 € Versand

Ratgeber

Ratgeber Skistöcke



Sowohl für Hobbyskifahrer als auch für Profis gilt: Nur mit den geeigneten Skistöcken wird eine Abfahrt zum Erfolg. Die Skistöcke helfen bei der Koordinierung der Bewegungen, geben Halt, erleichtern die Kontrolle über das Gleichgewicht und helfen beim Schwung holen. Bei der Auswahl der passenden Schistöcke kommt es einerseits auf die Materialien des Stocks und andererseits auf die Abfahrt an, auf der sie zum Einsatz kommen sollen. Es gibt spezielle Skistöcke für Kinder, die vor allem eine andere Größe besitzen als die von Erwachsenen. Welche Dinge es beim Kauf von Skistöcken zu beachten gilt, sagt Ihnen dieser Ratgeber.

Allgemeines zu Skistöcken


Skistöcke sind Hilfsmittel beim Skisport. Sie kommen sowohl bei Abfahrten als auch bei Langläufen in der Ebene zum Einsatz. Die optimale Höhe eines Skistocks berechnet sich üblicherweise nach der Formel Körpergröße x 0,84 beim klassischen Skilaufen beziehungsweise Körpergröße x 0,89 beim Skating. Skistöcke besitzen an der Unterseite einen sogenannten Teller. Dieser sorgt dafür, dass der Stock auch bei tiefem Schnee nicht zu stark einsinkt. An der Oberseite befindet sich an solchen Stöcken ein Griff mit einer Schlaufe. Durch diese Schlaufe wird die Hand gesteckt. Hierdurch wird erreicht, dass der Skistock problemlos einmal losgelassen werden kann, ohne dass er verloren geht.

Zusätzlich muss zwischen Festlängenstöcken und Teleskopstöcken unterschieden werden. Erstere lassen sich optimal auf die Körperlänge des Sportlers einstellen. Die letzteren bieten den Vorteil, dass sie in der Höhe verstellbar sind. Das ist nicht nur während des Skilaufens sinnvoll, sondern bringt auch viele Vorteile beim Transport und bei der Unterbringung solcher Stöcke. Denn nach wie vor ist es so, dass Schistöcke in der Skihütte mitgenommen oder vertauscht werden. Das lässt sich durch einen Teleskopstock, der bequem in die Tasche passt, vermeiden.

Materialien von Skistöcken

Gerade zu Beginn setzen viele Skifahrer auf Skistöcke aus Aluminium. Diese sind recht preiswert und bieten gute Bewegungsfreiheit auf nicht zu anspruchsvollen Pisten. Das relativ schwere Gewicht solcher Skistöcke wirkt sich positiv auf den Gleichgewichtssinn aus, so dass sowohl Abfahrten als auch längere Strecken problemlos gemeistert werden können. Die Neulinge auf den Skiern bekommen so ein Gefühl für das neue Sportgerät und können leicht lernen, damit umzugehen. Nicht zuletzt ist ein Aluminiumstock für starke Abstöße geeignet, die es dem Nutzer erlauben, vergleichsweise hohe Geschwindigkeiten zu erreichen.

Demgegenüber stehen die sogenannten Carbon-Schistöcke. Diese sind deutlich leichter als vergleichbare Stöcke aus Aluminium, sind hierbei aber deutlich widerstandsfähiger. Wenn Sie auf einen Aluminiumstock fallen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er bricht. Ein Carbonstock hält einen solchen Sturz hingegen gut aus. Zudem lässt sich ein Carbonstock meist besser unter Kontrolle halten. Selbst wenn er irgendwo hängen bleibt, kann er durch das niedrigere Gewicht schneller wieder in den Griff bekommen werden. Ferner unterstützt er die Skifahrer bei schnellen Bewegungen, weil sein niedriges Gewicht gleichzeitig eine geringe Trägheit bedeutet. Solange es also nicht auf Strecken mit tiefem Schnee und vielen Hindernissen geht, sind Skistöcke aus Carbon eine gute Wahl.

Nicht zuletzt gibt es die sogenannten Ski-Pole. Diese werden speziell beim Langlauf und beim Nordic Walking eingesetzt, um dem Skifahrer die Möglichkeit zu geben, schneller zu werden als mit den reinen Skiern und um möglichst hohe Geschwindigkeiten zu erreichen. Ein Ski-Pole zeichnet sich durch ein besonders leichtes Gewicht sowie durch verschiedene Teller aus. Diese müssen jeweils andere Eigenschaften haben, je nachdem, bei welcher Art von Skilauf der Pole eingesetzt wird.

Skistöcke und ihre Griffe

Sie sollten bei der Auswahl des geeigneten Skistock-Modells immer eine gute Kombination aus Sicherheit und Komfort anstreben. Skistöcke unterscheiden sich unter anderem in der Form und Funktion ihrer Griffe. Diese werden üblicherweise auf den Stock aufgesetzt und können bei Bedarf wieder entfernt werden. Die Griffe von Skistöcken bestehen meist aus Kunststoff, es sind aber auch sogenannte Softgriffe und Dual-Density-Griffe zu haben. Kunststoff ist ausgesprochen leicht und erhöht somit das Gewicht des Stocks nicht merklich. Dafür liegen Komfort-Griffe besonders gut in der Hand. Die Dual-Density-Griffe schließlich bieten nicht nur einen sicheren Griff, sondern federn oft auch Schläge beim Fahren ab. Hierdurch wird eine höhere Sicherheit für den Daumen gewährleistet.

Neben den Griffen selbst besitzen moderne Skistöcke sogenannte Schlaufen. Hier gibt es zwei verschiedene Versionen. Die Ersten sind Sicherheitsschlaufen, die individuell verstellt werden können, damit sie auf die Hand des Sportlers zugeschnitten sind. Solche Sicherheitsschlaufen öffnen sich bei einem Sturz oder wenn der Stock hängen bleibt automatisch, wodurch sich das Verletzungsrisiko reduziert. Demgegenüber sind Klicksysteme vor allem praktisch. Hierbei befindet sich die Schlaufe am Handschuh und wird mit diesem mitgeführt. Beim Skifahren wird die Schlaufe dann lediglich mit dem Skistock verbunden.

Skistöcke für Kinder und Jugendliche

Schon die Kleinsten lieben es, auf Skiern Pisten hinunterzufahren und durch weiße Winterlandschaften zu gleiten. Damit hierbei keine Abstriche in puncto Sicherheit und Spaß gemacht werden müssen, gibt es Skistöcke, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten sind. Diese sind deutlich kürzer als die von Erwachsenen, so dass sie der Körpergröße des Kindes gerecht werden. Doch auch hier gibt es höhenverstellbare Modelle. Das ist besonders praktisch, weil das Kind noch wächst und so trotzdem über einen langen Zeitraum seinen Skistock nutzen kann.

Von der Funktion her unterscheiden sich Kinderskistöcke kaum von den großen Modellen. Sie dienen ebenfalls der Balance, helfen beim Abstoßen und bieten durch einen kindgerechten Griff Sicherheit für den Daumen.

Verschiedene Einsatzgebiete von Skistöcken

Skistöcke können für ganz unterschiedliche Arten von Skifahrten genutzt werden. Egal ob Sie sich nun für schnelle Abfahrten entscheiden oder auf einem Langlauf die herrliche Winterlandschaft Ihres Urlaubsortes erkunden möchten, für jeden Anlass gibt es die passenden Skistöcke.

Bei der Auswahl kommt es immer darauf an, sichere Stöcke mit vielen positiven Eigenschaften zu finden. Hierbei ist entscheidend, ob Sie sich auf den Skiern bereits auskennen oder ob Sie ihre ersten Fahrten darauf machen. Denn einige Langlaufskistöcke ermöglichen schnelle und professionelle Abfahrten, während andere eher dazu dienen, dem Nutzer ein Gefühl für den Ski zu geben und ihn bei der Kontrolle des Gleichgewichts zu unterstützen. Seien Sie hierbei realistisch und zeigen Sie keinen falschen Ehrgeiz. Nur dann finden Sie wirklich nützliche Skistöcke, die zu Ihnen passen und mit denen das Skifahren viel Spaß macht.


Section

Filtergroup

Zurücksetzen