Panasonic DVD-Recorder

(14 Ergebnisse aus 25 Shops)
Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

Interessantes

Panasonic DVD-Recorder

Bei DVDs handelt es sich um ein digitales Speichermedium, welches über eine enorm große Speicherkapazität verfügt. Sie fanden Mitte der 90er Einzug in den Haushalten und erfreuen sich trotz der Konkurrenz von Blue-Rays noch hoher Beliebtheit.

Ein DVD-Recorder ermöglicht nicht nur die Widergabe von Rohlingen, sondern auch die Aufnahme von Filmen direkt auf eine DVD. Demnach gewährleisten diese Geräte einen besonderen Komfort und es konkurriert eine Vielzahl an Herstellern um die Gunst des Kunden. Die Marke Panasonic überzeugt hierbei sowohl Privatnutzer als auch Fachpublikum von ihrer Produktqualität. Im Folgenden sollen der japanische Anbieter und sein Sortiment an DVD-Recordern kurz vorgestellt werden.

Der Elektronikexperte im Kurzprofil

Die Panasonic Corporation ist ein Elektronikkonzern mit Sitz in Kadoma. Dieser wurde ursprünglich im März 1918 als Familienbetrieb von Kōnosuke Matsushita begründet. Im Jahre 1935 wurde dies in eine eingetragene Firma umgewandelt und hatte zu diesem Zeitpunkt schon bereits über 50 Angestellt. Das Produktsortiment umfasste zunächst nur Glühlampenfassungen. Später wurde dies um Fahrradlampen, Röhren-Radioempfänger und Elektromotoren erweitert. In der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg konzentrierte sich das Unternehmen insbesondere auf die Produktion von Haushaltsgeräten.

Zu wichtigen Neuerrungen kam es in den 1970er und 1980er Jahren, wie beispielsweise einem Direktantrieb für Plattenspieler oder den Videostandard VHS. Seit den 90ern hat das Unternehmen insbesondere in den Bereichen DVD-Standard, Videosysteme DV, DVC-Pro und Plasmabildschirme in HD-Qualität.

Das Sortiment an Panasonic DVD-Recordern

Produkttypen
Die Auswahl an Modellen ist bei Panasonic besonders vielseitig und der Nutzer hat eine Auswahl an verschiedenen Produkttypen, die jeweils ihre eigenen Vorzüge haben. Die wichtigsten Varianten möchten wir Ihnen exemplarisch vorstellen.

Zunächst gibt es selbstverständlich die klassischen DVD-Recorder, welche weder über eine Festplatte noch über einen TV-Tuner verfügen. Diese eignen sich dafür die Lieblingsfilme in höchster Wiedergabequalität aufzunehmen und damit langfristig immer parat zu haben. Alle Modelle überzeugen in Ihrer Qualität. Meist sind diese auch etwas günstiger als Recorder mit weiteren Zusatzfunktionen.

Zusätzlich sind DVD-Recorder mit Festplatte erhältlich. Hier können Filme wahlweise auf die integrierte Festplatte abgespeichert werden. Dies ist insbesondere dann empfehlenswert, wenn diese nur einige Male benötigt werden und man nicht extra hierfür ein DVD-Rohling „verschwenden“ möchte.

Durch die integrierte Festplatte ist demnach eine Unabhängigkeit vom Fernsehprogramm gewährleistet. Sie können Ihre Lieblingsprogramme zu dem Zeitpunkt anschauen, zudem Sie es möchten. Die Größe des Festplattenspeichers variiert bei Panasonic und liegt je nach Modell zwischen 160 GB und 1000 GB. Der Wert ist zumeist schon im Produktnamen aufgeführt. Nach Hersteller-Angaben können mit einem 160 GB Speicher bereits bis zu 279 Stunden im EP Modus aufgenommen werden.

Die DVD-Recorder mit TV-Tuner fungieren zusätzlich als Empfangsteile in Fernsehgeräten. Der DVD-Recorder kann dann mit der Antenne verknüpft werden und filtert das gewünschte Signal heraus. So muss man kein Geld in zwei separate Geräte investieren und spart obendrein Platz.

Wer sich Bilder in höchster Qualität wünscht, der sollte erwägen in ein Panasonic-Modell zu investieren, welches zugleich ein Blu-ray Recorder ist. Diese sind die Nachfolger von DVD-Recordern in HD-Qualität und bieten dementsprechend eine besonders hohe Auflösung.

Besonderheiten
Bei der Auswahl ist es empfehlenswert darauf zu achten, welche Medien das Wunschmodell wiedergeben soll. Auch hier hat Panasonic unterschiedliche Lösungen im Angebot. Standard ist zumeist das Abspielen einer Audio-CD. In manche Geräte können zusätzlich MP3-CDs eingelegt werden. Empfehlenswert ist einen DVD-Recorder zu Wählen, welcher über einen USB flash drive verfügt. So können beispielsweise JPEG Bilder oder MPEG2 Filme vom Camcorder angesehen werden. Die High-End-Modelle können zudem auch 3D-Blu-rays abspielen

Alle Panasonic Geräte überzeugen grundsätzlich mit einer einfachen Bedienung. Zusätzlich können viele Recorder noch mit weiteren Features punkten, welche den Komfort erhöhen. Die Modelle mit Festplatte ermöglichen oftmals das zeitversetzte Fernsehen. Beim Drücken der Pause-Taste hält das Bild an, das Programm wird aber im Hintergrund aufgenommen.

Die Tuner-Varianten können zumeist mit EPG (Electronic Program Guide) überzeugen. So wird der Kauf einer Fernsehzeitschrift fast obsolet. Schnell und bequem lässt sich das TV-Programm dem Bildschirm entnehmen.

Die neuste Generation an Geräten bietet zudem mit der sogenannten "Quick Start" Funktion. Diese Panasonic DVD-Recorder sind in bereits wenigen Sekunden aufnahmebereit.
Nach oben