Lederkombis (5.279 Angebote bei 17 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (1.998)
Preis
Marke
Konfektionsgröße
Alle anzeigen
Internationale Größe
Alle anzeigen
Material
Alle anzeigen
Materialeigenschaften
Alle anzeigen
Farbe
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

220 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Lederkombis


Ratgeber Lederkombis


Lederkombis bieten optimalen Schutz für alle sensiblen Körperstellen und eignen sich daher bestens, um sich vor Schürfwunden und ähnlichen Verletzungen zu schützen. Lederkombis werden vor allem bei motorisierten Zweirädern verwendet. Hier ist es sehr hilfreich, eine entsprechende Schutzkleidung aus dem Bereich der Lederkombis zu tragen. Im Falle eines Sturzes würde die Haut dem Strassenbelag ausgesetzt sein und dies könnte sehr schwere Verletzungen mit sich bringen. Doch die Lederkombis bestehen meist aus sehr festem Material und verhindern somit, dass die Kleidung bei einem Sturz aufgerissen wird. Das Material Leder ist hierfür bestens geeignet, da es sehr widerstandsfähig ist. So können auch schwere Stürze den Lederkombis nichts anhaben. Zwar wird das Material abgenutzt, doch reisst es in der Regel nicht auseinander und gibt auch nicht nach.

Lederkombis sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich. So existieren Protektoren, welche an den sensiblen Stellen des menschlichen Körpers angebracht werden können. Hier sind vor allem Ellbogen und Knie sehr kritische Stellen. Bei Stürzen sind diese Stellen meist besonders gefährdet, da sie dazu dienen, den Sturz abzufangen. Ausserdem sind die Gelenke sehr fein aufgebaut und daher können an diesen Stellen des Körpers sehr komplizierte Verletzungen auftreten, welche unter Umständen auch bleibende Schäden hinterlassen.

Neben den Protektoren sind im Handel aber auch Lederkombi Einteiler erhältlich, welche den gesamten Körper bedecken. Diese Form der Schutzkleidung stellt die sicherste Variante der Lederkombis dar, da hier alle sensiblen Gelenke und auch die gesamte Haut bedeckt werden. Bei einem Sturz sind so alle wichtigen Stellen durch eine feste Lederschicht geschützt.

Lederkombis sind in unterschiedlichen Preisklassen erhältlich. Die Preise für Produkte aus dieser Kategorie gestalten sich in der Regel eher hoch. Dies liegt vor allem daran, dass die Kleidungsstücke sehr gut verarbeitet sind und über zahlreiche Nähte und Polsterungen verfügen. Ausserdem stellt das Leder ein sehr hochwertiges Material dar, welches ebenfalls eher kostspielig ist. Die Preise für Protektoren sind jedoch für gewöhnlich deutlich niedriger als die für Ganzkörper Schutzkleidung. Die Einteiler sind für einen Preis ab 100 Euro im Handel erhältlich. Darüber hinaus sind aber auch deutlich kostspieligere Varianten zu finden. Je hochwertiger ein Produkt dieser Art verarbeitet ist, desto höher ist auch sein Preis.

Lederkombi Einteiler für Männer und Frauen

Lederkombi Einteiler sind Anzüge, welche vor allem im Bereich des Motorradsports verwendet werden. Diese Anzüge sind so angelegt, dass sie den gesamten Körper abdecken. Die Anzüge gehen bis zum Hals, den Hand- und Fußgelenken. Die Einteiler aus dieser Kategorie bestehen in der Regel aus einem sehr festen Leder. An den sensiblen Stellen wie beispielsweise den Hand- und Kniegelenken verfügen die Lederkombi Einteiler meist auch über schützende Polsterungen. Diese sollen vor allem vor größeren Verletzungen an den sensiblen Gelenken des Körpers schützen, sollte es während der Fahrt auf dem Motorrad zu einem Sturz kommen.

Die Einteiler sind aufgrund der großen Menge des hochwertigen Materials Leder in der Regel eher kostspielig. Da der Einteiler den gesamten Körper bedeckt, muss entsprechend viel Leder für einen Motorradanzug aufbereitet werden. Doch die günstigeren Varianten dieser Produkte können bereits für einen Preis ab 100 Euro im Handel erworben werden. Jedoch verfügen diese meist über weniger Schutzvorrichtungen und sind unter Umständen auch nicht sehr atmungsaktiv. Dies ist bei Kleidungsstücken dieser Art aber sehr wichtig, da es gerade an warmen Sommertagen sehr heiß werden kann, wenn man am ganzen Körper von einer Lederschicht bedeckt ist. Auch die zusätzlichen Schutzvorrichtungen werden sich im Falle eines Sturzes bezahlt machen. Polsterungen an den Gelenken können Sie davor bewahren, größere Schäden durch einen Sturz davon zu tragen. Die Polster fangen den Sturz ab und somit ist das entsprechende Gelenk keiner derart großen Einwirkungskraft mehr ausgesetzt.

Die Schutzkleidung für Motorradfahrer ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Lederkombis für Männer und Frauen unterschieden sich bezüglich der Maße und sind bestens auf den Körperumfang der unterschiedlichen Geschlechter angepasst. Somit wird durch diese Produkte gewährleistet, dass sowohl für Männer wie auch für Frauen geeignete Schutzkleidung im Handel erhältlich ist, um dem Motorradsport gewissenhaft und mit der gebotenen Vorsicht nachzugehen.

Lederkombi Zweiteiler

Die Lederkombi Zweiteiler bestehen aus einer Hose und einer Jacke. Auch hier werden beide Kleidungsstücke in der Regel aus Leder gefertigt, da dieses Material den besten Schutz vor Verletzungen bietet und am widerstandsfähigsten ist. Zweiteiler sind vor allem für sommerliche Temperaturen sehr praktisch. Hier kann ein Einteiler unter Umständen sehr warm werden, da er den gesamten Körper bedeckt. Auch der Fahrtwind während der Tour auf Ihrem Motorrad reicht hier manchmal nicht aus, um den Körper abzukühlen. Bei einem Zweiteiler haben Sie die Möglichkeit, beispielsweise die Jacke abzulegen, falls es während der Fahrt einmal zu warm wird.

Allerdings ist die Schutzfunktion dieser Zweiteiler etwas geringer als bei Einteilern. Dies liegt in erster Linie daran, dass der Anzug nicht aus einem Teil gefertigt ist und sich daher bei einem Sturz verschieben könnte. Dadurch würden einige Körperstellen freigelegt. Allerdings sind auch diese Produkte aus der Kategorie Lederkombinationen so ausgelegt, dass die wichtigsten Körperstellen sehr gut geschützt sind.

Lederkombis in unterschiedlichen Designs

Lederkombis sind in sehr unterschiedlichen Designs erhältlich. Hier haben sich die Hersteller für Motorradfahrer viele einfallsreiche Ideen ausgedacht, um auch die Schutzkleidung nach den modischen Geschmäckern Ihrer Kundschaft zu gestalten. Vor allem farblich weisen die Lederkombis große Vielfalt auf. So werden unterschiedliche Akzente gesetzt, die Ihrer Lederkombi einen individuellen Hauch verleihen. Auch Muster oder Logos sind bei Lederkombis aus dieser Kategorie keine Seltenheit. Gerade die Rückenflächen der Kombis lassen genügend Freiraum, um hier bestimmte Motive abzubilden. Ebenso kann durch eine farbliche Akzentuierung der verschiedenen Polsterungen ein sehr eindrucksvoller modischer Effekt erreicht werden.
Nach oben