Kategorien

Webcams (2.463 Angebote bei 74 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (83)
Preis
Marke
Features
Alle anzeigen
Höhe
Anschlüsse
Alle anzeigen
Garantie
Tiefe
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


103 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Webcams


Ohne Telekommunikation wäre unsere Welt heute nicht mehr vorstellbar. Ob geschäftlich oder privat – es werden alle Möglichkeiten voll ausgeschöpft. Besonders beliebt ist die Kommunikation via Internet. Kein Wunder, ist sie doch kostenlos und bequem von zu Hause aus nutzbar und überwindet sie mühelos jede Distanz. Besonders reizvoll ist es dabei natürlich, wenn man sich beim Chatten oder Telefonieren über Facebook oder Skype gegenseitig in die Augen sehen kann. So lassen sich nämlich Emotionen leichter transportieren und bieten einen Eindruck von Nähe – beinahe wie beim echten Kontakt. Einen entscheidenden Bestandteil hierbei stellen Webcams dar.

Brauche ich eine Webcam?

Das hängt ganz von Ihren Bedürfnissen ab. Vielleicht haben Sie ja aber sogar schon eine! Der Trend geht eindeutig zum mobilen Computer, also zu Notebooks und Tablet-PCs und wenn Sie ein solches Gerät nutzen, sind Internetcams nahezu serienmäßig verbaut. Allerdings weisen solch integrierte Webcams nicht immer die beste Qualität auf. Sie müssen sich nun also fragen: Habe ich schon eine Webcam? Und wenn ja, entspricht sie auch meinen Anforderungen? Wenn nicht, sollten Sie vielleicht über die Anschaffung einer externen Webcam nachdenken.

Eine Vielfalt an Nutzungsmöglichkeiten
Webcams bieten im Bereich der Onlinekommunikation einen sehr interessanten Aspekt: Den direkten Blickkontakt. Dieser kann sowohl für die private Anwendung und die Verbindung mit Freunden oder Verwandten in weiter Ferne nützlich sein. Aber auch im geschäftlichen Bereich lassen sich Web Kameras bestens einsetzen, so zum Beispiel, um Konferenzen über das Internet abzuhalten und so Distanzen zwischen verschiedenen Standorten eines Unternehmens zu überbrücken. Webcams sind aber nicht nur zum Kommunizieren über das Internet hervorragend geeignet. Ebenso gut können sie auch für Aufnahmen von Videoclips oder Selbstportraits genutzt werden, die dann wiederum entweder in der privaten Sammlung archiviert oder zu YouTube oder Facebook hochgeladen werden können.
Das Problem kennt schließlich jeder: Sie möchten ein kurzes Video von sich aufnehmen, um beispielsweise einen Geburtstagsgruß per E-Mail zu versenden, oder Sie benötigen ein neues Anzeigebild für Ihr Profil auf einer Internetseite.

Ohne richtige Kamera oder passendes Stativ kann sich dies jedoch als regelrechtes Kunststück herausstellen. Selbstauslöser mit langen Wartezeiten und viel Rennerei erschweren das Unterfangen erheblich. Dabei sind die Ergebnisse häufig enttäuschend und die Ausrichtung der Kamera raubt einem den letzten Nerv.

Anders verhält sich das mit einer Webcam. Diese ist stets fest montiert, wackelt nicht und birgt einen großen Vorteil: schon bevor Sie ein Bild oder ein Video aufnehmen, können Sie sich im Bildschirm betrachten und so in etwa das Ergebnis absehen. Einfach ein freundliches Lächeln aufgesetzt und auf die Aufnahmetaste gedrückt – fertig ist das gelungene Selbstportrait.

Welche Webcam ist für mich die Richtige?
Wenn Sie sich eine neue Webcam zulegen wollen, sollten Sie sich also zunächst überlegen für welche Zwecke Sie diese nutzen möchten. Entscheidende Kriterien hierbei sind: Auflösung, Mikrophon, Montage, Software, Anschluss und natürlich Design.

Auflösung
Bei der Auflösung müssen Sie sich fragen: In welcher Qualität sollen meine Videos aufgenommen oder übertragen werden? Hierbei gibt es einen grundlegenden Unterschied zwischen niedrig auflösenden Computer Webcams oder solchen, die auch in HD aufnehmen können. Nutzen Sie Ihr Gerät also überwiegend für den Onlinechat, kann eine Kamera mit niedriger Auflösung durchaus ausreichen. Wichtig hierbei ist auch, je höher die Auflösung, desto mehr Zeit kann die Übertragung über das Internet in Anspruch nehmen. Dies kann insbesondere bei schwachen, oder stark ausgelasteten Internetanschlüssen zu Verzögerungen in der Übertragung und einem Ruckeln im Bild führen.

Möchten Sie mit Ihrer Webcam jedoch auch schöne Fotos oder Videoclips für z.B. YouTube aufnehmen ist die Wahl einer Kamera mit höherer Auflösung empfehlenswert, wenn Sie ein detailreiches Bild wünschen.

Mikrophon
Auch bei den Mikrophonen bieten verschiedene PC Webcams unterschiedliche Leistung. Dabei müssen Sie sich also zunächst fragen: Brauche ich zu meinem Bild auch Ton, oder genügt mir auch eine Webcam ohne Mikrophon? So reichen zum reinen Chatten über das Internet oftmals schon einfachere und günstigere Modelle ohne Sprachvorrichtung aus.

Aber auch, wenn Sie bereits ein Mikrophon oder ein Headset besitzen, kann das integrierte Mikrophon der Webcam schnell überflüssig werden. Hierbei ist gilt zu berücksichtigen: Separate Mikrophone oder Headsets liefern oftmals besseren Klang, als integrierte. Sollten Sie neben dem Bild, besonderen Wert auf den Klang legen, eignen sich höher-klassige Webcams mit verbesserten Mikrophonen oder separate Sprachvorrichtungen.

Montage
Entscheidend für den Kauf einer Webcam ist natürlich auch die entsprechende Montage. So sollten Sie sich im Vorwege die Frage stellen: Wie und wo soll meine Webcam angebracht werden?
Besitzen Sie einen Rechner mit Bildschirm wird die Webcam in der Regel an diesem befestigt. Bietet der Bildschirm jedoch keine Befestigungsmöglichkeit, oder ist beispielsweise an der Wand montiert, gibt es auch Webcams mit eigenem Fuß.

Anschluss und Software
Webcams werden in der Regel über USB an den Computer angeschlossen. Die Installation erfolgt meistens mühelos, da die meisten Computer USB-Geräte direkt erkennen. Dennoch kann die Leistung der Webcam auch durch mitgelieferte Software optimiert werden. So bieten manche Softwares eigene Aufnahmeprogramme, Kamerafilter und weitere Features, die jedoch von Hersteller und Modell abhängen. Für den alltäglichen Gebrauch stellen diese jedoch nicht unbedingt einen Vor- oder Nachteil dar, sondern eignen sich eher für Spielereien.

Design
Beim Design geht es wie immer ganz um den individuellen Geschmack. Meist sind Internet Kameras eher unscheinbar gestaltet, da sie rein funktional gedacht sind. Allerdings gibt es auch hier eine große Auswahl an Modellen, die jeden Geschmack bedienen dürften. Besonders beliebt sind Webcams die sich als etwas anderes tarnen und somit nicht direkt als solche erkannt werden. Dabei sollten Sie trotzdem darauf achten, dass das gewählte Modell Ihren Ansprüchen gerecht wird und mit Bedacht wählen, wenn technische Komponenten für Sie eine Rolle spielen.
Alles in einem, eignet es sich bei Webcams stets zu vergleichen und sich die Frage nach den eigenen Ansprüchen zu stellen. Wählen Sie mit Bedacht und sparen Sie auf diese Art und Weise vielleicht den einen oder anderen Euro, oder den Frust über einen Fehlkauf, wenn das Gerät den Anforderungen nicht gerecht wird. Sicher ist, dass eine Webcam öffnet Ihnen die Tür in eine neue Dimension der Onlinekommunikation und bringt Sie Ihren Freunden, Verwandten, oder Kollegen über weite Distanzen wieder ganz nah.
Nach oben