Sony DSC-QX100
41 Angebote im Preisvergleich
ab 230,35 *

Sony Cyber-shot DSC-RX100
38 Angebote im Preisvergleich
ab 409,90 *


Canon EF 70-200mm F4,0L USM
32 Angebote im Preisvergleich
ab 508,04 *

Sigma 18-250mm F3,5-6,3 DC Makro OS HSM Canon
30 Angebote im Preisvergleich
ab 301,02 *


GoPro HERO3+ Black Edition
43 Angebote im Preisvergleich
ab 324,99 *

GoPro HERO3+ Silver Edition
35 Angebote im Preisvergleich
ab 278,90 *


Magicolor Einwegkamera / Single use
2,49 *
bei Amazon Marketplace CE
zzgl. 5.90 € Versand

Fuji Quicksnap Marine 800 27 Einwegkamera
11,00 *
bei Divestore - Alles zum Tauchen und Schnorcheln
zzgl. 6.95 € Versand


CAR-DVR 70 Camcorder/Autokamera schwarz
44,00 *
bei EURONICS
zzgl. 5.95 € Versand

Rollei Car DVR- 110 Car Black Box Autokamera (Dashcam)
129,00 *
bei fotopoint.de
zzgl. 5.99 € Versand


Fotoalbum Schraubalbum Style taupe 31x39 cm 40 weiße Seiten
27,95 *
bei fotografissimo Meerane
zzgl. 4.50 € Versand

Flipalbum Fotoalbum Flora 80 Fotos 10x15 cm / 11,5x15,5 cm
2,20 *
bei fotografissimo Meerane
zzgl. 4.50 € Versand


Intenso Photo Agent (7")
23 Angebote im Preisvergleich
ab 23,79 *

Intenso Photo Base (8")
32 Angebote im Preisvergleich
ab 37,95 *


Chrosziel 206 EOS Set für Canon EOS 5D MKII
989,00 *
bei photospecialist.de
zzgl. 7.95 € Versand

walimex pro Studio-Requisite 'Holzfass' 17150
89,00 *
bei Conrad.de
zzgl. 5.95 € Versand

Ratgeber

Ratgeber Fotografie & Camcorder



Jeder Mensch hat Erinnerungen an diverse Geschehnisse in seinem Leben. Ob dies die erste Liebe ist, die erste Party gemeinsam mit Freunden oder der Schulabschluss. Jedes dieser Erlebnisse verliert im Lauf des Lebens seine Authentizität. Die Erinnerung erscheint schwammig, Details vergisst man komplett. Lediglich Fotografien oder Videobänder erinnern den Menschen an diese Erlebnisse und erhalten sie außerdem für die Nachwelt.

Um Fotos oder Filme aufzunehmen, sind verschiedene Geräte notwendig. Ein typisches Medium für Bildaufnahmen ist die Fotokamera. In der heutigen Zeit nutzt der Mensch für die Aufnahme neben Einweg- und Kompaktkameras die digitale Spiegelreflexkamera. Für bewegte Bilder ist hingegen ein Camcorder notwendig.

In unserem Ratgeber beschäftigen wir uns mit Fotokameras und Camcordern. Ebenso stellen wir geeignetes Zubehör und den digitalen Bilderrahmen vor, der nach der Aufnahme für die Präsentation nützlich ist.

Was gehört zum Bereich Fotografie & Camcorder?


Der Bereich Fotografie und Camcorder ist sehr breitgefächert. Es gehören folgende Bereiche zum Angebot:

- Fotoapparate aller Art
- Wechselobjektive
- Videokameras
- Zubehör
- Mittel zur Präsentation und Foto-Archivierung

Nachfolgend möchten wir Ihnen die einzelnen Bereiche im Detail vorstellen.

Fotokameras für jede Gelegenheit

Bei einer Kamera unterscheidet man heutzutage nach digitalen und analogen Geräten. Denn nach wie vor gibt es Nostalgiker und Liebhaber der alten Geräte, die ihre Bilder auf einem Zelluloidfilm ablichten. Kameras für die analoge Fotografie sind inzwischen häufig als Einwegkameras für Urlaube oder Partys erhältlich. Daneben ist die Auswahl der digitalen Geräte erheblich angewachsen.

Der Markt bietet Kompaktkameras, Bridge-Kameras und digitale Spiegelreflexkameras an. Kompaktkameras bestechen vor allem mit ihrem kleinen Format. Denn sie sind zu jeder Gelegenheit in der Hosen- oder Jackentasche mitzuführen. Etwas anspruchsvollere Nutzer können von einer sogenannten Bridge-Kamera Gebrauch machen. Sie ist das Bindeglied zwischen Spiegelreflex- und Kompaktkamera. Sie besitzt mehr Funktionen als die Kompaktkamera, ist im Gegensatz zur Spiegelreflexkamera jedoch nicht mit einem Wechselobjektiv ausgestattet. Ihre Handhabung ist dazu sehr benutzerfreundlich, da sie zwar gute Fotos aufnimmt, es bei ihr jedoch nicht notwendig ist, zahlreiche Voreinstellungen treffen zu müssen.

Das Non-Plus-Ultra dieser Rubrik ist selbstverständlich die digitale Spiegelreflexkamera. Sie ist nicht nur mit einer hohen Auflösung versehen, sondern besitzt zahlreiche Parameter, die sich variabel einstellen lassen und somit dem Fotografen ein weitreichendes Spektrum an Möglichkeiten zu bieten hat. Diese Digitalkamera arbeitet mit Wechselobjektiven und ist für jeden Anlass zu gebrauchen. Sie ist auch das Medium schlechthin, welches Profis für ihre Aufnahmen nutzen.

Wechselobjektive

Sowohl der Laie als auch der Profi weiß: Eine Kamera ist nur so gut, wie das verwendete Objektiv. Wechselobjektive kommen in den meisten Fällen bei einer digitalen Spiegelreflexkamera zum Einsatz. Die Einsatzbereiche eines Objektivs können sehr vielschichtig sein und für jede Gelegenheit gibt es das passende Modell.

Dabei ist es gleich, ob es sich um Portrait-Fotografie, Tierfotografie oder Landschaftsaufnahmen handelt: Ein Objektiv ist immer nach demselben Prinzip aufgebaut. Im Inneren des Korpus befindet sich ein optisches System, welches aus mehreren, speziell geschliffenen Linsen besteht. Wichtig bei der Auswahl des richtigen Objektivs ist, eine gute Abbildungsqualität und eine geringe Streulichtempfindlichkeit zu erreichen. Beide Faktoren sind in der Fotografie für gute Qualität der jeweiligen Bereiche maßgeblich. Daher lohnt es sich, verschiedene Objektive auszuprobieren und das passende Modell für den eigenen Bedarf zu finden.

Wichtig ist ebenso die Auswahl der entsprechenden Brennweite. Je niedriger der Wert, desto näher sollte sich das abzulichtende Motiv beim Fotografen befinden. Der Markt bietet neben sogenannten Festbrennweiten auch Zoom-Objektive an. Diese besitzen die Fähigkeit, die Brennweite variabel innerhalb eines vorgegebenen Bereichs zu verändern. Übliche Zoomobjektive für den privaten Gebrauch sind mit einer Brennweite zwischen 55 und 200 oder 300 mm ausgestattet. Es gibt daneben Modelle, die eine Brennweite zwischen 15 und 300 mm bedienen. Profis wie Journalisten setzen auf eine Brennweite ab 500 mm. Derlei Objektive besitzen jedoch einen stattlichen Preis, dessen Investition sich nur als lohnend erweist, wenn professionelle Arbeit gefragt ist und ein regelmäßiges Arbeiten mit dem Objektiv abzusehen ist.

Camcorder

Ein Camcorder ist im Gegensatz zur Fotokamera dazu in der Lage, bewegte Bilder aufzunehmen. Die Aufnahmen legt er auf einem Magnetband ab. Die Kassetten haben eine Speicherkapazität von 90 Minuten und mehr.

Für die Aufnahme können Sie entweder den eingebauten Sucher verwenden, oder das eingebaute Display. Dieses ist in den meisten Fällen mit einer Touchscreen-Oberfläche versehen, welche die Bedienung vereinfacht und daneben sämtliche Einstellungen hierüber vornehmen lässt. Das Menü ist für die meisten Verbraucher sehr übersichtlich und leicht verständlich.

Was die Qualität angeht, sollten Sie überlegen, wofür Sie die Kamera benötigen. Möchten Sie lediglich Urlaubsvideos drehen, oder Ihre Kinder und Haustiere aufnehmen, eignet sich eine Kamera ohne HD-Aufnahmen. Sollen die Bilder jedoch scharf und detailreich sein, wählen Sie eher ein Modell mit HDTV-Funktion. Die Kamera zeichnet die Bilder hierbei in einem anderen Format auf und kann somit eine höhere Auflösung und Bildrate gewährleisten.

Alternativ zu den gewöhnlichen Geräten sind Kameras für spezielle Zwecke erhältlich. Sie lassen sich bei Extremsportarten oder zu anderen Gelegenheiten anwenden und sind deshalb nur sehr klein im Format. Sie besitzen zwar keine vielfältigen Einstellungsmöglichkeiten, doch die Aufnahme eines Gleitschirmfluges oder einer Motorradfahrt in der Ego-Perspektive ist unbezahlbar.


Professionelle Ausrüstung und Zubehör

Fotografen, die etwas mehr von ihrer Ausrüstung verlangen, kommen früher oder später nicht mehr ohne professionelles Equipment aus. Das Fotostudio-Zubehör bietet hierfür alles Nötige an, um hochwertige Aufnahmen zu realisieren und ihnen noch mehr Qualität zu verleihen. Essentiell für das Zubehör ist ein Stativ. Außerdem gibt es Belichtungsmesser, Blitzgeräte und unterschiedliche Leuchten, die bei der Ausstattung von Bildern eine bestimmte Atmosphäre schaffen.

Derlei Equipment ist sehr breitgefächert und zum Teil recht kostspielig. Informieren Sie sich daher vorher, welches Zubehör Sie für Ihr Vorhaben benötigen und achten Sie auf Qualität.

Präsentationsmöglichkeiten & digitale Bilderrahmen
Jeder von uns kennt das typische Fotoalbum, in dem sich die Fotografien archivieren und ordnen lassen. Fotoalben gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen und Designs. Entscheiden Sie nach Ihrem Geschmack und dem Anlass, wofür Sie das Fotoalbum verwenden möchten.

Wollen Sie dagegen die Bilder im Haushalt aufstellen, bietet sich neben dem typischen Bilderrahmen die digitale Variante an. Der Unterschied zum regulären Bilderrahmen besteht darin, dass der digitale Bilderrahmen mit einer Speicherkarte ausgestattet ist und die Fotos in hoher Auflösung darstellen kann. Viele Geräte unterstützen eine Slideshow und sind dazu in der Lage, die Bilder in voreingestellten Zeitabständen zu wechseln. Der Vorteil des digitalen Bilderrahmens ist eindeutig die Art der Fotopräsentation. Die Auflösung ist viel höher, somit besitzen die Bilder eine höhere Qualität. Viele Geräte sind außerdem imstande, Videos abzuspielen.

Worauf Sie achten sollten


Wie Sie sehen, ist der Bereich der Fotografie sehr vielschichtig. Überlegen Sie daher vor dem Kauf genau, wofür Sie die Ausrüstung verwenden möchten und statten Sie sich mit Qualität aus. Denn nur auf diese Weise erreichen Sie gute Ergebnisse und können große Freude an diesem Hobby entwickeln.

Wenn Sie eine Digitalkamera oder einen Camcorder in einem Ladengeschäft kaufen wollen, können Sie zum Beispiel auf www.gelbeseiten.de nach Elektronikgeschäften in Ihrer Stadt suchen und Ihre gesuchten Geräte in Ihrer Nähe kaufen.

http://billiger.ivwbox.de/cgi-bin/ivw/CP/FOTO_VIDKAM;nocomment