Sortiert nach 
Ansicht 

Garmin Drive 50 LMT EU
Garmin Drive 50 LMT EU

Garmin Garmin Drive 50 LMT EU

ab 154,00 *

TomTom Rider 400 EU
TomTom Rider 400 EU
Anwendungsbereich
Motorrad
Display-Diagonale
4.3"
GPS-Funktionen
Stau-Umfahrung
Kartenmaterial Zentraleuropa
Europa
Sprachführung
Portugiesisch, Spanisch, Türkisch, Chinesisch, Französisch, Englisch, Italienisch, Deutsch
Menüsprachen
Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Türkisch
ab 332,40 *

TomTom Start 25 M CE Traffic
TomTom Start 25 M CE Traffic
Anwendungsbereich
Kfz
Display-Diagonale
5.0"
GPS-Funktionen
ECO-Routenplanung, Stau-Umfahrung, Fahrspur-Assistent
Kartenmaterial Zentraleuropa
Deutschland, Frankreich, Italien, Vatikanstadt, Malta, Ungarn, Tschechische Republik, Slowenien, Schweiz, Österreich, San Marino, Niederlande, Liechtenstein, Luxemburg, Monaco, Belgien
Kartenmaterial DACH
Deutschland, Schweiz, Österreich
Kartenmaterial Osteuropa
Slowakei, Polen
ab 111,90 *


TomTom Go 60 EU
TomTom Go 60 EU
Anwendungsbereich
Kfz
Display-Diagonale
6.0"
GPS-Funktionen
Reality View, Geschwindigkeits-Assistent, Stau-Umfahrung, Fahrspur-Assistent
Kartenmaterial Zentraleuropa
San Marino, Österreich, Niederlande, Monaco, Luxemburg, Liechtenstein, Italien, Frankreich, Belgien, Deutschland, Vatikanstadt, Malta, Ungarn, Tschechische Republik, Slowenien, Schweiz
Kartenmaterial Westeuropa
Spanien, Andorra, Gibraltar, Portugal
Kartenmaterial DACH
Schweiz, Deutschland, Österreich
ab 169,00 *

Garmin DriveSmart 60 LMT-D EU
Garmin DriveSmart 60 LMT-D EU
Anwendungsbereich
Kfz
Display-Diagonale
6.1"
GPS-Funktionen
Stau-Umfahrung, Geschwindigkeits-Assistent
Wegpunkte
1000
Display-Typ
Touchscreen
Display-Auflösung
800 x 480 Pixel
ab 253,34 *

TomTom Go 5100 LMT Weltkarte
TomTom Go 5100 LMT Weltkarte
Anwendungsbereich
Kfz
Display-Diagonale
5.0"
GPS-Funktionen
Fahrspur-Assistent, Geschwindigkeits-Assistent, Reality View, Stau-Umfahrung
Display-Typ
Touchscreen
Display-Auflösung
480 x 272 Pixel
Akkulaufzeit
2 h
ab 246,04 *

Garmin Camper 760LMT-D EU
Garmin Camper 760LMT-D EU
Anwendungsbereich
Kfz
Display-Diagonale
7.0"
GPS-Funktionen
Reality View, Geschwindigkeits-Assistent, Fahrspur-Assistent, Stau-Umfahrung
Wegpunkte
1000
POI
Tankstellen, Restaurants, Parkhäuser, Krankenhäuser
Display-Auflösung
800 x 480 Pixel
ab 306,12 *

TomTom Go 61 Traffic Weltkarte
TomTom Go 61 Traffic Weltkarte

Dank TomTom Traffic in Kombination mit der innovativen Routenplanungstechnologie von TomTom sowie aktuellen Karten kennen Sie immer die schnellste Route. Erstmals können Sie jetzt auch Ihr Smartphon...

ab 167,49 *

TomTom Rider 40 CE
TomTom Rider 40 CE
Anwendungsbereich
Motorrad
Display-Diagonale
4.3"
GPS-Funktionen
Stau-Umfahrung
Kartenmaterial Zentraleuropa
Luxemburg, Monaco, Niederlande, Österreich, Vatikanstadt, Malta, Ungarn, Tschechische Republik, Slowenien, Schweiz, San Marino, Belgien, Frankreich, Italien, Liechtenstein, Deutschland
Kartenmaterial Osteuropa
Slowakei, Polen
Kartenmaterial Nordeuropa & Skandinavien
Dänemark
ab 293,45 *

TomTom Start 25 M EU Traffic
TomTom Start 25 M EU Traffic
Anwendungsbereich
Kfz
Display-Diagonale
5.0"
GPS-Funktionen
ECO-Routenplanung, Stau-Umfahrung, Fahrspur-Assistent
Kartenmaterial Zentraleuropa
Schweiz, San Marino, Österreich, Niederlande, Monaco, Luxemburg, Liechtenstein, Italien, Frankreich, Belgien, Deutschland, Vatikanstadt, Malta, Ungarn, Tschechische Republik, Slowenien
Kartenmaterial Westeuropa
Gibraltar, Spanien, Portugal, Andorra
Kartenmaterial DACH
Schweiz, Österreich, Deutschland
ab 115,61 *

Becker Active.6 CE LMU
Becker Active.6 CE LMU
Anwendungsbereich
Kfz
Display-Diagonale
6.2"
GPS-Funktionen
ECO-Routenplanung, Stau-Umfahrung, Picture View, Fahrspur-Assistent, Geschwindigkeits-Assistent
Kartenmaterial Zentraleuropa
Monaco, Vatikanstadt, Ungarn, Tschechische Republik, Slowenien, Schweiz, Österreich, San Marino, Niederlande, Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Liechtenstein, Luxemburg
Kartenmaterial Westeuropa
Andorra
Kartenmaterial DACH
Schweiz, Österreich, Deutschland
ab 126,80 *

Becker Active.7s EU
Becker Active.7s EU

Becker active.7s EU

ab 197,00 *

Garmin Camper 660LMT-D EU
Garmin Camper 660LMT-D EU
Anwendungsbereich
Caravan, LKW
GPS-Funktionen
Geschwindigkeits-Assistent
Wegpunkte
1000
Display-Typ
Touchscreen, TFT
Display-Auflösung
800 x 480 Pixel
Display-Funktionen
Displaybeleuchtung
ab 268,75 *

Garmin DriveSmart 50 LMT-D EU
Garmin DriveSmart 50 LMT-D EU

Garmin Garmin Drive Smart 50 LMT-D EU

ab 209,17 *

Garmin nüvi 2599LMT-D EU
Garmin nüvi 2599LMT-D EU
Anwendungsbereich
Kfz
Display-Diagonale
5.0"
GPS-Funktionen
Fahrspur-Assistent, Geschwindigkeits-Assistent, Reality View, Stau-Umfahrung
Kartenmaterial Zentraleuropa
Europa
Wegpunkte
1000
POI
Restaurants, Tankstellen, Sehenswürdigkeiten
ab 165,23 *

Becker Ready.5 CE
Becker Ready.5 CE

ready.5 CE, 12.7 cm (5 ") , 480 x 272, TMC, 4GB Flash, Micro-USB, MicroSD, GPS

ab 108,97 *

Becker Transit 7.sl EU
Becker Transit 7.sl EU

Becker Transit 7.SL EU Mit dem Becker transit. 7s EU kommen Sie dank umfangreichen Truck und Camper Features auch mit großen Fahrzeugen immer sicher an Ihr Ziel. >Highlights:- Hochwertiges, schlanke...

ab 347,81 *

Garmin nüvi 67LMT CE
Garmin nüvi 67LMT CE
Anwendungsbereich
Kfz
Display-Diagonale
6.0"
GPS-Funktionen
Fahrspur-Assistent, Geschwindigkeits-Assistent, Stau-Umfahrung, Reality View
Kartenmaterial Zentraleuropa
Zentral-Europa
Wegpunkte
1000
POI
Tankstellen, Restaurants
ab 153,90 *

Becker Ready.5 LMU EU
Becker Ready.5 LMU EU
Anwendungsbereich
Kfz
Display-Diagonale
5.0"
GPS-Funktionen
Fahrspur-Assistent, Geschwindigkeits-Assistent, Reality View, Stau-Umfahrung
Kartenmaterial Zentraleuropa
Europa
Features
kostenlose Updates, USB, Text to Speech
Speicherkartentyp
microSD
ab 110,73 *

Garmin Drive 50 LMT CE
Garmin Drive 50 LMT CE

Hilfreiche Alarme für Vielfahrer Das Garmin Drive 50-GPS-Navi bietet Alarme für Fahrer, um die Sicherheit beim Fahren zu erhöhen. Erhalten Sie u. a. Warnungen für scharfe Kurven, Geschwindigkeitsänd...

ab 139,99 *
 
Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Navigationssysteme Ratgeber



Wie war das früher anstrengend, unangenehm und auch gefährlich: Unterwegs mit dem Auto in einer fremden Stadt, man weiß nicht genau, wo die gesuchte Straße ist, auf dem Beifahrer-Sitz liegt ein Stadtplan, auf den man dann und wann einen gehetzten Blick wirft. Schweißgebadet kam man schließlich viel zu spät am Ziel an – wirklich kein Spaß!

Heutzutage ist das alles viel einfacher: Ein mobiles Navi bietet sichere Navigation und einfaches Handling. Verfahren ist kaum noch möglich und wenn es doch passiert ist, hilft einem das Navigationssystem zuverlässig und schnell. Wer einmal mithilfe eines Navis verzwickte Situationen gelöst hat, möchte das Gerät nicht mehr missen.

Navigation im Auto


Im Auto gibt es zwei Möglichkeiten der Navigation: Einmal mit einem eingebauten Navigationssystem, das ähnlich wie ein Autoradio fest im Auto installiert ist, und als mobile Variante, das mittels einer Halterung im Auto befestigt wird. Das mobile Navigationssystem hat einige Vorteile: Es kann leicht aus dem Auto entfernt werden, so dass das kostspielige Navi keine Diebe anlockt. Außerdem kann es natürlich dann auch ganz einfach in einem anderen Auto oder sogar zu Fuß benutzt werden.

Ein Navigationsgerät ist eigentlich ein kleiner Computer, der dank seines eingebauten GPS-Empfängers in der Lage ist, die Signale der GPS-Satelliten zu nutzen und damit dann die aktuelle Position bestimmt. Diese Funktion gibt es schon seit den achtziger Jahren – damals konnten aber nur Richtungs- oder Entfernungsangaben angezeigt werden. Die neuen Navi-Geräte sind da natürlich viel hilfreicher: Diese besitzen nämlich noch eine Navigationssoftware, mit der die via GPS berechnete Position mit den installierten Karten und Plänen abgeglichen wird. Auf dem Display wird dann nicht nur die aktuelle Position angezeigt, sondern auch die Fahrtrichtung, die Geschwindigkeit und etliche andere Infos.

Touchscreen-Bedienung

Der Navi-Bildschirm sollte nicht kleiner als 3,5 Zoll (8,9 Zentimeter) sein. Meist wird Touchscreen-Technologie verwendet, so dass das gewünschte Ziel mit ein paar Fingerklicks eingegeben werden kann. Das ist so einfach, dass sogar während der Fahrt die Bedienung möglich ist. Manche Navis haben auch eine Sprachsteuerung, was die Bedienung noch einfacher macht – und vor allem nicht vom Autofahren ablenkt. Während der Fahrt gibt dann eine Stimme (meist kann man zwischen verschiedenen Stimmvarianten wählen) Richtungsanweisungen und allgemeine Infos, parallel dazu werden diese dann auf dem Bildschirm angezeigt. Bei der Darstellung auf dem Display kann man oft zwischen einer 2D- und einer realistischeren 3D-Ansicht wählen. Meist ist es auch möglich, Sonderziele wie Tankstellen, Raststätten, Hotels oder Parkplätze anzeigen zu lassen. Und das Allerschönste: Verfährt man sich einmal oder verpasst die richtige Ausfahrt, berechnet das Navi in Windeseile die Route neu, so dass der Ärger minimiert wird und die Ankunft am gewünschten Ziel trotzdem gesichert ist.

Karten und Ausstattung

Navis sind bereits mit Kartenmaterial ausgestattet: Je nach Modell fällt dieses unterschiedlich aus. Meist sind Karten der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) integriert. Oft sind aber auch noch weitere europäische Länder mit Karten vertreten. Auch ist es möglich, nachträglich zusätzliche Karten auf das Navigationsgerät zu integrieren. Je nach Navi ist dies allerdings eventuell mit Kosten verbunden. Um die Karten immer auf dem neusten Stand zu halten, sollte man sie regelmäßig updaten – je nach Anbieter variieren die Preise für diese wichtigen Updates, manche Navis bieten auch ein kostenloses Karten-Abo über einen bestimmten Zeitraum an.

Als Speichergerät wird im Navi meistens eine SD-Speicherkarte verwendet. Während sich einige Auto Navigationssysteme ganz auf die Navigation beschränken, sind andere wahre Multimedia-Profis und können so zum Beispiel auch MP3-Dateien abspielen oder Bilder respektive Videos wiedergeben.

Ein enorm nützliches Ausstattungsmerkmal ist das sogenannte TMC: Das bedeutet Traffic Message Channel. Navigationen mit diesem Feature können den digitalen Radio-Datendienst TMC nutzen und so auch Verkehrsstörungen infolge Staus oder Unfällen melden – meist wird dann gleich eine alternative Route berechnet und die Störung so umfahren. Praktisch sind auch Hinweise über fest installierte Radarwarnanlagen: Manche Navigationssysteme warnen vor diesen mit akustischen Hinweisen und/oder mit Symbolen auf der Karte.

Es gibt auch Navi-Systeme mit Bluetooth-Unterstützung: Somit ist dann die Kommunikation mit entsprechend ausgestatteten Handys möglich. Man kann dann zum Beispiel das Navi als Freisprechanlage benutzen. Ebenfalls praktisch: Ein Bluetooth-fähiges Autoradio kann auch mit dem Navi kommunizieren – so ist dann etwa die Sprachausgabe über die Auto-Lautsprecher möglich.

Mit Strom versorgt wird das Navi im Auto mit einem Kfz-Ladekabel, daheim kann es über USB am Computer oder an der Steckdose aufgeladen werden.

Alternative: Navigation auf dem Handy


Heutzutage ist Navigation nicht mehr nur auf Navis begrenzt – als Alternative und Konkurrenz sind die modernen Smartphones angetreten, dem klassischen Navi den Schneid (und vor allem die Kundschaft) abzukaufen.

Ein Smartphone besitzt ein großes Display mit Touchscreen und kann damit problemlos die Straßenkarten und Routenplaner darstellen. Wenn dann noch ein GPS-Modul an Bord ist, stehen der Navigations-Funktion Tür und Tor offen. So besitzen manche Smartphones zum Beispiel schon integrierte Karten (stellenweise sogar für die ganze Welt). Genauso ist es aber auch möglich, Navigations-Apps für ein Smartphone käuflich zu erwerben.

Man sollte auf einen schnellen Prozessor und auf ein ausreichend groß dimensioniertes Display achten. Außerdem ist es von Vorteil, wenn die Karten im Handyspeicher abgelegt werden können, dann benötigt man zum Navigieren nämlich keine Internetverbindung.

Smartphones gibt es wie Sand am Meer, auch Anbieter von Navigations-Lösungen für das Handy sind zahlreich vorhanden. Da man sein Handy normalerweise immer griffbereit hat, ist die Navigation fast immer verfügbar – auch dies ist ein großer Vorteil gegenüber konventionellen Navigationssystemen.

Weitere Navigationsgeräte


Nicht nur im Auto werden GPS-Systeme genutzt: Auch beim Wandern, Radfahren oder Spazieren durch eine fremde Stadt leisten sie gute Dienste. GPS-Geräte werden wie weiter oben erwähnt ja schon lange auch für Outdoor-Tätigkeiten benutzt, damals waren sie aber nicht sehr benutzerfreundlich – und heute sind sie es oft immer noch nicht. Mit den neuen Outdoor-Navis hat dies nun ein Ende und die vom mobilen Navi fürs Auto gekannte einfache Bedienung hat auch in der freien Natur Einzug gehalten.

So muss man auch hier lediglich das Ziel eingeben und schon kann es mit der Wanderung oder der Radtour losgehen. Inzwischen machen den Outdoor-Navis aber auch die Smartphones Konkurrenz – es gibt etliche Apps, die dieses Feature anbieten. Allerdings ist es um das Kartenmaterial von Outdoor-Navis etwas schwieriger bestellt – in den Alpen gibt es eben keine Autobahn. Oft ist das entsprechende Kartenmaterial dann recht teuer. Und ganz wichtig bei einem Outdoor-Navi: Das Gerät muss wasserfest, nicht zu schwer und mit einem starken Akku ausgestattet sein – sonst kann es bei der Radtour im fremden Gelände zu unangenehmen Überraschungen kommen.

Section

Filtergroup

Zurücksetzen


Wichtige Merkmale

Produkttyp

Navigationssysteme sind mittlerweile ein fester Bestandteil in jedem Auto. Inzwischen wächst auch die Nachfrage kontinuierlich nach Navigationsgeräten für Motorräder und Fahrräder.

Das Global Positioning System lokalisiert die genaue Position der Empfängerantenne und berechnet die Route zwischen Empfängerort und Zielort. Die Technik der Navis indessen ist weit fortgeschritten. Zahlreiche Features sollen den Fahrer unterstützen und optimal ans Ziel bringen.

Allerdings differenzieren die Geräte je nach Fahrzeug hinsichtlich der Bauweise, Verankerung und Funktionen.

Motorrad-Navis müssen besonderen Anforderungen genügen. Der Rahmen des Gerätes ist im Verhältnis zu Kfz-Navis robuster. Das Display wird mit einer zusätzlichen Gummibeschichtung bei einem Aufprall geschützt. Das große Touchscreen verfügt über große Knöpfe, die auch mit Motorradhandschuhen problemlos bedient werden können. Die Helligkeit des Displays passt sich den jeweiligen Tageslichtbedingungen an, sodass der Fahrer nicht geblendet wird. Die wasserdichte Außenverkleidung schützt die empfindliche Technik des Navis. Die korrekte Montage ist angesichts der hohen Fahrgeschwindigkeit essentiell. Motorrad-Navis sind im Durchschnitt teurer als Auto-Navis, denn der Einbau erfordert eine stabile Metallhalterung und zusätzliche Funktionen zur Routenplanung.

GPS-System

Navigationsgeräte verfügen über diverse Zusatzfunktionen. Die ECO-Routenplanung ermöglichen dem Fahrer ökonomisch zu fahren und spritzsparende Routen zu wählen.

Der Geschwindigkeits-Assistent zeigt die Höchstgeschwindigkeit auf den Strecken an. Außerdem wird der Fahrer über einen akustischen Warnton alarmiert, sobald die jeweilige Höchstgeschwindigkeit überschritten wird.

Der Fahrspur-Assistent zeigt neben dem Kartenmaterial zusätzlich die Spurführung an. Vor allem bei unübersichtlichen Autobahnabfahrten oder Autobahnkreuzungen hilft der Assistent dem Fahrer nicht nur rechtzeitig abzubiegen, sondern auch welche Spur gewählt werden muss.

Sonderziele oder auch Points of Interest ermöglichen Nicht-Ortskundigen schnell und unkompliziert das nächste Restaurant, Krankenhaus oder Einkaufsmöglichkeit zu finden. Der Fahrer kann dadurch sogar rechtzeitig vor Radarfallen gewarnt werden.

Display

Die Display-Diagonale reicht von 3,5 bis 7 Zoll. Wer das Navigationssystem hauptsächlich für den Stadtverkehr benutzt, sollte eine größere Display-Diagonale wählen, die ausreichend Platz für zwei Funktionen wie dem Fahrspur-Assistent und dem Routenverlauf.

Eigenschaften

Ein wesentlicher Unterschied hinsichtlich der Funktionsweise der unterschiedlichen Produkttypen ist die zusätzliche Navigation durch eine Sprechstimme.

Akku

Die Akku-Laufzeit ist vor allem bei älteren Autos mit einer nicht mehr leistungsstarken Batterie ausschlaggebend. Doch insbesondere bei Motorrad- und Fahrrad-Navis ist die Laufzeit des Akkus ein wichtiger Faktor. Die Leistung des Akkus beträgt je nach Akkutyp bis zu 7 Stunden.

Kartenmaterial

Das mitgelieferte Kartenmaterial kann um weitere Länder innerhalb und außerhalb Europas ergänzt werden.