Zu den Testsiegern

Sortiert nach 
Ansicht 

Acer H6520BD DLP 3D
Acer H6520BD DLP 3D
Gelistet seit
Mai 2014
Produkttyp
DLP-Beamer
Einsatzbereich
Mobil, Business
Native Auflösung
1920 x 1080
Diagonale (Zoll)
300 "
Diagonale (cm)
762 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
  (1 Testbericht)
ab 599,00 *

Acer H6510BD DLP 3D
Acer H6510BD DLP 3D
Gelistet seit
Januar 2013
Produkttyp
DLP-Beamer
Native Auflösung
1920 x 1080
Diagonale (Zoll)
300 "
Diagonale (cm)
762 cm
Kontrastverhältnis
10000:1
  (1 Produkt-Bewertung)
  (5 Testberichte)
ab 568,00 *

Philips PPX2480 DLP
Philips PPX2480 DLP
Gelistet seit
Januar 2012
Produkttyp
DLP-Beamer
Native Auflösung
854 x 480
Diagonale (cm)
305 cm
Kontrastverhältnis
1000:1
Helligkeit
80 Lumen
  (7 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 249,00 *


Acer C120 DLP schwarz
Acer C120 DLP schwarz
Gelistet seit
Februar 2012
Produkttyp
DLP-Beamer
Native Auflösung
854 x 480
Diagonale (Zoll)
100 "
Diagonale (cm)
254 cm
Kontrastverhältnis
1000:1
  (2 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 175,95 *

Acer H5380BD DLP 3D
Acer H5380BD DLP 3D
Gelistet seit
Dezember 2013
Produkttyp
DLP-Beamer
Einsatzbereich
Heimkino
Native Auflösung
1280 x 720
Diagonale (Zoll)
300 "
Diagonale (cm)
762 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
  (1 Testbericht)
ab 357,00 *

BenQ MW523 DLP 3D
BenQ MW523 DLP 3D
Gelistet seit
September 2013
Produkttyp
DLP-Beamer
Einsatzbereich
Heimkino, Business
Native Auflösung
1280 x 800
Diagonale (Zoll)
300 "
Diagonale (cm)
762 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 365,99 *

Optoma X600 DLP 3D
Optoma X600 DLP 3D
Gelistet seit
November 2013
Produkttyp
DLP-Beamer
Einsatzbereich
Heimkino, Business
Native Auflösung
1024 x 768
Diagonale (Zoll)
328 "
Diagonale (cm)
834 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 1.095,41 *

Panasonic PT-AT6000E LCD
Panasonic PT-AT6000E LCD
Gelistet seit
September 2012
Produkttyp
LCD-Beamer
Einsatzbereich
Heimkino
Native Auflösung
1920 x 1080
Kontrastverhältnis
500000:1
Bildformat
4:3, 16:9, 21:9
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
  (8 Testberichte)
ab 1.779,00 *

Aiptek MobileCinema i20 LCoS
Aiptek MobileCinema i20 LCoS
Gelistet seit
Februar 2012
Produkttyp
LCoS-Beamer
Einsatzbereich
Handy, Mobil
Native Auflösung
960 x 540
Diagonale (Zoll)
50 "
Diagonale (cm)
127 cm
  (2 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 92,48 *

Acer S1213Hne DLP 3D
Acer S1213Hne DLP 3D
Gelistet seit
September 2013
Produkttyp
DLP-Beamer
Einsatzbereich
Business
Native Auflösung
1024 x 768
Diagonale (Zoll)
300 "
Diagonale (cm)
762 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 534,34 *

BenQ GP20 DLP 3D
BenQ GP20 DLP 3D
Gelistet seit
Januar 2014
Produkttyp
DLP-Beamer
Einsatzbereich
Mobil, Business
Native Auflösung
1280 x 800
Diagonale (Zoll)
240 "
Diagonale (cm)
607 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 499,00 *

BenQ TH681 DLP 3D
BenQ TH681 DLP 3D
Gelistet seit
Januar 2014
Produkttyp
DLP-Beamer
Einsatzbereich
Business, Heimkino
Native Auflösung
1920 x 1080
Diagonale (Zoll)
300 "
Diagonale (cm)
762 cm
  (1 Produkt-Bewertung)
  (5 Testberichte)
ab 579,00 *

Epson EH-TW5200 3LCD 3D
Epson EH-TW5200 3LCD 3D
Gelistet seit
September 2013
Produkttyp
LCD-Beamer
Einsatzbereich
Heimkino
Native Auflösung
1920 x 1080
Diagonale (Zoll)
328 "
Diagonale (cm)
833 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
  (4 Testberichte)
ab 694,82 *

Asus P1M DLP
Asus P1M DLP
Gelistet seit
Dezember 2012
Produkttyp
DLP-Beamer
Einsatzbereich
Mobil
Native Auflösung
1280 x 800
Diagonale (Zoll)
120 "
Diagonale (cm)
305 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 334,70 *

LG BX403B DLP
LG BX403B DLP
Gelistet seit
September 2010
Produkttyp
DLP-Beamer
Einsatzbereich
Business
Native Auflösung
1024 x 768
Diagonale (Zoll)
300 "
Diagonale (cm)
635 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 699,90 *

Acer C120 DLP weiß
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 197,90 *

BenQ W1500 DLP 3D
BenQ W1500 DLP 3D
Gelistet seit
Mai 2013
Produkttyp
DLP-Beamer
Einsatzbereich
Heimkino
Native Auflösung
1920 x 1080
Diagonale (Zoll)
200 "
Diagonale (cm)
508 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
  (2 Testberichte)
ab 1.329,95 *

SceneLights LB-9300.HD LCD
SceneLights LB-9300.HD LCD
Gelistet seit
August 2014
Produkttyp
LCD-Beamer
Einsatzbereich
Heimkino
Native Auflösung
1280 x 800
Diagonale (Zoll)
165 "
Diagonale (cm)
420 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 289,90 *

Aiptek MobileCinema A50P DLP
Aiptek MobileCinema A50P DLP
Gelistet seit
August 2012
Produkttyp
DLP-Beamer
Einsatzbereich
Heimkino, Mobil, Handy
Native Auflösung
640 x 480
Diagonale (Zoll)
60 "
Diagonale (cm)
152 cm
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
  (1 Testbericht)
ab 179,00 *


Philips PPX2055 DLP
Philips PPX2055 DLP
Gelistet seit
Januar 2012
Produkttyp
LCD-Beamer
Einsatzbereich
Mobil
Native Auflösung
854 x 480
Diagonale (cm)
305 cm
Kontrastverhältnis
1000:1
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 129,90 *
Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Beamer



Eine interessante Alternative zum Flachbildschirm ist ein Beamer. Die Projektoren eignen sich besonders für große Bildprojektionen jenseits der 150 Zentimeter. Ist eine entsprechend große Wand vorhanden, lässt sich sogar eine Bildgröße von bis zu sechs Metern erreichen.

Durch ihre besonders großen Bilder zaubern Beamer vor allem bei Sportübertragungen eine echte Stadionatmosphäre in die heimischen vier Wände. Wenn Sie die Schweißtropfen von Schweinsteiger und Co. in Großaufnahme sehen, fühlen Sie sich mittendrin statt nur dabei.

Zunächst steht jedoch die Auswahl des richtigen Gerätes an. Hier sollten Sie zu Beginn über Ihre Fernsehgewohnheiten nachdenken. Möchten Sie nur gelegentlich abends einen Film anschauen, reicht ein Einsteigergerät völlig aus. Soll der Beamer jedoch häufiger am Nachmittag oder in einem hellen Raum genutzt werden, sollten Sie zu einem besonders lichtstarken Gerät greifen. Auch ein hoher Kontrastwert ist wichtig. Je höher das Kontrastverhältnis ist, desto strahlender wirken die projizierten Farben. Bei der Auswahl des richtigen Gerätes sollten Sie sich ebenfalls Gedanken über die Folgekosten und die entstehende Geräuschkulisse machen.

Inwiefern sich verschiedene Beamer Projektoren unterscheiden können und welche Ausführung sich für Ihre persönlichen Fernsehgewohnheiten eignet, können Sie diesem Ratgeber entnehmen.

DLP oder LCD - so entsteht das Bild


Beamer unterscheiden sich vor allem darin, wie die Geräte das Bild generieren. Bei sogenannten LCD-Beamern wird das Licht durch eine spezielle Einheit projeziert, welche das Bild ähnlich wie ein LC-Flachbildschirm aufbaut.

Als Alternative zu LCD-Beamern gelten DLP-Geräte. Hierbei wird das Licht zuerst von der Beamerlampe an einen Chip geschickt, der das Licht anschließend mit einer hohen Anzahl an Mikrospiegeln reflektiert. Je nach Positionierung der Spiegel erscheinen dann Bildpunkte unterschiedlicher Helligkeit auf der Projektionsfläche.

Für den besonders flexiblen Einsatz eignen sich LED-Beamer. Die kleinen und kompakten Geräte arbeiten mit einer integrierten LED-Leuchte und erzeugen so ein bis zu 1,5 Meter großes Bild. LED-Beamer kommen vor allem bei Präsentationen oder Videos zum Einsatz, die in einer kleinen Runde von Freunden oder Arbeitskollegen an die Wand geworfen werden sollen.

Wichtige Spezifikationen


Um Ihnen die Auswahl des für Sie passenden Projektors zu erleichtern, folgt eine Auflistung einiger wichtiger Kaufkriterien.

Je höher, desto besser - die Auflösung

Den Begriff “Auflösung” kennen Sie vielleicht schon von Ihrem Fernseher oder PC-Monitor. Es handelt sich bei diesem Wert um die Anzahl der Bildpunkte je Zeile. Grundsätzlich gilt: je höher, desto besser. Bei der Verwendung eines Beamers sollte Ihr PC oder Laptop in der Lage sein, die gleiche Bildauflösung wie der Projektor zu leisten. Damit ist die optimale Bildanpassung gewährleistet und es kommt zu keinerlei unerwünschten Verzerrungen.

Bei der auf dem Datenblatt eines Beamers angegebenen Auflösung handelt es sich um die native, also die echte Auflösung, die der Beamer leisten kann. Aktuelle Geräte sind dabei meist abwärtskompatibel. Erreicht Ihr PC oder Notebook also nicht die im Datenblatt des Beamers angegebene Auflösung, ist dies in den meisten Fällen kein Problem.

Möchten Sie den Projektor an ein Notebook anschließen, sollten Sie auf das Bild-Seitenverhältnis des Notebooks achten. Hier benötigen Sie für die optimale Darstellung eines Breitbildes einen WXGA-Beamer.

Die Helligkeit

Die Helligkeit eines Beamers wird in ANSI-Lumen gemessen und gibt an, wie viel Licht der Projektor auf eine bestimmte Fläche projizieren kann. Beim Kauf eines Beamers sollten Sie also berücksichtigen, ob das Gerät in einem hellen und/oder besonders großen Raum verwendet werden soll. Je größer und heller der Raum ist, desto höher sollte der Helligkeitswert sein. Für abgedunkelte Räume reicht eine Helligkeit von 500 Lumen pro Quadratmeter aus. Kommt der Beamer in helleren Räumen zum Einsatz, sollte das Gerät mindestens 1.000 Lumen pro Quadratmeter erreichen. Möchten Sie den Beamer in einem taghellen Raum oder einer Halle betreiben, so sind Lichtstärken von 10.000 ANSI Lumen oder mehr erforderlich.

Berücksichtigt werden sollte auch die gewünschte Bildgröße. Je größer die Projektionsfläche des Beamers ist, umso mehr ANSI-Lumen sind nötig, um das Bild vernünftig auszuleuchten.

Der Kontrast

Als Kontrast wird der maximale Helligkeitsunterschied zwischen Schwarz und Weiß bezeichnet. Der Kontrast eines Beamers ist ein wichtiger Faktor, wenn es um ein realitätsgetreues Bild geht. Nutzen Sie das Gerät vor allem im dunklen Wohnzimmer, sorgt der Kontrast dafür, dass ein schwarzes Bild auch wirklich schwarz ist. Ist der Kontrastwert zu gering, erscheint ein eigentlich schwarzes Bild leicht gräulich und ein eigentlich weißes Bild weist einen dunklen Schleier auf.

Aktuelle Geräte erreichen einen Kontrast von 10.000:1. Auch Geräte mit einem Kontrastwert von 50.000:1 sind auf dem Markt erhältlich. Wie auch bei der Helligkeit gilt beim Kontrast: je höher, desto besser.

Die Projektionsentfernung

Bedenken Sie beim Kauf, wie weit der Beamer an seinem Aufstellort von der eigentlichen Projektionsfläche entfernt ist. Je größer der Abstand ist, desto größer wird auch das Bild. Haben Sie nur wenig Platz zur Verfügung, können Sie auf einen Kurzdistanz-Projektor zurückgreifen, der auch bei wenig Abstand ein vernünftiges Bild liefert. Sollte Ihr Beamer an seinem Aufstellort weit von der Projektionsfläche entfernt sein, also ein großes Bild erzeugen, müssen Sie wiederrum besonderen Wert auf eine hohe Helligkeit legen.

Geräuschentwicklung

Beachten Sie bei der Wahl des Aufstellortes, dass Beamer, Kurzdistanz-Beamer oft ein lautes Betriebsgeräusch haben. Eine Faustregel besagt: je höher die Leistung der Lampen, desto lauter arbeitet der Beamer. Der Hintergrund: leistungsstarke Projektionsgeräte weisen eine erhebliche Wärmeentwicklung auf, die notwendige Kühlung ist für Sie hörbar. Geräte mit einer Leistung von mehr als 200 Watt sind im Betrieb deutlich zu hören und sollten nach Möglichkeit nicht zu nah an Ihrer Sitzgelegenheit aufgestellt werden.

Folgekosten - die Ersatzlampen


Das teuerste an einem Projektor sind die verbauten Beamerlampen. Diese müssen Sie, je nach Häufigkeit der Nutzung, ca. alle ein bis zwei Jahre austauschen. Lampen aktueller Geräte haben eine durchschnittliche Lebensdauer von ca. 2.000 Stunden. Einige Beamer bieten sogar eine Lebensdauer von bis zu 4.000 Stunden.

Entscheidend für die Lebensdauer der Beamerlampen ist die Einhaltung der Abkühlphase. Trennen Sie den Beamer erst dann vom Stromnetz, wenn die Lüfter verstummt sind und sich der Geräuschpegel deutlich reduziert hat. Für den Einsatz in Beamern empfehlen sich vor allem UHP-, Xenon- oder UHE-Leuchtmittel. Diese sind deutlich langlebiger als Metalldampf- oder Halogenlampen.

Haben Sie sich für einen Beamer entschieden, wird Sie das große und lebendige Bild für die alle paar Jahre auftretenden Folgekosten entschädigen. Sie genießen Sportereignisse und Filme nun in einer völlig neuen Dimension.