A3 Multifunktionsgeräte (131 Ergebnisse aus 56 Shops)
























Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

6 1 10
1
2 3 4 5 6
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber A3 Multifunktionsgeräte


Noch vor einigen Jahren standen in vielen Büros und Arbeitszimmern nicht nur Drucker, sondern auch Scanner, Kopierer und Faxgeräte. Die nahmen viel Platz weg und gingen auch ganz schön ins Geld. Zum Glück wurden die Multifunktionsgeräte erfunden, denn mit diesen sparen Sie Platz und Geld.

Als Multifunktionsgerät bezeichnet man einen Computerdrucker, der gleichzeitig als Scanner, Kopierer und als Fax-Gerät genutzt werden kann. So vereinen solche Multifunktionsdrucker heute zwischen drei und vier Geräten in einem einzigen Gehäuse. Der große Vorteil solcher Multifunktionsgeräte liegt natürlich in erster Linie darin, dass man nicht vier separate Einzelgeräte anschaffen muss und somit auch der entsprechende Platzbedarf enorm sinkt. Der Markt für solche Multifunktionsgeräte ist dabei in zwei Segmente aufgeteilt, denn einerseits gibt es sie mit Tintenstrahl-, zum anderen mit Laser-Drucktechnologie.

Bei den Laser-Druckern findet man heute zudem noch Modelle, die für den reinen Schwarz-Weiß-Druck vorgesehen sind, während im Bereich der Tintenstrahlgeräte heute üblicherweise Farbdrucker zum Einsatz kommen. Aber natürlich gibt es auch viele Laserdrucker mit Farbausgabe. Der Vorteil hier ist, dass zum Beispiel die Farbe nicht verläuft, wenn sie mit Feuchtigkeit in Verbindung kommt – Sie können also die ausgedruckten Texte mit einem Textmarker bearbeiten. Tintenstrahldrucker sind dagegen meist kostengünstiger. Darüber hinaus gibt es Unterschiede beim Papierformat, für welches die Drucker ausgelegt sind. Neben den dominierenden Multifunktionsgeräten im DIN A4-Format, findet man entsprechende Geräte auch für das großformatige DIN A3-Format. Natürlich können A3 Multifunktionsgeräte nicht nur auf DIN A3-, sondern auch auf DIN A4-Papier und kleinformatige Druckmedien drucken.

Wissenswert

Alles in einem

Multifunktionsgeräte sind eine wirklich nützliche Erfindung: Drucken, Scannen, Kopieren und (mit Abstrichen) Faxen wird in jedem Büro zur Genüge durchgeführt. Da ist es doch wirklich angenehm und zeitsparend, wenn nur noch ein Gerät bedient werden muss. Am besten ist es, wenn das Multifunktionsgerät dann auch noch mehr Features wie Netzwerkfunktion, USB- und Speicherkartenanschluss oder eine Mailfunktion besitzt. Hier gilt tatsächlich einmal „Je mehr, desto besser“. Damit wird das A3 Multifunktionsgerät zur eierlegenden Wollmilchsau im Office.

Ein A3 Multifunktionsgerät ist üblicherweise mit Papierschächten für DIN A3 sowie DIN A4-Papier ausgestattet. Die Auswahl der entsprechenden Größe der Ausdrucke oder Kopien wird dabei entweder durch die Drucksoftware oder beim Kopieren über eine Auswahloption direkt am Gerät festgelegt. Wahlweise sind A3-Multifunktionsgeräte mit einem vollwertigen Telefax-Gerät ausgestattet, bei Bedarf gibt es sie natürlich auch ohne diese Fax-Funktion. Preisunterschiede ergeben sich in der Regel hinsichtlich der maximalen Druck-, Scan- und Kopiergeschwindigkeiten sowie der maximalen Auflösung beim Scannen und Drucken.

Die Mehrzahl der erhältlichen Geräte wird über einen USB-Anschluss am entsprechenden Computer angeschlossen, mittlerweile steht aber auch ein sehr umfangreiches Sortiment an A3-Multifunktionsgeräten mit LAN-Anschluss oder drahtlosem WLAN zur Auswahl, die auch innerhalb von Netzwerken eingesetzt werden können. Ist das Multifunktionsgerät neben dem PC stationiert, spricht nichts gegen die Verbindung via USB. Befindet sich das Gerät aber in einem anderem Raum oder Sie möchten mit mehreren Computern darauf zugreifen, macht ein Anschluss über WLAN Sinn.

Auf den Punkt!

Gar nicht so teuer

Schon mit knapp 100 Euro geht’s los bei den A3 Multifunktionsgeräten – der Einstieg ist also sehr günstig. Je nach Ausstattung können Sie für gute Bürogeräte aber auch 4.000 Euro und mehr bezahlen. Hier kommt es eben immer darauf an, welche Features Sie benötigen und welche nicht.

Ist ein A3 Multifunktionsgerät das Richtige für mich?

Ob Sie mit einem A3 Multifunktionsgerät die richtige Komponente für Ihr Büro oder Ihr Arbeitszimmer finden, lässt sich nach Beantwortung folgender Fragen besser beurteilen:
 

  • Wollen Sie auch in A3 scannen?
    Falls dies der Fall ist, sollten Sie bei Ihrem Kauf darauf achten, dass die Scanfläche auch für A3 ausgelegt ist. Hat der integrierte Scanner nur eine Scanfläche von A4, wird es aufwendig, einen A3-Scan zu erhalten: Dann müssen Sie nämlich zwei A4 Scans mithilfe einer Software zu einem A3 Scan zusammenfügen. Mit einer dezidierten A3 Scanfläche fällt so viel Ärger und zusätzlicher Aufwand weg. Das gleiche gilt natürlich auch für die Kopierfunktion.
     
  • Nutzen Sie auch beidseitigen Druck?
    Der sogenannte Duplex-Druck ist eine praktische Sache: Hier können Sie beide Seiten des Papiers ganz einfach bedrucken. Wenn Ihnen dieses Feature wichtig ist, achten Sie darauf, dass das neue Multifunktionsgerät dies auch beherrscht.
     
  • Müssen Sie besonders schnell oder besonders viel drucken?
    So im Schnitt spuckt ein Drucker 30 Schwarz-Weiß-Seiten in der Minute aus. Es gibt aber auch schnellere Geräte, die bis zu 40 Seiten pro Minute drucken. Das ist natürlich praktisch, wenn im Büro oft und viel ausgedruckt wird. Farbausdrucke dauern immer etwas länger.
     
  • Müssen Sie viel scannen?
    Am schnellsten scannt ein Gerät mit Einzug, da Sie dort nicht wie bei einem Flachbett-Scanner die Seiten einzeln auflegen müssen. Die schnellsten schaffen bis zu 50 Seiten in der Minute, 10 bis 20 Seiten pro Minute sollten aber immer drin sein. Farbscans brauchen auch hier länger als Schwarz-Weiß-Scans.
     
  • Kopieren Sie oft?
    Wenn bei Ihnen im Büro oder zuhause viel kopiert wird, sollten Sie darauf achten, dass auch hier die Geschwindigkeit stimmt. 40 bis 50 Kopien in der Minute sind auf jeden Fall ein guter Wert.
     

Fazit

Die Vor- und Nachteile von A3-Multifunktionsgeräten haben wir für Sie in nachfolgender Kurzübersicht auf einen Blick zusammengestellt:

Vorteile
  • Sie sparen eine Menge Platz
  • Billiger als der Einzelkauf mehrerer Geräte
  • Es wird nur eine Stromquelle benötigt
  • Sie sparen Energie
Nachteile
  • Ist eine Funktion defekt, muss das gesamte Gerät repariert werden

Weitere interessante Informationen zu Multifunktionsgeräten finden Sie in unserem umfangreichen Ratgeber Multifunktionsgeräte.

Nach oben