Sortiert nach 
Ansicht 

Goodyear Vector 4Seasons 165/70 R13 79T
Goodyear Vector 4Seasons 165/70 R13 79T
Gelistet seit
Januar 2011
Reifenbreite
165 mm
Querschnittsverhältnis
70 %
Felgendurchmesser
13"
Geschwindigkeitsindex
T (bis 190 km/h)
Nasshaftung
E
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 42,50 *

Hankook Optimo 4S H730 175/65 R14 82T
Hankook Optimo 4S H730 175/65 R14 82T
Gelistet seit
Januar 2011
Reifenbreite
175 mm
Querschnittsverhältnis
65 %
Felgendurchmesser
14"
Tragfähigkeitsindex
82 (bis 475 kg)
Geschwindigkeitsindex
T (bis 190 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 43,93 *

Goodyear Vector 4Seasons 185/60 R15 88H
Goodyear Vector 4Seasons 185/60 R15 88H
Gelistet seit
Januar 2011
Reifenbreite
185 mm
Querschnittsverhältnis
60 %
Felgendurchmesser
15"
Geschwindigkeitsindex
H (bis 210 km/h)
Kraftstoffeffizienz
E
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 69,94 *


Goodyear Vector 4Seasons 175/65 R14 82T
Goodyear Vector 4Seasons 175/65 R14 82T
Gelistet seit
Juni 2008
Reifenbreite
175 mm
Querschnittsverhältnis
65 %
Felgendurchmesser
14"
Geschwindigkeitsindex
T (bis 190 km/h)
Kraftstoffeffizienz
E
  (7 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 50,94 *

Goodyear Vector 5+ 195/50 R15 82T
Goodyear Vector 5+ 195/50 R15 82T
Gelistet seit
Juni 2008
Reifenbreite
195 mm
Querschnittsverhältnis
50 %
Felgendurchmesser
15"
Tragfähigkeitsindex
82 (bis 475 kg)
Geschwindigkeitsindex
T (bis 190 km/h)
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 55,70 *

Goodyear Vector 4Seasons 175/70 R13 82T
Goodyear Vector 4Seasons 175/70 R13 82T
Gelistet seit
Januar 2011
Reifenbreite
175 mm
Querschnittsverhältnis
70 %
Felgendurchmesser
13"
Geschwindigkeitsindex
T (bis 190 km/h)
Kraftstoffeffizienz
E
  (7 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 34,79 *

Vredestein Quatrac 3 155/70 R13 75T
Vredestein Quatrac 3 155/70 R13 75T
Gelistet seit
November 2010
Reifenbreite
155 mm
Querschnittsverhältnis
70 %
Felgendurchmesser
13"
Tragfähigkeitsindex
75 (bis 387 kg)
Geschwindigkeitsindex
T (bis 190 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 33,56 *

Pirelli Cinturato P7 All Season 205/55 R16 94V
Pirelli Cinturato P7 All Season 205/55 R16 94V
Gelistet seit
Januar 2013
Reifenbreite
205 mm
Querschnittsverhältnis
55 %
Felgendurchmesser
16"
Tragfähigkeitsindex
94 (bis 670 kg)
Geschwindigkeitsindex
V (bis 240 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 87,00 *

Goodyear Vector 4Seasons 195/65 R15 91T
Goodyear Vector 4Seasons 195/65 R15 91T
Gelistet seit
Januar 2011
Reifenbreite
195 mm
Querschnittsverhältnis
65 %
Felgendurchmesser
15"
Geschwindigkeitsindex
T (bis 190 km/h)
Kraftstoffeffizienz
E
  (8 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 59,86 *

Goodyear Vector 4Seasons 185/60 R14 82H
Goodyear Vector 4Seasons 185/60 R14 82H
Gelistet seit
Oktober 2008
Reifenbreite
185 mm
Querschnittsverhältnis
60 %
Felgendurchmesser
14"
Geschwindigkeitsindex
H (bis 210 km/h)
Kraftstoffeffizienz
E
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 51,76 *

Goodyear Vector 4Seasons 155/65 R14 75T
Goodyear Vector 4Seasons 155/65 R14 75T
Gelistet seit
Januar 2011
Reifenbreite
155 mm
Querschnittsverhältnis
65 %
Felgendurchmesser
14"
Tragfähigkeitsindex
75 (bis 387 kg)
Geschwindigkeitsindex
T (bis 190 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 47,63 *

Goodyear Vector 4Seasons 185/65 R14 86H
Goodyear Vector 4Seasons 185/65 R14 86H
Gelistet seit
September 2009
Reifenbreite
185 mm
Querschnittsverhältnis
65 %
Felgendurchmesser
14"
Tragfähigkeitsindex
86 (bis 530 kg)
Geschwindigkeitsindex
H (bis 210 km/h)
  (6 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 67,20 *

Hankook Optimo 4S H730 155/70 R13 75T
Hankook Optimo 4S H730 155/70 R13 75T
Gelistet seit
Januar 2011
Reifenbreite
155 mm
Querschnittsverhältnis
70 %
Felgendurchmesser
13"
Tragfähigkeitsindex
75 (bis 387 kg)
Geschwindigkeitsindex
T (bis 190 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 34,30 *

Falken Euro AllSeason AS200 195/65 R15 91H
Falken Euro AllSeason AS200 195/65 R15 91H
Gelistet seit
Juli 2013
Reifenbreite
195 mm
Querschnittsverhältnis
65 %
Felgendurchmesser
15"
Tragfähigkeitsindex
91 (bis 615 kg)
Geschwindigkeitsindex
H (bis 210 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 46,27 *

Sava Adapto HP 195/65 R15 91H
Sava Adapto HP 195/65 R15 91H
Gelistet seit
Oktober 2009
Reifenbreite
195 mm
Querschnittsverhältnis
65 %
Felgendurchmesser
15"
Geschwindigkeitsindex
H (bis 210 km/h)
Nasshaftung
E
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 47,40 *

Nexen N`Priz 4S 205/55 R16 94H
Nexen N`Priz 4S 205/55 R16 94H
Gelistet seit
Dezember 2012
Reifenbreite
205 mm
Querschnittsverhältnis
55 %
Felgendurchmesser
16"
Tragfähigkeitsindex
94 (bis 670 kg)
Geschwindigkeitsindex
H (bis 210 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 45,91 *

Hankook Optimo 4S H730 205/55 R16 94V
Hankook Optimo 4S H730 205/55 R16 94V
Gelistet seit
Januar 2011
Reifenbreite
205 mm
Querschnittsverhältnis
55 %
Felgendurchmesser
16"
Tragfähigkeitsindex
94 (bis 670 kg)
Geschwindigkeitsindex
V (bis 240 km/h)
  (4 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 68,88 *

Pirelli Cinturato P7 All Season 225/55 R17 101V
Pirelli Cinturato P7 All Season 225/55 R17 101V
Gelistet seit
Februar 2012
Reifenbreite
225 mm
Querschnittsverhältnis
55 %
Felgendurchmesser
17"
Tragfähigkeitsindex
101 (bis 825 kg)
Geschwindigkeitsindex
V (bis 240 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 135,04 *

Goodyear Vector 4Seasons 205/55 R16 91H
Goodyear Vector 4Seasons 205/55 R16 91H
Gelistet seit
September 2008
Reifenbreite
205 mm
Querschnittsverhältnis
55 %
Felgendurchmesser
16"
Tragfähigkeitsindex
91 (bis 615 kg)
Geschwindigkeitsindex
H (bis 210 km/h)
  (9 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 79,61 *


Falken Euro AllSeason AS200 205/55 R16 91H
Falken Euro AllSeason AS200 205/55 R16 91H
Gelistet seit
August 2013
Reifenbreite
205 mm
Querschnittsverhältnis
55 %
Felgendurchmesser
16"
Tragfähigkeitsindex
91 (bis 615 kg)
Geschwindigkeitsindex
H (bis 210 km/h)
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 57,33 *
Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Ganzjahresreifen



Für viele Autofahrer ist der Ganzjahresreifen eine Lösung, um sicher und günstig durch das Jahr zu kommen. Denn es ist nicht notwendig, zwischen Sommer und Winter die Reifen zu wechseln. Die Reifen sind oftmals günstiger. Und auch weitere positive Eigenschaften sprechen für den Ganzjahresreifen, der sich auf dem Markt durchsetzen konnte. Der Ganzjahresreifen besitzt allerdings ein paar Merkmale, auf die man beim Kauf achten sollte.

In der Geschichte entwickelte Charles Goodyear den ersten Gummireifen als absolute Innovation. Im Lauf der Zeit wurde der Gummireifen weiterentwickelt und optimiert. Heute fährt kein Auto mehr ohne. Nutzfahrzeuge, Motorräder und andere Fahrzeuge fahren auf Gummi. Der Ganzjahresreifen etablierte sich vor ein paar Jahren auf dem Markt. Selbst bei Nutzfahrzeugen sind viele Speditionen und Unternehmen dazu übergegangen, Ganzjahresreifen zu nutzen.

Wenn Sie sich für einen Ganzjahresreifen interessieren und einen Kauf in Erwägung ziehen, möchten wir mit diesem Ratgeber für etwas Aufklärung sorgen und Ihnen gleichzeitig ein paar Punkte erläutern, die beim Kauf wichtig sind.

Überlegungen vor dem Kauf


Autoreifen gibt es in vielfältiger Ausführung auf dem Markt. Ganzjahresreifen, die alternativ den Namen Allwetterreifen besitzen, sind mit einem besonderen Allwetterpneus ausgestattet, welches sie dazu befähigt, auch bei Schnee und Matsch einen guten Halt zu bewahren. Doch gibt es noch ein paar andere Merkmale, die beim Kauf wichtig sind.

Ganzjahresreifen zeichnen sich durch folgende Merkmale aus:

- Sie können im Sommer wie Winter Einsatz finden
- Sie sind besonders nützlich für Wenigfahrer
- Sie sind bei Regen, Schnee und Glatteis zu gebrauchen
- Sie sind mit einem Schneeflockensymbol ausgestattet

Je nach Qualität verschleißen sie schneller oder langsamer. Deswegen empfiehlt es sich, im Vorfeld des Kaufs einiges an Informationen einzuholen, um das richtige Modell zu wählen.

Der Aufbau von Ganzjahresreifen


Der Unterschied zwischen Winter-/Sommerreifen und Ganzjahresreifen liegt vor allem im Profil und in der Gummizusammensetzung. Ein Ganzjahresreifen ist oftmals härter im Gummi als ein Winterreifen, allerdings weicher als ein Sommerreifen. In seinem Aufbau ist ein Allwetterreifen mit einem besonderen Pneu ausgestattet. Allerdings unterscheidet man auch bei einer Ganzjahresbereifung nach Radial- und Diagonalreifen.

Diagonalreifen

Der Diagonalreifen ist in der heutigen Zeit fast vom Markt verschwunden, doch es gibt ihn nach wie vor. Bis in die 1980er Jahre war der Reifen auf fast jedem Auto befestigt. Er zeichnet sich besonders durch die gekreuzten Linien im Profil aus. Heutzutage findet er häufig noch Verwendung bei Nutzfahrzeugen, wie beispielsweise Traktoren oder Oldtimern. Ebenso ist er oft noch auf Motorrädern zu sehen.

In der heutigen Zeit ist die Fertigung eines Diagonalreifens eine andere als noch in den 1980er Jahren. Die Karkassenlagen sind in einem engen Winkel aufgebaut. Im Innern des Gummis befindet sich ein verstärktes Gewebe, welches in mehreren Lagen aufeinander aufbaut. Die jeweiligen Lagen sind diagonal zueinander ausgerichtet, wodurch der Reifen auch seinen Namen erhält.

Radial-Gürtelreifen

Der Radialreifen, der auch die Bezeichnung Gürtelreifen besitzt, kam im Jahr 1948 auf. Er weist automatisch eine höhere Langlebigkeit auf als Diagonalreifen. Der Unterschied zur anderen Bauweise liegt im Bereich Reifenunterbau. Die Karkassenlagen sind radial angeordnet, wodurch sich ein ganz anderes Profilmuster ergibt. Ein Radialreifenbesteht im Innern aus mehreren gummierten Cordfäden, welche in mehreren Lagen aufeinander geschichtet sind. Sie liegen jedoch alle im rechten Winkel zur Laufrichtung. Bei Radialreifen ist es deshalb sehr wichtig, wie man sie montiert.

Der Effekt dieses Aufbaus ist eine bessere Laufleistung und eine längere Haltbarkeit. Ebenso besteht bei Nässe und unwegsamen Gelände eine bessere Haftung.

Reifenmarkierung und -bezeichnung - Bestimmung der Reifengröße


Um die richtige Reifengröße zu ermitteln, gibt es einen Code, in dem sich die nötigen Informationen verbergen. In dem Code sind die Nennbreite des Reifens enthalten, das Verhältnis von Flankenhöhe zur Laufflächenbreite, die Karkassenbauweise, der Felgendurchmesser, der Tragfähigkeitsindex und der Geschwindigkeitsindex. In manchen Fällen sind zusätzliche Bezeichnungen in dem Code vermerkt.

Besitzt ein Reifen die Bezeichnung: 205/65 R15 80H, dann bedeutet dies folgendes:

Die 205 steht für die Reifenbreite, gemessen in Millimetern und an der breitesten Stelle des Reifens. Die 65 bezeichnen das prozentuale Verhältnis von Flankenhöhe zu Reifenbreite. Der Buchstabe R kennzeichnet den Reifen als Radialreifen. Alternativ gibt es hier das Zeichen “-”, welches den Diagonalreifen kennzeichnet. Die 15 hinter dem R stehen für den Felgendurchmesser, der für die Montage nötig ist. Das heißt, der Reifen ist 15 Zoll groß. Beim Wert 80 ist der Tragfähigkeitsindex gekennzeichnet. Das H steht für den Geschwindigkeitsindex, welcher eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h zulässt. Alternativ bezeichnen manche Hersteller den Geschwindigkeitsindex als “Speed Index”.

Ganzjahresreifen erhalten zusätzlich die Prägung M+S. Somit ist der Reifen für die Nutzung bei Matsch und Schnee zugelassen. Besitzt der Reifen zusätzlich Spikes, lässt sich hinter dem Code noch ein E hinter dem S feststellen.

Vor- und Nachteile von Ganzjahresreifen


Der wohl bedeutendste Vorteil von Allwetterreifen gegenüber dem normalen Sommer- oder Winterreifen ist wohl der, dass ein Wechsel der Reifen nicht notwendig ist. Ganz gleich ob bei Schnee oder Eis, ebenso wie bei trockenem Wetter kann ein Ganzjahresreifen genutzt werden. Wichtig ist allerdings, dass Sie sich im Vorfeld darüber informieren, ob Sie in Ihrem Gebiet Ganzjahresreifen am Auto betreiben dürfen. Je nach Land und Gebiet ist eine Winterreifenpflicht vorgeschrieben!

Ein weiterer Vorteil ist besonders für Wenigfahrer entscheidend. Diejenigen, die nur kurze Strecken hinter sich bringen oder wenig fahren, können mit Ganzjahresreifen viel Geld sparen. Im Gegensatz dazu zahlen Vielfahrer eher drauf, wenn sie Allwetterreifen benutzen. Denn durch einen erhöhten Abrieb und mehr Verschleiß kommt es somit zu einer schnelleren Notwendigkeit des Austauschs. Ebenso ist der Benzinverbrauch etwas höher als bei normalen Reifen.

Was die Reaktionsfähigkeit der Reifen betrifft, sind sie im Bezug auf Winterreifen oft im Nachteil. Ganzjahresreifen stellen grundlegend einen Kompromiss dar und haben auf Schnee meist ihre Probleme.

Ganzjahresreifen bei Nutzfahrzeugen


Innerhalb Deutschlands existiert für LKW keinerlei Winterreifenpflicht. Abgesehen von dem Zeitaufwand und der möglichen Nutzung von Schneeketten ist bei Nutzfahrzeugen oftmals keine Notwendigkeit für Sommer- oder Winterreifen gegeben. Daher sind Ganzjahresreifen auch in diesem Bereich oft in der Anwendung vertreten.

Um den Ganzjahresreifen beim LKW noch etwas zu verbessern, schneiden viele Nutzer auch ein vertieftes Profil in den Reifen, was vom Gesetzgeber aus absolut zulässig ist. Gleichzeitig erhöhen sie die Langlebigkeit der Reifen, so dass ein verfrühter Wechsel nicht notwendig ist.

Wenn Sie erst einmal das richtige Modell an Ganzjahresreifen für sich gefunden haben, sind wir sicher, dass sie mit ihm eine gute Wahl treffen. Trotz des erhöhten Verschleißes sind Ganzjahresreifen immer mehr im Kommen.


Section

Filtergroup

Zurücksetzen


Reifenfinder - So finden Sie den passenden Reifen

Reifenbreite Querschnitt Durchmesser Tragfähigkeitsindex Geschwindigkeitsindex
Wo finde ich meine Reifengröße?

Reifen
Die genauen Maße finden Sie auf der seitlichen Markierung ihres derzeitigen Reifens.
Fahrzeugschein
Unter den Punkten 15.1 & 15.2 finden Sie die zulässige Reifengröße für ihr Fahrzeug.
Wo finde ich meine Reifengröße? ?
Fahrzeugschein
Unter den Punkten 15.1 & 15.2 finden Sie die zulässige Reifengröße für ihr Fahrzeug.
Reifenfinder - So finden Sie den passenden Reifen

Reifenbreite Querschnitt Durchmesser Tragfähigkeitsindex Geschwindigkeitsindex

Wichtige Merkmale

Reifenbreite

Die Reifenbreite wird bei der Reifenbezeichnung als erster Wert angegeben. Sie wird für gewöhnlich im Millimetern bemessen. Grundsätzlich muss die Reifenbreite auf die genutzte Felge abgestimmt sein. Der passende Wert zu Ihrem Fahrzeugmodell entnehmen Sie dem Fahrzeugschein.

Reifenquerschnitt

Der Reifenquerschnitt ist für gewöhnlich als zweiter Wert auf der Bezeichnung des Ganzjahresreifens angegeben. Dieser wird für gewöhnlich als prozentuales Verhältnis von der Höhe zur Breite des Reifens angegeben. Je höher diese Angabe ausfällt, desto höher ist auch die Reifenflanke.

Grundsätzlich lässt sich aus der Angabe des Reifenquerschnitts auch Auskunft über die Reifengattung ermitteln. Diese ist maßgeblich für das Fahrverhalten entscheidend. So gelten beispielsweise sehr flache Reifen als ideal für eine sportliche Fahrweise.

Felgendurchmesser

Der Felgendurchmesser bezeichnet die Diagonale von Felgenrand zu Felgenrand. Grundsätzlich muss dieser auch mit dem Innenradius des Reifens übereinstimmen. Der Wert wird grundsätzlich in Zoll angegeben. Damit Sie entsprechend den passenden Felgendurchmesser wählen, sollten Sie in die Bedienungsanleitung Ihres Autos schauen.

Tragfähigkeitsindex

Der Tragfähigkeitsindex gibt an, wie viel ein Reifen maximal belastet werden darf. Wird dieser Wert überschritten, kann ein sicheres Fahren nicht mehr gewährleistet werden. Grundsätzlich ist der Tragfähigkeitsindex in Ziffern kodiert. Je höher diese ausfällt, desto höher darf der Reifen belastet werden. Die Skala reich von 19 (entspricht max. 77,5 kg pro Reifen) bis hin zu 204 (16.000 kg). Auch hier sind die Angaben in den Fahrzeugpapieren zu beachten.

Geschwindigkeitsindex

Der Geschwindigkeitsindex bestimmt die erlaubte Höchstgeschwindigkeit des Reifens, sprich das maximale Tempo bei dem der Hersteller bei richtigem Luftdruck einen einwandfreien Betrieb des Reifens gewährleistet. Auf der Reifenbezeichnung ist der Geschwindigkeitsindex als letztes Zeichen zu entnehmen. Der Index reicht von einer Skala von N (bis 140 km/h) bis Y (bis 300 km/h).

Kraftstoffeffizienz

Der Rollwiderstand des Reifens beeinflusst deutlich den Kraftstoffverbrauch. Nach EU-Richtlinien wird die Kraftstoffeffizienz eines Ganzjahresreifens ebenfalls ermittelt und muss entsprechend angegeben werden. Die Skala reich dabei von G (geringste Effizienz) bis A (größte Effizienz). Grundsätzlich ist mit einem Reifen der Klasse F gegenüber einem Modell der Klasse A eine Einsparung von bis zu 7,5% an Benzin möglich. So lassen sich langfristig Kosten sparen. Zudem kann der Ausstoß an CO2 gesenkt werden.

Nasshaftung

Bezüglich der Nasshaftung wird die Bremsleistung es eines Reifens unter standardisierten Bedienungen aus nasser Fläche ermittelt. Grundsätzlich reichen die Nasshaftungsklassen von F (längster Bremsweg) bis A (kürzester Bremsweg). Zwischen zwei Klassen kann der Bremswegunterschied auf nasser Fahrbahn ein bis zwei Fahrzeuglängen umfassen.

Externes Rollgeräusch

Das externe Rollgeräusch wird auch als Vorbeifahrgeräusch bezeichnet und in Dezibel gemessen. Es trägt maßgeblich zum Verkehrslärm in Großstädten bei, weshalb die EU die Hersteller zunehmend dazu verpflichtet, leisere Reifen zu entwickeln. Momentan darf das externe Rollgeräusch nicht über 80dB liegen. Jedoch soll diese Höchstgrenze in Zukunft noch weiter gesenkt werden. Das externe Rollgeräusch ist nicht mit dem internen Betriebsgeräusch zu verwechseln.