TV-Halterungen

(443 Ergebnisse aus 62 Shops)
Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

50 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:
Interessante Themen

Ratgeber TV-Halterungen


Ratgeber TV-Halterungen


Bei der Einrichtung des Wohnzimmers, was in vielen Wohnungen wie auch Häusern für Familien der zentrale Raum des gemeinschaftlichen Zusammenlebens ist, ist relativ häufig das zentrale Möbelstück beziehungsweise der zentrale Einrichtungsgegenstand, nach dem alle restlichen Möbel ausgerichtet werden, der Fernseher.

Es ist an dieser Stelle eigentlich nicht relevant, diese Tatsache zu bewerten, doch es leuchtet ja durchaus ein. Die Nutzung des Fernsehers ist etwas, was man gemeinsam tun kann, um am Ende eines Tages zu entspannen, ohne dass jemand sich verausgaben muss, irgendjemand anderen zu unterhalten. Der Tag war ja meist auch schon anstrengend genug. Und wenn man dann diese gemeinsame Zeit, die man vom Fernseher unterhalten wird, einigermaßen gleichberechtigt genießen möchte, sollten schon alle Mitglieder der Runde gut sehen können. Diese Richtlinie bei der Einrichtung des Wohnzimmers kann allerdings dazu führen, dass die richtige Positionierung der Möbel schwierig werden kann, oder aber der Fernseher an einer im Allgemeinen eigentlich eher ziemlich schlechten Stelle steht. Das kann vorkommen, wenn die Räumlichkeit begrenzt ist, was sie ja meistens ist.

Denn den Raum beziehungsweise die zur Verfügung stehende Fläche und die Art und Weise, wie diese geschnitten und aufgeteilt ist, kann man nicht ändern, schon gar nicht mehr nach dem Einzug. Darum muss man nun mit dem leben, was man zur Verfügung hat.

Doch es gibt Mittel und Wege, die Schwierigkeiten bei der Einrichtung und der Platzierung der elektronischen Teile darin zu minimieren. Als solche könnten zum Beispiel TV-Halterungen gelten. Es gibt Fernsehhalterungen für die verschiedenen auf dem Markt erhältlichen Geräte in diversen Ausführungen und als Antworten auf verschiedene Problemstellungen bei der Einrichtung von Zimmern, in denen ein Fernseher untergebracht werden soll.

verschiedene TV-Geräte und ihre Eigenschaften

Die Zeiten, in denen ein Fernseher in jedem Haushalt ein und derselbe war, sind lange vorbei. Es gibt sie mittlerweile in verschiedenen Größen mit den unterschiedlichsten technischen Spezifikationen in diversen Preisklassen von ungefähr jedem Hersteller, der Elektronikartikel herstellt.
Doch sie lassen sich grob unterteilen in verschiedene Klassen, wenn es letztlich um ihre Lagerung oder Aufhängung gehen soll. Definitiv nicht entscheidend ist zunächst mal der Hersteller. Welcher Name auf der Plastikhülle steht, ist nämlich natürlich nicht entscheidend dafür, wie er wo aufgestellt werden kann.

Der Preis kann höchstens dann relevant sein, wenn man plant, ihn an einer Stelle aufzustellen, wo er sehr gefährlich steht, so dass er im Prinzip dauerhaft der Gefahr gegenübersteht, im nächsten Moment aus großer Höhe zu fallen zum Beispiel. Diese Eigenschaft ist also auch wenig interessant in diesem Zusammenhang. Was jedoch interessant ist, sind die technischen Spezifikationen und die Größe. Dabei sollen hier zum Beispiel das Gewicht und die Funktionsweise des Bildschirms zu den technischen Spezifikationen gezählt werden, während die Größe für sich selbst sprechen sollte. Zum Einen ist einleuchtend, dass man bei LCD- oder Plasma-Bildschirmen ganz andere Möglichkeiten der Anbringung der Wandhalterungen hat. Denn schließlich sind sie ziemlich flach, so gibt es spezielle LCD-Wandhalterungen.

Selbstverständlich kann man sie auch wie einen Röhrenbildschirm auf einen dafür gedachten tieferen Unterschrank stellen, in dem womöglich noch diverse Rekorder und Konsolen gelagert sind nebst Spielen und DVDs, doch wenn man die Möglichkeit schon hat, sollte man zumindest mit dem Gedanken spielen, den Fernseher an der Wand mit Bildschirmhalterungen aufzuhängen oder ihn möglichst nah an der Wand aufzustellen, um dem Raum möglichst viel Platz zu lassen. Ein Röhrenbildschirm hat diese Option nicht von vornherein, denn er ist durch seine Tiefe eingeschränkt, was die Platzeinsparungen durch seine Nähe zur Wand angeht.

Außerdem dürfte er in den meisten Fällen etwas mehr wiegen als seine beiden modernen Artgenossen, was dazu führt, dass er zwar träger auf Stöße reagiert, jedoch auch schwerer wieder festzuhalten ist, sollte er einmal ausreichend stark angerempelt worden sein.

Verschiedene Möglichkeiten für TV-Halterungen
Der erste Gedanke bei der Überlegung, wo der Fernseher stehen soll, ist wohl meist der, dass ein entsprechender Tisch dafür angeschafft werden könnte.

Diese Lösung ist klassisch und meist auch eine annehmbare Idee. Doch wenn es um Flachbildschirme geht, ist sie schon nicht mehr zeitgemäß. Diese Bildschirme sind wie gemacht dafür, so viel Raum zu sparen wie möglich und laden dazu ein, an der Wand mit TV-Befestigungen angebracht zu werden. Und genau das ist auch ratsam, die meisten dieser Geräte sind auch genau darauf ausgelegt, also sollten Sie das nach Möglichkeit nutzen. Was dagegen sprechen könnte, wäre die Tatsache, dass Sie eventuell den Fernseher nicht nur in einer Ausrichtung nutzen wollen, sondern ihn drehbar lagern müssen oder möchten.

In diesem Fall müsste es dann also auch für einen Flachbildschirm ein passender Tisch sein. Dann muss aber auch eine haltende Fassung her, falls keine im Lieferumfang enthalten ist, oder die mitgelieferte Halterung nicht durch Vertrauenswürdigkeit besticht.

Doch möglich wäre ebenso eine Mischlösung. Neben den Drehtellern und Standbeinen, die man für Flachbildschirme erwerben kann, wäre auch eine Wandhalterung denkbar, die aus einem Schwenkarm besteht. So kann der Fernseher an der Wand mit TV-Anbringungen aufgehängt sein und so viel Platz sparen wie es ihm möglich ist, kann aber bei Bedarf auch von der Wand weggekippt werden. Er kann dann sogar in den Raum bewegt werden und gewinnt auf einmal ziemlich an Flexibilität.

Empfehlung
Auch der Röhrenbildschirm kann potentiell mit TV-Wandhalterungen befestigt werden, allerdings ist das nur bis zu einer oberen Grenze ratsam.

Darüber hinaus ist der Fernsehtisch Pflicht. Und da in den meisten Wohnzimmern eher größere Geräte vorzufinden sind, während kleinere Fassungen dann eher im Schlafzimmer stehen, ist davon auszugehen, dass im Wohnzimmer, falls es einen Röhrenfernseher umfasst, ein Tisch dafür mit in die Einrichtung eingeplant werden sollte. Der erwähnte kleinere Fernseher im Schlafzimmer jedoch kann gut an der Wand mit VESA-Wandhalterungen angebracht werden.

Daher ist es ratsam, wenn Sie die Anbringung verschiedener Geräte vielleicht nicht komplett so übernehmen, wie sie hier in diesem Beispiel letztlich ausgesehen hätte, doch Sie sollten sich bei der Wahl der Plätze für Ihre TV-Geräte auf jeden Fall ähnliche Fragen stellen.
Nach oben