Sortiert nach 
Ansicht 

Beats by Dr. Dre Powerbeats2 Wireless schwarz
Beats by Dr. Dre Powerbeats2 Wireless schwarz
Gelistet seit
September 2013
Produkttyp
Wireless-Kopfhörer, Ohrbügel-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Sport, Reisen
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
im Ohr sitzend (In-Ear)
Kabelart
beidseitig zugeführt, Fernbedienungs- und Mikrofonkabel
ab 129,90 *

Philips SHD8600
Philips SHD8600
Gelistet seit
Dezember 2010
Produkttyp
Kopfbügel-Kopfhörer, Wireless-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
TV, Zuhause, Hi-Fi
Übertragungstechnologie
Funk
Passform
ohrumschließend (Over-Ear)
Wandlerprinzip
geschlossen
ab 62,89 *

Deleycon Soundsters BT01 blau
Deleycon Soundsters BT01 blau
Gelistet seit
August 2014
Produkttyp
Nackenbügel-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Sport
Übertragungstechnologie
Bluetooth
Passform
im Ohr sitzend (In-Ear)
Wandlerprinzip
dynamisch
ab 39,90 *
(39.90 € / Stück)


Bose AE2w schwarz
Bose AE2w schwarz
Gelistet seit
Mai 2013
Produkttyp
Wireless-Kopfhörer, Kopfbügel-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Reisen, Zuhause
Übertragungstechnologie
Bluetooth, kabelgebunden
Passform
ohrumschließend (Over-Ear)
Kabelart
einseitig zugeführt, abnehmbares Kabel, Standard-Anschlusskabel
ab 193,70 *

Beats by Dr. Dre urBeats weiß
Beats by Dr. Dre urBeats weiß
Gelistet seit
September 2012
Produkttyp
High-Definition Kopfhörer, Ohrhörer
Anwendungsgebiet
Reisen, Hi-Fi
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
im Ohr sitzend (In-Ear)
Kabelart
Fernbedienungs- und Mikrofonkabel, Standard-Anschlusskabel, beidseitig zugeführt
ab 34,90 *

Beats by Dr. Dre Powerbeats2 Wireless rot
Beats by Dr. Dre Powerbeats2 Wireless rot
Gelistet seit
Juni 2014
Produkttyp
Wireless-Kopfhörer, Ohrbügel-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Sport, Reisen
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
im Ohr sitzend (In-Ear)
Kabelart
Fernbedienungs- und Mikrofonkabel, beidseitig zugeführt
ab 119,90 *

Bose QuietComfort 25 schwarz
Bose QuietComfort 25 schwarz
Gelistet seit
September 2014
Produkttyp
Noise-Cancelling Kopfhörer, Wireless-Kopfhörer, Kopfbügel-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Reisen
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
ohrumschließend (Over-Ear)
Kabelart
abnehmbares Kabel, einseitig zugeführt, Fernbedienungs- und Mikrofonkabel
ab 242,89 *

Beats by Dr. Dre Powerbeats2 Wireless weiß
Beats by Dr. Dre Powerbeats2 Wireless weiß
Gelistet seit
Juli 2014
Produkttyp
Wireless-Kopfhörer, Ohrbügel-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Sport, Reisen
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
im Ohr sitzend (In-Ear)
Kabelart
Fernbedienungs- und Mikrofonkabel, beidseitig zugeführt
ab 158,99 *

Razer Hammerhead Pro
Razer Hammerhead Pro
Gelistet seit
Juli 2013
Produkttyp
Ohrhörer
Anwendungsgebiet
Hi-Fi
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
im Ohr sitzend (In-Ear)
Wandlerprinzip
In-Ear
ab 64,99 *

Monster Cable Solo weiß
Monster Cable Solo weiß
Gelistet seit
Juni 2010
Produkttyp
Kopfbügel-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Zuhause, Reisen
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
ohraufliegend (On-Ear)
Kabelart
Standard-Anschlusskabel, abnehmbares Kabel, Fernbedienungs- und Mikrofonkabel, einseitig zugeführt
ab 79,11 *

Sony MDR-1RNC
Sony MDR-1RNC
Gelistet seit
September 2012
Produkttyp
Noise-Cancelling Kopfhörer, Kopfbügel-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Reisen
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
ohrumschließend (Over-Ear)
Wandlerprinzip
dynamisch, geschlossen
ab 216,00 *

AKG K915
AKG K915
Gelistet seit
Februar 2013
Produkttyp
Kopfbügel-Kopfhörer, Wireless-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Zuhause
Übertragungstechnologie
Funk
Passform
ohrumschließend (Over-Ear)
Treibereinheit
40 mm
ab 55,00 *

Final Audio Design Pandora Hope IV
Final Audio Design Pandora Hope IV
Gelistet seit
August 2014
Produkttyp
Kopfbügel-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Zuhause
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
ohrumschließend (Over-Ear)
Wandlerprinzip
dynamisch
ab 479,04 *

Beats by Dr. Dre Pro weiß
Beats by Dr. Dre Pro weiß
Gelistet seit
Februar 2011
Produkttyp
Kopfbügel-Kopfhörer, High-Definition Kopfhörer
Anwendungsgebiet
DJ, Hi-Fi, Studio
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
ohrumschließend (Over-Ear)
Kabelart
abnehmbares Kabel, Spiralkabel, Standard-Anschlusskabel, Fernbedienungs- und Mikrofonkabel, einseitig zugeführt
ab 269,00 *

JBL Synchros E40BT schwarz
JBL Synchros E40BT schwarz
Gelistet seit
Mai 2014
Produkttyp
Kopfbügel-Kopfhörer, Wireless-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Reisen, Zuhause
Übertragungstechnologie
kabelgebunden, Bluetooth
Passform
ohraufliegend (On-Ear)
Wandlerprinzip
dynamisch
ab 79,00 *

Sennheiser CX 300-II Precision schwarz
Sennheiser CX 300-II Precision schwarz
Gelistet seit
September 2008
Produkttyp
Ohrhörer, Noise-Cancelling Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Reisen
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
im Ohr sitzend (In-Ear)
Wandlerprinzip
dynamisch
ab 26,90 *

Bose SoundTrue Around-Ear mintgrün
Bose SoundTrue Around-Ear mintgrün
Gelistet seit
April 2014
Produkttyp
Kopfbügel-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Reisen
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
ohrumschließend (Over-Ear)
Kabelart
abnehmbares Kabel, einseitig zugeführt, Fernbedienungs- und Mikrofonkabel
ab 135,40 *

Beats by Dr. Dre Solo2 schwarz
Beats by Dr. Dre Solo2 schwarz
Gelistet seit
Mai 2014
Produkttyp
Kopfbügel-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Hi-Fi, Studio, Reisen
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
ohraufliegend (On-Ear)
Wandlerprinzip
dynamisch
ab 138,99 *

Beats by Dr. Dre Solo HD blaugrün matt
Beats by Dr. Dre Solo HD blaugrün matt
Gelistet seit
November 2013
Produkttyp
Kopfbügel-Kopfhörer, High-Definition Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Hi-Fi, Reisen
Übertragungstechnologie
kabelgebunden
Passform
ohraufliegend (On-Ear)
Wandlerprinzip
geschlossen
ab 109,90 *

Sony MDR-ZX330BT
Sony MDR-ZX330BT
Gelistet seit
März 2015
Produkttyp
Kopfbügel-Kopfhörer
Anwendungsgebiet
Zuhause, Reisen
Übertragungstechnologie
Bluetooth
Passform
ohraufliegend (On-Ear)
Wandlerprinzip
geschlossen, dynamisch
ab 78,30 *
 
Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Kopfhörer



Immer und überall Musik und Sounds


Anfang des 20. Jahrhunderts kamen die ersten Kopfhörer auf – damals noch als Sprechgarnitur zum Telefonieren gedacht. In den 20er-Jahren des letzten Jahrhunderts wurde in den USA dann die ersten Kopfhörer, die für das Musikhören gedacht waren, verkauft. So richtig durchsetzen könnten sich die Kopfhörer aber erst als die Ära der Heimstereoanlage Mitte der 60-er Jahre anbrach. Von da an war es wichtig, Musik auch einmal ungestört hören zu können.

Und als dann Anfang der 80er-Jahre die ersten tragbaren Kassettenrecorder auf den Markt kamen, begann für die Kopfhörer-Branche ein goldenes Zeitalter, was auch heutzutage dank MP3-Player, Smartphones oder auch Stereoanlagen kein Ende nehmen wird. Kopfhörer begleiten uns überall, vom Arbeitsplatz bis in die Freizeit und die Technologie der Soundübertragung wird immer weiter verfeinert.

Funkkopfhörer

Kabelgebunden oder nicht, darüber gehen die Meinungen weit auseinander. Fakt ist aber, dass man mit einem kabelgebundenen Kopfhörer daheim sehr stark an die Stereoanlage oder an ein anderes stationäres Hi-Fi Gerät „gekettet“ ist – die Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt. Mit einem Funkkopfhörer können Sie sich dagegen relativ frei in Ihren vier Wänden bewegen.

Ein Funkkopfhörer benötigt eine Basisstation, die normalerweise im Lieferumfang enthalten ist. Diese Station wird über Cinch- oder Klinkenstecker dann an das jeweilige Gerät angeschlossen – meist ist dies eben die Hi-Fi-Anlage oder der Fernseher. Der Kopfhörer selbst besitzt dann einen Funkempfänger, mit denen er die Signale der Basisstation empfangen kann.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Ton per Funk zu übertragen: Bei der analogen Funkübertragung ist technologiebedingt immer ein gewisses Grundrauschen zu hören. Je hochwertiger der Kopfhörer, desto schwächer hörbar ist das Grundrauschen. Allerdings ist es bei der analogen Übertragung nie ganz weg. Wer gerne klassische Musik hört, bei der es oft zu sehr ruhigen Passagen kommt, sollte von dieser Funktechnologie die Finger lassen. Bei Pop und Rock stört das Rauschen aber nicht so stark.

Teurer, aber dafür ohne Rauschen, ist die digitale Funktechnik. Hier gibt es bessere Resultate, für die aber eben auch tiefer in die Tasche gegriffen werden muss. Andere Möglichkeiten der Soundübertragung per Funk sind die Infrarot- oder die Bluetooth-Technologie. Bei der Infrarot-Technologie ist die Reichweite der Übertragung sehr begrenzt, außerdem gibt es auch hier ein störendes Grundrauschen. Das ist bei Bluetooth nicht der Fall – allerdings ist diese Technologie noch nicht in jedem Gerät vorhanden und kann dann zum Beispiel nicht beim Fernseher oder beim MP3-Player genutzt werden.

Der Funkkopfhörer besitzt einen Akku, der meist an der Basisstation wieder aufgeladen werden kann. Durch die Akkus kann es sein, dass diese Art Kopfhörer etwas schwerer sind als die normalen Muschelkopfhörer. Die Reichweite hängt von der Funktechnologie ab und bewegt sich zwischen 50 und 100 Meter. Diese Weite wird allerdings nur erreicht, wenn es keinerlei störende Hindernisse wie Wände oder ähnliches gibt. Es kann also durchaus sein, dass es schon im angrenzenden Zimmer keinen Empfang mehr gibt. Außerdem sollten Sie beim gleichzeitigen Betrieb von mehreren Funkkopfhörern damit rechnen, dass die Geräte sich gegenseitig stören können.

Muschelkopfhörer

All diese Probleme haben Sie bei kabelgebundenen Muschelkopfhörern nicht. Der Klang wird hier durch keinerlei funktechnische Interferenzen gestört, weshalb vor allem audiophile Musikfreaks auf kabelgebundene Kopfhörer schwören.

Es gibt offene, halboffene und geschlossene Kopfhörer, die alle ihre Vor-und Nachteile besitzen. Bei geschlossenen Kopfhörer ist die Muschel so geschlossen, dass kein Schall von außen in den Kopfhörer gelangen kann – man kann hier also ganz in der Musik aufgehen. Meist kommt bei dieser Art Kopfhörer aber recht wenig Luft an die Ohren, so dass diese unangenehm heiß werden können. Das ist bei offenen und halboffenen Modellen nicht der Fall. Vor allem für daheim ist diese Art des Kopfhörers extrem gut geeignet. Unterwegs im Zug oder im Flugzeug aber weniger, da man einerseits seine Mitreisenden durch die gehörte Musik stören kann, andererseits aber auch viel von der Außenwelt mitbekommt – oft zu viel, um sich richtig auf Musik oder Hörbuch konzentrieren zu können.

Eine Alternative sind noch Kopfhörer, die die Noise-Cancelling Technik nutzen: Diese blendet Umgebungslärm aus und lässt den Benutzer so seine Musik intensiver genießen. Allerdings können geschlossene Kopfhörer, die mit dieser Technologie arbeiten ein unangenehmes Druckgefühl erzeugen. Also besser auf offene oder In-Ear Kopfhörer mit dieser Technologie setzen.

In-Ear Kopfhörer

In-Ear Kopfhörer heißen so, weil sie direkt im Ohrkanal sitzen. Sie können meist mit einem prima Sound aufwarten, auch die Abschirmung von Außengeräuschen ist kann sehr gut sein. Der große Nachteil von In-Ear Kopfhörern ist, dass man sich erst an sie gewöhnen muss – schließlich wird hier ein Fremdkörper ins Ohr eingeführt. Haben Sie sich aber daran gewöhnt, möchten Sie diese Art Kopfhörer nicht mehr missen. Es gibt sie schon für sehr wenig Geld und mit trotzdem noch annehmbarer Klangqualität. Für richtig tollen Sound müssen Sie aber bei In-Ear Kopfhörer auch etwas tiefer in die Tasche greifen.

Auch beim Sport nie ohne Musik

Sportliche Betätigungen sind manchmal etwas dröge: Egal ob im Fitness-Center auf dem Laufband oder beim Joggen in der Natur – nach einer Weile kann das auch nerven. Doch mit Musik geht bekanntlich alles besser, auch beim Sport können ungeahnte Kraftreserven freigesetzt werden, wenn plötzlich das Lieblingslied erschallt. Natürlich kann man auch mit normalen Kopfhörern Sport treiben – doch nach einer Weile gibt es hier heiße Ohren, allerdings nicht von der Musik. Andererseits haben 08/15- In-Ear-Kopfhörer oft einen zu schwachen Halt im Ohr und müssen beim Sport so die ganze Zeit vor dem Herausploppen bewahrt werden. Hauptaugenmerk sollte bei Sport-Kopfhörern auch nicht auf den Klang sondern auf den Tragekomfort gelegt werden. Was nutzen die soundstärksten Kopfhörer, wenn einem schon nach ein paar Minuten Sport die Ohren schmerzen oder sich die Kopfhörer durch den schlechten Sitz schon nach ein paar Minuten aus den Ohren verabschieden.

Zum Glück gibt es spezielle Sport-Kopfhörer, die besser als die normalen Knopfkopfhörer halten. So gibt es zum Beispiel Kopfhörer mit flexiblen Ohrbügeln, die einen bombensicheren Halt garantieren. Am allerbesten funktioniert das bei Sport-Kopfhörern, die die In-Ear-Technik nutzen. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Kopfhörern, die dank der über das Ohr zu legenden Bügel gut halten und bestens zum Sport geeignet sind. Es gibt auch Sport-Kopfhörer, die über eine spezielle Nacken-Bügelkonstruktion verfügen und sich ebenfalls sehr gut beim Joggen tragen lassen.

Allerdings sollten Jogger keine Headphones mit sehr starkem Noise-Cancelling benutzen: Werden die Außengeräusche zu gut abgeschirmt, kann es zu Unfällen kommen, wenn der Jogger zum Beispiel ein Fahrzeug nicht hört. Im Fitness-Center können aber natürlich auch Kopfhörer benutzt werden, die die Umgebungsgeräusche herausfiltern.

Mode und Style

Natürlich ist ein Kopfhörer in erster Linie dazu da, Musik zu hören – für viele (gerade jüngere Menschen) ist der Kopfhörer aber auch ein starkes Fashionstatement. Bunt und auffällig müssen die Geräte für diese Zielgruppe sein, damit man schon von weitem bemerkt, dass hier ein stylischer (und oft nicht gerade billiger) Kopfhörer getragen wird. Die traditionelle schwarze Einfärbung des Kopfhörers wird als uncool betrachtet.

Firmen wie Monster Cable mit ihrer Dr. Dre Reihe haben es kongenial verstanden, Fashion, Coolness und hohe technische Fertigkeit zu verbinden und so sowohl ein Standbein in der Mode- als auch in der Technik-Welt zu besitzen.

Unglaubliche Vielfalt

Egal ob Sportler, DJ, Hörbuch-Fan, Fashion-Freak oder Musik-Enthusiast: Alle lieben sie Kopfhörer und können sich eine Welt ohne dieselben nicht vorstellen. Kabelgebunden, drahtlos, modisch, sportlich oder technisch auf dem allerneusten Stand: Die Vielfalt an Kopfhörern stellt sicher, dass wirklich für jeden das passende Teil gefunden werden kann. Das wichtigste Merkmal neben dem Klang ist der Tragekomfort – deswegen sollten besonders teure Modelle auch erst einmal Probe getragen werden, so dass es nicht zu unschönen Überraschungen kommt.

Section

Filtergroup

Zurücksetzen


Wichtige Merkmale

Produkttyp

Grundsätzlich lassen sich mehrere Kopfhöher-Typen unterscheiden. Diese variieren hinsichtlich ihrer Bau- und Funktionsweise.

Bei sogenannten Ohrhörern handelt es sich um sehr kleine Schallwandler, welche direkt am oder im Ohr getragen werden. Für ein einzigartiges Sounderlebnis sorgen die sogenannten In-Ears. Hierbei handelt es sich um Kopfhörer, welche direkt im Ohr platziert werden. Somit werden die Außengeräusche kaum wahrgenommen und es lässt sich störungslos Musik genießen. Allerdings sitzen In-Ears auch näher am Trommelfell. Dies kann zu Belastungen führen, insbesondere wenn die Musik sehr lange und sehr laut gehört wird.

Um Ausreichend vor dem Lärm der Außenwelt geschützt zu sein, bieten sich auch sogenannte Noise-Cancelling-Kopfhörer an. Hierbei handelt es sich um geräuschreduzierende Kopfhörer, welche nicht zum Musikhören sondern gleichzeitig auch als Gehörschutz dienen. Er werden zur Außengeräuschreduktion passive Dämpfungen oder aktiver Antischall genutzt.

Ein besonders angenehmes Tragegefühl bieten Wireless-Kopfhörer. Es handelt sich hierbei um Modelle, bei denen das Signal kabellos, nämlich via Funk, weitergeleitet wird. Ein solcher Schallwander wird stets mit Sender und Empfänger ausgeliefert. Der Sender wird mit dem MP3-Player oder Musikanlage verbunden. Der Empfänger ist dagegen im Kopfhörer verbaut.

Ein Klassiker sind die sogenannten Kopfbügel-Kopfhörer. Diese werden mittels eines Bügels über dem Kopf getragen. Diese Modelle gelten als besonders robust und stabil. Außerdem handelt es sich in der Regel um On-Ear-Kopfhörer. Diese sind für die Ohrgesundheit wesentlich besser. Praktisch ist es, wenn das Wunschmodell faltbar ist. Damit lässt es sich leichter in der Tasche verstauen.

Eher selten anzutreffen sind die sogenannten Kinnbügel-Kopfhörer. Diese erinnern auf den ersten Blick etwas an ein Stethoskop, denn die Stöpsel werden von unten an das Ohr herangeführt. Grundsätzlich ist dies eine der bequemsten Arten Kopfhörer zu tragen. Es kommt zu keinen Druckstellen. Beim Kauf sollte man besonders darauf achten, dass der Kinnbügel-Kopfhörer ein leichtes Eigengewicht aufweist.

Eine weitere Variante ist der sogenannte Ohrbügel-Kopfhörer. Die Bügel sitzen hier im Ohr bzw. auf der Ohrmuschel auf. Üblich ist es, dass die Ohrmuschel durch diese Kopfhörer abgeschlossen ist. Auch so wird eine passive Schalldämpfung gewährleistet.

Nackenbügel-Kopfhörer sind für Sportler besonders interessant. Diese liegen auf der Ohrmuschel auf und sind ferner durch ein über den Nacken laufendes Band gesichert. Auch hier drückt nichts auf dem Kopf und so kann man selbst über mehrere Stunden bequem Musik hören.

Sogenannte Einohr-Kopfhörer sind, wie der Name schon verrät, für lediglich ein Ohr konzipiert. Diese sind dazu gedacht, dass man seine Umgebung zwar noch problemlos wahrnehmen, parallel aber auch Musik hören kann. Gerade für die Partizipation im Straßenverkehr oder für das Musikhören im Büro ist dies sehr praktisch.

Impedanz

Unter Impedanz versteht man den Widerstand gegenüber einer Musikquelle. Diese wird in Ohm bemessen. Je höher der Wert ausfällt, umso mehr Energie muss durch die Musikquelle aufgebracht werden um ausreichend laut zu spielen.. Für MP3-Player und Co. sollte entsprechend besser Kopfhörer mit niedriger Impedanz genutzt werden.

Frequenzbereich

Der Frequenzbereich gibt an, in welchem Spektrum der Kopfhörer Frequenzen erzeugen kann. Das menschliche Ohr kann in einem Bereich von 16Hz bis 20kHz hören. Idealerweise sollte ein Kopfhörer diesen Bereich abdecken.