Vaude Fahrradtaschen

(206 Ergebnisse aus 29 Shops)
25 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Vaude Fahrradtaschen


Vaude Fahrradtaschen
 

Das Unternehmen

Ein großes Unternehmen beginnt meistens immer mit einer großen Leidschaft.So auch die Geschichte von Vaude. 1974 erfolgte die Gründung durch Albrecht Dewitz. Die Geschichte beginnt mit einer Leidenschaft des Gründers für den Bergsport, als in den 1970er Jahren der Begriff „Outdoor“ noch nicht zu existieren zu scheint und keine großen Ausrüstungen für den Bergsport angeboten wurden. Albrecht Dewitz erkannte schnell das riesige Marktpotenzial. Aus dem kleinen Unternehmen wurde alsbald Europas bekannteste Bergsportmarke.

Seit 2001 produziert Vaude als vorrangig Sportartikelhersteller nach den Umweltstandards „bluesign“. Das Unternehmen ist Mitglied bei bluesign®, und tritt somit für eine umweltfreundliche Produktion ein. Außerdem ist die Marke noch ein Sponsor des Deutschen Alpenvereins. Vaude hat noch eine Kooperation mit FWF(Fair Wear Foundation) und spendet somit 1% seiner Einnahmen die durch Green- Shape Produkte eingenommen wurden.

Besonderen Wert legt der Hersteller darauf, dass die Waren auch ordnungsgemäß entsorgt und recycelt werden. Gebrauchte Textilien werden an gemeinnützige Einrichtungen weitergegeben. Das Unternehmen setzt sehr stark auf Umweltfreundlichkeit. Deswegen stellt Vaude auch in allen Standorten seine Produkte klimaneutral her.
 

Produktionsstätten

Die Produktionsstätten von Vaude liegen in Tettnang (Deutschland), Yangzhou (China) und in Bim Son (Vietnam). Alle drei Produktionsstätten werden von dem Unternehmen selbst geleitet oder mit sehr engen Kooperationspartnern. Ob sich der Anbieter an alle Produktionsstandards hält wird selbstverständlich auch von einer „unabhängigen Fabrik-Inspektion“ überprüft, die in zyklischen Abständen das Geschehen in den einzelnen Produktionsstätten überprüft und kritisch unter die Lumpe nimmt.




 

Soziale Verantwortung Fair Wear Foundation

Soziale Verantwortung ist auch für Vaude ein wichtiger Punkt. Diese Organisation Fair Wear Foundation ist eine sogenannte non Profit Organisation. Sie hat sich zum Ziel gesetzt, die Arbeitsbedingungen in den Produktionsstätten zu verbessern. Sie begutachtet als autonome Instanz ob alle Arbeitsbedingungen und Standards auch rechtmäßig eingehalten werden. Da Vaude Mitglied von FWF ist, müssen sie sich unter jeden Umständen an den Verhaltenscodex halten.


 

Produktsortiment

Das Sortiment von Vaude ist äußerst umfangreich. Von Bekleidung über Schlafsäcke, Reisegepäck bis hin zu Outdoor Zubehör stellt das Unternehmen zahlreiche Produkte her.


 

Vaude Fahrradtasche

Eine kleine Fahrradtasche ist sehr nützlich, wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist. Man will auch schließlich alles mit dabei haben, wenn man Rast macht auf einer Hütte und seine Brotzeit abhält. Nach einer gewissen Distanz, möchte man sich gerne etwas stärken, indem man seine Verpflegung oder einfach nur einen kleinen Snack dabei hat. Man möchte noch einen Schluck Wasser genießen bevor man wieder in die Pedale tritt.

Die Taschen von Vaude überzeugen in jeder Hinsicht. Sie sind geräumig und haben einen speziellen wasserdichten Wickelverschluss. Bezüglich der Farbwahl wird für jeder man garantiert etwas mit dabei sein. Von schlichtem Schwarz bis knalligem Rot oder Natur-Grün ist alles dabei.

Grundsätzlich wird bei Vaude zwischen verschiedenen Taschenformen unterschieden. Gepäckträgertaschen haben beispielsweise zumeist einen besonders großen Stauraum und werden hinten am Rad befestigt. Eine besondere Variante davon ist die Dreifachtasche, welche ein Volumen von bis zu 68 Liter bieten kann.

Auch gibt es kleine Satteltaschen, welche mit den notwendigsten Proviant und Wertsachen befüllt werden können. Für Nutzer ohne Gepäckträger könnten sogenannten Lenkertaschen oder Vorderradtaschen interessant sein.

Die Wahl des Produkttyps ist demnach von Spezifikationen des eigenen Fahrrads, dem benötigten Stauraum und dem eigenen Geschmack abhängig.

Nach oben