Kinder-Bademäntel (2.304 Angebote bei 39 Shops)


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

96 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Kinder-Bademäntel


Ratgeber Kinder-Bademäntel


Raus aus dem Wasser und rein in den Bademantel. Was gibt es schöneres? Egal ob zu Hause nach dem Baden, nach einem entspannten Saunagang oder nach einem Besuch im Schwimm- oder Freibad – gönnen Sie nicht nur sich selbst, sondern auch ihren Kindern kuschlig, weiche Bademäntel.

Durch das Tragen von Bademänteln kühlt man nicht so leicht aus und im Gegensatz zu Handtüchern rutschen sie nicht herunter und umhüllen den gesamten Körper.

Super weiches Material

Kinder-Bademäntel bestehen meist entweder aus Baumwollfrottee, Merino Schurwolle oder Mikrofasergewebe. Baumwollfrottee ist ein Material, das sehr weich ist und durch die einzelnen kleinen Fasern eine hohe Oberfläche besitzt. Das macht es so saugstark und warm.

Mit einem Bademantel aus 100% Merino Schurwolle trägt Ihr Kind 100% Natur auf dem Körper. Schurwolle ist noch saugstärker als Baumwollfrottee und speichert zuverlässig die abgegebene Körperwärme. So entsteht ein warmes Luftpolster auf der Kinderhaut.

Außerdem ist Merino Schurwolle aufgrund der natürlichen Beschaffenheit sehr resistent gegen Schmutz.

Mikrofaser ist der Hightech-Stoff unter den Bademäntel-Materialien. Es handelt sich um eine künstliche Faser, die schnell trocknet, schmutzresistent und saugstark ist.

Sie können bei der Auswahl des Materials eigentlich keine Fehler machen. Heutzutage sind alle drei Materialtypen so ausgefeilt und bearbeitet, dass Sie sicher sein können, einen hochwertigen Stoff in den Händen zu halten.

Die perfekte Größe
Grundsätzlich ist es besser, wenn Bademäntel für Kinder etwas größer und weiter ausfallen. Zum einen wachsen Kinder manchmal mit großer Geschwindigkeit in die Höhe und zum anderen kann der Kinder-Bademantel nicht wirklich warm halten, wenn die Arme und Beine zu weit hervorgucken. Falls Sie sich unsicher hinsichtlich der Größe sind, kaufen sie demnach lieber eine Nummer größer.

Fallen die Ärmel etwas zu lang aus, lassen diese sich problemlos hochkrempeln und notfalls festnähen. So kann der Bademantel mit Ihrem Kind mitwachsen und Sie müssen nicht nach kurzer Zeit schon wieder ein neues Exemplar kaufen.

Die perfekte Passform wird durch Gürtel und Knöpfe gewährleistet. Binden Sie den Taillengürtel ihres Kindes fest zu, damit vorne durch die Öffnung nicht so viel kalte Luft gelangen kann. Viele Kinderbademäntel haben deshalb vorne einen Reißverschluss beziehungsweise Knöpfe oder Druckknöpfe. Diese Bademäntel halten besonders dicht. Ein Knopf im Halsbereich hält auch die Brustpartie warm. Eine Kapuze hält zusätzlich auch noch den Kopf warm. So können Sie Ohrenentzündungen vorbeugen. Viel Wärme geht über den nassen Kopf verloren. Bevorzugen Sie daher Kinder-Bademäntel mit Kapuze, falls sie Ihr Kind nicht mit einem Handtuch-Turban herumlaufen lassen wollen.

Reinigung
Bademäntel für Kinder können problemlos in der Waschmaschine zusammen mit Handtüchern gewaschen werden. Bei bis zu 60 Grad Celsius sind fast alle Bademäntel für Kinder waschbar, aber sie werden bei niedrigeren Temperaturen ebenso rückstandslos sauber. Sowohl Frottee, als auch Schurwolle und Mikrofaser behalten die Form gut bei und laufen nicht ein, wenn Sie sich an die Waschanleitung halten. Weichspüler machen den Bademantel wieder fluffig und weich. So hat Ihr Kind lange etwas von dem gemütlichen Bademantel.

Bademäntel als Stilobjekt
Wie in mittlerweile fast jedem Bereich, haben sich die Designer auch in der Bademantel-Branche durchgesetzt. Ein Bademantel ist heute nicht mehr nur ein Gebrauchsgegenstand, sondern vielmehr ein modisches Accessoire. Falls Sie auf schlichte Uni-Farben stehen, wie zum Beispiel dunkelblau, rot oder weiß, dann befinden Sie sich im Bereich der Bademantel-Klassiker und sind mit Ihrem Kauf in jedem Fall auf der sicheren Seite. Allerdings geht es hier um Kinder-Bademantel. Da darf es doch auch ein wenig auffälliger, bunter und farbenfroher sein. Für Mädchen und Jungen gibt es eine riesige Auswahl an schönen und hochwertigen Bademänteln. Lassen Sie Ihr Kind doch selbst aussuchen, welcher Bademantel es sein soll.

Mädchen, die einen rosa Bademantel mit Kapuze und Prinzessinnen drauf möchte, kommen genauso auf ihre Kosten wie Pferdeliebhaberinnen und solche, die gerne mit Teddys kuscheln. Ein süßes Element sind aus der Kapuze herausstehende Tierohren. Damit sieht jedes Kind besonders niedlich aus. Auch Winnie Puh oder Prinzessin Lillifee können Begleiter nach dem Baden sein. Besonders beliebt sind für Mädchen rote Bademäntel mit weißen Punkten oder Bademäntel in maritim blauen Streifen. Insbesondere hochwertige und niedliche Applikationen werten einen ohnehin schon stylischen Bademantel noch zusätzlich auf. Jungen können aus der Badewanne steigen und sofort ins Fußballfieber kommen, auf einer einsamen Insel mit Piraten verweilen, oder in einem roten Ferrari Kinder-Bademantel durch die Wohnung düsen. Vielleicht wird Ihr Junge auch zu einem der „Wilden Kerle“. Wie Sie sehen, gibt es eine unglaubliche Auswahl an Kinder-Bademänteln mit oder ohne Kapuze. Kräftige Farben wie grasgrün sind bei Jungen-Bademänteln genauso in wie bei Mädchen-Bademänteln.

Probieren Sie auch ausgefallene Farben und Muster aus. Meistens haben Kinder an solchen Modellen viel mehr Spaß, als an einfachen. Sie sind dann unglaublich stolz auf ihren eigenen und individuellen Bademantel.

Sehr praktisch sind aufgenähte Taschen am Kinder-Bademantel. So können Kleinigkeiten wie Süßigkeiten, ein Schlüssel oder Geld sicher aufbewahrt werden.

Bademäntel sind unerlässlich!
Falls Sie an diesem Punkt immer noch nicht von der Unerlässlichkeit von einem Kinder-Bademantel überzeugt sind, gehen Sie ruhig noch ein oder zweimal mit Ihrem Kind ins Schwimmbad und beobachten Sie, wie Ihr Mädchen oder Junge ungeschickt mit dem großen und kratzigen Handtuch rumhantiert. Spätestens dann werden Sie sicher sein, dass Sie ihrem Kind einen Kinder-Bademantel schenken müssen. Umso mehr wird es Sie freuen, dass auch bei kühlen Temperaturen und etwas Wind Ihr Kind im Gegensatz zu den Kindern, die mit Handtuch herumlaufen, nicht kalt wird und gesund bleibt.

Achten Sie auf Größe und Passform des Bademantels. Wenn der Bademantel dann noch süß aussieht und Ihrem Kind gut gefällt, dann wird es seinen Bademantel gerne tragen.
Nach oben