Kategorien

Taschen & Rucksäcke

Ratgeber

Ratgeber Taschen & Gepäck


Befindet man sich auf einer großen Reise oder lediglich auf dem täglichen Weg zur Arbeit, benötigt man in jedem Fall ein paar Kleinigkeiten, ohne die in der heutigen Zeit kaum noch jemand auskommt.

Dabei ist es egal, ob man sich auf einer Urlaubsreise befindet oder als Freiberufler unterwegs ist. Kein Mensch möchte sich stillos die Taschen vollpacken, begleitet von der Angst bei der kleinsten Bewegung eine der wichtigen Utensilien zu verlieren. Ob Smartphone, Wohnungsschlüssel, Ausweis oder das Notebook - um immer erreichbar und mobil zu sein, dürfen sie nicht mehr fehlen. Verstauen Sie Ihre kleinen und großen Wegbegleiter in modischen Handtaschen für Sie und Ihn oder entscheiden Sie sich für zeitlose Schulter- und Umhängetaschen, die auch auf längeren Strecken an Bequemlichkeit nicht verlieren.

Reise- und Sporttaschen

Für den Kurztrip in eine unbekannte Stadt, das Wochenende bei Freunden oder für den Weg ins Sportstudio sind sie nicht nur sehr praktisch, sondern bieten dank verschiedener Fächer auch einiges an Stauraum. Wer es eher bequem und dabei sportlich lässig mag, wird bei der großen Auswahl nicht enttäuscht werden. Bedingt durch die beweglichen Außenwände der Taschen, kann man sie nach jeder Benutzung kinderleicht zusammenfalten und fast überall verstauen. So nehmen sie weder Platz weg oder stehen großartig im Weg herum.

In den meisten Fällen sind diese Art von Taschen durch sowohl einen gepolsterten Schultergurt als auch stabile Tragegriffe ausgestattet, sodass man je nach Belieben sein Gepäck von A nach B transportieren kann. Seitlich angebrachte Fächer können genutzt werden, um beispielsweise die Textilien von den Hygieneartikeln zu trennen oder aber auch um kurzerhand Zugriff auf Smartphone oder die Papiere zu haben.

Da die Oberfläche von Reise- und Sporttaschen in der Regel nicht starr ist, kann man den zur Verfügung stehenden Stauraum bestens ausnutzen und in kleinen Zwischenräumen die eine oder andere Kleinigkeit unterbringen.
Handlich auf vier Rädern
Ungern erinnern wir uns an die Zeiten zurück, in denen wir gerade bei langen Reisen schwere Koffer und Reisetaschen durch Bahnhöfe und über Bahnsteige schleppen mussten. Wie sehr haben diese unhandlichen, aber doch notwendigen und für Reisen unverzichtbaren Accessoires an unseren Kräften gezerrt. Dank der einzigartigen Erfindung der Koffer auf vier Rollen sind diese Tage gezählt - stattdessen schiebt oder zieht man all sein schweres Gepäck nun heutzutage die Straßen entlang und muss dabei nicht einmal viel Kraft anwenden. Ob Hartschalen- Koffer oder Trolleys aus flexiblem Außenmaterial - dem eigenen Geschmack werden hierbei keine Grenzen gesetzt. In vielen verschiedenen Farben kommen sie daher und bieten durch unterschiedliche Größen für jeden Anlass das richtige Format.

Kleine und große Fächer ermöglichen ein organisiertes und strukturiertes Zusammenpacken und mit Reißverschlüssen versehene Trennwände oder quereingezogene diagonal liegende Gummis helfen dabei die gepackten Sachen bei der Ankunft und Öffnung des Koffers wieder an der Stelle vorzufinden, an der man sie auch ursprünglich vorgesehen hat.

Die in sich drehbaren Rollen der Trolleys vermitteln ein ganz neues Gefühl bei dem Transport von schwerem Gepäck. Nie haben Sie Ihre Urlaubseinkäufe und Geschenke für Familie und Freunde so einfach nach Hause bekommen. Ob schmale Wege zwischen überlaufenen Bahnsteigen oder eine Straße mit Bergauf-Tendenz - die in alle Richtungen flexiblen Räder machen es Ihnen wirklich leicht!

Je nach Vorliebe und Art der Reise können Sie zwischen verschiedenen Außenmaterialien wählen. Für lange Flugreisen, bei denen die Koffer schon einmal dem einen oder anderen gröberen Wurf ins Flugzeug oder auf das Gepäckband standhalten müssen, empfiehlt sicher daher eher ein robuster Hartschalenkoffer. Sie verkraften nicht nur kleine Stöße und Kratzer deutlich besser, sondern bieten durch ihre starre Oberfläche auch deutlich mehr Schutz für den zu transportierenden Inhalt.

Wer häufiger mit der Bahn oder dem Auto unterwegs ist, wird durchaus auch mit einem aus flexibler Oberfläche bestehendem Trolley sehr zufrieden sein. Durch den Verzicht auf die harte Außenschale sind diese Art der Koffer natürlich deutlich leichter und lassen Sie das eine oder andere Kilo mehr verstauen.

Mobilität auf Knopfdruck
Auf dem Weg in den gemeinsamen Jahresurlaub oder auch eine über mehrere Tage andauernde Geschäftsreise benötigen den Transport der Lieblingskleidungsstücke, notwendigen Arbeitsmaterialien oder Hygieneartikel auf gleiche Weise. Kinderleicht und mit dem Kraftaufwand eines Fingers lassen sich die mobilen Koffer durch die Gegend schieben. Die sich nach allen Richtungen drehbaren Rollen machen den Umgang auch bei schwerem Gepäck wunderbar einfach. Kein verschwitztes Ankommen am Terminal mehr, nur weil man den kurzen Weg vom Auto zum Check-In-Schalter ohne motorische Hilfe zurücklegen musste.

Der in der Größe verstellbare Griff, der auf Knopfdruck am oberen Ende in den Koffer hingeschoben oder hinausgezogen werden kann, macht das einfache Schieben möglich. Um den Trolley dann über Stufen hinweg zu bekommen oder erhöht abstellen zu wollen, sind neben dem höhenverstellbaren Griff natürlich auch seitliche Tragegriffe angebracht, die auch das Anheben des Gepäcks möglich machen. Unabhängig von der eigenen Körpergröße kann der Koffer also individuell an jeden angepasst werden und erleichtert durch die verstellbaren Höhen des Griffes das Transportieren des Gepäcks.

Hygieneartikel
Nichts ist ärgerlicher und frustrierender zugleich als wenn man seinen Koffer öffnet und mit Schrecken feststellen muss, dass sich durch den Flug, die Reise mit der Bahn oder während der Autofahrt sämtliche Duft- und Shampooflaschen verselbstständigt haben und sich nun nicht mehr in ihrem ursprünglichem Behältnis befinden, sondern im gesamten Koffer auf der Kleidung und sämtlichen Unterlagen verteilt sind.

Um diesem Szenario aus dem Weg zu gehen, werden viele Koffer und Taschen bereits als mehrteilige Sets angeboten. In den meisten Fällen sind diese Trolleys dann bestehend aus Koffern unterschiedlicher Größe sowie einem optisch dazu passendem Beautycase.

Unterteilt in mehrere Fächer bieten diese ursprünglich als Kulturbeutel bezeichneten Tragetaschen viel Stauraum für vor allem die Kleinigkeiten. Extra eingespannte Gummis machen ein Verrutschen und Umfallen der mit Flüssigkeiten gefüllten Fläschchen unmöglich und garantieren somit ein absolut trockenes Ankommen. Schmale Seitenfächer bieten Platz für den täglichen Hygienebedarf und ermöglichen durch viele kleine Trennfächer einen tollen Überblick.

Durch schickes und elegantes Design fallen die meist handtaschengroßen Beautycases nicht einmal mehr sonderlich auf und können durch entweder den gepolsterten Schulterriemen oder auch den Tragegriff bequem transportiert werden. Wer kurzfristig noch mal den letzten Feinschliff an sich selbst ausführen muss, zum Beispiel nach einem langen Flug oder vor einem wichtigen Geschäftstermin, kann dank des kleinen, aber ausreichend großen integrierten Spiegels für einen grandiosen Auftritt sorgen.
Nach oben