Barmöbel

(37.511 Angebote bei 163 Shops)

Anzahl pro Seite:
Interessante Themen

Ratgeber Barmöbel


Aktualisiert: 14.01.20 | Autor: Online-Redaktion

Wissen kompakt

Es ist keine Seltenheit mehr, sich für Zuhause eine kleine eigene Hausbar einzurichten. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Hausbar im Partyraum integriert ist oder eine Ecke mit Sitzmöglichkeiten als Bestandteil des Wohn- oder Esszimmers darstellt. Für die Ausstattung in der Wohnung sind Barhocker und auch die dazugehörige Theke mit verschiedenen Möglichkeiten zum Mixen von Getränken und der Zubereitung von unterschiedlichen Kaffeespezialitäten nicht mehr nur in einem Café oder in einer Bar zu finden. In unserem Kaufberater informieren wir Sie über die vielen Möglichkeiten, die Ihnen mit Barmöbeln offenstehen.

Kaufberater für Barmöbel

Eine Hausbar passt in fast jeden Haushalt. Nicht nur für einen Partykeller ist die Anschaffung lohnenswert. Um gelegentlich Freunde zu unterhalten, kann eine Hausbar viel Freude mit sich bringen. Außerdem kann sie ein wertvoller Teil der Wohneinrichtung sein und auch für Designfreunde findet sich bestimmt der passende Barkomplex.

An einer Bar zu sitzen, erleichtert die direkte Kommunikation mit dem Gastgeber oder Barkeeper. Sie befinden sich durch die Hocker auf gleicher Augenhöhe und können sich mit Ihren Gästen besser austauschen. Gerne werden Barhocker auch als Bestandteil in der Küche aufgenommen. Dadurch entwickelt sich die Küche vom geschlossenen Raum zu einem offenen und kommunikativen Mittelpunkt der Wohnung.

Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten für eine Hausbar

Eine Hausbar kann in verschiedenen Bereichen in einem Haus oder einer Wohnung zum Einsatz kommen. Bereits ein schmales Exemplar liefert den gewünschten Effekt und großen Nutzen. Jedoch besteht eine Hausbar nicht nur aus ein paar Hockern und einer Theke oder einem erhöhten Tisch. Ihre eigene Hausbar können Sie nach Ihren Bedürfnissen anpassen und erweitern.

Wenn Sie zu den Weintrinkern gehören, fällt die Wahl auf ein Weinregal. Eine eigene Zapfanlage lässt sicherlich den Biergenießern das Herz höherschlagen. Ein großer Barschrank für das Bargeschirr, eine Spülmaschine oder andere Barelemente, die den Komfort Ihrer Gäste noch weiter erhöhen, ist für eine Partybar aber auch für den Heimgebrauch eine nützliche Anschaffung. Wer die Partystimmung noch weiter erhöhen möchte, kann seine Hausbar auch mit passendem Neonlicht ausstatten.

Höhe von Tresen und Barhockern

Wenn Ihre Gäste auf den Barhockern Platz nehmen, sollen sie es natürlich bequem haben. Dazu sind Hocker und Tresen in verschiedenen Formen und Farben erhältlich. Trotzdem können Sie davon ausgehen, dass diese genormt sind. Sinnvoll ist dazu eine Höhe der Arbeitsplatten von 110 bis 115 cm. Wenn sich innerhalb Ihres Freundeskreises aber vorwiegend größere Menschen befinden und Sie selbst relativ groß gewachsen sind, ist es eine Überlegung wert, die Normwerte Ihren Bedürfnissen anzupassen. In Szenebars sind die Hocker weitaus höher angesetzt. Das liegt aber hauptsächlich daran, dass der Barbereich auf ein Podest gestellt ist, um ihm selbst und den dort sitzenden Personen eine zentrale Rolle zu geben.

Wissenswert

Welche Bartheke ist die Richtige?

Unter den Bartheken stehen verschiedene Modelle zur Verfügung – von schmal bis opulent, von Hochglanz bis Glas mit Stahlelementen, von edlem Holzfabrikaten bis hin zu einer Hausbar mit Lederummantelung. Nach wie vor muss die Bartheke zur Einrichtung passen, aber auch den Zweck erfüllen, für den sie gedacht ist.

Barhocker hingegen haben gewöhnlich eine Sitzhöhe von ungefähr 80 cm. Die meisten der Barhocker-Modelle sind aber in der Höhe verstellbar, sodass sich jeder Nutzer seinen Sitz individuell einstellen kann. Hochpreisigere Hocker lassen sich sogar bis auf 60 cm herabsenken. Das hat den Vorteil, dass auch der Gastgeber oder Barkeeper eine Sitzgelegenheit erhält.

Manche Barhocker lassen sich bis 85 cm hochstellen. Das trägt dazu bei, dass auch kleinere Personen eine optimale Sitzgelegenheit erhalten. Wenn Sie sich überlegen, eine passende Bar-Ausstattung anzuschaffen, sollten Sie definitiv Augenmerk auf die möglichen Höhen von Tresen und Hocker legen.

Optik und Qualität von Barhockern

Gewöhnlich sind Barhocker mit Leder- oder Kunstlederbezügen ausgestattet. Allerdings werden oftmals auch Varianten aus Kunststoff-Hartschalen gefertigt. Das erlaubt die leichte Reinigung der Barhocker, ein feuchter Lappen reicht meist schon aus, um etwaigen Schmutz zu beseitigen.

Die Polsterung ist am Sitz meist etwas dicker. Es existieren aber auch Modelle, bei denen dies weniger der Fall ist. Eine Sitzfläche aus Holz ist manchmal auch eine der Varianten unter den Barhockern. Eine ausreichende Polsterung ist sehr wichtig, da bei dieser Art des Sitzens die Füße über dem Boden baumeln. Auch eine Fußstütze verhindert diesen Aspekt nicht. Mit einer ungenügenden Polsterung kann ein unangenehmer Druck auf der Rückseite der Oberschenkel entstehen, was den Komfort eher mindert.

In Szenebars werden Barhocker auch gerne am Boden verschraubt, damit sie von den Gästen nicht verschoben werden. Dies birgt außerdem den Vorteil, dass die Hocker später nicht noch eingesammelt werden müssen oder diese nicht zum Kippen neigen. Diese Barhocker verfügen meist über ein Bein aus Metall oder über vier Füße aus Holz.

Wissenswert

Barhocker mit einer zusätzlichen Rücken- und Armlehne bieten einen noch höheren Sitzkomfort. Eine Fußstütze untermauert diesen Aspekt zusätzlich und sollte auf keinen Fall fehlen.

Weiter spricht es für Qualität, wenn ein Barhocker mit einer zusätzlichen Federung ausgestattet ist, die bei der Höhenverstellung unterstützt. Ein Verstellmechanismus, mit der Sie die Höhe zwischen 60 und 85 Zentimeter verstellen können, sollte aber vorhanden sein. Bei Barhockern kommt oftmals die Design-Frage ins Spiel. Schließlich müssen die Barmöbel nicht nur gut aussehen, sondern auch zu Ihrer Einrichtung passen. Sie sollten sich überlegen, ob das jeweilige Möbelstück in das bisherige Wohnambiente passt.

Barmöbel für die ganze Wohnung

Barmöbel sind vielseitig verwendbar – sie machen nicht nur in der Hausbar eine gute Figur.

In der Küche

Es ist keine Seltenheit, dass Küchentheken in der Konstruktion bereits eine passende Bar-Fläche enthalten. Mit dem Hinzufügen von einzelnen Barhockern kann diese Fläche bereits zu einer kleinen Bar gemacht werden. Gleichzeitig ist dieser Teil als normaler Essbereich nutzbar, in dem die zubereiteten Mahlzeiten eingenommen werden.

Barmöbel als separate Essecke

In kleinen Wohnungen und Apartments ist meist nicht genug Platz für einen separaten Esszimmertisch mit Stühlen. Barmöbel sind sehr schmal. Eine Kombination aus Bartisch und den zugehörigen Barstühlen verwandelt einen unbenutzten Teil innerhalb der Küche zu einer separaten Essecke. Vereinzelte Modelle lassen die Montage direkt an der Wand zu. Eine Funktion zum Zusammenklappen ermöglicht es, die Bartheke effizient zu verstauen.

Barmöbel im Garten

Nicht nur für den Innenbereich gibt es ansprechende Modelle. Besitzen Sie beispielsweise eine Terrasse, können ein paar Barmöbel diese noch ansprechender gestalten und Ihre Gäste auf einer Grillparty mit Sitzgelegenheiten versorgen.

Barmöbel im Wohnzimmer

Steht etwas mehr Platz zur Verfügung, kann eine Hausbar als ein wertvoller Bestandteil Ihrer Wohnung genutzt werden. Dadurch schaffen Sie unterschiedliche Möglichkeiten zur Bewirtung Ihrer Gäste. Eine Hausbar ist nicht mehr nur Luxus, sondern bietet auch die Möglichkeit als Treffpunkt für Freunde und Familienmitglieder zu dienen.


Unser Team besteht aus RedakteurInnen, deren umfangreiches Wissen auf jahrelanger journalistischer Erfahrung im E-Commerce beruht. Wir recherchieren mit Begeisterung alle Informationen zu den unterschiedlichsten Themen und fassen diese für Sie übersichtlich in unseren Ratgebern zusammen.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben