USB 3.1 Externe Festplatten

(700 Ergebnisse aus 57 Shops)
25 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber USB 3.1 Externe Festplatten


USB 3.1 externe Festplatten mit Datenübertragungsraten von bis 10 Gigabit pro Sekunde

USB 3.1 externe Festplatten gehören Mitte 2017 zu den schnellsten Massenspeicher-Laufwerken, die zum externen Anschluss an PCs oder Macs ausgelegt sind. Auch wenn die Auswahl an solchen schnellen Festplatten noch etwas begrenzt ist, haben einige Hersteller dennoch bereits blitzschnelle Modelle am Start und können mit beeindruckenden Datenübertragungsraten überzeugen.

Gegenüber externen Festplatten nach dem USB 3.0-Standard erreichen USB 3.1 externe Festplatten mit 10 Gigabit pro Sekunde nahezu die doppelten Übertragungsgeschwindigkeiten. Dabei ist allerdings etwas genauer auf die Bezeichnung zu achten, denn die schnellen Super-Speed-Plus-Datenübertragungsraten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde erreichen nur externe Festplatten nach dem USB 3.1-Standard der zweiten Generation. Hinter der Bezeichnung USB externe Festplatten 3.1 der 1. Generation verbirgt sich nämlich oft nichts Anderes, als Laufwerke mit bislang auch bei USB 3.0 schon erhältlichen Super-Speed-Datenübertragungsraten von lediglich 5 Gigabit pro Sekunde.


Super-Speed-Plus-Geschwindigkeit nur bei USB 3.1 externe Festplatten der zweiten Generation!

Neuartig sind bei USB 3.1 externen Festplatten meist auch die Anschlusskabel, denn im Zuge der Einführung des derzeit schnellsten USB-Standards kommen immer mehr auch neue Kabel und Stecker an den Start. Die Stecker solcher Kabel werden auch als USB Typ-C-Stecker bezeichnet und sind nunmehr deutlich kleiner als die bislang gewohnten USB-Stecker. Ein Vorteil dieser Stecker liegt vor allem auch darin, dass sie – ähnlich wie Apples Lightning-Stecker – nunmehr immer in die entsprechende Buchse passen, egal wie man sie auch dreht und wendet. Die überwiegende Mehrzahl der auf dem Markt erhältlichen USB 3.1 externen Festplatten der zweiten Generation ist bereits mit diesen neuen USB-Typ-C Anschluss ausgestattet.

Üblicherweise stecken in den Gehäusen von USB 3.1 externen Festplatten schnelle SSD-Festplatten, um die hohen Datenübertragungsraten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde auch gewährleisten zu können. Um diese High-Speed-Laufwerke auch mit voller Geschwindigkeit nutzen zu können, muss der entsprechende Rechner zudem mit einer USB 3.1-Schnittstelle ausgestattet sein. Ist diese nicht bereits serienmäßig an Bord, bzw. auf dem Board, können PCs auch mit speziellen USB 3.1-Controllerkarten für den PCI-Express-Slot auf diesen neuen Standard aufgerüstet werden.

Nach oben