Sortiert nach 
Ansicht 

Bomann GSPE 773.1
Bomann GSPE 773.1
Gelistet seit
November 2009
Produkttyp
Standgerät integrierbar
Energieeffizienzklasse
A+++
Energieverbrauch / Jahr
291 kWh
Anschlusswert
1930 W
Programmanzahl
6
  (10 Produkt-Bewertungen)
  (2 Testberichte)
ab 219,95 *

Beko DFL 1440
Beko DFL 1440
Gelistet seit
Oktober 2013
Produkttyp
Standgerät unterbaufähig
Energieeffizienzklasse
A+
Energieverbrauch
1.02 kWh
Energieverbrauch / Jahr
291 kWh
Anschlusswert
2200 W
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 198,00 *

AEG HK854400XB
AEG HK854400XB
Gelistet seit
Dezember 2010
Produkttyp
Induktion
Autark / Herdgebunden
autark
Anschlusswert
7400 W
Spannung
240 V
Frequenz
60 Hz
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 383,95 *


Beko DSN 6634 FX
Beko DSN 6634 FX
Gelistet seit
November 2010
Produkttyp
Einbaugerät
Energieeffizienzklasse
A++
Energieverbrauch
0.92 kWh
Anzahl Maßgedecke
13
Programmanzahl
6
  (13 Produkt-Bewertungen)
  (1 Testbericht)
ab 300,00 *

Gorenje E52103AW
Gorenje E52103AW
Gelistet seit
Februar 2010
Produkttyp
Elektroherd
Betriebsart
Elektro
Kochfeldtyp
Elektro
Energieeffizienzklasse
A
Energieverbrauch
0.78 kWh
  (3 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 169,00 *

Beko OIM 22301 X
Beko OIM 22301 X
Gelistet seit
Januar 2011
Produkttyp
Einbau-Backofen, Elektro-Backofen
Energieeffizienzklasse
A
Anschlusswert
2400 W
Beheizungsarten
Auftauen, Ober-/ Unterhitze, Heißluft, Grill
Bedienung
Versenkknebel
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 172,40 *

Blanco Blancoflex Edelstahl Naturfinish
Blanco Blancoflex Edelstahl Naturfinish
Gelistet seit
Juni 2008
Produkttyp
klassische Einbauspüle
Farbe
silber
Material
Edelstahl
Beckenanzahl
1
Stil
klassisch
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 31,90 *

Bomann TSG 707 silber
Bomann TSG 707 silber
Gelistet seit
Februar 2013
Produkttyp
Standgerät
Energieeffizienzklasse
A+
Energieverbrauch / Jahr
174 kWh
Anschlusswert
1280 W
Anzahl Maßgedecke
6
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 194,88 *

Steba KB 9.2
Steba KB 9.2
Gelistet seit
Januar 2010
Max. Energieverbrauch
800 W
Breite
37.0 cm
Höhe
20.5 cm
Tiefe
34.0 cm
  (7 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 30,46 *

Bomann GSP 776.1
Bomann GSP 776.1
Gelistet seit
November 2009
Produkttyp
Standgerät
Energieeffizienzklasse
A+
Energieverbrauch
0.74 kWh
Energieverbrauch / Jahr
222 kWh
Anschlusswert
1930 W
  (15 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 199,00 *

Bauknecht ELCE 7153 ES
Bauknecht ELCE 7153 ES

Kategorie: Einbauherde, Bauart: Einbau-Gerät, Breite: 60 cm (Standard), Energieeffizienzklasse: A-30%, Farbe: Schwarz, Anzahl Backofenfunktionen: 8, Versenkknebel: ja, Uhr: ja, Heißluft: ja

(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 575,00 *

Siemens SR65E000EU speedMatic
Siemens SR65E000EU speedMatic
Gelistet seit
September 2011
Produkttyp
Einbaugerät
Energieeffizienzklasse
A+
Energieverbrauch
0.78 kWh
Energieverbrauch / Jahr
220 kWh
Anschlusswert
2400 W
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 292,00 *

Gorenje GI50110X
Gorenje GI50110X
Gelistet seit
Dezember 2012
Produkttyp
Einbaugerät
Energieeffizienzklasse
A+
Energieverbrauch
0.77 kWh
Energieverbrauch / Jahr
222 kWh
Features
AquaStop
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 227,90 *

GGV Exquisit GSP 8109.1 silber
GGV Exquisit GSP 8109.1 silber
Gelistet seit
Mai 2013
Produkttyp
Standgerät unterbaufähig
Energieeffizienzklasse
A+
Energieverbrauch / Jahr
222 kWh
Anschlusswert
1930 W
Anzahl Maßgedecke
9
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 219,09 *

Severin TO 2034
Severin TO 2034
Gelistet seit
April 2010
Max. Energieverbrauch
1500 W
Breite
45.0 cm
Höhe
28.3 cm
Tiefe
39.5 cm
  (6 Produkt-Bewertungen)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 51,99 *

Gorenje BC3101AW
Gorenje BC3101AW
Gelistet seit
Januar 2009
Produkttyp
Elektro-Backofen, Einbau-Backofen
Energieeffizienzklasse
A
Anschlusswert
9800 W
Beheizungsarten
Grill
Features
Backofenbeleuchtung
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 185,78 *

GGV Exquisit GSP 8112.1 weiß
GGV Exquisit GSP 8112.1 weiß
Gelistet seit
März 2012
Produkttyp
Standgerät unterbaufähig
Energieeffizienzklasse
A+
Energieverbrauch / Jahr
286 kWh
Anzahl Maßgedecke
12
Programmanzahl
6
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 222,94 *

Gorenje EC51101AW
Gorenje EC51101AW
Gelistet seit
August 2010
Produkttyp
Elektroherd
Betriebsart
Elektro
Kochfeldtyp
HiLight, Glaskeramik
Energieeffizienzklasse
A
Energieverbrauch
0.78 kWh
  (1 Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 270,00 *

AEG HK854080XB
AEG HK854080XB
Gelistet seit
Dezember 2009
Produkttyp
Elektro
Autark / Herdgebunden
autark
Kochfeldtyp
Glaskeramikkochfeld
Anschlusswert
7800 W
Spannung
240 V
(Schreiben Sie die erste Produkt-Bewertung)
kein Urteil (0 Testberichte)
ab 324,00 *


Bosch SMV69M80EU SuperSilence
Bosch SMV69M80EU SuperSilence
Gelistet seit
Januar 2012
Produkttyp
Einbaugerät
Energieeffizienzklasse
A+++
Energieverbrauch
0.82 kWh
Energieverbrauch / Jahr
237 kWh
Anschlusswert
2400 W
  (2 Produkt-Bewertungen)
  (1 Testbericht)
ab 565,95 *
Anzahl pro Seite:
RatgeberGlossar

Ratgeber Kochen & Spülen



In der Kategorie Kochen & Spülen finden Sie zahlreiche Küchengeräte, die Ihnen die Arbeit in dieser Räumlichkeit erleichtern können. Zahlreiche Zubereitungsarten für Lebensmittel erfordern die Anwendung solcher Geräte und auch die Reinigung kann anhand der Produkte aus dieser Kategorie deutlich beschleunigt werden.

Geschirrspülmaschinen stellen ein sehr beliebtes Produkt aus dem Bereich Kochen & Spülen dar. Diese Geräte sind in der Lage beinahe alle gängigen Geschirrarten zu waschen und zu trocknen. Dies erleichtert den Abwasch ungemein. Denn mit der Hand abzuwaschen ist nicht nur mühsamer, als die Arbeit mit der Maschine, sondern es dauert in der Regel auch deutlich länger. Um allen Ansprüchen gerecht zu werden, sind Geschirrspülmaschinen in sehr unterschiedlichen Kapazitätsstufen im Handel erhältlich. Hier unterschieden sich die Geräte bezüglich Ihres Fassungsvermögens, der Sortierungsmöglichkeiten im Inneren der Maschinen sowie bezüglich der verfügbaren Spülgänge.

Neben dieser praktischen Küchenhilfe sind auch Herdplatten in dieser Sparte zu finden. In diesem Bereich finden Sie sowohl klassische Herdplatten aus Metall als auch Kochfelder mit Ceran. Diese Form der Herdplatte heizt schneller auf als die klassische Variante und ist darüber hinaus auch leichter zu reinigen.

Neben den Herdplatten sind auch Backöfen in der Kategorie Kochen & Spülen zu finden. Diese können unterhalb der Herdplatten in den dafür vorgesehenen Herdumbauschränken installiert werden und bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Lebensmittel zu backen. Dafür sind Backöfen mit unterschiedlichen Kapazitäten sowie unterschiedlichen Funktionen ausgestattet.

Beispielsweise verwendet ein Umluftherd ein bestimmtes Backverfahren, bei dem die Backwaren von allen Seiten gleichmäßig gebacken werden. Dies stellt einen großen Fortschritt zu älteren Backverfahren dar, bei denen die Hitze hauptsächlich von der Oberseite und/oder der Unterseite zugeführt wurde. Dies hatte zur Folge, dass die zubereiteten Gerichte häufig von einer Seite bereits durch waren, während die andere Seite noch einige Zeit backen musste.

Backöfen und Kochfelder werden auch in Kombination angeboten. Unter dem Begriff Herdsets befinden derartige Produkte. Bei diesen Geräten wird eine passende Kochplatte zu dem Backofen geliefert. Der Vorteil dieser Sets liegt darin, dass die Produkte in der Regel eine sehr gute Passung aufweisen. In den meisten Fällen wird ein Kochfeld direkt über dem Ofen in den Herdumbauschrank eingebaut. Verwenden Sie Produkte unterschiedlicher Hersteller, kann es hierbei zu Inkompatibilitäten kommen, sollten die Maße der Produkte beispielsweise unterschiedlich sein. Probleme dieser Art werden mit einem Herdset nicht auftreten, da die beiden Produkte bestens aufeinander abgestimmt sind.

Geschirrspüler online kaufen


Auch online haben Sie die Möglichkeit Geschirrspüler zu erwerben. Der Vorteil beim Einkauf im Internet liegt darin, dass Sie in der Lage sind, sich ohne viel Aufwand einen Überblick über die vielseitige Produktpalette dieser Geräte zu verschaffen. In der Regel versehen die Anbieter von Geschirrspülmaschinen Ihre Produkte mit detaillierten Informationen, sodass Sie alle wichtigen Details sofort einsehen können. Hier empfiehlt es sich außerdem, die Leistungen und Kennzahlen der unterschiedlichen Modelle miteinander zu vergleichen. Geschirrspüler sind in sehr verschiedenen Ausführungen erhältlich, weshalb Sie auf die Produktdetails genau achten sollten, um eine Maschine zu finden, die Ihren Ansprüchen auch voll und ganz entspricht.

Einige allgemeine Richtlinien können beim Kauf eines Gerätes dieser Art durchaus hilfreich sein. Hier spielt vor allem das Fassungsvermögen eine Rolle. Geschirrspüler werden in unterschiedlichen Größen produziert und sind daher auch mit unterschiedlichen Kapazitäten ausgestattet. Daher sollten Sie vor dem Kauf bedenken, wie viel Geschirr durchschnittlich in Ihrem Haushalt verwendet wird und wie viel davon Sie pro Woche mit der Maschine spülen möchten. Hier spielt natürlich auch die Anzahl von Personen in Ihrem Haushalt eine Rolle. Je mehr Mitbewohner, desto größer ist für gewöhnlich auch der Verbrauch an Geschirr.

Des Weiteren spielt auch die Größe der Maschine eine Rolle. Schließlich muss dieses Gerät in der Küche untergebracht werden und sollte der Geschirrspüler zu viel Raum einnehmen, so könnte die Bewegungsfreiheit in Ihrer Küche eingeschränkt werden. Um die Kapazitäten Ihrer Räumlichkeiten einschätzen zu können, messen Sie am besten Ihre Küche aus und machen Sie sich anschließend Gedanken darüber, welche Abmessung die Maschine aufweisen sollte. Vergleichen Sie diese Daten unbedingt mit den Produktdetails der Geräte, für die Sie sich interessieren.

Kochfelder


Wo damals noch die klassische Herdplatte den Standard formte, sind heute Kochfelder das Maß der Dinge. Bei diesen Produkten zum Kochen mit Töpfen oder Braten mit Pfannen wird kein Metall mehr zur Übertragung und Speicherung der Wärmeenergie verwendet, sondern das Material Ceran. Dieses Material hat den Vorteil, dass es sehr schnell aufgeheizt ist und die Wärme sehr gut an die Kochutensilien wie Töpfe oder Pfannen abgeben kann.

Auch die Reinigung eines solchen Kochfeldes gestaltet sich in der Regel deutlich leichter. Bei einer Herdplatte aus Metall setzen sich Verunreinigungen in den Rillen der Platten ab und können hier unter Umständen sehr fest einbrennen, sodass diese nur unter größtem Kraftaufwand oder mit chemischen Reinigungsmitteln wieder entfernt werden können. Doch eine Ceranplatte ist ganz flach und weist keine Rillen oder Ritzen auf. Dadurch ist die Verschmutzung mittels weniger Handriffe entfernt. Auch brennen die Rückstände nicht so tief in das Material ein, wie es bei klassischen Herdplatten der Fall war.

Sie können Kochfelder dieser Art sowohl als Einbauvorrichtung erwerben sowie als externes Kochfeld. Bei der Einbauvariante gilt es darauf zu achten, dass die Abmessungen des Kochfeldes nicht die Ihres Küchenschrankes überschreiten. In diesem Fall kann keine optimale Passung der beiden Produkte mehr gewährleistet werden.

Die externe Variante des Kochfeldes umfasst meist zwei Herdplatten, die mittels eines Stromkabels an der Steckdose angeschlossen werden kann. Jedoch kann die Leistung bei diesen Produkten etwas geringer ausfallen, als bei der Einbauvariante. Externe Kochfelder sind bereits ab einem Preis von circa 100 Euro im Handel erhältlich. Kochfelder zum Einbau im Küchenschrank hingegen kosten circa 200 Euro.

Energieklassen bei Küchengeräten


In den letzten Jahren wurden bei einigen Küchengeräten Klassifizierungsverfahren eingeführt, die dazu dienen sollen, die Effizienz dieser Geräte bezüglich Energieverbrauch und Ähnlichem zu kategorisieren. Eine weit verbreitete Klassifizierung gliedert sich zwischen den Buchstaben A und D auf, wobei A die höchste Energieeffizienz darstellt und D die niedrigste. Um auch innerhalb der Top-Kategorie noch unterschieden zu können, wurden die Bezeichnungen A+, A++ und A+++ eingeführt.

Anhand dieser Richtlinie können Sie schnell einsehen, wie viel Energie ein Gerät verbraucht. Dies spielt sowohl für Ihre Betriebskosten eine Rolle als auch für den Schutz der Umwelt.

Energieeffizienzklasse: Die Energieeffizienzklasse gibt Aufschluss darüber, wie sparsam ein Gerät ist. So weisen Produkte mit Energielabel A+++ einen besonders geringen Energieverbrauch auf. Geräte mit Energieeffizienzklasse D benötigen dagegen deutlich mehr Strom.

Aktualität: Aktuelle Produkte in dieser Kategorie wurden innerhalb der letzten 60 Monate bei billiger.de neu gelistet. Der Zeitraum, in dem ein Produkt als aktuell gilt, wird durch unsere Produkt-Experten für jede Kategorie gesondert bestimmt.
http://billiger.ivwbox.de/cgi-bin/ivw/CP/HaushWohnen;nocomment