Motoröle 5W-30

(2.309 Ergebnisse aus 29 Shops)
25 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Motoröle 5W-30


Mehrbereichs Motoröl 5W-30 für den Winter- und Sommerbetrieb

Fahrzeuge benötigen spezielles Motorenöl, das den Motorinnenraum und die entsprechenden Bauteile vor vorzeitigem Verschleiß schützt, der ohne entsprechendes Öl durch das ständige Reiben von Metall auf Metall sehr schnell eintreten würde. Darüber hat das Motoröl noch einige andere Aufgaben und wirkt z.B. auch bei der Kühlung, der Feinabdichtung oder auch der Reinigung des Motorinnenraums mit. Heute gibt es die unterschiedlichsten Motoröle, sowohl Fahrzeughersteller als auch Motorölhersteller machen es dem Fahrzeugbesitzer nicht gerade einfach, das passende Motoröl selbst auswählen oder gar wechseln zu können. Neben teilweise sehr verwirrenden Angaben zu den Freigaben von Motorölen durch die jeweiligen Fahrzeughersteller zur Verwendung in ihren Modellen, findet man auf den Ölflaschen oder -kanistern häufig auch Angaben wie „Motoröl 5W-30“. Hinter dieser nebulösen Bezeichnung verbergen sich Angaben zur Viskosität des Motoröls, womit wiederum dessen Fließverhalten bei niedrigen und hohen Temperaturen gemeint ist. Die von Fahrzeugherstellern vorgeschriebenen und auf dem Markt erhältlichen Öle unterscheiden sich z.T. relativ deutlich hinsichtlich dieser Viskosität.
 

Motorenöl 5W-30 für Temperaturen bis -35 Grad Celsius geeignet

Das „5W“ bei einem Motoröl 5W-30 bedeutet, dass dessen Niedrigtemperatur-Viskosität selbst bei Temperaturen von -35 Grad Celsius noch dünnflüssig genug ist, um eine zuverlässige Schmierung des Motors zu gewährleisten. Die 30 hinter dem W lässt Fachkundige wiederum erkennen, dass das Motoröl 5W-30 auch bei hohen Temperaturen im Sommer noch zähflüssig genug ist, um eine entsprechend hohe Stabilität des Schmierfilms zu gewährleisten. Grundsätzlich handelt es sich bei Motoröl 5W-30 um ein sog. Mehrbereichsöl, das sowohl im Winter, als auch im Sommer verwendet werden kann. Während früher im Sommer und Winter jeweils unterschiedliche Öle zum Einsatz kamen, werden heute in aller Regel moderne Mehrbereichsöle wie eben Motoröl 5W-30 verwendet. Grundsätzlich kann man ausführen, dass ein Motoröl mit einem möglichst niedrigen Wert vor dem W durch dessen bessere Kältefließeigenschaften den Motor beim Start bei niedrigen Temperaturen besser schont als ein Öl mit einem hohem Wert vor dem W, weshalb z.B. Mehrbereichsöle mit einer Niedrig-Temperaturviskosität von 0W sehr hochwertige Öle darstellen und daher auch entsprechend teurer sind. Genau umgekehrt verhält es sich beim zweiten Wert hinter dem W. Hier bedeutet z.B. 0W-40, dass das Öl bei hohen Temperaturen dickflüssiger ist, als z.B. ein Motoröl 5W-30.

Nach oben