Bremsenreiniger (119 Angebote bei 16 Shops)
























Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

5 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Bremsenreiniger


Bremsenreiniger - zur Reinigung und Entfettung von Fahrzeugbauteilen
Als Bremsenreiniger bezeichnet man spezielle Reinigungsmittel, die in erster Linie zur Reinigung von Fahrzeugbauteilen zum Einsatz kommen. In der Regel handelt es sich dabei um farblose Reinigungsflüssigkeiten, die durch ihre chemische Zusammensetzung in der Lage sind, Schmierstoffe, Öle, Harze oder Teer zu lösen. Daher kommen Bremsenreiniger im KFZ-Bereich hauptsächlich zur Reinigung von Bauteilen der Brems- oder Kupplungsanlage sowie im Motor- oder Getrieberaum zur Verwendung. Sie reinigen z.B. Vergaser, Benzinpumpen und viele andere Motor- und Fahrzeugteile, selbst hartnäckige Verschmutzungen oder lästiger Abrieb von Bremsbelägen stellen dabei meist kein Problem dar und lassen sich mit Bremsenreiniger gut entfernen. Die Substanzen in solchen Reinigern ermöglichen zudem ein effizientes Entfetten von Bremsen, Bremsbelägen oder Bestandteilen der Kupplung. Viele Bremsenreiniger eignen sich auch sehr gut zum Entfetten zu lackierender Bauteile, da sie eine absolut fettfreie Oberfläche erzeugen. Ebenso eignen sich derartige Reiniger zum Entfetten von Kontaktflächen, die später mit Klebstoffen verbunden werden sollen.

Bremsenreiniger - Vorsicht bei der Verwendung
Beachten sollte man, dass Bremsenreiniger sehr aggressiv sind und nur im Freien oder in gut belüfteten Werkstatträumen verwendet werden sollten. Auch auf das Rauchen sollte man dabei verzichten. Ebenso sollten die Dämpfe von Bremsenreiniger nicht eingeatmet werden, ein Kontakt mit den Augen oder Atemwegen sollte tunlichst vermieden werden. Außerdem muß darauf geachtet werden, dass Bremsenreiniger nicht ins Abwasser gelangen, weshalb sich die Anwendung über einen entsprechenden Ölabscheider, zumindest aber über einem geeigneten Auffangbehälter empfiehlt. Da derartige Reiniger heute in der Regel in Spraydosen angeboten werden, empfiehlt sich bei deren Anwendung die Verwendung eines weichen, fusselfreien Lappens. Qualitative Bremsenreiniger hinterlassen keine Rückstände, da sie üblicherweise innerhalb weniger Sekunden verdunsten. Zudem sollte ein solches Reinigungsmittel nicht korrosiv wirken und Gummi, Kunststoffe oder lackierte Flächen nicht angreifen. Für eine gezielte Anwendung eignen sich vor allem Modelle mit speziellen Sprühköpfen.
Nach oben