Schwingstühle

(2.436 Angebote bei 27 Shops)
25 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Schwingstühle


Schwingstühle - Designikonen der Möbel- und Einrichtungskultur
Als Schwingstuhl bezeichnet man einen besonders konstruierten Stuhl, der im Gegensatz zu herkömmlichen Stühlen über keine Hinterbeine verfügt. Als Ersatz für die herkömmlichen Stuhlbeine kommt in der Regel ein stabiles U-förmiges Gerüst aus Metall - häufig aus Edelstahl oder Aluminium - zum Einsatz, das einerseits als Standfläche und andererseits zur Montage der entsprechenden Sitzfläche dient. Die Sitzfläche scheint dabei im hinteren Bereich frei im Raum zu schweben. Ein charakteristisches Merkmal eines Schwingstuhls ist die beim Hinsetzen nachgebende Sitzfläche, die durch die spezielle Konstruktion des Fußgestells dabei leicht nach hinten federt. Aufgrund dieser Eigenschaften werden Schwingstühle häufig auch als Freischwinger bezeichnet. Als Erfinder des Schwingstuhls gilt der deutsch-amerikanische Architekt Ludwig Mies van der Rohe, der bereits Ende der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts einen solchen Stuhl entwarf und sich dabei vom Motto „Weniger ist mehr“ leiten ließ.

Schwingstühle - in verschiedenen Design-, Farb- und Materialvarianten erhältlich
In der Tat bestechen Schwingstühle durch ihr puristisches und auf das Wesentliche reduziertes Äußeres durch eine besonders ästhetische Optik. Durch den Einsatz hochglänzender Materialien wie Edelstahl oder verchromtem Metall sind Schwingstühle ein echter Blickfang in jedem Raum. Sie eignen sich nicht nur zur Ausstattung von Büros, Wartezimmern oder Konferenzräumen, sondern sind auch zuhause eine besonders ästhetische Alternative zu herkömmlichen Esszimmerstühlen. Am besten fügen sich solche Stühle natürlich in moderne und puristische Wohnungseinrichtungen ein, können aber auch in anderen Wohnstilen verwendet werden um damit gezielt bewusste Kontraste zu setzen. Diese durchaus komfortablen - weil nachfedernden - Sitzmöbel gibt es wahlweise mit oder ohne zusätzliche Armlehnen und in verschiedenen Materialvarianten. So findet man Schwingstühle mit Sitzflächen aus Kunststoff, ebenso gibt es sich aber auch mit gepolsterten Sitzflächen und Bezügen aus Textil, Kunst- oder Echtleder. Beachten sollte man bei einem Schwingstuhl, dass dieser bauartbedingt natürlich nicht für eine unbegrenzte Belastung geeignet ist. Gängige Modelle sind meist für Traglasten von bis zu 120 kg ausgelegt.
Nach oben