Nikon Z 50

(4)
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).
Nikon Z 50 Body
Nikon Z 50 Body
Nikon Z 50 Body
20 Angebote ab 749,00 €
Der Preisalarm kann bei diesem Produkt leider nicht gesetzt werden, da hierzu keine Angebote vorliegen.
Noch keine historischen Daten vorhanden.

20 Angebote im Preisvergleich

ab 749,00 € - 1.652,90 € (10 von 20)
Filter
Zahlungsarten
Visa (7)
Eurocard/Mastercard (7)
American Express (4)
Barnachnahme (3)
Vorkasse (6)
Rechnung (4)
Lastschrift (2)
Finanzkauf (7)
PayPal (7)
Giropay (1)
Sofortüberweisung (5)
Barzahlen (3)
Amazon Pay (3)
Andere (4)
paydirekt (1)
Billigster Preis inkl. Versand
Body
749,00 * ab 0,00 € Versand 749,00 € Gesamt
26 Shopbewertungen
Shop-Info
Body
749,89 * ab 0,00 € Versand 749,89 € Gesamt
Shop-Info
Body
749,89 * ab 0,00 € Versand 749,89 € Gesamt
18 Shopbewertungen
Shop-Info
Body
758,99 * ab 0,00 € Versand 758,99 € Gesamt
248 Shopbewertungen
Shop-Info
Body
949,00 € 758,99 * ab 0,00 € Versand 758,99 € Gesamt
1 Shopbewertung
Shop-Info
Body
779,99 * ab 0,00 € Versand 779,99 € Gesamt
491 Shopbewertungen
Shop-Info
+ Nikkor Z DX 16-50 mm VR
1.099,00 € 899,00 * ab 0,00 € Versand 899,00 € Gesamt
1 Shopbewertung
Shop-Info
Body
912,18 * ab 0,00 € Versand 912,18 € Gesamt
18.707 Shopbewertungen
Shop-Info
+ Nikkor Z DX 16-50 mm VR
949,99 * ab 0,00 € Versand 949,99 € Gesamt
248 Shopbewertungen
Shop-Info
+ Nikkor Z DX 16-50 mm VR
949,99 * ab 0,00 € Versand 949,99 € Gesamt
3.255 Shopbewertungen
Shop-Info
1 weiteres Angebot anzeigen

Produktbeschreibung zu Nikon Z 50

Produktinformationen

billiger.de Gesamtnote

4 Testberichte und 0 Bewertungen
Gesamtnote1,6gut
Wir haben 4 Testberichte und 0 Bewertungen mit einer Gesamtnote von 1,6 (gut).
Die billiger.de Gesamtnote setzt sich zusammen aus Nutzerbewertungen (50%) und Testberichten (50%).Die hier abgebildete Gesamtnote ist der Durchschnittswert aller Varianten des Produkts.

Professionelle Testberichte

0
∅-Note
Wir haben 4 Testberichte zu Nikon Z 50 mit einer durchschnittlichen Bewertung von 88%.

Sortieren nach:
Testnote Gut: 2,0 (86%) - Nikon Z50: Test der Systemkamera
billiger.de Fazit: Die Nikon Z50 überzeugt mit ihrer Kompaktheit. Das griffige Gehäuse der Nikon Z50 besteht teilweise aus einer Magnesiumlegierung, ist mit einem eingebauten Ausklappblitz und einem Klapp-Display ausgestattet. Die solide Bauweise macht das Gewicht der Nikon Z50 besonders leicht und wiegt mit Zoom nur etwa 580 Gramm. Ausgestattet ist die Nikon mit einem 20-MP-Sensor. Die Auflösung beträgt 5.568 x 3.712 Pixel. Die Nikon Z50 punktet mit hoher Bildqualität, detailreichen Bildern und bei der Wiedergabe feiner Helligkeitsunterschiede wie etwa bei Wolken. Die Z50 misst mit der schnellen Phase-Change-Technik. Der Autofokus reagiert schnell bei Tagelicht mit 0,15 Sekunden, bei Schummerlicht mit 0,16 Sekunden. Des Weiteren erkennt der Autofokus mit der Einstellung Messfeldauswahl automatisch Gesichter und Augen. Die Akkulaufzeit hält solide 2.400 Bilder. Für die Nikon z50 gibt es zwei Zoom-Objektive passend auf das kleine APS-C-Sensorformat. Das Kameragehäuse der Z50 ist nicht mit einem Bildstabilisator verbaut, dafür haben bei passende Zooms einen integriert. Alles in einem ist die Z50 eine kleine, griffige Systemkamera und ist eine günstigere Alternative zu anderen Systemkameras.
Kompletten Testbericht von Computer Bild lesen
Vorteile
  • Hohe Bildqualität bei Fotos und Video
  • Reaktionsschneller Autofokus
  • Top-Bildstabilisator
  • Ortsdaten und Steuerung per App einfach
Nachteile
  • Noch kleine Objektivauswahl
Einzeltest (24.11.2019), Testnote Gut: 2,0 (86%)

Testnote Gut: 1,7 (89%) - Nikon Z50 (DSLM) - Gelungenes, aber ausbaufähiges Debut
billiger.de Fazit: Nikon bringt mit der spiegellosen Z50 ein solides und praktisches Modell mit APS-C-Sensor auf den Markt. Handlich durch einen großen Griff und vergleichsweise leicht ist sie. Positiv anzumerken sind Ausstattung, die Qualität der Bilder und der Autofokus. Im Vergleich mit Konkurrenzmodellen oder den vollformatigen Spiegelreflexkameras allerdings kann sie nicht mithalten. Die Auflösung von 20,9 Megapixel (MP) ist generell in Ordnung, könnte aber höher sein. Enttäuscht sind die Tester von den Werten im Bereich Rauschen. Serienbilder gibt es neun im RAW-Modus und 11 als Jpeg pro Sekunde. Das sind gute Werte, liegen aber ebenfalls hinter der Konkurrenz. Videos sind mit Auflösung in Ultra-HD möglich. Die Akkuleistung schneidet nicht so gut ab: 1,5 Stunden im Videobetrieb sind bestenfalls durchschnittlich. Schön ist allerdings Nikons Entscheidung für das Z-Bajonett. So können Fotografen aus Objektive aus dem gesamten Spektrum der Z-Objektive nutzen. Vorsicht geboten ist nur bei der Bildstabilisierung. Nikon verzichtet in der Z50 Stabilisator. Objektive mit integriertem Stabilisator bringen also Vorteile. Insgesamt betrachtet ist die Z50 eine gute Kamera. Verglichen mit der Konkurrenz gibt es jedoch noch Luft nach oben.
Kompletten Testbericht von CHIP Online lesen
Einzeltest (19.12.2019), Testnote Gut: 1,7 (89%)

ohne Note - Nikon Z 50 im Test
billiger.de Fazit: Die Nikon Z50 ist eine solide Systemkamera. Auf den ersten Blick bietet sie direkt eine angenehme Haptik, einen 20-Megapixel-Sensor und einen TFT-Monitor, den man nach unten klappen kann, sodass man auch bei Selfies sehen kann, was man fotografiert. Der Monitor ist Touch-fähig, auch im Bezug auf den Autofokus, welcher bis zu 4 EV arbeitet. Ein Joystick hierfür sucht man aber leider vergeblich, dafür findet man die ISO-Taste gleich neben dem Auslöser. Die Sucherhelligkeit ist etwas dunkel geraten, es ist aber so gut wie kein Flimmern, Ruckeln oder Rauschen zu beobachten. WLAN und Bluetooth wird unterstützt, außerdem gibt es noch eine Nikon-App. Die Z50 nimmt 30 Bilder pro Sekunde in 4K auf und selbst Zeitraffer-Videos kann man direkt in FullHD & 4K aufnehmen, es gibt auch einen Mikrofonanschluss. Ganze 90 % Bildfeldabdeckung, aber leider fehlt ein integrierter Bildstabilisator. Die Objektive werden über Z-Bajonett angeschlossen, verlieren aber leider an Hochwertigkeit im Vergleich zur Kamera, die wirklich zufriedenstellt.
Kompletten Testbericht von PC Magazin lesen
Vorteile
  • liegt hervorragend in der Hand
  • gut ausgebaute Touch-­Funktionalität
  • hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile
  • kein im Gehäuse integrierter Bildsta­bilisator
  • kein AF­-Joystick
Einzeltest (23.01.2020), ohne Note

Testnote Sehr Gut: 1,5 (90%) - Testbericht von dkamera.de
Testberichte auf dkamera.de lesen
veröffentlicht am 13.03.2020

Nutzerbewertungen

Es liegen noch keine Bewertungen zu diesem Produkt vor. Helfen Sie anderen Benutzern und schreiben Sie die erste!

Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben