Saugwischer

(5 Ergebnisse aus 37 Shops)

Ratgeber Saugwischer


Aktualisiert: 26.07.21 | Autor: Andrea Schreiner

Häufige Fragen

Mit einem Saugwischer, auch Wischsauger genannt, ersparen Sie sich die Reinigung Ihrer Böden mit Eimer und Lappen. Lesen Sie hier die Antworten auf Fragen anderer NutzerInnen zu diesen praktischen Haushaltshelfern. 

Was kostet ein Saugwischer?

Die Preispanne für Saug-Wisch-Kombis bewegt sich zwischen 190 und 380 Euro. Die Saugwischer renommierter Marken sind tendenziell teurer als die Geräte unbekannter Labels. Unterschiede beim Funktionsumfang, der Reinigungsleistung und der Verarbeitung haben ebenfalls Einfluss auf den Preis. Teurere Geräte verfügen oft über einstellbare Abfolgen der Reinigungsprogramme, Selbstreinigung oder interessante Features wie einen regulierbaren Feuchtegrad beim Wischen. 

Wie funktioniert ein Saugwischer?

Mit einem Saugwischer haben Sie ein Universalgerät zur Bodenpflege, welches mehrere Funktionen vereint. Wie der Name schon sagt, kann ein solches Gerät mindestens gleichzeitig saugen und wischen; individuelle Zusatzfunktionen kommen hinzu. Auf Hartböden können Sie mit dem Saugwischer 2 Arbeitsgänge zu einem einzigen Vorgang reduzieren. Gute Geräte kommen auch mit stärkeren Verschmutzungen zurecht und sind in der Lage, Eimer und Wischmopp zu ersetzen. Andere eignen sich eher für die regelmäßige Zwischenreinigung bei leichtem Verschmutzungsgrad.

Wie bediene ich einen Saugwischer?

Bei einem Handgerät – auch Stiel-Wischsauger genannt – ist für die effektive Reinigung auch Ihre eigene Bewegung im Raum wichtig: Anders als beim Staubsauger führen Sie das Gerät nicht mit Vor- und Rückbewegungen, sondern in Bahnen über den Boden – etwas langsamer, als Sie einen Staubsauger bewegen würden. Damit stellen Sie sicher, dass jede Stelle Ihres Bodens Kontakt mit dem Saugwischer hat. Eventuell verbleibende Schmutzstellen fahren Sie danach bei Bedarf noch einmal an. Einen Saugwischer-Roboter bereiten Sie nach Bedienungsanleitung vor und lassen ihn dann selbständig seine Arbeit tun. Das Befüllen des Wassertanks und die Reinigung des Geräts entnehmen Sie der produktspezifischen Betriebsanleitung.

Für welche Böden eignet sich ein Saugwischer?

Grundsätzlich können Sie mit einem Saugwischer die meisten Hartböden reinigen: Fliesen, Parkett, Laminat, Linoleum und vieles mehr. Einige Saugwischer sind als ausgesprochene Multiflächenreiniger zusätzlich für die Reinigung von Teppichen ausgestattet. Beachten Sie hier die Angaben des Herstellers.

Welche Funktionen kann ein Saugwischer haben?

Saugwischer sind in der Regel als 2-in-1-Geräte erhältlich – die beiden Funktionen sind Saugen und Wischen.

  • Saugen
    Die Staubsaugfunktion können Sie für die meisten Hartböden nutzen. Zu manchen Modellen gibt es spezielle Aufsätze für bestimmte Bodenarten, Fugen oder schwer erreichbare Stellen. 
  • Teppichboden saugen
    Einige Saugwischer eignen sich nicht nur für Hartböden, sondern funktionieren auch als Staubsauger auf Teppichböden. Diese Funktion lässt sich oft per Knopfdruck zuschalten; bei einigen Modellen stecken Sie stattdessen einen Teppichaufsatz auf.
  • Wischen
    Mit integrierten, rotierenden Wischtüchern oder Wischpads entfernt das Gerät hartnäckige Verschmutzungen. Meist erfolgt das Wischen nebelfeucht, also mit wenig Flüssigkeit. Die Wischfunktion lässt sich bei einigen Modellen einzeln anwählen, andere bieten lediglich einen kombinierten Wisch- und Saugvorgang.
  • Trocknen
    Eine optional anwählbare Trockenfunktion haben 3-in-1-Geräte sowie 4-in-1-Geräte. Damit wird Ihr Boden schnell wieder betretbar.

Gibt es Saugwischer auch als Roboter?

Zum Saugwischen gibt es kompakte Roboter, die gewöhnlichen Saugrobotern ähneln. Sie haben zusätzlich zum Staubtank einen Wassertank sowie Wischpads, Wischwalzen oder kleine rotierende Wischlappen im Lieferumfang enthalten. Alle Saugwischroboter sind von Akkus betrieben.

Gibt es auch Saugwischer mit Akkubetrieb?

Es gibt eine Auswahl an kabellosen Saugwischern, die Sie mit wiederaufladbaren Batterien betreiben können. Einige der Akku-Modelle erkennen Sie am Namenszusatz cordless. Da beim Arbeiten kein Kabel im Weg ist, haben Sie mit diesen Modellen mehr Bewegungsfreiheit. Achten Sie darauf, wie lange das Gerät Ihrer Wahl laufen kann, bis es eine neue Aufladung braucht. Im Durchschnitt können Sie mit einer Ladung 60 Quadratmeter (qm) bearbeiten, aber es gibt erhebliche Unterschiede zwischen den Modellen. Das gilt auch für die Ladezeiten, die zwischen 1 und 3 Stunden liegen können.

Gibt es einen Unterschied zwischen einem Nasssauger und einem Saugwischer? 

Nasssauger und Saugwischer sind 2 unterschiedliche Geräte, aber im allgemeinen Sprachgebrauch sind die Begriffe etwas unklar definiert. Im Folgenden sehen Sie eine kleine Hilfe zur Unterscheidung.

  • Nasssauger
    Nasssauger sind Spezialisten für feuchte Partikel und kleine Pfützen. Sie entfernen diese vom Boden und sammeln sie in einem Schmutzwassertank.
  • Saugwischer
    Saugwischer nehmen Staubpartikel wie jeder gewöhnliche Staubsauger auf. Im gleichen Arbeitsgang wischen sie den Boden trocken, nass oder nebelfeucht. Aus einem Frischwasser- oder Putzmitteltank fließt bei Bedarf die Flüssigkeit zu.  Die Wischfunktion ist je nach Modell zuschaltbar oder fest im Saugvorgang integriert.
  • Kombi-Geräte
    Es gibt für Haushaltszwecke auch Saugwischer, die kleine Missgeschicke – wie den Inhalt eines Trinkbechers – aufsaugen können. Sie haben meist eine geringere Kapazität für Flüssigkeit als ausgesprochenen Nasssauger.

Sind Sie noch unentschieden und möchten sich noch weiter nach dem richtigen Staubsauger umsehen? Schauen Sie doch zur Orientierung einfach mal in unserem Ratgeber Staubsauger vorbei!


Als Verlagslektorin und Mit-Autorin für Gastroführer hatte ich einen kulinarischen Berufsstart. Es folgte erst ein längeres Intermezzo beim Radio, danach vielfältige Aufgaben als Zeitungsredakteurin. Nach spannenden Jahren bei einer PR-Agentur bin ich nun seit 2013 bei billiger.de rund ums Online-Shopping aktiv.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben