Haushalt

Ratgeber Haushalt


Wissen kompakt

Der eigene Haushalt ist heilig. Und oftmals zugleich auch teuer, denn die Anschaffung der zahlreichen Geräte und Haushaltswaren ist oft mit großen Kosten verbunden. In dieser Kategorie finden Sie zahlreiche Produkte, die für Ihren Haushalt notwendig und nützlich sind. Doch die Vielfalt der Produkte macht es nicht immer leicht, die richtige Wahl zu treffen.

In unserem Kaufberater erhalten Sie einen Überblick über die verschiedenen Produktbereiche der Kategorie Haushalt, außerdem informieren wir Sie mit Tipps und Hinweisen darüber, worauf Sie bei der Anschaffung der jeweiligen Produkte achten sollten.

Kaufberater

Da elektrische Geräte teilweise sehr anfällig sind, kann sich eine längere Garantiezeit durchaus auszahlen. Weiterhin sollten Sie in jedem Fall auf den Stromverbrauch achten. Dieser unterscheidet sich zwischen den einzelnen Geräten teilweise stark. Egal ob Mikrowelle, Kühlschrank oder Ofen, auch hier wird es Ihnen die Stromrechnung danken, wenn Sie beim Kauf gewissenhaft vorgehen.

Wenn Sie auf der Suche nach nützlichen und hilfreichen Haushaltshelfern sind, sind Sie hier an der richtigen Stelle. In der Rubrik Haushalt stellen wir Ihnen viele verschiedene Geräte vor, die das Leben um einiges einfacher und interessanter machen können.
 

Küchengeräte

Die Anschaffung von Küchengeräten sollte wohl überlegt sein, denn auch hier können hohe Kosten entstehen. Vor der Anschaffung neuer Geräte sollten Sie daher überlegen, ob und für welchen Einsatzzweck Sie die Haushaltsgeräte benötigen. Oftmals können sich einzelne Geräte ergänzen oder sogar den Einsatzbereich eines anderen Küchengeräts übernehmen. Diese Multisysteme verfügen über viele Funktionen, und können so (trotz ihres meist etwas höheren Preises) dafür sorgen, dass Sie letztendlich doch Geld sparen können: Schließlich können Sie so mit einem Gerät Teige rühren, Gemüse raspeln, Sahne aufschlagen, Hackfleisch herstellen oder Eis crushen.

Shopping Tipp

Küchenmaschinen gibt es von vielen verschiedenen Herstellern: Empfehlenswerte Geräte kommen zum Beispiel von Bosch, KitchenAid, Krups oder Philips.

Kaffee- und Teezubereitung

In einem guten Haushalt darf eine Kaffeemaschine nicht fehlen. Die Unterschiede und Funktionalitäten der einzelnen Anbieter sind dabei gigantisch groß. Vor dem Kauf sollten Sie sich überlegen, welche Anforderungen Sie an die Kaffeemaschine haben. Es gibt bereits sehr kleine Maschinen für wenig Geld, welche aber nur sehr wenige Funktionen aufweisen. So lassen sich mit diesen lediglich ein paar wenige Kaffeearten darstellen. Ein Kaffeevollautomat hingegen bedient jegliche Kaffeewünsche – vom Latte Macchiato bis hin zum Espresso.

Mittels eines Kaffeevollautomaten lassen sich viele Kaffeespezialitäten (und auch Tee) mit wenigen Handgriffen servieren. Auch geschäumte Milch stellt für diese Geräte kein Problem dar. Die Funktionalitäten haben jedoch auch einen Nachteil und der liegt im Preis. Kaffeevollautomaten sind oft sehr teuer und können schnell über 1.000 Euro kosten. Auch hier sollten Sie bei der Anschaffung auf jeden Fall auf die Garantiezeit achten.

Bodenpflege

Damit der eigene Haushalt stets gepflegt und ordentlich aussieht, spielen auch die Produkte der Bodenpflege eine wichtige Rolle. Doch Staubsauger ist nicht gleich Staubsauger und so gibt es auch hier einiges zu beachten. Beim Kauf sollten Sie zum einen auf das Saugvolumen achten. Staubsauger, welche lediglich Raum für einen kleinen Beutel bieten, sind schnell gefüllt und die Beutel müssen sehr häufig ausgetauscht werden. Weiterhin sollten Sie darauf achten, dass die Kabelschnur eine ausreichende Länge besitzt. Ansonsten gilt es, das Kabel im Minutentakt in eine neue Steckdose zu stecken. Mit einem längeren Kabel können Sie problemlos durch mehrere Räume saugen, ohne dass Sie einen Steckdosenwechsel vollziehen müssen.

Mittlerweile bieten einige Hersteller auch Modelle an, welche ohne Staubsaugerbeutel funktionieren. Diese sind in der Regel etwas teurer, dafür entfallen in Zukunft aber die Kosten für die Anschaffung der Beutel. Sollten Sie sich für ein Modell entscheiden, welches nach wie vor auf Beutel zurückgreift, dann sollten Sie vor dem Kauf herausfinden, welche Kosten mit den Staubsaugerbeuteln verbunden sind. Auch hier gibt es große Unterschiede, welche beachtet werden sollten, um hohe Kosten zu einem späteren Zeitpunkt zu vermeiden.

Wissenswert

Der Pionier
Anfang der 80er Jahre brachte der Engländer James Dyson nach mehrjähriger Entwicklung den ersten Staubsauger ohne Beutel und mit Zyklon-Technologie auf den Markt. Der Erfolg gab ihm Recht: Heute arbeiten über 1.000 Ingenieure für die englische Firma, in über 65 Ländern werden die High-Tech-Produkte von Dyson verkauft.

Haushaltswaren

Wenn die Möbel erworben sind, die Einrichtung größtenteils steht, dann gilt es zu guter Letzt noch die Haushaltswaren zu erwerben. Wie in den bisherigen Bereichen gibt es auch hier einige Kriterien, welche Sie bei Ihrer Kaufentscheidung berücksichtigen sollten. Zu allererst gilt es den Überblick zu behalten, denn die Produktvielfalt, die unter den Bereich Haushaltswaren fällt, ist riesig. So zählen beispielsweise Geschirr und Porzellan dazu, aber auch Produkte wie Müllbeutel oder Reinigungsmittel. Beim Geschirr, Besteck und Porzellan sollten Sie darauf achten, dass die jeweiligen Einzelteile zueinander passen. Hier bietet es sich an, ein Service zu erwerben, da diese in der Regel alle Einzelteile beinhalten, die Sie benötigen. So umgehen Sie die Problematik, dass einzelne Produkte nicht aufeinander abgestimmt sein könnten.

Bei Reinigungsmitteln sollten Sie weiterhin darauf achten, dass sie keine Inhaltsstoffe aufweisen, welche stark gesundheitsschädlich sein können. Achten Sie auch darauf, ob Sie Allergien haben, welche durch die Reinigungsmittel verstärkt werden könnten.

Wäschepflege

Geräte zur Wäschepflege sind ebenfalls ein essentieller Bestandteil in jedem Haushalt. Die Auswahl an Geräten ist gigantisch. Geräte der neusten Generation können mit vielen attraktiven Features, wie Aqua-Stopp oder Mengenautomatik, punkten. Auch sind diese zumeist guten Energieeffizienzklassen zuzuordnen. Der Wasserverbrauch der Geräte hat sich in den letzten Jahren ebenfalls weiter gesenkt. Beim Kauf einer Waschmaschine sollte man ferner auf die Kapazität achten. Diese sollte der Haushaltsgröße angepasst sein. Zu den weiteren Kriterien zählen die maximale Schleuderdrehzahl, die Geräuschemission oder auch die Waschprogramme.

Wissenswert

Die erste vollautomatische Waschmaschine kam bereits im Jahre 1946 auf den Markt. Heute ist sie aus keinem Haushalt mehr wegzudenken. Den ersten europäischen Wäschetrockner gabs ab 1958, das erste elektrische Bügeleisen erblickte 1888 das Licht der Technik-Welt.

Das Trocknen der Wäsche erfolgt i.d.R. auf Wäschespinnen oder Wäscheständer. Diese sind in der Unterkategorie Wasch- und Bügelzubehör zu finden. Jedoch erfreuen sich auch Trockner großer Beliebtheit. Gerade Modelle, welche mit der Wärmepumpentechnologie arbeiten, sind besonders stromsparend. Auch manche Kondensationstrockner sind guten Energieeffizienzklassen zugeordnet. Für Haushalte mit wenig Platz sind sogenannte Waschtrockner eine interessante Option. Hier wird der Wasch- und Trocknungsvorgang in einem Gerät integriert.

Zur Wäschepflege gehört auch das Bügeln. In der Kategorie Bügeleisen finden Sie Modelle von unterschiedlichen Anbietern, welche mit attraktiven Features, wie z.B. einer keramikbeschichteten Bügelsohle, punkten. Ein besonderes Highlight ist eine Dampfbügelstation. Hier ist der Wassertank und Dampferzeuger vom Bügeleisen getrennt. So lässt sich ein besonders professionelles Ergebnis erzielen. Beim Kauf kann es immer hilfreich sein, Testberichte und Bewertungen von anderen Kunden heranzuziehen.

Kühlen & Gefrieren

Bei Geräten zum Kühlen & Gefrieren sollten Sie sich beispielsweise überlegen, ob Sie einen Kühlschrank und eine Gefriertruhe benötigen. Sollten Sie nur selten Produkte einfrieren, könnte sich ein Kühlschrank mit integrierter Gefrierfunktion anbieten. Eine solche Kombination ist häufig nicht nur günstiger, sondern spart Ihnen auch noch jede Menge Energie. So wird die Stromrechnung am Monatsende entlastet.

Tipp

Beim Erwerb von Küchengeräten sollten Sie immer auf die Laufzeit der Garantie achten. Oftmals bieten Hersteller eine Laufzeit an, welche über die gesetzlich vorgeschriebenen zwei Jahre hinausgeht.

Kochen & Spülen

Auch bei Produkten aus dem Bereich Kochen & Spülen spielen Energie-Kriterien eine wichtige Rolle. Geschirrspüler sind oft die Stromfresser der Küche. Achten Sie bei jenen Produkten zudem auf das Volumen, welches der Geschirrspüler Ihnen zu bieten hat. Besonders dann, wenn Sie mehrere Personen im Haushalt haben, ist eine kleine Geschirrspülmaschine schnell gefüllt und das Geschirr lässt sich nicht in einem Durchgang reinigen. Eine Maschine mit größerem Volumen spart hier Zeit und Nerven.

Batterien & Akkus

Jeder Haushalt besitzt etliche Geräte, die mit Batterien oder Akkus betrieben werden. Vor allem Fernbedienungen für TV & Co. brauchen regelmäßig neuen Nachschub an Energie. Vorteil der Akkus ist ihre Wiederaufladbarkeit, im Prinzip sind sie damit dauerhaft einsetzbar. Aber irgendwann ist auch der beste Akku am Ende und lässt sich nicht mehr aufladen.

Batterien sind etwas günstiger, auch brauchen Sie hier kein Aufladegerät wie bei den Akkus. In allen Geräten, die wenig Strom verbrauchen oder nur selten benutzt werden, sind Batterien die bessere Wahl: Wecker oder die Fernbedienung sind hier gute Beispiele. Auch im Freien arbeiten Batterien besser. Akkus sind in stromfressenden und oft benutzen Geräten besser aufgehoben – hier wäre es nämlich viel teurer, immer wieder neue Batterien zu kaufen.

Nähmaschinen

Wer seine Kleidung nicht gleich zum Schneider zum Ausbessern bringen will oder selbst gerne kreativ tätig werden möchte, sollte sich den Kauf einer Nähmaschine überlegen. Die Ausgabe für eine Nähmaschine hat sich bei regelmäßiger Nutzung sehr schnell wieder amortisiert. Außerdem gibt es natürlich Nähmaschinen in allen Preisklassen – Anfängergeräte sind schon für etwa 100 € erhältlich. Wo so oft gilt auch hier: Je mehr Funktionen, desto kostspieliger wird das Gerät.

Gastronomiebedarf

Wollen Sie sich eine Zapfanlage zulegen, sind Sie hier richtig: Und nicht nur für Gaststätten sind diese Anlagen erhältlich – auch für den privaten Haushalt können Sie eine Zapfanlage erwerben. Außerdem finden Sie in dieser Kategorie noch Kühl- und Großküchentechnik, die sich eher an den professionellen Nutzer richtet.

Nach oben