Kaffeezubehör & Espressozubehör (356 Ergebnisse aus 111 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

15 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Kaffeezubehör & Espressozubehör


Ratgeber Kaffeezubebör und Espressozubehör


Pro Kopf werden in Deutschland rund 149 Liter Kaffee getrunken. Um diese Kaffeekultur voll ausleben zu können, haben Sie die Möglichkeit, sich die verschiedensten Zubehörteile anzuschaffen. Vom kleinen Helferlein bis zum Kaffee-Vollautomaten bleiben keine Wünsche offen. Die Vielfalt des Kaffee- und Espressozubehörs ist riesig. Fast jeder Hersteller bietet zusätzlich zu den Kaffeemaschinen zahlreiches Zubehör. Um den Überblick zu wahren, sollten Sie einige Aspekte vor dem Erwerb von Kaffeezubehör oder Espressozubehör beachten.

Die richtige Kaffeemaschine

Ob Sie Ihren Kaffee oder Espresso mit einer Filterkaffeemaschine, einer Siebträgermaschine oder der French Press zubereiten - besonders intensiven Kaffeegenuss erlangen Sie mit frisch gemahlenen Kaffeebohnen. Um den Duft der gemahlenen Bohnen in der Küche verteilen zu können, gibt es mehrere Möglichkeiten.

Ein Sprichwort sagt, man kann an der Kaffeemaschine sparen, nicht aber an der Kaffeemühle. Mit einem gut gemahlenen Kaffee kommt das Aroma perfekt zur Geltung. Auch der Mahlgrad ist wichtig für das Gelingen des gewünschten Kaffeegetränks. Während Filterkaffee einen gröberen Mahlgrad aufweisen sollte, arbeitet die Siebträgermaschine mit feiner gemahlenen Kaffeebohnen.

Mögen Sie es klassisch, bietet sich Ihnen die manuelle Kaffeemühle an. Nostalgisch anmutend, meist aus Holz, Metall oder Keramik, integriert sie sich perfekt in die traditionell eingerichtete Küche oder ist ein Hingucker in der modernen Küche. Der klare Vorteil ist die geringe Lautstärke beim mahlen - auch wenn Sie Frühaufsteher sind, kennen Ihre Nachbarn nicht Ihre morgendlichen Gewohnheiten.

Handmühlen
Handmühlen arbeiten mit einem Mahlwerk aus Metall oder Keramik, welches mit der Handkurbel angetrieben wird und fassen mit einem Mal Bohnen für zwei bis vier Tassen Kaffee.

Handmühlen sind sowohl in dieser nostalgisch-einfachen Ausführung als auch als modernes Küchenzubehör mit stufenloser Mahlgradeinstellung erhältlich.
Elektrische Kaffeemühlen besitzen ein Mahlwerk aus Metall, auf welches Sie die Bohnen direkt geben.

Sie können einfach gehalten sein, oder auch mit einer Vielzahl von Features punkten wie beispielsweise der Mahlgradeinstellung, einer Mengeneinstellung, sowie transportgeeigneten oder aromaschonenden Auffangbehältern. Sie können kleine Mengen an Kaffeepulver produzieren oder große Mengen mahlen (bis zu 10 Portionen und mehr für den professionellen, gastronomischen Bereich).

Die elektrischen Kaffeemühlen sind etwas lauter in der Anwendung als die handbetriebenen, dafür viel präziser. Häufig können Sie die gesamte Anzahl Bohnen in einen aromadichten Vorratsbehälter direkt über dem Mahlwerk geben, was das tägliche Hantieren mit der Bohnentüte erspart.

Filterkaffee
Die klassische Variante des Kaffees, aufgebrühter Filterkaffee, erlebt zurzeit sein Comeback.

Sie haben die Möglichkeit, mittels Papiertüte und Filterhalter aus Keramik, Edelstahl oder Plastik den Kaffee direkt in eine Tasse oder eine Kanne laufen zu lassen. Kenner empfehlen, Papierfilter vor dem Füllen mit heißem Wasser vorzuspülen, um einen besseren Geschmack zu erzielen.

Dauerfilter bestehen aus verwebten Metallfäden. Sie rosten nicht und können ohne Papierfilter verwendet werden, was den Geldbeutel schont und Sie weniger Müll produzieren lässt.

Padmaschinen sind wegen der einfachen Handhabung sehr beliebt. Die Pads enthalten eine in Zellstoff verpackte Einzeldosis Kaffeepulver unterschiedlicher Art und Stärke. Die Pads werden nach Gebrauch in den (Bio-)Müll geworfen und sind vollkommen biologisch abbaubar. Der Markt hält verschiedene Zubehörartikel für Padmaschinen und Pads bereit: Sie haben die Möglichkeit, Ihre Kaffeepads in Dosen, Tischaufstellern oder an Wandhaltern, jeweils in vielen verschiedenen Größen, Farben und Formen zu erhalten. Hier ist kreativer Kaffeegenuss oder Sparen möglich: Mithilfe wiederbefüllbarer Dauerpadhalter sind Sie in der Lage, sich den Kaffee so vorzubereiten, wie Sie es mögen.

Eine weitere Möglichkeit, sich schnellen Kaffeegenuss tassenweise auf den Tisch zu zaubern, liefern die Kapselmaschinen. Eine Kapsel besteht aus Aluminium oder Kunststoff, gefüllt mit einer Mischung aus gemahlenem Röstkaffee, Instantkaffee und, je nach Art, anderen Zutaten wie Milchpulver oder Zucker. Auch hierfür können Sie verschiedene Aufbewahrungsmöglichkeiten erwerben. Möchten Sie ihre Kaffeesorten selbst zusammenstellen oder etwas Geld sparen, besteht auch bei den Kapselmaschinen die Möglichkeit, wiederbefüllbare Kapseln zu kaufen, die Sie einfach mit einem Kaffeepulver Ihrer Wahl füllen. So können Sie den Geschmack Ihres Kaffees individuell steuern und gleichzeitig weniger Müll produzieren.

Viele Kaffebereiter besitzen das notwendige Zubehör, um aus Ihrem Espresso einen Cappuccino oder Latte Macchiato zu machen: Die Milchschaumdüse. Sie haben die Wahl zwischen mehreren Möglichkeiten, die Milch zum Schäumen zu bringen. Einige Maschinen besitzen einen langen Plastikschlauch, der direkt in die Milchtüte eingelegt wird, die Milch weitertransportiert und diese durch die Düse aufschäumt.

An andere Kaffeemaschinen sind selbstkühlende Milchtanks angeschlossen, wovon manche sogar durch W-Lan mit der Maschine verbunden sind und Alarm geben, wenn die Milch sich dem Ende nähert. Durch die Schaumdüsen wird die Milch in erhitzter Form mit Wasserdampf vermengt.

Die richtige Reinigung
Reinigungstabs für Vollautomaten sind einfach in der Anwendung und erfüllen Ihre Aufgabe von alleine. Außerdem sind Pulver zur Reinigung aller Arten von Kaffeemaschinen erhältlich. Es handelt sich entweder um Entkalker oder um Vollreiniger, die neben der Entfernung von Kalkrückständen auch Kaffeefette und andere Kaffeeablagerungen beseitigen. Beide Reinigungsmittel sind einfach in der Anwendung und müssen regelmäßig angewendet werden, um den Geschmack des Kaffees nicht zu beeinträchtigen und die Kaffeemaschine möglichst lange in Betrieb zu halten.

Spezial-Reinigungstücher entfernen sanft Rückstände und pflegen gleichzeitig die Oberfläche empfindlicher Maschinen. Etwas spezieller, aber auch einfach auszutauschen: Die Wasserpumpe. Wollen Sie eine neue Wasserpumpe für Ihre Kaffeemaschine kaufen, achten Sie unbedingt auf die Herstellerangaben. Viele Wasserpumpen sind mit vielen verschiedenen Modellen kompatibel, aber eben nicht mit jedem. Die Dichtungsringe von Espressomaschinen bedürfen besonderer Vorsicht. Reinigen Sie diese nicht nach jedem Gebrauch, werden sie schnell brüchig. Dies hat zur Folge, dass die Kanne nicht mehr richtig schließt und weniger Druck beim Kaffeekochen aufgebracht werden kann. Auch diese Dichtungsringe sind Ersatzteile und in allen benötigten Größen zu erwerben.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten
Was für Sie am wichtigsten sein sollte bei der Suche nach Zusatzmaterial für Ihre Kaffeemaschine, ist das Finden des passenden Zubehörs. Oftmals sind die Produkte unterschiedlicher Hersteller nicht untereinander kompatibel. So sollten Sie darauf achten, dass das Zubehör eines anderen Herstellers auch wirklich zur Marke Ihrer Kaffeemaschine passt. Besonders dann, wenn Sie eine ältere Kaffeemaschine haben, ist das neuartige Zubehör oft nicht kompatibel. Um hier Komplikationen zu vermeiden, sollten Sie vor dem Kauf überprüfen, ob die Kompatibilität gegeben ist. In der Regel werden Informationen diesbezüglich von den Herstellern veröffentlicht.

Auch bei sogenannten Reinigungstabs sollten Sie darauf achten, ob diese wirklich für Ihre Maschine geeignet sind. Ansonsten kann es hier zu schwerwiegenden Folgen kommen. Besonders bei einer falschen Reinigung ist es schwierig, die falsche Anwendung rückgängig zu machen.
Nach oben