Kleiderbügel

(6.050 Angebote bei 110 Shops)
25 1 3
1
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Kleiderbügel


Ratgeber Kleiderbügel


Kleiderbügel sind äußerst praktisch: Mit ihrer Hilfe ist es im Kleiderschrank stets aufgeräumt und Ihre Kleidung bleibt auch bei längerer Lagerung frei von Knitterfalten. Kleiderbügel imitieren zumeist die Form menschlicher Schultern, so dass Ihre Oberbekleidung wie beispielsweise Mäntel, Jacken, Hemden und Blusen frei und ohne Faltenwurf im Schrank hängt. Diese Form der Lagerung reduziert die Faltenbildung Ihrer Bekleidung erheblich. Zusätzlich erleichtert sie die Suche nach einem passenden Hemd.

Doch Kleiderbügel gibt es nicht nur für Oberbekleidung, auch Hosen, Röcke und Krawatten lassen sich platzsparend und formgerecht am besten auf speziellen Bügeln unterbringen. Hosenbügel etwa bestehen in der Regel aus einer geraden Stange mit speziellen Befestigungsclips an jedem Ende. Jedoch weisen auch die meisten herkömmlichen Kleiderbügel eine Querstange auf, die extra für die Aufbewahrung von Hosen gedacht ist. Ordentlich gefaltet lassen sich Hosen so optimal verwahren. Für Damenröcke sind besondere Rockspanner erhältlich. Die Wahl des richtigen Kleiderbügels ist jedoch nicht nur von der Art des aufzubewahrenden Kleidungsstücks abhängig, sondern auch vom Material des Bügels. Kleiderbügel können aus Holz, Metall, Draht oder Plastik gefertigt sein, zudem zusätzlich noch mit Stoff bespannt sein. Für Kinderkleidung gibt es kleinere Kleiderbügel, die zudem oft noch farbenfroh gestaltet sind.

Kleiderbügel-Materialien

Kleiderbügel gibt es in vielen verschiedenen Formen, Farben und Materialien. Je nach Zweck aber auch Ihrem persönlichen Geschmack können Sie aus einem breiten Sortiment auswählen. Die praktischen Helfer gibt es in verspieltem Design, in romantischem, in neutralem, in edlem oder modernem Look. Besonders ansprechend wirkt es stets, werden die Kleiderbügel passend zum Möbelstil bzw. zur Farbe der Möbel gekauft. Aber auch eine Auswahl Kleiderbügel in fröhlich-frischen Farben und unterschiedlichen Formen peppen jeden Kleiderschrank auf.

In der Regel werden Kleiderbügel vor allem aus
- Holz
- Draht
- Metall oder
- Plastik
gefertigt. Die verschiedenen Materialien werden zu unterschiedlichen Zwecken eingesetzt und weisen individuelle Vor- und Nachteile auf. Drahtbügel kommen meist in Wäschereien zur Anwendung. Wer beispielsweise Hemden in die Reinigung bringt, bekommt diese in der Regel ordentlich geplättet auf einem Drahtbügel wieder. Drahtbügel sind für einen einmaligen Gebrauch recht nützlich, haben jedoch den Nachteil, dass siesehr schnell verbiegen und zudem die Kleidung beschädigen können. Eine wesentlich bessere Wahl sind hingegen Kleiderbügel aus Holz oder Metall, zumal wenn diese über abgerundete Kanten verfügen.

Holzkleiderbügel bestehen entweder aus Vollholz oder aus Sperrholz. Kleiderbügel aus dem Naturmaterial Holz sind besonders edel anzusehen und hinterlassen stets einen hochwertigen Eindruck. Zudem ist Holz, insbesondere wenn es sich um Vollholz handelt, ein besonders stabiles und modisch zeitloses Material. Moderne Kleiderbügel werden mittlerweile auch aus edlem Metall oder praktischem Plastik gefertigt. Beide Materialien sind nahezu unverwüstlich und leicht zu reinigen.

Auswahl nach Zweck

Kleiderbügel werden nicht nur im Kleiderschrank benötigt, sondern auch an der Flurgarderobe oder zur Aufhängung von in Kleidersäcken befindlichen Kleidungsstücken. Für jeden Zweck gibt es passende Kleiderbügel. So sind Garderobenbügel meist schmaler als herkömmliche Kleiderbügel, zudem fehlt oft die für Hosen gedachte Querstange. Spezielle Auto-Kleiderbügel ermöglichen den knitterfreien Transport jeglicher Kleidung und erlauben etwa ein Anbringen an der Kopfstütze.

Wenn Sie oft Anzüge und Oberhemden bzw. Blusen tragen, empfiehlt sich die Anschaffung von Formkleiderbügeln. Diese bestehen meist aus Holz und weisen eine ausgeprägte Schulterkontur auf. Damit bleibt Ihre Oberbekleidung besonders gut in Form. Als äußerst praktisch erweisen sich auch sogenannte Mehrzweck- bzw. Multi-Kleiderbügel, die verschiedene Arten von Kleidung aufnehmen können. Viele Holzkleiderbügel sind beispielsweise sowohl mit einer Querstrebe, Rockeinschnitten sowie einem drehbaren Haken aus Metall ausgestattet. Der Rockeinschnitt dient dabei der bequemen Aufhängung von Damenröcken. Diese verfügen oft über innenliegende Schlaufen, die nun in die ausgesparten Bereiche des Kleiderbügels eingehängt werden können. Der drehbare Metallhaken wird dann wichtig, wenn der Kleiderbügel nicht nur quer im Schrank bzw. in der Garderobe verwendet werden soll, sondern auch im Auto oder vor der Schranktür. Letzteres wird beispielsweise notwendig, soll Ihre Kleidung gelüftet werden.

Haben Sie besonders empfindliche Kleidung? Dann sollten Sie zu beschichteten bzw. mit Stoff bespannten Kleiderbügeln greifen. Diese reduzieren die Gefahr, dass der Kleiderbügel die zarte Bluse beschädigt. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass die Kleidung besser auf dem Bügel hält und nicht so leicht wieder herunterrutscht. Wählen Sie hingegen einen Kleiderbügel aus Holz, achten Sie darauf, dass das verwendete Material möglichst glatt ist. Grobe Holzstrukturen können feine Stoffe rasch in Mitleidenschaft ziehen. Vor allem im Eingangsbereich, aber auch im Schlafzimmer erweist sich ein sogenannter Stummer Diener oftmals als äußerst praktisch. Ein "Stummer Diener" ist eine Standgarderobe, auf der vor allem die Herren bequem ihren Anzug zum Auslüften aufhängen können. Er bietet aber auch Platz für Hemd, Hose und eventuell einen Hut.

Kinderkleiderbügel

Farbenfroh und mit den liebsten Figuren aus Büchern, Film und Fernsehen versehen: Kleiderbügel für Kinder sollen nicht nur Kinderkleidung gut verwahren helfen, sondern auch den lieben Kleinen gefallen. Eltern kennen die leidigen Diskussionen ums Aufräumen. Kaum ein Kind räumt freiwillig und gern sein Zimmer auf. Die meisten Kinder benötigen Anreize von außen, um diese Aufgabe ohne Maulen und Murren zu erledigen. Bunte Kinderkleiderbügel helfen auf jeden Fall dabei, zumindest die saubere Wäsche selbst im Schrank zu verstauen. Darf "Hello Kitty" auf das Lieblingskleid aufpassen, geschieht das lästige Wegräumen der Kleidung von ganz allein. Natürlich braucht auch die Puppenmutti passende Kleiderbügel, schließlich soll auch das Puppenkind faltenfreie Sachen tragen.

Bei der Auswahl der Kinderkleiderbügel sollten Sie jedoch nicht nur auf die Farbe und das Design achten, sondern vor allem auch auf die richtige Größe. Kleiderbügel für Kinder sind wesentlich kleiner als Erwachsenenbügel, zudem haben Kinder proportional gesehen eine geringere Schulterbreite als die Großen. Damit auch Kinderkleidung ordentlich verstaut wird, sollten die Bügel sich den kindlichen Maßen anpassen. Manche Hersteller bieten auch mitwachsende, d.h. ausziehbare, Kleiderbügel für Kinder an. Kinderkleiderbügel sollten robust sein und zudem kein Verletzungsrisiko bedeuten. Das für Kinder am besten geeignete Material ist sicherlich Plastik, da es leicht, fast unverwüstlich sowie leicht zu reinigen ist. Viele Eltern schwören jedoch auch auf Holz, vor allem, wenn dieses unbehandelt ist. Holz hat den Vorteil, wesentlich weniger mit Schadstoffen belastet zu sein als Plastik. Wollen Sie auf Nummer sicher gehen, achten Sie auf Prüfsiegel wie beispielsweise das GS-Zeichen für geprüfte Sicherheit, das TÜV Umweltsiegel oder Der Blaue Engel.

Garderoben für Kinder

Mit Kindern hält oft das pure Chaos Einzug in Haus. Im Eingangsbereich können Sie rasch Ordnung schaffen, indem Sie eine spezielle Kindergarderobe dort platzieren. Dies kann eine Leiste mit Haken bzw. Knöpfen zum Aufhängen von Jacken und Hosen sein, kombiniert etwa mit einer niedrigen Sitzbank, in deren Inneren sich Mützen und Schals gut verstauen lassen. Wichtig ist, dass die Kleinen ihre Sachen selbst anhängen können, weshalb sich die Garderobe in Kinderhöhe befinden sollte. Die Sitzbank kann auch genutzt werden, um sich darauf bequem die Schuhe selbst anzuziehen. Auch an die Garderobenhaken lassen sich Kleiderbügel für Kinder anhängen, um beispielsweise Jacken schonend aufzuhängen. Sowohl die Garderoben wie auch die Kinderkleiderbügel gibt es in vielen verschiedenen und zueinander passenden Designs.
Nach oben