Kinder-Shirts (46.524 Angebote bei 80 Shops)

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

1939 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Kinder-Shirts


Ratgeber Kinder-Shirts


Kinder lieben T-Shirts, Longsleeves und Poloshirts. Sie achten oft auf Farbe und Aufdruck. Das Shirt soll schließlich modern und cool sein. Sie als Eltern sollten jedoch auf mehr achten, als nur das Design des T-Shirts. Genauso wichtig sind Material, Art der Herstellung, die richtige Größe und der Tragekomfort. Im Folgenden erhalten Sie wichtige Informationen zu den verschiedenen Eigenschaften. So lassen sich die richtigen Kinder-Shirts mit Bedacht auswählen und erwerben.

Arten von Shirts

Es gibt viele verschiedene Arten von Shirts. Die grundlegenden Schnitte sind kurzärmlige T-Shirts, Tops ohne Ärmel, Longsleeves (oder auch Langarmshirts genannt) und Poloshirts. Poloshirts haben einen Kragen und meistens ein oder zwei Knöpfe im Ausschnitt. Sie werden als etwas schicker empfunden, als Shirts ohne Kragen, da sie eher einem Hemd ähneln. Sommerlich sind T-Shirts und Tops. Wobei sie auch wunderbar unter einer Strickjacke, einem Pullover oder Hemd getragen werden können. Longsleeves sind eher was für die kühleren Tage, sind aber nicht so warm und dick wie Pullover. Außerdem gibt es aufgrund unterschiedlicher Materialien unterschiedliche Anwendungsgebiete bestimmter Shirts. Sportshirts müssen besonders atmungsaktiv sein und bestehen daher aus speziell dafür konzipierten Materialien. Dazu aber später mehr.

Der Stoff des Kinder-Shirts
Shirts können sowohl aus Baumwolle, Merino Schurwolle, Polyester oder einer Kombination aus mehreren Stoffen bestehen. Synthetische Stoffe wie Polyester werden vor allem im Sport Bereich bevorzugt, da dieser Stoff trotz großer Schweißbildung relativ trocken bleibt. Das liegt zum einen an der Atmungsaktivität und zum anderen an der halbdurchlässigen Struktur, die zwar Schweiß und Wärme nach außen transportiert, aber gleichzeitig vor Wärme von außen schützt und frische Luft hindurch lässt. Außerdem sind diese Stoffe gut zu reinigen und sehr strapazierfähig. Shirts aus künstlichen Materialien, die allerdings von nicht herausragender Qualität sind, können dazu führen, dass vermehrt geschwitzt wird und sich dadurch Schweißränder im Achselbereich des Shirts bilden. Achten Sie daher auf gute Qualität. Meist gibt der Hersteller die Vorzüge des jeweiligen Materials an.

Baumwolle ist für Shirts geeignet, die alltäglich getragen werden. Für sportliche Aktivitäten sind sie weniger geeignet. Merino Schurwolle stammt vom Schaf und ist daher ein zu 100% natürliches Produkt. Wenn die Merino Schurwolle dann noch mit ökologischen Farben behandelt wurde, haben sie ein natur- und umweltfreundliches Shirt vor sich.

Es empfiehlt sich, neue Kleidung immer vor dem ersten Tragen zu waschen, da überschüssige Farbpigmente und auch gegebenenfalls vorhandene Rückstände von Chemikalien herauswaschen. Riecht ein Shirt unangenehm künstlich und verfliegt dieser Geruch auch nicht nach ein paar Wäschen, kann das Shirt gesundheitsschädliche Chemikalien enthalten.

Um Ihr Kind vor einer unnötigen Belastung durch Chemikalien zu schützen, sollten Sie nicht nur auf die Wäsche vor dem ersten Tragen achten, sondern auch auf eine Verarbeitung von qualitativ hochwertigen Materialien. Umwelt- und hautfreundliche Shirts dürfen auch mal etwas mehr kosten. Meistens halten diese Shirts auch wesentlich länger als qualitativ mindere Ware. Letztlich macht sich die Investition also bezahlt.

Ein geringer Elasthan Anteil von circa 4% sorgt zusätzlich für Elastizität und ein angenehmes Tragegefühl.

Kinder-Größen
Es ist gar nicht so einfach, die richtige Größe für Kinder zu finden. Obwohl Sie wahrscheinlich bereits ein Profi in Sachen Größen sind, gibt es hier ein Paar kleine Tipps.

Ärmel von Longsleeves sollten bei nach vorne gestreckten Armen immer noch bis zum Handgelenk reichen. Bei nach vorne gestreckten Armen sollte außerdem bei allen Shirt Arten der Stoff am Rücken nicht unangenehm spannen. Dann ist nämlich das Shirt etwas zu eng. Grundsätzlich sollte Ihr Kind sich gut im Shirt bewegen können und ohne Probleme spielen können. Beim Bücken sollte der Lendenbereich immer noch vom Shirt bedeckt sein. So läuft Ihr Kind nicht Gefahr eine Nierenbeckenentzündung oder Blasenentzündung zu bekommen. In den 90er Jahren hat man das vielleicht noch anders gesehen, aber heute ist Bauchfrei nicht mehr in. Die Shirts sind eher etwas länger.
Falls Sie sich nicht so gut mit Kindergrößen auskennen, gibt es Tabellen im Internet, auf denen man anhand der Größe des Kindes bzw. ein bestimmtes Alter die durchschnittliche Größe ablesen kann. Ab dem 2. Lebensjahr wird meist Größe 92 getragen, in dem 5. Jahr Größe 110. Wenn Ihr Kind sieben Jahre alt ist, trägt es wahrscheinlich etwa Größe 122. Die Zahl der Größe entspricht in etwa der Körpergröße des Kindes. So kann ein vierzehn jähriger Junge, der etwa 1,60m groß ist, wahrscheinlich Größe 164 tragen. Ist er jedoch schon 1,80m groß, passen ihm eher keine Kindergrößen mehr.

Hoffentlich haben Sie in Zukunft keinerlei Probleme, die richtige Größe für Ihr Kind zu finden.


Wie lässt sich ein hoher Komfort erzielen?
Zum Komfort trägt vor allem ein weicher und angenehmer Stoff bei. Dass Elasthan das Material flexibler werden lässt, haben Sie oben ja bereits erfahren. Ihr Kind sollte außerdem nicht durch kratzige Etiketten gestört werden. Bei vielen Kinder T-Shirts sind die Etiketten ohnehin klein und weich. Sollten Sie allerdings einmal ein Shirt gekauft haben, welches ein hartes Etikett beinhaltet, können Sie es entweder abschneiden oder vorsichtig mit einer kleinen und spitzen Nadel vom Stoff entfernen.

Vor allem der Kragen eines Shirts sollte weich sein, da die Haut am Kinderhals recht dünn und empfindlich ist. Um T-Shirts und andere Kleidungstücke Weicher zu machen, waschen Sie sie einfach mit einem guten Weichspüler durch und bügeln sie die T-Shirts zusätzlich weich. Dann steht gutem Tragekomfort nichts mehr im Wege.
Das Design
Kinder T-Shirts, Longsleeves und Poloshirts gibt es in vielen Farben und Stilen. Maritim und schick wird der Look durch blau weiße Streifen. Große moderne Prints erzeugen den sportlichen Look. Bei Kinder-Shirts ist alles erlaubt was farbig ist, bunte Aufschriften enthält und Freude macht.

Insbesondere Blümchen, Punkte, Krönchen und Sterne sind bei Mädchen beliebt. Jungen bevorzugen Superhelden, coole Sprüche und den Surfer Look. Suchen Sie sich einfach das passende aus der großen Auswahl aus. Nun sind Sie gut auf den Kauf von Kinder-Shirts vorbereitet und es kann nichts mehr schief gehen. Viel Spaß beim durchstöbern der Kinder T-Shirts, Longsleeves oder auch Poloshirts!
Nach oben