Kategorien

Sirup (172 Ergebnisse aus 53 Shops)

Ergebnisse einschränken
Preis
Marke
Verpackungsart
Alle anzeigen
Geschmacksrichtung
Alle anzeigen
Mengenangabe
Mengenangabe

Die Mengenangabe gibt die Milliliter in der einzelnen Packung an.

Eigenschaften
Alle anzeigen
Prüfnorm
Bewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Interessante Themen
Beliebte Marken
  • Sodastream
  • MONIN
  • Mautner Markhof
  • Riemerschmid
  • Bardinet
  • Tri Top
  • Yo
  • Sirup Royale
  • BOLS
  • Dr Goerg
  • Nutriful
  • WALDEN FARMS
  • NOW Foods
  • Teisseire
  • Royal
  • Schwartau
  • Spitz
  • Citrovin
  • d'arbo
  • La Comtesse
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:


Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


8 1 10
1
2 3 4 5 6 7 8
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Sirup Ratgeber


Wasser stellt die Basis unserer Ernährung dar und sollte als Hauptgetränk in mindestens 1,5 Litern pro Tag genossen werden. Doch Wasser an sich besitzt nahezu keinen Eigengeschmack und ist für viele eintönig und unattraktiv. Besonders Kinder greifen lieber zu süßen Limos und Softdrinks, die mit mehr Geschmack und Zucker punkten können.

Es muss jedoch nicht immer die zuckerlastige Limonade sein, Wasser kann mit wenigen Handgriffen zu echten Geschmackswundern verzaubert werden. Sirup enthält weitaus weniger Zucker als klassische Softgetränke und kann bereits in kleinsten Mengen den Geschmack verändern. Auch Kaffeespezialitäten lassen sich mit verschiedenen Sirupsorten versüßen. Ob Karamell, Vanille oder Haselnuss – hier kann man nach Belieben probieren und sich den süßen Versuchungen hingeben.

Je nach Einsatzbereich sollte man darauf achten, für welche Mischform der Sirup geeignet ist. So gibt es Varianten, die lediglich mit Wasser vermischt werden sollten, andere hingegen können auch mit Milch und Kaffee kombiniert werden. Auch die Größe der Flasche sollte beim Kauf berücksichtigt werden, da der Sirup sehr ergiebig ist und sich sehr lange hält.

Sirup für Wasser

Vor dem Kauf von Sirup sollte man darauf achten, für welches Mischverhältnis die gewünschte Sorte geeignet ist. Sirup mit dem Eignungsbereich Wasser ist speziell dafür da, sich mit einer kleinen Menge Sirup ein ganz individuelles Getränk zu zaubern. Eistee und andere Softdrinks werden klassisch mit viel Zucker und Kalorien hergestellt. Als Getränk für jeden Tag sind sie damit weniger geeignet. Mit Sirup kann man bereits mit einem Fingerhut Geschmack in sein Wasser zaubern und spart nebenbei jede Menge Zucker und Kalorien.

Man sollte darauf achten, dass der Sirup wenig Konservierungsstoffe und möglichst wenig Zucker enthält und mehr aus natürlichen Produkten hergestellt wird. Weiter ist es ratsam, Produkte zu kaufen, die im Deckel einen integrierten Messbecher parat halten, um genau dosieren zu können, wie viel Sirup in das Wasser gemischt werden soll. Meist reicht hier schon eine Fingerhut-gefüllte Menge, um dem Wasser ordentlich Geschmack zu verleihen.

Ein selbstgemixter Eistee oder andere Sorten schmecken nicht nur gesünder und kalorienärmer, sondern auch lecker und begeistern Groß und Klein. Besonders Kinder sind häufig nicht davon begeistert, viel Wasser zu trinken und können mit einem kleinen Schuss Sirup dem Wasser Geschmack verleihen. Häufig wollen Kinder hier auch selber mixen und sich ihr Getränk verfeinern – diesem Wunsch kann sorglos nachgegangen werden, wenn man auf die passende Dosierung achtet. Eine zu große Menge Sirup kann das Wasser ungenießbar und zu süß werden lassen. Hier gilt: Weniger ist mehr. Hier kann man besser nachschenken, wenn der Geschmack zu wenig ist.

Sirup für Kaffee

Was dem einen sein Wasser ist dem anderen sein Kaffee. Zahlreiche Menschen können ihren Tag nicht ohne eine gute Tasse Kaffee beginnen. Besonders Kaffeespezialitäten finden dabei immer mehr Anklang und werden mit viel Liebe zum Detail produziert. Wer seinen Kaffee gerne süß mag und mit Zucker oder Süßstoff aufpeppt, kann sich ebenso mit Sirup behilflich sein. Dieser versüßt den Kaffee durch den Zuckeranteil und verleiht ihm zusätzlich einen intensiven Geschmack nach einer Sorte der Wahl.

Ob der klassische Karamell-Macchiato, ein Cappuccino mit Haselnuss-Sirup oder doch ein Milchkaffee mit Vanille-Aroma? Mit Kaffee Sirup lässt sich nahezu jeder Geschmackswunsch in kürzester Zeit realisieren. Auch hier gilt wieder: Ein kleiner Fingerhut genügt, um dem Kaffee ordentlich Süße zu verleihen. Auf zusätzlichen Zucker sollte man zunächst verzichten, da der Sirup den Kaffee schon süßt.

Letzte Tipps für den Genuss von Sirup

Sirup sollte am besten mit einem integrierten Messbecher im Deckel gekauft werden. Falls dieser nicht vorhanden ist, kann man sich entweder mit einem kleinen Glas für kurze Schnäpse aushelfen oder aber ein Fingerhut aus dem Nähkästchen schnappen. Das kurze Glas sollte maximal bis zur Hälfte befüllt werden – ein Nachdosieren ist nachträglich jederzeit möglich. Anschließend sollte man das Wasser oder auch den Kaffee gut umrühren, um den Sirup zu verteilen. Sirup für Kaffeesorten ist dickflüssiger und benötigt die Wärme, um sich aufzulösen. Wasser-Sirup löst sich hingegen auch bei kalten Temperaturen auf und kann mit einem Löffel verteilt werden.

Für den passenden Geschmack kann man letzen Endes nur eins tun: Probieren. Hier sind die Geschmäcker unterschiedlich und auch die Dosierung kann ganz nach gewünschter Intensität und Geschmack schwanken. Sirup ist auf Grund seiner niedrigen Menge deutlich gesünder als klassische Softgetränke, sollte jedoch trotzdem nicht vollständig den puren Wassergenuss ersetzen. Besonders abends vorm Schlafen gehen empfiehlt es sich, klares Wasser zu trinken, da der enthaltene Zucker im Sirup bei Kindern und empfindlichen Erwachsenen einen erholsamen Schlaf behindern kann.

Sirup sollte am besten gut verschlossen aufbewahrt werden. Da der Deckel auf Grund des Zuckergehalts schnell verkleben kann, sollte man nach jedem Ausschank mit einem feuchten, sauberen Lappen über den Flaschendeckel wischen, um klebende Reste zu entfernen. Sirup erleichtert auch den Einkauf von Getränken, da er sogar mit Leitungswasser vermischt werden kann. Dank der hervorragenden Wasserqualität kann man sich so das Wasserschleppen sparen und seine Getränke lediglich mit Sirup aufpeppen.

Besonders modern sind auch Sirup Sorten mit isotonischer, belebender Wirkung. Gerade nach dem Sport oder im Sommer, wenn man viel schwitzt, ist es wichtig, seinem Körper Energie und Mineralien zuzuführen. Die isotonischen Varianten schmecken nach Zitrone oder Limette und bieten ebenfalls mit einer kleinsten Menge bereits eine große Wirkung.

Egal für welche Sorte man sich auch entscheidet, man sollte besonders in einem Familienhaushalt darauf achten, dass die Sorten Kindergerecht sind und außer Reichweite gelagert werden. Im Beisein der Eltern kann mit Spaß und Freude gemixt und ausprobiert werden, bis das Wasser den gewünschten Geschmack hat – Prost und guten Appetit.
Nach oben