Zucker & Tortendekoration (2.678 Angebote bei 75 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (30)
Preis
Marke
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:

Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

112 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Zucker & Tortendekoration


Zucker & Tortendekoration

Ob klassisch zum Geburtstag, als Geschenk für das frisch gebackene Ehepaar, zum eigenen Hochzeitstag oder zur Kommunion des Kindes: An einer Torte darf es bei manchen feierlichen Anlässen einfach nicht fehlen. Torten für besondere Feierlichkeiten sollten natürlich hervorragend schmecken, beinah genauso wichtig ist allerdings ihr optisches Erscheinungsbild. Prunkvoll, mehrstöckig, knallbunt oder schlicht und elegant mit einem glatten Fondant: Torten gibt es in den unterschiedlichsten Größen, Formen und Farben.
 

Was es alles gibt, merken wir meist erst, wenn wir vor dem Schaufenster einer professionellen Konditorei stehen. Was gäbe es aber Schöneres, als unseren Liebsten unsere Zuneigung mit einer selbstgemachten Torte auszudrücken? Zwar bedeutet das auch einen gewissen Aufwand, mit der richtigen Technik und vor allem dem richtigen Werkzeug und passenden Zutaten können sich selbstgemachte Torten aber wirklich sehen lassen. Eine kunstvolle Dekoration ist dabei das A und O einer gelungenen Festtagstorte.  Ist der Kuchen oder die Torte einmal fertig gebacken, macht es außerdem unheimlich Spaß, die abgekühlte Köstlichkeit nach den eigenen kreativen Vorstellungen zu dekorieren, ihr einen individuellen Touch zu verleihen oder mit personalisierten Motiven auszustatten. Kleine Figuren oder Bilder, ja sogar Portraits auf der Torte machen sich genauso gut wie liebevolle Sprichwörter, Glückwünsche oder ein besonderes Datum.
 

Neben den Zutaten ist es zunächst einmal vor allem wichtig, über das richtige Handwerkszeug zu verfügen. Um eine Torte zu dekorieren, reichen oftmals bereits die einfachsten Utensilien wie eine Spritztüte und ein Messer. Fällt die Deko etwas ausgefallener aus, können auch Schablonen, Prägewerkzeuge oder Silikonformen zum Einsatz kommen.
 

Grundzutaten für eine hübsche, aber auch schmackhafte Tortendekoration sind Pasten, Fondants, Marzipan oder Lebensmittelfarbe. Auch mit bunten oder einfarbigen Zuckerperlen lässt sich so einiges anstellen.
 

Fondants für jeden Geschmack

Ob Torte, Cupcake oder Cake Pop: Süße Speisen, die noch dazu optisch etwas hermachen sollen, lassen sich mit einem einfachen Rollfondant perfekt dekorieren. Bei dem Fondant handelt es sich quasi um die Grundlage, auf der die weiteren Deko-Bestandteile aufbauen. Manchmal genügt es allerdings bereits, eine Torte oder einen Kuchen damit zu ummanteln, und schon ist das perfekte schlichte Finish hergestellt.
 

Bei Rollfondant handelt es sich um eine zuckersüße Masse, mit der es sich nach Lust und Laune modellieren lässt. Im Handumdrehen sind ein- oder mehrstöckige Torten mit dem Fondant eingedeckt – und ein gleichmäßiges Finish ist bereits die halbe Miete auf dem Weg zu einer professionellen Torte. Alternativ zum Rollfondant kann auch auf Modellierschokolade zurückgegriffen werden. Torten und Kuchen laden mit einem solchen Finish direkt zum Reinbeißen ein.
 

Fondant gibt es sowohl in weißer als auch in farbiger Ausführung. Auch was die Konsistenz betrifft, variieren die Fondant-Arten in manchen Belangen. Um eine Torte komplett zu ummanteln, eignen sich beispielsweise Fondants wie Satin Ice oder Wonderpaste besonders gut. Wer kleine Figuren oder Dekorationsgegenstände, Blumen oder andere Motive modellieren möchte, greift am besten zu eher festem, aber dennoch elastischem Fondant. Auch geschmacklich sollte sich im Voraus über die Zusammensetzung der verschiedenen Fondants informiert werden. Einige Sorten bestehen ausschließlich aus natürlichen Zutaten, was sich auch im Geschmack widerspiegelt.

Wieder andere Fondants sind ausgesprochen süß, beinah zu süß, um sie zu genießen. Allerdings eignen sich solche Sorten wiederum sehr gut für eher herbe oder trockene Torten. Fondant bieten zahlreiche Hersteller in unterschiedlichen Farbvarianten ein. Mithilfe von Lebensmittelfarbe lassen sich allerdings auch eigene Nuancen erfinden.
 

Jetzt wird’s bunt – Lebensmittelfarbe

Wir kennen sie spätestens seit dem ersten Mal Plätzchenbacken: die Lebensmittelfarbe. Doch auch das Dekorieren von Kuchen, Torten und Cupcakes kann zum kunterbunten Spaß für die ganze Familie werden, wenn dabei einmal ordentlich in den Farbtopf gegriffen wird. So wird aus dem schlichten Klassiker schnell mal eine Eigenerfindung, die Schwarzwälder-Kirsch-Torte neu gedacht oder der Cupcake zum Regenbogen-Dessert gemacht.
 

Mit Lebensmittelfarbe lässt sich nicht nur schreiben und malen, auch der ganze Teig, die Sahne oder die oberste Schicht aus Marzipan kann in neuem Farbton erstrahlen. Zum bunten Austoben laden vor allem Sahnetorten wie die kräftige Buttercremetorte ein. Fester Bestandteil des Kuchens ist eine glatte Fondantdecke, die anschließend nach eigenen Wünschen dekoriert werden kann. Doch auch das Innenleben lädt zum Spiel mit dem Farbtopf ein, sodass am Ende bis zu fünf verschiedene farbige Schichten in der Torte zusammenfinden.
 

Bei dem Kauf von Lebensmittelfarbe sollte vor allem auf eine gute Qualität geachtet werden. Die Farben sollten sich außerdem leicht verarbeiten lassen und die Konsistenz der Lebensmittel nicht beeinflussen. Fortgeschrittene Dekorateure greifen bei der Verzierung und Einfärbung auf die sogenannte Airbrush-Technik zurück. Die Lebensmittelfarbe wird dabei einfach aufgesprüht, allerdings erfordert das Verfahren eine gewisse Fingerfertigkeit und vor allem Übung.
 

Dekorieren mit Zucker

Zucker ist nicht nur wichtiger Bestandteil von Backwaren, weil er einerseits für den süßen Geschmack sorgt und andererseits viele Massen ganz einfach zusammenhält. Zucker in den verschiedensten Formen und Farben eignet sich auch ideal zur Dekoration von Torten, Muffins und anderen kreativen Desserts. Als Must-have unter den Tortenfinishs lassen sich mit der richtigen Zuckerdekoration wahre Kunstwerke schaffen. Wichtigste Voraussetzung: Viel Zeit und viel Geduld. Denn nur dann macht das Verzieren auch wirklich Spaß.
 

Die wohl einfachste Variante, einem Kuchen oder Cupcake das Krönchen aufzusetzen, ist das wilde Verstreuen bunter Zuckerperlen auf der Oberfläche. Vor allem auf hellem Untergrund wie weißer Sahne, aber auch auf einem Fondant aus Modellierschokolade machen knallbunte Zuckerperlen stets eine gute Figur. Der letzte Schrei sind sogenannte Micro Marshmallows. Nicht nur bei Kindern erfreuen sich die fantasievollen Zuckerperlen allergrößter Beliebtheit. Ein echter Hingucker ist auch essbarer Glitzer, der sogenannte Dust Glitter. Fällt Licht auf ihn, beginnen Torte und Cupcake zu strahlen, was das Zeug hält, denn der Glitzer besitzt tatsächlich reflektierende Eigenschaften.

Nach oben