USB-Kabel & Adapter

(97.536 Angebote bei 114 Shops)
Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

4064 1 3
1
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber USB-Kabel & Adapter


Ratgeber USB-Kabel und -Adapter



Die aktuelle Computertechnik verlässt sich vielfach auf eine sehr verbreitete Technik, mittels derer eine riesige Vielfalt an Geräten an einen Computer angeschlossen werden können, was praktisch jeden Rechner zu einem sehr vielseitig einsetzbaren Gerät macht, was einfach an der erwähnten Vielfalt der Geräte liegt, die ohne größere Probleme mit diesem verbunden und genutzt werden können. Diese Technik, mit der Computer und externe Geräte heutzutage vielfach miteinander in Verbindung gebracht werden, verbirgt sich hinter der Bezeichnung USB. Diese steht für den englischen Begriff „Universal Serial Bus” und bezeichnet ein serielles Bussystem. Es gibt Mäuse, Tastaturen, externe Festplatten sowie USB-Speichersticks, Lautsprecher und Anschlusskabel für mp3-Player, die alle über den USB-Anschluss mit dem PC verbunden werden. Diese Art des Anschlusses kann nicht nur zur Übertragung von Daten, sondern auch für die Stromversorgung von Geräten genutzt werden.

Die verschiedenen Kabel unterscheiden sich jedoch durch ihre unterschiedlichen Funktionsweisen und durch ihren Nutzen. Kabel ist hier nicht gleich Kabel. Vor dem Kauf eines USB-Kabels sollten Sie sich daher ausreichend über die Thematik informieren, um nicht ein Kabel zu erwerben, welches sich nicht mit Ihrem Wunschgerät verbinden lässt. Im Folgenden erhalten Sie zahlreiche Informationen zur Funktionsweise und Nutzen der Kabel sowie Hinweise, welche Sie vor dem Kauf beachten sollten.

Funktionsweise und Nutzen

Der USB ist ein serieller Bus, was bedeutet, dass einzelne Bits nacheinander übertragen werden. Eine spezielle Übertragungstechnik sorgt dafür, dass die gesendeten Signale besonders eindeutig interpretiert werden können, indem die Spannungsunterschiede zwischen dem 1- und dem 0-Signal verdoppelt werden, was zusätzlich ungewollte Störungen weitestgehend eliminiert.

Dies geschieht mit Hilfe zweier Leitungen. Zwei weitere dienen der Stromversorgung.
Durch die Verwendung eines Hubs können an einem einzigen USB-Port mehrere Geräte angeschlossen werden, was dann von einem Host-Controller koordiniert wird.

Die leichte Handhabung von USB-Geräten macht es teilweise wünschenswert, auch andere Geräte über diesen Anschluss mit dem Rechner zu verbinden. Und auch das ist in vielen Fällen möglich, indem ein geeigneter Adapter verwendet wird.

Anwendungsgebiete
Eingesetzt werden USB-Anschlüsse in Verbindung mit einer Vielzahl von Geräten. Ebenfalls recht groß ist die Zahl der verfügbaren Adapter für Geräte mit eigentlich andersartigen Kabeln, mit deren Hilfe sie dennoch über USB-Ports am Rechner angeschlossen werden können.

Standard-USB-Geräte lassen sich häufig mit einem normalen USB-Kabel an den Computer anschließen. Dabei kann es Unterschiede zwischen den einzelnen Versionen des USB geben. Will man die volle Leistung des USB 3.0 mit einem dazu fähigen Gerät nutzen, benötigt man auch ein entsprechendes USB 3.0 Kabel. Abgesehen davon muss im PC eine USB 3.0 PCI-Erweiterungskarte installiert sein. Ist letzteres gegeben, nützt jedoch das USB 2.0 Kabel alleine wenig, da damit dann maximal die Features dieser Version genutzt werden können.

USB-Geräte in größerer Entfernung
Wenn USB-Geräte in größerer Entfernung angeschlossen werden sollen, so ist das ebenfalls möglich, da die Übertragung auch über größere Entfernungen und damit längere Kabel möglich ist, ohne große Verluste in der Übertragungssicherheit zu erleiden. Gängige Verlängerungskabel sind zum Beispiel USB Kabel der Längen 10m und 5m.

Auch in der Größe der Stecker sind USB-Kabel relativ variabel. So gibt es beispielsweise neben dem Standard-USB auch Micro USB Kabel und Mini USB Kabel.

Mit einem USB-Linkkabel lassen sich zwei Rechner oder ein Rechner mit einem Gerät wie einem Router problemlos schnell und sicher verbinden. Ebenso gibt es bei heutigen Druckern die Möglichkeit, diese über ein entsprechendes USB-Druckerkabel mit dem PC zu verbinden. HDMI-Schnittstellen, die in der Unterhaltungselektronik vielfach Anwendung finden, sind zudem USB-kompatibel, was ebenfalls über dafür vorgesehenes Kabel funktioniert.

Im Zusammenhang mit beispielsweise externen Festplatten kann es passieren, dass die Stromversorgung durch den USB-Anschluss nicht ausreichend ist. Doch auch dafür gibt es eine Lösung in Form eines USB Y-Kabels. Dieses ermöglicht den Anschluss an zwei USB-Ports gleichzeitig und ermöglicht so den Betrieb der Festplatte, indem Strom von beiden bezogen wird.

USB-Adapter
Die Liste der Adapter sei hier begonnen mit dem USB WLAN Adapter, bei dem es sich eigentlich weniger um einen Adapter handelt, als vielmehr um ein eigenständiges Gerät, das eben über die USB-Schnittstelle betrieben wird. Es sieht aus wie ein normaler USB-Adapter, fungiert allerdings als kabelloses Modem und kommuniziert in dieser Funktion mit einem Netzwerkrouter.

Darüber hinaus gibt es Adapter, die tatsächlich als solche zu bezeichnen sind. Darunter wäre zum Beispiel der USB-Parallel-Adapter, mit dessen Hilfe ein Ende eines Kabels mit einem parallelen Anschluss an einen USB-Port angeschlossen werden kann. Gleiches gilt für Geräte, die über SCSI-Anschlüsse angeschlossen werden sollen. Auch dafür existieren entsprechend geeignete Adapter. Das betrifft vor allem ältere Peripherie-Geräte wie Drucker und Scanner. Des Weiteren in der Palette der verfügbaren Produkte enthalten, sind Adapter für serielle Anschlüsse, LAN-Kabel, AUX-Kabel sowie Firewire-Schnittstellen. Die Möglichkeiten, die USB dadurch bietet, dass es über Adapter sehr kompatibel ist, machen es also zu einem sehr variablen Standard.

Empfehlung für den Kauf
Wie bisher schon erläutert, bieten die USB-Schnittstellen an Ihrem PC oder Ihrem Laptop eine Fülle an Möglichkeiten. Und das nicht nur wegen der Geräte, die ohnehin darüber angeschlossen werden, sondern auch wegen der Vielzahl an Anschlüssen und Schnittstellen, die mit Hilfe von Adaptern und Kabeln ebenfalls einen USB-Port nutzen können. Die Wahrscheinlichkeit ist also groß, dass auch Sie ein altes Gerät im Haus haben, das mit Ihrem aktuellen Rechner gar nicht kompatibel zu sein scheint, weil es einfach keinen passenden Anschluss dafür an selbigem gibt. Unter gewissen Umständen lässt sich diese Barriere jedoch umgehen, indem ein passender Adapter angeschafft wird, mit dessen Hilfe dann das Gerät doch angeschlossen werden kann, und eventuell doch genutzt werden kann. Eine weitere Möglichkeit wäre, dass zwar der benötigte Anschluss an Ihrem Rechner vorhanden ist, jedoch bereits durch ein anderes Gerät belegt ist, so dass Sie auch in dieser Situation auf einen Adapter zurückgreifen müssten, der den Anschluss an einen USB-Port ermöglicht.

Natürlich ist es auch immer eine Überlegung wert, eventuell direkt die Peripherie an die zur Verfügung stehenden Anschlüsse anzupassen, doch manchmal lohnt sich das einfach nicht. Dann kann es stets eine Lösung sein, für weniger Geld einen Adapter anzuschaffen, mit dessen Hilfe man die vorhandenen Geräte doch noch ihrem Nutzen zuführen kann.
Nach oben