Terrassenheizer

(114 Ergebnisse aus 49 Shops)
25 1 5
1
3 4
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Terrassenheizer


Terrassenheizungen - gemütliche Stunden auf Terrasse & Balkon auch bei geringeren Temperaturen
Oft könnte man in den Übergangsjahreszeiten durchaus auch abends noch ein paar gemütliche Stunden auf der Terrasse oder dem Balkon verbringen, wenn es nicht so unangenehm frisch werden würde. Genau zu diesem Zweck gibt es heute ein umfangreiches Angebot an Terrassenheizern, die den Aufenthalt auf der Terrasse oder dem Balkon auch bei geringeren Temperaturen sehr angenehm gestalten können. Eine sehr beliebte Ausführung solcher Terrassenheizer sind sogenannte Heizpilze, die vor allem seit dem Inkrafttreten strenger Nichtrauchterschutzgesetze im gastronomischen Bereich einen regelrechten Boom erleben. Heizpilze werden dabei in der Regel im Außenbereich gastronomischer Betriebe aufgestellt, um den Rauchern im Freien etwas angenehmere Temperaturen zu bieten. Heizpilze eignen sich aber ebenso gut für den Einsatz als Terrassenheizer auf heimischen Terrassen oder Balkonen. Sie werden in der Regel mit Gas aus herkömmlichen Gas-Pfandflaschen betrieben und arbeiten nach einem ähnlichen Prinzip wie ein Gasherd. Das Gas strömt durch einen Standfuß in einen am oberen Ende des Heizpilzes angebrachten Gasbrenner, wo es verbrannt wird. Über den Gasbrenner ist ein Reflektorschirm angebracht, der einem solchen Terrassenheizer auch sein pilzförmiges Aussehen verleiht. Durch den Reflektor wird die durch die Verbrennung des Gases abgestrahlte Hitze nach unten hin reflektiert, im Umgebungsradius unter dem Heizpilz entstehen dadurch angenehme Temperaturen.

Terrassenheizungen - als elektrisch- oder gasbetriebene Ausführungen erhältlich
Wem der Betrieb eines Terrassenheizers mit Gas zu umständlich oder unsicher ist, kann auch zu einem Modell greifen, das mit elektrischem Strom betrieben wird. Derartige Geräte findet man in der Regel in Form von Infrarotstrahlern oder Quarzstrahlern, die hinsichtlich ihres Äußeren einem Scheinwerfer recht ähnlich sehen. Im Unterschied zu einem Heizpilz wird durch Terrassenheizer in Form von Infrarot- oder Quarzstrahlern nicht die Umgebungsluft erwärmt, sondern die zu beheizenden Stellen oder Körper durch Wärmestrahlung direkt erwärmt. Ihre Vorteile liegen vor allem in ihrem relativ geringen Platzbedarf und ihrer unkomplizierten Handhabung. Sämtliche Arten von Terrassenheizern sind in unterschiedlichen Preis- und Leistungsklassen erhältlich, Unterschiede gibt es üblicherweise im Hinblick auf ihre individuelle Heizleistung sowie die maximal Größe der damit zu beheizenden Flächen.
Nach oben