Spülenschränke

(1.237 Angebote bei 12 Shops)

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Spülenschränke


Aktualisiert: 13.10.2020 | Autor: Daniela Dietz

Gut zu wissen

Ihre Küchenzeile ist in die Jahre gekommen und Sie sind auf der Suche neuen Möbeln für Ihre Küche? Sie möchten keine Einbauküche, sondern lieber alles selbst zusammenstellen? Neben Elektrogeräten, Besteck- und Topfschubladen oder einzelnen Ober- und Unterschränken ist ein weiteres Element für die Zusammenstellung einer komfortablen Küchenzeile unabdingbar: der Spülenschrank.

Hierbei handelt es sich um ein schrankartiges Möbelstück auf dessen Oberseite ein oder mehrere Spülbecken mit Abtropffläche eingelassen sind. Je nach Größe ist auch eine zusätzliche Arbeitsfläche möglich. Die Front des Küchenzeilen-Elements kann kommodenähnlich, etwa mit Schubladen, gestaltet sein. Es gibt aber auch einfache Ausführungen mit Türen.

Armaturen sowie Siphon und dazugehörige Rohre müssen Sie separat kaufen.

Spülenschränke werden in verschiedenen Dekoren, Stilen und Materialien angeboten. Viele sind außerdem Teile einer Serie, die wiederum mit anderen Küchen-Möbelstücken der gleichen Serie kombiniert werden können.

Auf den Punkt!

Der Preis eines Spülenschrankes hängt von der Größe, der Ausführung – ob mit oder ohne Spüle – der Anzahl der Schubladen, sowie den verwendeten Materialien ab. So ist etwa ein einfacher 50 Zentimeter (cm) breiter, aus Spanplatte und ohne Spüle gefertigter Schrank bereits ab 40 Euro zu haben. Für einen mehrteiligen Spülenschrank mit Arbeitsfläche und inklusive Spülbecken im Industriestil müssen Sie jedoch Preise ab 1.000 Euro einkalkulieren.

Was zeichnet Spülenschränke aus?

Im Folgenden beschreiben wir Ihnen ausführlich die wichtigsten Merkmale von Spülenschränken und möchten Sie dadurch bei Ihrer Entscheidung unterstützen.

Bauformen

Schränke für Spülen gibt es in verschiedenen Ausführungen, sodass Sie auch für Ihre Bedürfnisse den passenden finden. Hier können Sie vor allem aus 3 Bauformen wählen:

  • 1-teiliger Spülenschrank
    Diese Bauform wird oft auch als Spülenunterschrank bezeichnet. Bei einem 1-teiligen Modell handelt es sich um einen etwa 50 cm breiten Küchen-Unterschrank, der oben komplett offen ist. Er verfügt über keine Arbeitsfläche. Der untere Teil bietet Platz für Mülleimer oder andere Küchenutensilien. Er wird mit einer Tür verschlossen.
  • 2-teiliger Spülenschrank
    Dieses Küchenmöbel bietet Ihnen mehr Möglichkeiten. Hier können Sie aus 2 Varianten wählen: 2 Schranktüren oder 1 Schranktür mit 1 Platzhalter für den Geschirrspüler. Die in der Regel zwischen 1 und 1,50 Meter (m) breiten Schränke können problemlos 1 Spülbecken mit großzügiger Abtropffläche aufnehmen.
  • 3-teiliger Spülenschrank
    Diese Bauweise gehört zu den größten und damit meist auch zu den kostenintensivsten Ausführungen von Spülenschränken. Sie punktet mit viel Stauraum und einer zusätzlichen Arbeitsfläche. Auch hier können Sie zum Teil einen Geschirrspüler integrieren. Manche Modelle bieten anstelle des Spülmaschinen-Platzes auch weitere Schubladen. Die Breiten bewegen sich zwischen 1,50 m und 1,90 m.

Ausstattung

Spülenschränke können Sie mit unterschiedlicher Ausstattung kaufen.

  • Arbeitsplatte
    Das gängigste Material für eine Arbeitsplatte ist MDF (Mitteldichte Holzfaserplatte), da es robuster ist als eine Spanplatte und der Qualität von Echtholz noch näherkommt. Eine zusätzliche Kunststoffbeschichtung schützt die Arbeitsplatte vor Flüssigkeiten und ist in zahlreichen Farben und Designs erhältlich. Es gibt auch Arbeitsplatten aus Spanplatten, die wesentlich leichter sind als MDF-Platten und in der Regel noch günstiger.
  • Spüle
    Das Wesentliche eines Spülschrankes ist das Spülbecken, welches es in den Varianten Edelstahl oder Granit gibt. Eine Edelstahl-Spüle ist robust und hitzebeständig. Es entsteht kein Rost und sie lässt sich gut reinigen. Allerdings ist das Material auch kratzanfällig, daher sollten Sie mit spitzen Gegenständen, wie z. B. Messern, aufpassen. Eine Spüle aus Granit ist ebenfalls robust und die Oberfläche verkratzt nicht. Der Pflegeaufwand ist bei Granit-Modellen erhöht, beispielsweise sollten Sie Wasserflecken immer zeitnah beseitigen.
  • Schubladen oder Türen
    Spülenschränke haben in der Regel Schubladen und eine Tür, können aber auch mit 2 Türen erhältlich sein. Mehrere Schubladen bieten Ihnen mehr Stauraum und eine bessere Möglichkeit zur Ordnung, wohingegen Sie hinter einer Tür auch große Gegenstände platzieren können.

Korpus-Material

Die meisten Spülenschränke werden aus Holz oder Holzwerkstoffen hergestellt. Erfahren Sie im Folgenden wichtige Details zu den unterschiedlichen Materialien:

  • Massivholz
    Küchenmöbel aus Massivholz sind besonders bei Anhängern des Landhausstils beliebt. Die natürliche und warme Ausstrahlung sorgt für eine heimelige Atmosphäre auch beim Kochen. Spülenschränke aus massivem Holz punkten außerdem mit einer hohen Stabilität und Langlebigkeit. Allerdings bedarf ein solcher Küchenschrank viel Pflege. Wasser kann hier leichter eindringen. Außerdem kann Massivholz sich bei starker Lichteinwirkung im Laufe der Zeit farblich verändern. Bei Spülenschränken ist vor allem Kiefer eine beliebte Holzart.
  • MDF
    Mitteldichte Faserplatten (MDF) werden im Küchenbau bevorzugt verwendet. Die Platten entstehen aus unter hohem Druck zusammengepressten Holzfasern. Sie sind ebenfalls sehr robust und bruchfest. Sie werden meist mit Echtholzfurnier oder Kunststoff beklebt. So sind Ihnen optisch kaum Grenzen gesetzt. Feuchtigkeit kann bei guter Verarbeitung auch weniger Schaden anrichten als bei Massivholz-Spülenschränken.
  • Spanplatte
    Auch Platten aus zusammengepressten und geleimten Holzspänen werden noch bei der Herstellung von Küchenschränken genutzt. Oft handelt es sich dabei um besonders preisgünstige Modelle. Beschichtet werden Spanplatten-Spülschränke in der Regel mit Folien. Diese sind jedoch weniger widerstandsfähig gegenüber scharfen Gegenständen und können so leichter zerkratzen.

Echtholzfurniere sind in den Holzarten Eiche, Akazie, Buche, Kiefer, Nussbaum und Esche erhältlich.

Front-Optik

Sie können Ihre Küche durch eine spezielle Farbe gestalten oder sich für eine matte oder glänzende Front entscheiden. Beide Oberflächen-Materialien haben Ihre Vor- und Nachteile.

  • Matte Fronten
    Ein Spülenschrank in matter Optik fügt sich in das Gesamtbild einer matten Küchenzeile ein oder ist ein Blickfang, wenn er nicht in eine Küchenzeile integriert wird. Matte Fronten sind pflegeleicht und wirken modern. Fingerabdrücke oder Flecken sind auf matten Oberflächen weniger stark sichtbar, so sieht Ihre Küchenfront länger sauber aus.
  • Hochglänzende Fronten
    Glänzende Fronten haben eine leicht spiegelnde Oberfläche. Der Glanz wirkt sehr schick und lässt den Raum durch die Spiegelung größer wirken. Die glänzende Oberfläche hat allerdings den Nachteil, dass Fingerabdrücke und Flecken relativ gut sichtbar sind. Die Flecken können Sie mit einem Tuch jedoch auch wieder entfernen.

Fazit

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Spülenschrank? Die Vor- und Nachteile haben wir für Sie noch mal kurz zusammengefasst:

Vorteile
  • Individuell anpassbar
  • Zusätzliche Arbeitsfläche
  • Zusätzlicher Stauraum im Unterschrank
Nachteile
  • Kleinere Ausführungen ohne Abtropffläche
  • Modelle aus Holz sind hochpreisiger

Häufige Fragen

Wir haben alle wichtigen Fragen zum Thema Spülenschränke für Sie zusammengestellt.

Welche Vorteile hat ein Spülenschrank?

Ein Spülenschrank kann in eine modulare Küche eingefügt werden und bietet Platz für eine oder mehrere Spülen, sowie Stauraum im Schrank selbst. Bei einem Spülenschrank kann die gesamte Oberfläche auch aus Edelstahl bestehen, in welche das Spülbecken und die Abtropffläche integriert wurden.

Was ist im Lieferumfang eines Spülenschranks enthalten?

Ein Spülenschrank besteht grundsätzlich immer aus dem Korpus und je nach Ausführung aus Schubladen oder Tür-Fronten. Die Spüle selbst ist nicht immer mit dabei. Auch müssen Sie dazugehörige Armaturen und einen Siphon, inklusive Rohre zusätzlich kaufen. Je nach Variante, gibt es eine Aussparung für eine Spülmaschine, die aber nicht im Lieferumfang enthalten ist.

Gibt es Spülenschränke mit mehreren Spülbecken?

Es gibt verschiedene Spülenschrank-Modelle mit einem oder auch mehreren Spülbecken bzw. mit Aussparungen für diese/s. Durch diese Ausführungen werden die Größe und der Platz der Abtropffläche bedingt.

Kann ich einen Spülenschrank unabhängig von anderen Küchenmöbeln kaufen?

Sie können einen Spülenschrank auch als einzelnes Modul kaufen. Da es viele Farben und Optiken zur Auswahl gibt, ist es einfach, einen Spülenschrank passend zum Design Ihrer anderen Küchenmöbel zu finden.

Wenn Sie noch andere Elemente oder eine Küchenzeile benötigen, informieren Sie sich in unserem Ratgeber zu Einbauküchen.


Ursprünglich aus der Verlagsbranche kommend, bin ich seit 2008 für billiger.de tätig. 2012 begann ich, Online-Texte zu schreiben und zu redigieren. Seither sehe ich es als persönliche Herausforderung an, jedem Thema alles Wissenswerte zu entlocken und es für Sie interessant und verständlich aufzubereiten.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben