Nässeschutze

(215 Ergebnisse aus 19 Shops)
9 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Nässeschutze


Nässeschutz-Auflagen – schützen Matratzen vor Feuchtigkeit, Nässe und Verschmutzungen
Ein Nässeschutz ist eine Auflage für Matratzen, die deren Schutz vor Feuchtigkeit und Nässe sowie vor Verschmutzungen dient. Nässeschutz-Auflagen werden überwiegend in Kinderbetten sowie in Betten von Pflegebedürftigen oder Inkontinenz-Patienten verwendet. Solche Auflagen gibt es aus unterschiedlichen Materialien, häufig trifft man dabei auf sog. Nässeschutz-Auflagen aus Molton. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Baumwollgewebe, das auf beiden Seiten aufgerauht ist. Zudem verfügen solche Nässeschutz-Auflagen üblicherweise über eine wasserdichte Einlage aus Polyurethan oder Polyethylen. Sie zeichnen sich in erster Linie dadurch aus, dass sie undurchlässig für Feuchtigkeit und Nässe, wie z.B. Urin oder andere Körperausscheidungen, aber auch für Hautpartikel sind. Aus diesem Grund kommen bei Allergikern in der Regel Nässeschutz-Auflagen aus Molton zum Einsatz. Die allergieauslösenden Milben nisten sich nämlich vornehmlich in Matratzen ein, wo sie sich von Keratin menschlicher Hautschuppen ernähren. Durch solche Auflagen wird ihnen die Nahrungsquelle entzogen. Darüber hinaus erweisen sich Nässeschutz-Auflagen aus solchen Materialkombinationen als relativ pflegeleicht und überaus hygienisch, da sie auch bei 95 Grad gewaschen werden können.

Nässeschutz-Auflagen – auch für Allergiker gut geeignet
Nässeschutz-Auflagen gibt es für Matratzen in unterschiedlichen Größen und für nahezu jede gängige Matratzengröße. Meist sind sie auch in Übergrößen für Doppelbetten erhältlich, die über das gesamte Bett gelegt werden können und somit auch die sog. Besucherritze bedecken. Da die Auflagen üblicherweise mit elastischen Bändern an den Matratzenecken fixiert werden, können herkömmliche Bettlaken oder Spannbettlaken problemlos darüber angebracht werden. Die funktionellen Eigenschaften vieler Matratzen, wie z.B. viskoelastische Eigenschaften, werden durch Nässeschutz-Auflagen nicht beeinträchtigt, die Atmungsaktivität vieler Matratzen kann dadurch allerdings beeinträchtigt werden. Bei der Auswahl derartiger Auflagen sollte man darauf achten, dass sie ohne den Einsatz von Schadstoffen produziert wurden, worüber entsprechende Gütesiegel, wie z.B. das Öko-Tex 100-Siegel für eine entsprechende Schadstofffreiheit, Aufschluss gewähren.
Nach oben