Kärcher Dampfreiniger

(24 Ergebnisse aus 42 Shops)

Ratgeber Kärcher Dampfreiniger


Aktualisiert: 26.02.2021 | Autor: Claus Oexle

Gut zu wissen

Heutzutage legen wir immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit und umweltfreundliche Produkte. Speziell, wenn es um die Sauberkeit von Haus und Heim geht, achten wir stark auf die Verträglichkeit der Inhaltsstoffe. Die Dampfreiniger von Kärcher arbeiten ausschließlich mit Wasserdampf und sind somit in dieser Hinsicht unbedenklich.

Der heiße Wasserdampf eines Dampfreinigers löst selbst hartnäckigste Verschmutzungen und beseitigt durch die hohen Temperaturen sogar Bakterien und Viren. Durch die kleinen Dampfpartikel befreien Sie selbst verwinkelte und unzugängliche Ecken zuverlässig und porentief von Schmutz und Co. Mit 1 Liter (l) Wasser generiert der Dampfreiniger bis zu 1.700 l Dampf. Mit dieser Menge können Sie problemlos eine Fläche von 60 Quadratmeter (m²) reinigen.

Das Reinigungsverfahren kommt ohne Chemikalien aus und ist somit eine gründliche und gesunde Alternative für Ihr Heim. Speziell AllergikerInnen sowie Kinder profitieren von der sicheren und gründlichen Technologie der Reinigung, da Sie keine gesundheitsgefährlichen Mittel verwenden. Zudem bindet der Dampfreiniger feinste Staubpartikel. Lediglich bei der Nutzung sollten Sie etwas vorsichtig sein: Um Verbrennungen vorzubeugen, kommen Sie besser nicht mit dem heißen Wasserdampf in Berührung. Bei empfindlichen Oberflächen sollten Sie ebenfalls Vorsicht walten lassen, da diese eventuell unter dem heißen Dampf leiden.

Kärcher ist ein traditionelles Firmenunternehmen, das seit 1939 seinen Firmensitz in Winnenden in Baden-Württemberg hat. Ob Nass-/Trockensauger, Dampfreiniger oder Reinigungsmittel, Kärcher eroberte mit seinen Kärcher-gelben Reinigungsprodukten in kürzester Zeit den nationalen und internationalen Reinigungsmarkt. 1984 veröffentlichte Kärcher den ersten tragbaren Hochdruckreiniger, was den Markt zu den Endverbrauchern öffnete. Die Produktpalette hat sich seitdem ständig vergrößert – angefangen bei den Hochdruckreinigern, Dampfreinigern und Dampfsaugern, über Kehrmaschinen bis hin zu Fensterreinigern. Kärcher entwickelte sich zum Weltmarktführer für Dampfreiniger und steht heute noch für Qualität und innovative Problemlösungen.

Auf den Punkt!

Dampfreiniger von Kärcher sind schon ab ungefähr 70 Euro erhältlich. Je nach Ausstattung und Leistung können Sie auch mehrere hundert Euro ausgeben. Der Preis für ein Gerät, das professionelle Ansprüche erfüllt, kann sogar bei 5.000 Euro liegen. Je teurer die Preisklassen, desto höher sind Leistung und Dampfdruck der Kärcher-Geräte.

Was zeichnet Kärcher-Dampfreiniger aus?

In unserem Ratgeber stellen wir Ihnen die Dampfreiniger der Firma Kärcher etwas näher vor. So können Sie besser entscheiden, ob die Produkte des deutschen Traditionsunternehmens etwas für Sie sind.

Produkttypen

Es gibt 4 verschiedene Typen von Dampfreinigern, die Kärcher in seinem Produktportfolio anbietet. Im Folgenden stellen wir Ihnen diese Typen kurz vor.

  • Dampfbesen
    Dieser Typ erinnert stark an einen Wischmopp oder Besen mit Wassertank, der im oder am Stiel angebracht ist. Vor allem für die schnelle Bodenreinigung sind diese Geräte ideal – für höhergelegene Stellen und schmale Ecken sind sie allerdings nicht geeignet. Sie besitzen keinen flexiblen Saugschlauch und sind aufgrund bestehender Verbrennungsgefahr nicht über Kopf einsetzbar. Der Kärcher SC 3 Upright EasyFix ist zum Beispiel so ein Gerät.
  • Dampfreiniger
    Der Dampfreiniger erinnert an einen Staubsauger und ist vor allem für die Bodenpflege geeignet. Sie sind mit so einem Gerät allerdings nicht so flexibel unterwegs wie mit dem Dampfbesen. Der Dampfreiniger ist schwerer und braucht mehr Stauraum. Dafür besitzen diese Geräte meist viel Zubehör, so dass Sie selbst Fenster reinigen oder sogar bügeln können – wie etwa mit dem Kärcher SC 4 EasyFix Iron. Durch die größeren Wassertanks sind Sie in der Lage, länger zu putzen, ohne dass Sie Wasser nachfüllen müssen.
  • Dampfsauger
    Der Dampfsauger ist ein Hybridgerät, eine Mischung aus Dampfreiniger und Nass-/Trockensauger – so wie der Kärcher SGV 8/5. Gereinigte Flächen trocknen schnell, da der Dampfsauger die Feuchtigkeit aufsaugt. Er bietet sich für eine großflächige und gründliche Bodenreinigung an.
  • Handdampfreiniger
    Vorteil dieser kleinen Handgeräte ist, dass Sie damit überall reinigen können – sogar an sehr unzugänglichen Stellen. Die leichten Geräte sind sehr mobil – allerdings nicht für die Bodenreinigung geeignet. Der Kärcher SC 1 Premium ist ein Dampfreiniger für Zwischendurch.

Produktreihen

Kärcher bietet verschiedene Produktreihen an, die sich in Preis, Leistung und Ausstattung voneinander unterscheiden. Nachfolgend stellen wir Ihnen die einzelnen Reihen etwas näher vor.

  • SC 1
    Diese Geräte sind die günstigsten Dampfreiniger von Kärcher – die Basisvariante SC 1 Premium ist schon für circa 70 Euro erhältlich. Den SC 1 gibt es in 3 Varianten: Die Grundversion ist der SC 1 Premium. Dies ist ein Handdampfreiniger, der vor allem mit seiner Kompaktheit überzeugt. Für Zwischendurch ist das Gerät bestens geeignet, aber nicht für die Reinigung der ganzen Wohnung. Wenn Sie dies tun wollen, stehen Ihnen 2 andere Varianten zur Verfügung: Beim SC 1 EasyFix ist ein Set für die Bodenreinigung dabei, so dass Sie das Gerät auch als Dampfmopp einsetzen können. Der EasyFix Premium besitzt darüber hinaus noch einen Verlängerungsschlauch.
  • SC 2
    Den SC 2 gibt es in 2 unterschiedlichen Ausgaben: Einmal als SC 2 EasyFix, mit 2-stufiger Dampfregulierung und der EasyFix-Bodendüse. Dieses Gerät ist für etwa 120 Euro erhältlich. Der SC 2 Deluxe EasyFix Premium ist circa 40 Euro teurer und verfügt zusätzlich über eine LED-Anzeige, die den Betriebsmodus anzeigt. Verlängerungsrohre sowie ein praktischer Zubehörbeutel gehören ebenfalls beim SC 2 Deluxe EasyFix Premium dazu.
  • SC 3
    Den SC 3 bietet Kärcher in 4 Varianten an. Die Grundversion SC 3 EasyFix kostet ungefähr 160 Euro. Das Modell ist schon nach 30 Sekunden (s) Aufheizzeit startklar. Die EasyFix-Bodendüse sowie eine integrierte Entkalkungskartusche sind ebenfalls inbegriffen. Der SC 3 Upright EasyFix ist ein Dampfbesen und mit einer 3-stufigen Dampfregulierung sowie einem entnehmbaren Wassertank ausgestattet. Der SC 3 Upright EasyFix Premium verfügt zusätzlich über mehrere Mikrofaser-Bodentücher sowie ein Abrasivtuch für kratzunempfindliche Steinböden. Der SC 3 EasyFix Premium bietet darüber hinaus noch mehr Zubehör wie zum Beispiel einen Dampfschlauch mit Pistole oder verschiedene Verlängerungsrohre. Dieses Produkt kostet knapp 200 Euro.
  • SC 4
    Den SC 4 gibt es in den 4 Varianten SC4 EasyFix, SC 4 EasyFix Premium, SC 4 EasyFix Iron und SC4 EasyFix Premium Iron. Der Zusatz Iron gibt an, dass die Dampfreiniger neben dem umfassenden Zubehör auch über ein Bügeleisen zum Dampfbügeln im Lieferumfang verfügen. Sie kosten circa 240 Euro.
  • SC 5
    Die Modelle des SC 5 sind die leistungsstärksten Kärcher-Dampfreiniger für den Heimgebrauch: Analog zu der SC4-Reihe gibt es hier ebenfalls 4 Varianten. SC 5 EasyFix, SC 5 EasyFix Premium, SC 5 EasyFix Iron und SC 5 EasyFix Premium Iron. Hier investieren Sie 400 bis 500 Euro.
  • Professionelle Modelle
    Kärcher bietet ebenfalls Dampfreiniger für den professionellen Einsatz an – zu entsprechend höheren Preisen. Mit dem SGG 1 ist hier zum Beispiel ein akkubetriebener Dampfreiniger im Angebot, mit dem Sie Kaugummireste im öffentlichen Raum vom Boden entfernen können. Dieses Gerät kostet dann 4.000 bis 5.000 Euro.

Zusätzlich besitzen die Kärcher-Dampfreiniger je nach Modell noch über einiges an Zubehör wie Teppichgleiter, Einfülltrichter oder Mikrofaserbodentücher. In den Produktdetails der einzelnen Geräte ist das spezifische Zubehör jeweils aufgelistet.

Wissenswert

EasyFix – die Bodendüse für Kärcher-Dampfreiniger
Die EasyFix ist eine spezielle Bodendüse, mit der Sie auch gut in Ecken und Kanten kommen. Dank Klettsystem bringen Sie ein Mikrofaserbodentuch kontaktlos an und entfernen dieses wieder, ohne damit in Berührung zu kommen.

Kennzahlen

Eine erste Einschätzung über das betreffende Kärcher-Gerät erhalten Sie, wenn Sie auf bestimmte Kennzahlen der Dampfreiniger schauen. Einige der wichtigsten Kennzahlen stellen wir Ihnen nachfolgend etwas näher vor:

  • Aktionsradius
    Die meisten Dampfreiniger sind kabelgebunden, weshalb sich der Aktionsradius an der Kabellänge festmachen lässt. Je länger diese ist, desto mehr Fläche säubern Sie mit Ihrem Dampfreiniger ohne den Netzstecker umzustecken.
  • Aufheizzeit
    Mit einem Dampfreiniger können Sie nicht sofort mit dem Putzen loslegen – das Gerät muss erst eine bestimmte Betriebstemperatur erreichen. Bei den Kärcher-Dampfreinigern liegt die Aufheizzeit zwischen kurzen 30 Sekunden und 6 bis 7 Minuten (min), abhängig von der Wattzahl. Je höher diese ist, desto schneller ist der Dampfreiniger einsatzbereit. Durch eine kürzere Wartezeit sind Sie auch schneller mit dem Putzen fertig. Sie verringern die Aufheizzeit des Geräts, indem Sie bereits warmes Wasser einfüllen.
  • Dampfdruck
    Der Dampfdruck wird in bar angegeben. Mit einem höheren Druck entfernen Sie einfacher hartnäckigere Verschmutzungen. Zwischen 2 und 6 bar sollten ausreichen. Viele Geräte besitzen eine Dampfdruckregulierung, so dass Sie den Druck an die Putzaufgaben anpassen können.
  • Gewicht
    Das Gewicht eines Kärcher-Dampfreinigers kann für die ergonomische Bedienung ausschlaggebend sein. Bei schweren Geräten ist die Dampfreinigung nach einer Weile anstrengend. Dampfbesen und Handdampfreiniger sind mit 2-3 Kilogramm (kg) eher leicht. Dampfsauger bzw. Dampfreiniger bringen mit über 6 kg schon einiges mehr auf die Waage – mit gefülltem Wassertank sind diese Geräte dann noch schwerer.
  • Maximale Temperatur
    Dank der hohen Temperaturen, die Wasserdampf mit Dampfreinigern erreicht, entfernen Kärcher-Dampfreiniger Bakterien und Schmutz besonders gründlich. Sie erreichen bis zu 175 Grad Celsius (°C). Seien Sie bei der Benutzung eines Dampfreinigers daher immer vorsichtig – es besteht Verbrennungsgefahr!
  • Wasserbehältervolumen
    Nach dem Aufheizen können Sie anfangen zu putzen – je größer das Kesselvolumen ist, desto länger. Der Nachteil eines größeren Tanks ist jedoch, dass das Gerät dann schwerer ist und sich eventuell unhandlich in der Anwendung verhält. Wenn Sie wissen, wieviel Sie normalerweise putzen, wählen Sie den Dampfreiniger nach dem Wasserbehältervolumen aus: Für kleinere Räume bis 20 m² – wie Küche oder Bad – reichen schon etwa 0,5 l, wollen Sie größere Räumlichkeiten von 75 bis 150 m² reinigen, können es auch 2 bis 5 l sein.

In der nachfolgenden Tabelle stellen wir Ihnen einige Kärcher-Modelle mit wichtigen Kennzahlen vor:

Modell Aufheizzeit Dampfdruck Wasserbehältervolumen Gewicht Reinigungsleistung Etwaiger Preis
Kärcher SC 1 180 s 3 bar 0,2 l 1,6 kg 20 m² 70 €
Kärcher SC 2 Deluxe EasyFix Premium 390 s 3,2 bar 1,0 l 3 kg 75 m² 160 €
Kärcher SC 3 Upright EasyFix Premium 30 s 3,5 bar 0,5 l 3,1 kg 60 m² 170 €
Kärcher SC 4 EasyFix Iron 240 s 3,5 bar 0,8 l 4 kg 100 m² 270 €
Kärcher SC 5 EasyFix Premium 180 s 4,2 bar 1,5 l 6 kg 150 m² 430 €

Funktionen

Zusätzlich zur normalen Dampfreinigung besitzen die Kärcher-Modelle noch weitere interessante Funktionen, die die Einsatzmöglichkeiten noch vielfältiger machen. Nachfolgend finden Sie einige wichtige Funktionen, die Kärcher-Dampfreiniger bieten können.

  • Absaugfunktion
    Die Absaugfunktion ist sehr praktisch: Der Dampfreiniger saugt den durch Dampf abgelösten Schmutz sofort wieder ein – Sie sparen sich damit das separate Aufwischen.
  • Bügelfunktion
    Ist beim Dampfreiniger noch ein Bügeleisen im Lieferumfang enthalten, können Sie dieses wie ein Dampfbügeleisen nutzen. Somit sparen Sie sich ein zusätzliches Gerät.
  • Entkalkungsfunktion
    Kalk schadet jedem elektrischen Gerät, weswegen die Entkalkungsfunktion besonders wichtig ist. Manche Kärcher-Modelle besitzen integrierte Entkalkungskartuschen, die den Kalkgehalt des Wassers verringern – und somit die Lebensdauer des Geräts erhöhen. Je nach Häufigkeit des Reinigens und der Wasserhärte brauchen Sie die Kartusche nur alle paar Monate austauschen. Wenn der Kärcher-Dampfreiniger keine integrierte Kartusche besitzt, nutzen Sie am besten einen separaten Wasseraufbereiter, um den Kalkgehalt zu reduzieren.
  • Trockendampffunktion
    Kann das Kärcher-Gerät besonders trockenen Dampf produzieren, eignet es sich auch für die Reinigung von Textilien wie zum Beispiel Matratzen oder Polstermöbel. Trockendampf ist sehr heißer Dampf mit sehr geringem Wasseranteil. Er reinigt porentief ohne Restfeuchtigkeit.
  • Vapo-Hydrofunktion
    Bei der Vapo-Hydrofunktion mischt das Dampfgerät zusätzlich heißes Wasser bei. Damit können Sie besonders hartnäckigen Schmutz leichter als nur mit Dampf reinigen.

Ausstattung

Je nach Ausstattung kann ein Kärcher-Dampfreiniger noch effektiver reinigen oder die Verwendung für Sie noch komfortabler gestalten. Eine Auswahl an wichtigen Ausstattungsmerkmalen stellen wir Ihnen nachfolgend einmal etwas näher vor.

  • Düsen
    Mit den Düsen reinigen Sie die verschiedenen Bereiche. Kärcher-Dampfreiniger besitzen eine Vielzahl davon: Bodendüsen sorgen zum Beispiel für saubere Bodenbeläge, mit Fensterdüsen reinigen Sie Scheiben und Spiegeln. Dank der Fügendüsen kommen Sie selbst in kleinste Spalten. Und mit einer Punktstrahldüse säubern Kärcher-Dampfreiniger hartnäckige Verschmutzungen an den unzugänglichsten Stellen porentief.
  • Einfülltrichter
    Bei manchen Kärcher-Dampfreinigern, vor allem den günstigeren Modellen, können Sie den Wassertank nicht entnehmen. Damit Sie den Wassertank ohne größere Überschwemmung auffüllen, hat sich ein Einfülltrichter als sehr nützlich erwiesen.
  • Kabelaufwicklung
    Das Stromkabel können Sie mit einer Kabelaufwicklung wie beim Hausstaubsauger einfach im Gerät verstauen – so vermeiden Sie Stolperfallen und bewahren einfach Ordnung.
  • Parksystem
    Dank durchdachtem Parksystem ist es möglich, den Dampfreiniger leicht in eine Parkposition bringen, wenn Sie einmal die Arbeit unterbrechen. Außerdem können Sie das Gerät platzsparend abstellen.
  • Transportgriffe
    Mit ergonomischen Transportgriffen bewegen Sie den Dampfreiniger einfacher durch Ihre Wohnung – vor allem, wenn das Gerät über keine Laufrollen verfügt.
  • Weiteres Zubehör
    Je nach Preislage verfügen die Kärcher-Dampfreiniger über unterschiedlich umfangreiches Zubehör: Das kann von verschiedenen Düsen, über Mikrofasertücher bis zu Verlängerungsrohren und Dampfschläuchen gehen.

Fazit

Nachfolgend finden Sie die Vor- und Nachteile eines Kärcher-Dampfreinigers noch einmal übersichtlich zusammengefasst:

Vorteile
  • Schon kleine Wassermengen erzeugen viel Dampf
  • Gründliche Reinigung
  • Reinigen ohne Chemikalien
  • Desinfizierende Wirkung durch hohe Betriebstemperaturen
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten
Nachteile
  • Verbrennungsgefahr durch starke Hitzeentwicklung

Häufige Fragen

Unser FAQ-Bereich beantwortet Ihnen wichtige Fragen zum Thema Kärcher-Dampfreiniger.

Können Kärcher-Dampfreiniger alle Bakterien und Viren in der Wohnung abtöten?

Die gründlichen Dampfreiniger haben den großen Vorteil, dass sie ohne chemische Reinigungsmittel arbeiten. Trotzdem töten die hohen Temperaturen über 99 % aller Bakterien und Keime ab. Sogar Corona- und Influenza-Viren machen Dampfreiniger unschädlich.

Was kann ich alles mit einem Kärcher-Dampfreiniger säubern?

Dampfreiniger sind sehr vielseitig verwendbar: Bodenreinigung, Fensterputzen, Teppichreinigen – sogar Pflanzen lassen sich damit von Staub säubern. Jedoch gilt bei all diesen Anwendungsgebieten: Lassen Sie Vorsicht walten! Manche Oberflächen und Materialien vertragen den heißen Dampf nicht.

Muss ich spezielles Wasser für meinen Kärcher-Dampfreiniger nutzen?

Sie können zur Füllung Ihres Dampfreinigers ganz normales Leitungswasser verwenden. Besitzt das Gerät eine integrierte Entkalkungskartusche müssen Sie sich, bis auf das regelmäßige Wechseln der Kartusche, um gar nichts kümmern. Für Geräte ohne Entkalkungskartusche bietet sich ein separater Wasseraufbereiter an, der dem Wasser den Kalk entzieht. So schützen Sie Ihren Kärcher-Dampfreiniger gut vor Kalk. Alternativ dürfen Sie auch destilliertes Wasser verwenden.

Näheres zu weiteren Funktionen finden Sie im gleichnamigen Kapitel unseres Ratgebers.

Unser großer Ratgeber liefert Ihnen noch viel mehr Informationen zum Thema Dampfreiniger.


Über Claus Oexle

Bei mir gehen die Begeisterung für das geschriebene Wort und für Unterhaltungselektronik Hand in Hand. Seit 2011 kann ich dies bei billiger.de ausleben – und dass ich dabei auch noch unseren Usern mit interessanten Infos weiterhelfen kann, macht alles nur noch viel spannender und schöner.


Produkt gemerkt?
Diese Funktion wird durch eine Einstellung des Browsers blockiert. Um sich Produkte dennoch merken zu können, melden Sie sich bitte bei billiger.de an.
Anmelden
Preisalarm erreicht
Ersparnis
Prozentuale Ersparnis im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Hot Deal
Ersparnis von mindestens 100 € im Vergleich zum Bestpreis der letzten 30 Tage.
Top Preis
Günstigster Preis innerhalb eines Jahres bzw. des Zeitraums der Verfügbarkeit auf billiger.de.
Nach oben