Kategorien

Carports (314 Ergebnisse aus 30 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Preis
Marke
Produkttyp
Produkttyp

Der Produkttyp beschreibt bei einem Carport den Verwendungszweck und die Größe. Hier gibt es Modelle, die für einen oder für zwei Wagen ausgelegt sind. Andere Modelle sind frei stehend oder ermöglichen die Anlehnung an ein Gebäude oder eine Wand.

Alle anzeigen
Dachform
Dachform

Die Dachform beschreibt das Erscheinungsbild des Carports. Um dieses bestmöglich an bestehende Gebäude oder örtliche Begebenheiten anzupassen, kann beispielsweise zwischen Flachdach, Pultdach oder Walmdach gewählt werden.

Alle anzeigen
Einfahrtsbreite
Einfahrtsbreite

Die Einfahrtbreite kann zwischen 2,5 und über 5 Meter betragen. Sie ist ausschlaggebend für die Größe des Carports und richtet sich danach, ob ein oder zwei Fahrzeuge unter dem Carport geparkt werden sollen.

Max. Schneelast
Max. Schneelast

Die Max. Schneelast gehört zu den klimatisch bedingten veränderlichen Einwirkungen auf Bauwerke. Sie gibt in Kilogramm an wie viel Gewicht pro Quadratmeter das Dach maximal aushalten kann bevor es unter der Last einbricht. In schneereichen Gebieten ist eine schräge Dachform sinnvoll, da so der Schnee von alleine abrutschen kann und das Dach damit entlastet wird.

Dachbelag
Dachbelag

Der Dachbelag eines Carports schützt den Wagen vor Witterungseinflüssen. Die verfügbaren Materialien unterscheiden sich in ihrer Optik und der Langlebigkeit. Beispielsweise gibt es auch lichtdurchlässige Materialien.

Alle anzeigen
Gesamtbewertung
  • 0 Sterne & mehr
Alle Filter anzeigen
Interessantes
Produkttyp

Das Einzel-Carport besteht aus mehreren Pfosten, die im Boden fest verankert werden, und einem Dach, das es in vielen verschiedenen Ausführungen gibt. Der Carport bietet genug Platz, um ein Fahrzeug darunter zu parken. Allerdings sollte hierbei auf die Maße des Carports und des Autos geachtet werden, damit das Fahrzeug auch komplett überdacht ist. Nur so ist es vor Regen und Schneefall geschützt. Der Doppel-Carport ist große genug für zwei Fahrzeuge.

Anlehn-Carports ähneln den normalen Carports. Der einzige Unterschied besteht darin, dass diese nicht allein stehen können, sondern an mindestens eine Wand angelehnt und dort befestigt werden. So ist das Fahrzeug von einer Seite komplett geschützt.

Die Garage gibt es in zwei Ausführungen. Garagenanlagen bestehen meist aus mehreren Boxen, die mit einem Klapptor verschlossen werden und bieten sich an für Mehrfamilienhäuser mit vielen Fahrzeugen. Sie sind meist gerade groß genug, um ein Fahrzeug darin unterzubringen. Das Ganze gibt es auch in Einzel- oder Doppelausführung. Die zweite Variante ist ein kleines, nach allen Seiten abgeschlossenes Gebäude, das Ähnlichkeiten mit einem Gartenhaus aufweist. Es bietet, je nach Größe, genug Platz für ein oder zwei Fahrzeuge und meist zusätzlich noch einen Abstellraum für Geräte oder ähnliches.

Form

Flachdächer haben höchstens eine Neigung von 10°. Sie werden mit einer Unterkonstruktion, die auf Säulen oder Wänden ruht, verschraubt. Bei dieser Art von Dächern muss vor allem auf die Schneelast geachtet werden, damit das Flachdach nicht zusammenbricht.

Ein Tonnendach nicht geneigt oder flach, sondern halbrund. Dadurch bietet der Carport viel Platz nach oben und Regenwasser und Schnee können besser abfließen.

Das Pultdach besteht aus nur einer geneigten Dachfläche, die sich über das gesamte Bauwerk erstreckt. Ist das Gebäude zu groß, gibt es zwei Pultdächer, deren Dachfirste aber nie miteinander abschließen, sondern immer einen großen Abstand haben. Die Neigung dieser Dächer ist meist sehr gering.

Material

Holz ist ein natürlicher und erneuerbarer Baustoff, was ihn sowohl aus ökologischer als auch aus ökonomischer Sicht zu einem wichtigen Rohstoff macht. Es zeichnet sich durch so viele positive Eigenschaften aus, dass es sehr beliebt ist und häufig als Baustoff genutzt wird. Holz ist sowohl druckfest, als auch elastisch und hält sehr lange. Es beeinflusst das Raumklima positiv, da es überflüssige Feuchtigkeit aufnimmt und bei zu geringer Luftfeuchtigkeit wieder abgibt. Andere Werkstoffe sind bei gleicher Festigkeit wesentlich schwerer.

Auch Stahl ist ein sehr nachhaltiger Baustoff. Er besteht sehr lange und lässt sowohl große Spannweiten für stützenfreie Flächen, als auch elegante, filigrane Konstruktionen zu. Stahlbauten lassen sich leicht und schnell montieren, aber auch demontieren.

Aluminium ist vielseitig einsetz- und individuell anpassbar. Als Werkstoff zeichnet es sich durch hohe Festigkeit aus. Alu kann aufgrund des sehr geringen Gewichts leicht verarbeitet werden, was viele Formungen erlaubt. Dächer aus diesem Material schützen vor Feuchtigkeit und anderen äußeren Umwelteinflüssen.

Dachbelag

Auch Dachbeläge können aus Holz, Stahl oder Kunststoff sein. Andere Möglichkeiten sind Bitumen, Dachpappe oder Dächer aus Blech.

Bitumenkann entweder natürlich gewonnen oder aus Erdöl hergestellt werden. Es ist schwarz und sehr klebrig. Der Werkstoff dichtet gut ab und kann mit Lösungsmitteln abgelöst werden. Es wird vor allem verwendet, um Bauteile oder Stoffe vor Wasser zu schützen, da Bitumen sich im Wasser nicht auflöst. Das Material ist fest, wird durch Erwärmung weicher und zwischen 150 und 200 °C dünnflüssig.

Die Dachpappe ist eine in Bitumen getränkte Pappe, die Bauteile vor Feuchtigkeit schützen soll. Oft finden sich auf ihr Teile von grobkörnigem Sand, feinem Kies oder Schiefersplittern, was dazu führt dass die Pappe eine höhere Abriebfestigkeit und UV-Resistenz erreicht. Die Dachpappe wird oft als zweite Schicht unterhalb der Dachziegel befestigt, oder als einzige Schutzschicht auf einem Dach angebracht.

Blechdächer zeichnen sich durch Wartungsfreiheit und Robustheit aus. Sie sind beständig und bruchfest, müssen aber über einer Holzverschalung angebracht werden. Bei Blechdächern muss darauf geachtet werden, dass diese sich bei Hitze ausdehnen und bei Kälte wieder zusammenziehen. Blechdächer können auf fast jede Form angepasst werden.
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:

























Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


14 1 10
1
2
3
4
5
6
7 8 9 10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Carports


In den letzten Jahren gehörten Carports zu den beliebtesten Abstellplätzen bei Einfamilienhäusern. Wer ein Haus besitzt oder baut, benötigt eine Garage oder Unterstellmöglichkeit. Carports liefern oft eine optimale Alternative. Sie sind günstiger und wirken optisch eleganter als geschlossene Garagen. Viele überdachte Autoabstellplätze können zudem in Eigenregie mit guten Bekannten oder Freunden aufgebaut werden. So lässt sich noch einmal zusätzlich Geld sparen. Die Varianten sind hierbei nach dem individuellen Bedarf gerichtet. Ein Doppelcarport ist bei einer kleinen oder großen Familie oft sinnvoller als ein einzelner Carport Holz. Auch das Material kann frei nach eigenem Bedürfnis ausgewählt werden. Lage und Witterungsverhältnisse spielen dabei sicherlich auch ein wichtiges Kriterium. Bekannt und beliebt sind vor allem der offene Fertiggaragen aus Holz aber auch der Alu-Carport. Sehr stabil hingegen auch bei extremen Witterungsverhältnissen ist das Modell aus Stahl. Unabhängig von Form, Größe und Material kann der Unterstellplatz also maßgeschneidert auf die eigenen Wünsche ausgerichtet werden. So sind Carports günstig im Internet zu bestellen, oft nach eigenen Abmessungen. Die Lieferung erfolgt schnell und kann wahlweise als Doppelcarport Bausatz zum Eigenbau bestellt werden. Oder auf Wunsch auch mit einem Aufbauservice. Im letzteren Fall ist der Carport modern in nur wenigen Stunden aufgebaut.

Haben Sie sich für einen Carport-Bausatz günstig aus dem Internet entschieden, fragen Sie gute Bekannte oder Freunde. Auch dann lässt sich der Doppelcarport-Bausatz zügig errichten.
Doch auch wenn bereits eine feste Garage mit dem Grundstück und Haus verbunden ist, fällt früher oder später vielfach der Wunsch auf ein Carport Bausatz oder ein Doppelcarport. So lässt sich der Zweitwagen oder Drittwagen für die Tochter sicher unter dem Carport Holz einparken. Zudem bewerten die Kfz-Versicherungen Autoüberdachungen als möglichen Rabattfaktor. Sie sparen also langfristig auch bei Ihrer Versicherung. PKW-Unterstände sorgen immer für Schutz. Kühl bleibt das Fahrzeug unter dem Carport Holz im Sommer und eisfrei im Winter.

Baugenehmigung für Carports

Bevor Sie den Carport Bausatz bestellen, stellt sich die Frage, ob eine Baugenehmigung vorliegen muss. Hierbei können die Bestimmungen von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich sein. Carports sind ebenso wie Wintergärten oder ein Gartenhaus unter die Baugenehmigung fallend. Dabei können auch die Nachbarn einbezogen werden, wenn der Doppelcarport oder einzelne Carport Bausatz nur wenige Meter vom Nachbarschaftsgrundstück entfernt liegt. Informieren Sie sich deshalb bereits, bevor Sie den Carport Bausatz bestellen, über die gültigen Bauvorschriften. Ist bereits absehbar, dass ein nahes Bauen zum Nachbargrundstück unvermeidbar ist, sollten Sie Ihre Nachbarn gut stimmen. Ein schriftliches (notarielle) Einverständnis kann unter Umständen erforderlich werden. Zuständig für die Bauanfrage bei dem Carport Holz oder auch aus andern Materialien ist das Bauverwaltungsamt in Ihrer Stadt oder Gemeinde.

Bei einem Bauantrag für den Doppelcarport Bausatz muss eine Bauzeichnung (1:100) sowie eine detaillierte Baubeschreibung eingereicht werden. Die Statik vom Fachhändler und der Lageplan im Maßstab 1:500 Zusätzlich die Flurkarte und das jeweilige Antragsformular. Je nach Gemeinde oder Stadt können einige Wochen oder unter Umständen auch Monate in den Raum gehen, bevor die Baugenehmigung für den Carport Bausatz genehmigt wird. Aus diesem Grunde sollten Sie, bevor Sie einen Carport kaufen, immer die behördlichen Zeiten einberechnen.

Mit ein wenig Glück können Sie aber auch ein Carport kaufen, der nicht genehmigungspflichtig ist. Dazu gehört oft ein einzelner Skanholz Carport. Ein Doppelcarport Bausatz jedoch muss in den meisten Fällen immer genehmigt werden. Keinesfalls sollten Sie sofort mit dem Bau beginnen. Sprechen Sie in aller Ruhe mit dem Nachbarn und den Behörden. Nach jeweiliger Einwilligung und Genehmigung kann der Carport Bausatz einfach bestellt werden. Einen Carport kaufen, sollten Sie immer nur dann, wenn alles komplett geregelt ist und schriftlich vorliegt. Eine mündliche Zusage Ihres Nachbarn reicht nicht aus. Zudem kann er die Meinung immer noch ändern. Ein kleiner Streit kann bereits der Auslöser sein.

Carport kaufen wird zum Kinderspiel
Im Internet können Sie besonders hochwertige Autounterstände bestellen. Als Carport Bausatz wird alles Weitere zum Kinderspiel. Der Doppelcarport Bausatz wird schnell bis an die Haustür geliefert. Sie können sich dabei für sehr unterschiedliche Modelle bei den Carports entscheiden. Ein Carport Satteldach wirkt modern, genauso wie ein Alu Carport. Ein Carport Stahl ist besonders stabil und kaum witterungsanfällig. Die Carport Preise sind im Internet sehr attraktiv, oft bleibt da noch etwas für ein Geschenk an die Gattin oder an die Kinder übrig. Ein Carport Flachdach eignet sich für kleinere Häuser. Aber auch Carports mit Pfiff können einfach bestellt werden. Bereits, wenn das Carport online geplant wird, können Sie unterschiedliche Designmaßstäbe setzten. Besonders elegant wird ein Carport Holz oder ein Carport Glasdach. Dabei wird der Carport Bausatz günstig angeliefert und schon kurz danach beginnt der Aufbau.

Freistehende Carports können entweder für ein Fahrzeug oder als Doppelcarport Bausatz bestellt werden. Beim Design kann zusätzlich ein Abstellraum eingefügt werden. Haben Sie sich zum Beispiel für ein Carport-Glasdach entschieden, kann der Abstellraum beim Carport Design aus elegantem Holz erfolgen. Dass gleiche gilt bei einem PKW-Unterstand mit Anbau. Also der festen Montage an einem anderen Gebäude. In vielen Fällen wird die offene Fertiggarage dabei direkt mit dem Haus verbunden. Auch hierbei kann die Remise mit einem Abstellraum versehen werden. Zusätzlich Möglichkeiten bestehen bei dem PKW-Unterstand für Wohnmobile und Wohnwagen. Der Carport-Wohnmobil bietet einen krönenden Abschluss für Ihren wertvollen Schatz.

Vorteile Alu-Carport
Wünschen Sie keinen Modell aus Holz oder Stahl, bietet sich Aluminium an. Der Alu-Carport ist etwas teurer als der Carport Bausatz aus Holz, bietet dafür aber auch viele Vorteile. So ist das Alu-Modell deutlich beständiger, der Pflegeaufwand ist im Gegensatz zu Holz nur sehr gering. Zum Alu Carport können Sie auch ein Glasdach wählen. Das eignet sich besonders für moderne Einfamilienhäuser. Der Alu Carport kann in verschiedenen Formen einfach bestellt werden. Ob als eckige Version oder zum Beispiel als Rund Dach. Es online bestellen wird dabei genauso einfach wie bei einem Carport Holz. So wird Ihre offene Fertiggarage nicht nur zu einem kleinen Traum, sondern zu einem Design mit Pfiff.

Das Gleiche gilt auch für einen Carport-Wohnmobil. Viele Designvarianten sind möglich. In der Regel kann dabei eine Durchfahrtshöhe beim Carport-Wohnmobil bis zu 2,70 Metern bestimmt werden. Die Tiefe beträgt beim Design für Wohnwagen bis zu 8 Meter. Beginnend bei 4 Metern. Auch hier wird der Artikelkauf zu einer kinderleichten Sache. Sind alle Genehmigungen für den Carport-Bausatz erstmals vorhanden, erfolgt die Lieferung nur innerhalb weniger Tagen.
Nutzer die nach "Carports" gesucht haben, interessierten sich auch für:
Nach oben