Kategorien

Baumaterial (22.443 Angebote bei 91 Shops)

Beliebte Filter
Alle Filter anzeigen
Reduzierte Artikel
  • % SALE (187)
Preis
Marke
Produkttyp
Alle anzeigen
Gewicht
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
KNAUF
Quick-Mix
Isover
CLAYTEC
Lugato
empasa
GUTTA
Fittings
SOUDAL
Uzin
Bona
PCI Augsburg
Pronova
Universal
Pattex
schaumstofflager.de
MEM
Quandt
RST-Versand
pro clima
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:

























Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


936 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Baumaterial


Das Baumaterial liefert Ihnen alle wichtigen Utensilien, die für handwerkliche Arbeiten erforderlich sind. Sei es im privaten Rahmen oder auch zur professionellen Anwendung, die Kategorie Baumaterial hält für jeden Bereich die richtigen Produkte bereit.

Baumaterialien umfassen einerseits Bauteile, wie beispielsweise Lochplatten, Membranen oder Steckrohre. Andererseits umfasst die Kategorie auch Baustoffe wie Dichtungsmasse oder Strahlmittel. Diese finden in vielen Bereichen der handwerklichen Arbeit Anwendung und dienen zur Befestigung und Abdichtung der verbauten Teile.

Baumaterialien können sehr einfach online erworben werden. In der Regel sind alle erforderlichen Produkte im Online-Handel erhältlich und zu vergleichsweise günstigen Konditionen verfügbar. Dies liegt daran, dass bei Online-Händler in den meisten Fällen etwas geringere Kosten für die Führung eines solchen Gewerbes anfallen. Dadurch entstehen Einsparungen für den Gewerbetreibenden, welche sich auch auf den Endpreis für den Kunden auswirken.

Silikon als Baumaterial

Silikon stellt heutzutage ein sehr wichtiges Baumaterial im Bereich des Handwerks dar. Hier wird es vor allem zur Abdichtung von Bauteilen verwendet. Beispielsweise wenn Sie einen neuen PVC-Boden in Ihrer Wohnung verlegen möchten, ist Silikon unentbehrlich. Hier wird die Masse einfach an den Rändern der Unterlage aufgetragen. Es dient dabei zur Abdichtung zwischen den Rändern des Teppichs und der Wand. Die Lücke wird durch dieses Baumaterial geschlossen und stellt dadurch sicher, dass keine Flüssigkeiten oder Ähnliches durch die Lücke unter den Teppich sickern könnten. Dies ist von großer Wichtigkeit, da sonst die Gefahr besteht, dass sich Schimmelpilze unter dem PVC entwickeln. Durch die Flüssigkeiten könnte das PVC außerdem aufquellen, was unschön und zugleich auch unhygienisch aussieht.
Silikon ist für Arbeiten dieser Art besonders praktisch, da der Stoff sehr widerstandsfähig und außerdem leicht in der Anwendung ist. Dieses Baumaterial wird in einer Spritzvorrichtung geliefert. Diese ist bei Lieferung noch geschlossen und muss mithilfe eines Teppichmessers aufgeschnitten werden. An der Spitze dieser Tube wird ein trichterförmiger Auslass angebracht, welcher eine besonders präzise Verteilung des Silikons ermöglicht. Durch den hohen Druck im Innern der Spritzvorrichtung fließt das Silikon nach und nach heraus und die Spritzvorrichtung muss lediglich über die relevanten Stellen bewegt werden, um das Material aufzutragen.

Nach dem Auftragen des Baumaterials ist nur ein weiterer Schritt notwendig, um den Bauvorgang abzuschließen. In diesem Schritt wird die Silikonnaht mithilfe eines kleinen Spachtels und einer Lauge glatt gezogen. Dies dient einerseits der optischen Aufwertung der Naht und gewährleistet außerdem, dass die Naht besseren Halt auf den Materialien hat.

Schellen und Klemmschellen

Schellen und Klemmschellen sind ebenfalls sehr praktische Baumaterialien, die vor allem beim der Verlegung von Rohren und ähnlichen Vorrichtung Anwendung finden. Diese Materialien dienen dazu, die Rohre zu fixieren. Schellen und Klemmschellen sich zwei unterschiedliche Varianten dieser Bauteile, welche sich aufgrund ihrer Mechanik unterscheiden. Eine einfache Schelle besteht aus zwei Bauteilen, welche Ober- und Unterseite der Schelle darstellen. Diese sind mittels weniger Schrauben oder sonstiger Vorrichtungen zur Fixierung versehen. Für die Verbauung muss die Schelle an diesen Stellen aufgeschraubt werden. Anschließend legen Sie die Schelle um das Rohr und fixieren sie mittels dieser Schrauben wieder. Somit ist ein idealer Halt gewährleistet.

Eine Klemmschelle hingegen ist etwas leichter in der Anwendung. Diese Baumaterialien bestehen lediglich aus einem Teil, welches an seiner Oberseite geöffnet ist. Um ein Rohr in der Schelle zu fixieren, muss diese lediglich in der Vorrichtung eingeklemmt werden. Hierdurch entfallen Schraubarbeiten und weitere Arbeitsprozesse. Jedoch sind die Klemmschellen im Gegensatz zur klassischen Variante etwas weniger robust. Die Klemmschelle könnte mit der Zeit an Spannung verlieren und dadurch auch an Halt einbüßen. Daher kann es sein, dass Sie Schellen dieser Art nach einigen Jahren ersetzen müssen. Schellen hingegen sind meist aus Metall und weisen eine vergleichsweise sehr lange Lebensdauer auf.

Strahlmittel

Strahlmittel stellen eine eher spezielle Form des Baumaterials dar. Die Strahlentechnik eignet sich vor allem zur Reinigung von Oberflächen. Bei diesem Vorgang werden kleine Kugeln oder Steinchen unterschiedlichen Materials mit sehr hoher Geschwindigkeit auf die Oberflächen gestrahlt.

Die hohe Geschwindigkeit hat hierbei den Effekt, dass einzelne Partikel aus der Oberflächenstruktur des Werkobjektes heraus gelöst werden. Dies eignet sich beispielsweise zur Entfernung von Rostflecken auf Oberflächen, oder aber auch zur Entfernung allgemeiner Verunreinigungen und Verfärbungen.

Strahlmittel unterscheidet sich bezüglich der verwendeten Materialien, sowie auch in der Form dieser. Es wird hierbei zwischen mineralischen, synthetischen und pflanzlichen Mitteln unterschieden. Pflanzliche Mittel nutzen biologisch abbaubare Produkte zur Herstellung von Strahlmittel. Nussschalen eignen sich hier beispielsweise besonders gut. Bei synthetischen Strahlmitteln werden Kunststoffe verwendet und mineralische Baumaterialien dieser Art sehen Glas oder Keramik zu diesem Zweck vor. Die Form der Strahlmittel unterscheidet sich hinsichtlich der Funktion. Je schwieriger die Oberflächen und je hartnäckiger die Verschmutzung, desto körniger ist auch das erforderliche Baumaterial. Bei besonders sensiblen Oberflächen kommen runde Pellets zum Einsatz. Diese beschädigen die Oberfläche nicht, da sie keine Kanten aufweisen. Für eine intensivere Reinigung wird hingegen ein Schrot verwendet, welches spitze Ecken und scharfe Kanten aufweist, um zu gewährleisten, dass auch der besonders schwierige Schmutz sich durch die Behandlung löst.

Das richtige Strahlmittel

Bei dem Einsatz der Strahlentechnik ist es von enormer Wichtigkeit, darauf zu achten, dass Sie ein Strahlmittel kaufen, welches zur Behandlung des betroffenen Objektes geeignet ist. Sollten Sie ein Strahlmittel wählen, das zu hart ist, kann dies Schäden an der Oberfläche der Objekte hervorrufen. Bei der Strahltechnik wird das Baumaterial mit sehr hoher Geschwindigkeit auf die Werkstoffe geschleudert, was unter Umständen auch eine enorme Belastung für diese Objekte darstellen kann. Daher sind Strahlmittel verschiedener Härtestufen im Handel erhältlich. Achten Sie also darauf, ob es sich bei ihrem Werkstoff um ein solides oder eher empfindliches Material handelt. Sollten Sie ein Strahlmittel erwerben, achten Sie darauf, welcher Art die Bestandteile des Strahlmittels sind, um Schäden durch die Behandlung zu vermeiden.
Nach oben