Kategorien

Farben & Lacke (93.332 Angebote bei 92 Shops)

Ergebnisse einschränken
Reduzierte Artikel
  • % SALE (107)
Preis
Marke
Produkttyp
Produkttyp

Die verschiedenen Produkttypen der Farben und Lacke sind in diesem Filter zu finden.

Alle anzeigen
Farbe
Mengenangabe
Mengenangabe

Die Mengenangabe gibt die Milliliter in der einzelnen Packung an.

Gewicht
Materialeigenschaften
Alle anzeigen
Vertrauensgarantie
Zahlungsarten
Alle anzeigen
Shops
Alle anzeigen
Lieferzeit
Alle Filter anzeigen
Beliebte Marken
  • Alpina
  • Xyladecor
  • Industrial Quality Supplies
  • baufix
  • Bondex
  • Pufas
  • Bindulin
  • Remmers
  • swingcolor
  • Malerversand
  • SCHÖNER WOHNEN
  • Südwest
  • Ludwiglacke
  • Kwasny
  • Adler
  • Motip Dupli
  • MEM Bauchemie
  • Alpina Farben
  • OSMO
  • Wilckens
Filtern
Sortieren nach:
  • Ansicht:

























Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.


3889 1 10
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
...

Anzahl pro Seite:
Ratgeber

Ratgeber Farben & Lacke


Farben & Lacke finden bei der Arbeit im eigenen Heim Anwendung. Wenn ein neuer Anstrich erforderlich ist, sei es im Außenbereich Ihres Wohnobjektes oder auch im Innern, sind Farben & Lacke unumgänglich, um die Arbeit zu bewerkstelligen.

Zu diesem Zweck sind unterschiedliche Formen von Acryllacke im Handel erhältlich. Meist unterscheiden sich die Kategorien bezüglich ihrer unterschiedlichen Einsatzorte. So existieren beispielsweise Produkte zum Streichen von Fassaden, von Wänden und Decken innerhalb von Wohnobjekten und für die Behandlung von Hölzern. Die wichtigsten Farben & Lacke sind Dispersionsfarben, Latexfarben und Holzlasuren.

Neben den unterschiedlichen Arten und Verwendungszecken von Sprühfarben sind außerdem unterschiedliche Farbtöne erhältlich. Die Palette unterschiedlicher Farben ist in der Regel so breit gefächert, dass für jeden Geschmack etwas Passendes dabei sein sollte. Klassische Farben wie Braun, Grün, Lila und Rot sind in jedem Fachhandel erhältlich. Daneben existieren unter diesen einfachen Farben auch mehrere Farbstufen, sodass Sie sich Ihre Lieblingsfarbe exakt aussuchen können. Auch unterscheiden Farben & Lacke sich bezüglich ihrer Deckkraft. So sind manche Farben sehr kräftig und stechen ins Auge, während andere Farben nur einen sehr schwachen Ton auf die Wand bringen und eher dezent wirken.

Fassadenfarbe

Fassadenfarbe ist eine sehr gängige Form von Farben & Lacken. Diese Form der Produkte findet häufig Anwendung, wenn es darum geht, die Wände eines Gebäudes von außen zu streichen. Dafür wird die Fassadenfarbe aus einer chemischen Dispersion erstellt. Diese ist in den meisten Fällen sehr dickflüssig. Diese Konsistenz ist insofern dienlich, da sie die Haltbarkeit der Farbe verlängert. Einerseits liegt die Farbe so fester an der Wand und bröckelt weniger schnell ab, andererseits ist sie aber auch gegenüber äußeren Einflüssen wie der Witterung beständiger.

Zur Herstellung dieser Farben verwenden die Produzenten meist Mineralölprodukte, welche der Farbe ihre besondere Konsistenz geben. Neben diesen Produkten sind aber auch alternative Farben & Lacke auf eher natürlicher Basis im Handel erhältlich. Bei diesen Fassadenfarben wird auf den Einsatz von Mineralölprodukten verzichtet. Stattdessen kommen pflanzliche Öle und Ähnliches zum Einsatz.

Farben & Lacke für Fassaden sind dabei in allen gängigen Farbstufen erhältlich. Doch unterscheiden sich die unterschiedlichen Farbstufen von Fassadenfarben meist bezüglich ihres Preises. Für gewöhnlich sind schlichte Farben wie Weiß verhältnismäßig günstig. Je detaillierter eine Farbe abgestuft ist, desto höher liegt hingegen auch ihr Preis.

Latexfarbe

Latexfarbe kommt vor allem innerhalb von Gebäuden zum Einsatz. Diese Farbe wird zum Beispiel beim Streichen von Wohnungswänden und Decken verwendet. Die Latexfarbe unterscheidet sich heutzutage in zwei verschiedene Kategorien. Hierzu zählt sowohl die echte Latexfarbe als auch die sogenannte Kunstharzfarbe. Latexfarbe wurde zu früherer Zeit noch sehr häufig verwendet. Dazu wurden die Farben- und Lackprodukte mit dem Harz des Kautschukbaumes, dem sogenannten Latex verarbeitet. Die Anwendung dieses Stoffes hatte erhebliche Vorteile für die Farbe. Durch die Zugabe von Latex wurden die Farben beispielsweise feuchtigkeitsabweisend. Egal ob es sich um Wasser oder um Wasserdampf handelte, die Feuchtigkeit konnte nicht durch die Wandfarbe dringen. Dies ist gerade in schlecht gelüfteten Wohnobjekten von Vorteil, da auf diese Weise weniger schnell Schimmelbefall entstehen kann.

Doch Latex ist ein verhältnismäßig teurer Zusatzstoff für Farben & Lacke. Daher wird er heute nur noch selten zur Herstellung von Wandfarbe eingesetzt. Doch die Hersteller dieser Produkte haben sich eine Ersatzlösung einfallen lassen. Statt Latex werden bei neueren Wandfarben Kunstharze eingesetzt. Diese Kunstharze sind jedoch nicht so effektiv wie Latex und somit gehen bei diesen Farben einige der positiven Eigenschaften der Latexfarbe verloren. Doch einige Hersteller konnten bewerkstelligen, dass die Farb- und Lackprodukte unter Verwendung von Kunstharz dahingehend ausgelegt wurden, dass sie auch einige Vorteile des Latex für sich beanspruchen können. Durch die Verwendung spezieller Zusätze wurden so ähnliche Effekte wie bei der Latexfarbe erzielt.

Holzlasuren

In der Regel können Farben & Lacke für das Streichen von Wänden und Decken nicht für Holzoberflächen verwendet werden. Hier sind spezielle Holzlasuren erforderlich. Diese Lasuren haben andere Eigenschaften als Wandfarben und sind durch ihre Zusammensetzung optimal an die Bedürfnisse von Holzoberflächen angepasst. So bilden Lasuren nach dem Trocknen eine feste Oberfläche, die zum Schutz des darunterliegenden Materials dient. Das Holz wird vor zu starker Sonneneinstrahlung, Feuchtigkeit und Hitze geschützt.
Doch haben Sie auch bei der Bearbeitung von Holz die Möglichkeit, eine Farbe zu wählen, die Ihnen gefällt. So sind Holzlasuren in verschiedenen Farbstufen erhältlich. In der Regel sind Lasuren nicht annähernd so deckend wie Wandfarbe. Das heisst, die Farben sind nach dem Auftragen eher transparent und werfen ein sehr dezentes Licht ab. Doch dies ist von Vorteil. Wer über eine schöne Holzdecke oder Ähnliches in seinem Heim verfügt, der möchte in der Regel nicht, dass die Struktur des Holzes von einer Farbe überlagert wird. Die Holzlasur wird nur eine sehr dünne Schicht Farbe über das Holz legen, wodurch die natürliche Maserung des Werkstoffes noch gut sichtbar bleibt.

Holzlasuren sind sowohl für den Gebrauch innerhalb von Räumlichkeiten, als auch für Außenbereiche erhältlich. Dabei unterschieden diese Farben & Lacke sich dennoch in ihrer Funktionalität stark voneinander. In der Regel werden für die Bearbeitung von Holzoberflächen im Außenbereich Farben & Lacke benötigt, die deutlich widerstandsfähiger sind, als die für Wohnräume. Das Holz ist draußen sehr starken Witterungseinflüssen ausgesetzt. Dazu zählen Hitze, Kälte, UV-Belastung, Regen und eventuell auch Tierbefall. Daher muss die Holzlasur für draussen all diesen Witterungseinflüssen vorbeugen. Dafür ist diese Lasur in der Regel sehr dick und auch sehr fest, sodass keine schädlichen Stoffe an das Holz gelangen können. Holzlasuren für drin hingegen sind weniger starken Witterungseinflüssen ausgesetzt. Hier zählt vor allem der Schutz vor Feuchtigkeit, damit das Holz nicht nach einigen Jahren aufquillt.
Nach oben