Hohlkammerplatte

(104 Angebote bei 5 Shops)
5 1 5
1
3 4 5
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Hohlkammerplatte


Hohlkammerplatten – vielseitige Bauelemente für Überdachungslösungen

Hohlkammerplatten sind sehr vielseitig verwendbare Bauelemente, denn sie können sowohl für Terrassenüberdachungen oder Pergolen, als auch für Wintergärten, Carports oder Gewächshäuser verwendet werden. Gerade in diesen Bereichen sind sie bruchsichere Alternative zu Echtglas, denn die Platten aus Polycarbonat (PC) oder Acrylglas zeichnen sich vor allem durch ihre hohe Bruch- und Schlagfestigkeit aus, Sturm, Hagel und Schnee stehen sie relativ unbeeindruckt gegenüber.

Ein weiterer Vorteil von Hohlkammerplatten liegt darin, dass sie sich relativ einfach und unkompliziert verarbeiten lassen, da im Gegensatz zu Echtglas keine aufwendigen Schneidearbeiten mit teuren Spezialwerkzeugen wie Glasschneidern erforderlich sind. Darüber hinaus erweisen sich die Polycarbonat-Platten im Verhältnis zu ihrer Fläche als äußerst leichte Baustoffe, ihr geringes Gewicht verdanken sie nicht nur dem robusten Werkstoff aus welchem sie gefertigt sind, sondern auch ihrer speziellen Konstruktion.
 

Hohlkammerplatten – leicht, einfach zu verarbeiten, bruch- und schlagfest

Hohlkammerplatten bestehen im Grunde aus zwei identischen, parallel zueinanderstehenden Polycarbonat- oder Acrylglas-Platten, die durch senkrecht stehende Lamellen miteinander verbunden sind. Zwischen den beiden Platten und den einzelnen Lamellen entstehen dadurch Hohlräume, aufgrund derer sich Hohlkammerplatten wiederum sehr gut für wärmeisolierende Überdachungen eignen. Im Handel findet man solche Platten aufgrund ihrer Konstruktion häufig auch als Stegplatten oder Doppelstegplatten. Durch das geringe Gewicht stellen derartige Baustoffe nur geringe Anforderungen an die benötigten Unterkonstruktionen.
 

Für jeden Einsatzzweck und Geschmack die passenden Hohlkammerplatten

Hohlkammerplatten gibt es in unterschiedlichen Abmessungen und Stärken, darüber hinaus stehen sie in verschiedenartigen Farben zur Auswahl bereit. Je nach Einsatzzweck und gewünschter Isolierung findet man die bruchsicheren Platten in Stärken zwischen 4 mm und 25 mm, für Terassen- oder Carport-Überdachungen sollte man aus Stabilitätsgründen zu Platten mit einer Stärke von mindestens 16 mm greifen.

Hohlkammerplatten aus Acrylglas zeichnen sich durch ihre besonders hohe Lichtdurchlässigkeit aus, während Platten aus Polycarbonat in der Regel preiswerter in der Anschaffung sind. Bei Bedarf sind Hohlkammerplatten auch mit einem zusätzlichen UV- /Wärmeschutz erhältlich, derartige Platten eignen sich vor allem für Überdachungen von Terrassenflächen, unter welchen sich regelmäßig Menschen aufhalten, die vor der Strahlung der Sonne geschützt werden sollten.

Nach oben