Handballschuhe

(8.835 Angebote bei 22 Shops)
Optisch ähnliche Angebote

Leider konnten wir zu Ihrem ausgewählten Artikel keine ähnlichen Angebote finden.

50 1 3
1
3
...

Anzahl pro Seite:

Ratgeber Handballschuhe


Handballschuhe

Dynamik, Schnelligkeit und Wendigkeit zeichnen Handball als eine der beliebtesten deutschen Sportarten aus. Renommierte Sportartikelhersteller haben die große Beliebtheit des Hallensports längst erkannt und bieten daher eine Vielzahl an Sportswear für Handballer und Handballerinnen sowie kleine Nachwuchs-Spieler an.

Insbesondere das richtige Schuhwerk spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, auf dem Spielfeld beste Leistung zu zeigen. In der Regel sollten Handballschuhe leicht und flexibel sein, um dem Spieler ein dynamisches Spiel, bestehend aus Absprüngen, schnellen Richtungswechseln und schnellen Sprints zu ermöglichen. Dennoch muss der Handballschuh selbstverständlich robust gestaltet sein, Knöchel, Gelenke und Ferse ausreichend unterstützen und während des Spiels Stabilität geben. Sinnvoll ist zu diesem Zweck die Anschaffung eines Schuhwerks mit integriertem Fersenschutz.

Es ist jedoch darauf zu achten, dass keinerlei Abstriche in Sachen Beweglichkeit und Flexibilität gemacht werden müssen, außerdem sollte die natürliche Abrollfunktion des Fußes stets unterstützt werden. Funktionale Eigenschaften eines gutes Handballschuhs betreffen außerdem das Fußklima: Atmungsaktive Materialien gewährleisten einen hervorragenden Tragekomfort und geben dem Spieler die Möglichkeit, auch nach langen Trainingseinheiten und während des harten Wettkampfs einen kühlen Kopf zu bewahren.

Der richtige Handballschuh für jede Spielerposition

Geht es um die Auswahl des perfekten Handballschuhs für das Training, das Hobby oder den Leistungssport, sind nicht nur die elementaren Eigenschaften des Schuhmodells entscheidend. Ausschlaggebend ist auch die jeweilige Position, in der gespielt wird, denn: Jede Position bringt spezifische Anforderungen an die Spielerausrüstung mit sich.

Das Spiel eines Rückraumspielers beispielsweise ist geprägt von Absprüngen, Landungen und Sprints, weshalb der Handballschuh hier in erster Linie die Aufgabe hat, Knöchel, Fuß und Gelenke ausreichend zu unterstützen. Eine überdurchschnittliche Dämpfung ist hier von Vorteil, denn sie gibt dem Spieler die richtige Kontrolle über die eigenen dynamischen Bewegungen.

Für den Kreisspieler hingegen, der sich im Mittelpunkt des Feldes befindet, sind Kriterien wie Robustheit und Stabilität von großer Wichtigkeit – schließlich muss zur Verteidigung der eigenen Feldhälfte einigen Angriffen sicher standgehalten werden. Ein widerstandsfähiges Obermaterial und ein fester Stand sollten bei dem Handballschuh für den Kreisspieler also nicht fehlen. Ebenso empfiehlt sich eine verstärkte Fersenkappe, die einem erhöhten Verletzungsrisiko entgegenwirkt.

Währenddessen ist der agile Außenspieler für erfolgreiche Tempo-Gegenstöße verantwortlich, weshalb er einen Schuh benötigt, der ihn bei einem schnellen Antritt unterstützt. Im Zehenbereich sollte dieser besonders flexibel gestaltet sein und dem Außenfuß höchste Stabilität verleihen. Auf eine Dämpfung kommt es bei dem Schuh für den Außenspieler eher weniger an, da Sprünge in der Regel nicht zum Alltag gehören. Grip, Flexibilität und Leichtigkeit sind dafür umso wichtiger.

Im Gegensatz zum Feldspieler bleiben dem Torhüter während des Handballspiels schnelle Sprints und hohe Absprünge weitestgehend erspart, auf eine überdurchschnittlich dicke Dämpfung der Sohle kann also auch hier verzichtet werden. Stattdessen sind Stabilität und Halt für den Handball-Torwart essentiell, um Verletzungen vorzubeugen. Ein weniger gedämpfter Schuh gewährleistet den unmittelbaren Kontakt zum Boden, was einen kraftvollen und erfolgreichen Abstoß ermöglicht.

Handballschuhe der Sportmarke Asics

Zahlreiche international agierende Sportartikelhersteller bieten in ihrem Portfolio eine Auswahl an Handballschuhen für die verschiedensten Bedürfnisse an. Die Marke Asics beispielsweise beeindruckt mit Handballschuhen, die über ausgefeilte Technologien für alle Leistungsstufen verfügen.

Das Einsteigermodell unter den Asics Handballschuhen für den Profi-Einsatz bildet der Gel-Rocket. Seine fortschrittliche Konstruktion macht den Hallenschuh perfekt für alle ambitionierten Spitzensportler, die ihre Leistungsfähigkeit auf dem Spielfeld voll ausschöpfen wollen. Ebenso der Gel-Domain von Asics verfügt über eine Reihe innovativer Eigenschaften wie die stabile Mittelfußverstrebung und die optimierte Sohle.

Die Serien Blast und Fire-Blast von Asics sind auf die hohen Ansprüche von Leistungssportler- und -Sportlerinnen ausgelegt. Während die Modelle der Blast-Serie in erster Linie dazu dienen, dem Spieler Halt und Stabilität zu verleihen, wurden die Fire-Blast-Modelle entwickelt, um dem Spieler auf dem harten Hallenboden ein direktes Feedback zu geben. Die Sohle der Asics Fire-Blasts ist zu diesem Zweck flacher als die der herkömmlichen Handballschuhe. So wird gewährleistet, dass der Spieler jederzeit in der Lage ist, schnelle Richtungswechsel wahrzunehmen, auf die Angriffe des Gegenspielers zu reagieren und schnelle Sprints hinzulegen.

Für jeden noch so individuellen Spieltypen bietet der Sportartikelhersteller Asics ein passendes Modell, das genau den Ansprüchen gerecht wird, die an den Schuh gestellt werden. Allein das macht das Unternehmen zu einem zuverlässigen Partner, in den Sportler und Sportlerinnen seit Jahrzehnten ihr Vertrauen setzen und so schnell auch nicht verlieren werden.

Adidas: Der Garant für Innovation und Qualität

Ein weiterer bei verschiedenen Spielertypen beliebter Anbieter von Handball-Schuhen ist die Marke Adidas. Neben Klassikern wie dem Stabil und dem Stabil Boost – Modelle, die vor allem auf die Bedürfnisse kräftig gebauter Rückraumspieler ausgelegt sind – finden sich auch federleichte, flexible Konstruktionen unter den Handballschuhen des international bekannten Sportartikelherstellers.

Eines dieser Modelle ist der Feather Elite von Adidas. Als wahres Federgewicht bietet der Schuh seinem Träger höchste Bewegungsfreiheit und Flexibilität während des Spiels. Ein modernes Design, das zu dem agilen, dynamischen Schuh passt, rundet das Gesamtpaket ab und beweist wieder einmal, dass Adidas seine sportliche Kundschaft und deren individuelle Ansprüche versteht. So gut wie nichts bringt auch der Counterblast auf die Waage. Dennoch zeichnet ihn ein ganz besonderes Merkmal aus: Der Handballschuh für den Außenspieler vereint Leichtigkeit und Stabilität auf fortschrittlichste Art und Weise, indem er zwar mit einem federleichten Sohlenmaterial daherkommt, aber dennoch besten Grip auf glattem Hallenboden schenkt.

Zusammenfassung: Die wichtigsten Eigenschaften eines Handballschuhs

Geht es um die Auswahl des richtigen Handballschuhs sollten einige elementare Eigenschaften unbedingt beachtet werden.

Essentiell ist zunächst einmal die Dämpfung des Schuhs. Insbesondere im Fersenbereich ist diese wichtig, um Sprünge abzufedern und bei plötzlichen Sprints ausreichend Unterstützung zu bieten. Knie und Knöchel werden durch eine richtige Dämpfung außerdem vor Verletzungen geschützt. Der Zehenbereich eines guten Handballschuhs sollte hingegen möglichst flexibel gestaltet sein. Spieler in Abwehrposition beispielsweise verlagern ihr Gewicht hauptsächlich auf den Vorderfuß.

Eine grundlegende Eigenschaft, die jeder Handballschuh besitzen sollte – der eine mehr, der andere weniger – ist die Stabilität im Mittelfußbereich. Zu diesem Zweck sind viele Schuhe mit speziellen Stabilisatoren ausgestattet, die dem Spieler sowohl im erwartungsvollen Stand als auch beim Sprung, bei der Landung und während des Sprints den nötigen Halt geben.

Nicht zu verachten sind zu guter Letzt selbstverständlich auch Passform und Tragekomfort der Handballschuhe. Hier ist vor allem auf die unterschiedlichen Größenordnungen von Damen- und Herren-Schuhen zu achten. Herrenschuhe beispielsweise fallen im Mittelfußbereich sehr viel breiter als Damenschuhe aus.
Nach oben